dafcon im September - Infos zum Event

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Antworten
Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

dafcon im September - Infos zum Event

Beitrag von digitaldecoy » 14. Apr 2017, 11:40

Liebe Forumsmitglieder,

ich möchte gerne die Neuigkeit teilen, dass für Anfang September ein Event unter dem Titel "dafcon - digital art convention Frankfurt" angekündigt wurde. Erste Infos gibt es auf der Webseite: https://dafcon.org/

Wichtig ist mir an dieser Stelle klar zu stellen, um was für ein Event es sich hierbei handelt, und was es mit dem digitalartforum - auf das der Titel der Veranstaltung Bezug nimmt - zu tun hat.

Veranstalter und Organisator der dafcon ist Danijel Beljan, ein Belgier kroatischer Abstammung, der jüngst nach Deutschland umgezogen ist, um hier einen neuen Job anzutreten. Danijel betreibt im Internet die Plattform quickposes.com und während sein persönlicher Schwerpunkt auf Anwendungs- und Webentwicklung liegt, ist er sehr daran interessiert, sich im Bereich digitale Kreativität zu engagieren. Schon bevor er nach Deutschland gekommen ist, hat er den Kontakt zu deutschen Künstlern gesucht und so bin auch ich mit ihm in Kontakt gekommen. Irgendwo bei diesen Kontaktaufnahmen muss die Sprache auf unsere alten Conventions gekommen sein, schließlich sprachen wir irgendwann über die Möglichkeit, eine neue Convention zu veranstalten. Ich selbst musste die Organisation von Conventions irgendwann aufgeben, weil ich den Aufwand nicht mehr mit meinen anderen Projekten unter einen Hut bringen konnte. Den Gedanken, wieder mal eine Convention erleben zu können, ohne jedoch bei der Organisation eingebunden zu sein, fand ich sehr attraktiv und daher habe ich Danijel meine Unterstützung bei dem Vorhaben angeboten. Es haben auch weitere Künstler aus dem Kreis des digitalartforums ihre Unterstützung angeboten - ich weiß z.B. von Kemane und Artur Fast, vielleicht können sie sich selbst dazu äußern, sollten sie über diesen Thread stolpern - und ganz grundsätzlich ist es vermutlich einfach so, das hier im digitalartforum die perfekte Zielgruppe für das Event versammelt ist.

Auf jeden Fall werde ich selbst einige Slots auf der Bühne des Events belegen und ich bemühe mich gerade außerdem, das Sponsoring von WACOM wieder aufleben zu lassen. Ich möchte aber klar kommunizieren, dass weder jaymo noch ich selbst Organisatoren des Events sind und es sich bei der Veranstaltung deshalb, streng genommen, auch nicht um eine Fortsetzung der alten DAF-Conventions handelt. Der Titel des neuen Events ist daher eher als Hommage an die alten Conventions zu verstehen, die sich aus der Zusammenarbeit mit den DAF-Veteranen ergeben hat. Die Tatsache, dass die dafcon in Frankfurt stattfindet, ist auch eher Zufall (wenn auch ein bemerkenswerter), und der Tatsache geschuldet, dass Danijel dort mittlerweile arbeitet. Es ist erwähnenswert, dass Danijel bezüglich der Teilnahmegebühr ein anderes Konzept fährt, als wir es früher getan haben. Die alten Conventions haben 15€ pro Person gekostet, was eher als Schutzgebühr zu verstehen war (und wovon wir die Shirts bezahlt haben). Um Unterkunft und Verpflegung musste sich damals jeder selbst kümmern. Die dafcon wird eine erheblich höhere Teilnahmegebühr verlangen (ab 200€ aufwärts, nähere Details werden vermutlich ab Anfang Mai folgen), dafür werden in dieser Gebühr offenbar die Unterbringung und alle Mahlzeiten inbegriffen sein. Ich denke, das ist unterm Strich ein besserer Deal und vereinfacht die Logistik rund um das Event für die Teilnehmer erheblich.

So, das wäre mehr oder weniger der offizielle Teil zum Thema dafcon 2017. Betrachtet diese Infos einfach auch Mal als mit im Namen von Danijel Beljan gepostet. Da er (noch) kein Deutsch spricht, wird er sich selbst hier im Forum vermutlich nicht so leicht mitteilen können.

Ich freue mich auf jeden Fall auf das Event und bin sehr gespannt, wie es ablaufen und wem man dort so begegnen wird. Ich schätze, dass besonders das gewohnte Setting für ein paar nostalgische Momente sorgen wird. Mit ein paar alten DAF-Veteranen am Mainufer abhängen zu können, sollte allein schon die Reise wert sein.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
*miNze*
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 3. Jul 2006, 21:25
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von *miNze* » 14. Apr 2017, 12:31

Ich freue mich sehr, dass wieder eine Dafcon zustande kommt!!! Kannes nicht erwarten alle auf einem Haufen wieder zu sehen ;D
Dieser Kommentar wurde ihnen präsentiert von: Niemand! Ihr Ansprechpartner für irrelevante Dinge!

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2748
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 14. Apr 2017, 13:40

Danijel spricht doch bestimmt auch Englisch, das sollte für die Forenteilnehmer hier doch auch kein Problem sein. Freut mich, dass wieder eine Con geplant ist, wenn auch in etwas anderer Form. Ich werde zwar nicht dabei sein, hoffe aber auf ein gelungenes Event für alle Teilnehmer. :)
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder