Aktzeichnen

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
Marsupilama
Senior Member
Beiträge: 392
Registriert: 8. Jun 2007, 21:56

Beitrag von Marsupilama » 30. Nov 2008, 09:32

wow, beeindruckend was man mit so wenigen Strichen hinkriegen kann...wirklich sehr schöne studien dura.

Benutzeravatar
Kassandra
Senior Member
Beiträge: 552
Registriert: 28. Mai 2006, 23:02
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Beitrag von Kassandra » 30. Nov 2008, 16:52

Ich geh auch seit geraumer Zeit wieder zum Aktzeichnen. Leider ist der Kurs schon wieder fast vorbei, wo ich doch gerade erst warm werde.

Bild

Bild

Bild

10-20 Minuten Posen. Wobei ich mit 10 Minuten nie wirklich klar komme. Um was einigermaßen vorzeigbares zu produzieren, brauch ich meistens mindestens 15 Minuten. Mit 25 ging's mir wahrscheinlich am besten, denk ich mir.

Benutzeravatar
Chip
Senior Member
Beiträge: 749
Registriert: 18. Sep 2007, 23:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Chip » 6. Dez 2008, 14:05

Sehr schick
Aber sah die wirklich so männlich aus ? ^^
Joho! Joho! Piraten habens gut !!!

Benutzeravatar
JanSOLO
Senior Member
Beiträge: 829
Registriert: 6. Dez 2007, 18:22
Wohnort: Suhl (Heimat) - Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von JanSOLO » 12. Dez 2008, 15:05

Hey Dario , da stimmt doch noch was nicht...

Der Bildrechte Unterarm ist ein wenig lang. Wenn ich den Arm so halte... also mit der Faust weit über die linke Schulter hinausreiche , dann seh ich von hinten den Ellenbogen des rechten Arm nicht mehr. Man könnt den rechten Unterarm aus dem Bild nach unten drehen... dann könnte er mit flacher Hand das Knie in gerader Haltung erreichen.
Auch das rechte Bein wirkt ein wenig zu lang geraten. Das Linke wirkt jedenfalls so, als würde es kerzengerade stehen.

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 20. Jan 2009, 11:55

Welch Schande, beihnahe wäre doch das Aktzeichnen auf Seite 2 Gerutscht....


Nur so am Rande, die Aktzeichnungen sind im Zeitraum von 10-15 Minuten entstanden, immer mit demselben Modell (Man glaubt es kaum bei meinen Zeichnung :P) Mir ist erst aufgefallen wie 'unsauber' ich Arbeite, als ich die Bilder Eingescannt hatte (sind alle bis auf das auf dem Braunen Papier etwas größer als A3). Medien sind Kohle und eine braune Pastellkreide.

Bild
Bild
Bild
Bild
Seht nur, was krabbelt denn da im Laufstall?! Seht doch mal nach! http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=539

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1526
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 22. Jan 2009, 10:28

Nee, das is nicht unsauber. Das füllt gerade eine Lücke, die ich bei deinen Bildern etwas vermisse. Nie übertreibst du, alles ist perfekt ausgerendert und die Posen sind meist ruhig. Das hier ist etwas anderes, es hat Dynamik, mancher Strich ist zuviel und es ist auch gut so! Rendere nicht immer alles aus und perfektioniere es. Dadurch wirken deine Bilder meist etwas langweilig, wenn man die Masse sieht.
Also weiter so in der Richtung.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 22. Jan 2009, 13:59

@Kobar
:? So hab ich das noch gar nicht gesehen...mir ist zwar schon aufgefallen das die Begeisterungsstürme die meinen Bilder folgen meist nichtmal den Grad 'laues Lüftchen' erreichen aber so ganz wollte mir nicht Einleuchten warum dem so war.
Seht nur, was krabbelt denn da im Laufstall?! Seht doch mal nach! http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=539

mikazo
Member
Beiträge: 106
Registriert: 29. Mai 2006, 12:16
Wohnort: Degersheim
Kontaktdaten:

Beitrag von mikazo » 23. Jan 2009, 09:44

sehr schöne sachen
Bild
Bild

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 23. Jan 2009, 14:48

@Mikazo

Interessante kombi, die Aktzeichnungen scheinen ja getroffen zu sein, aber mir persönlich ist dieser mischmasch aus techniken etwas too much. Aber wenn man nicht experimentiert kommt man auch nicht zu neuen Ideen :)
Seht nur, was krabbelt denn da im Laufstall?! Seht doch mal nach! http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=539

Benutzeravatar
MrKoRnitallic
Senior Member
Beiträge: 492
Registriert: 2. Feb 2008, 18:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von MrKoRnitallic » 24. Jan 2009, 19:26

mikazo ich finde den mischmasch geil! mehr davon!

Benutzeravatar
andimayer
Senior Member
Beiträge: 343
Registriert: 19. Aug 2007, 12:22
Kontaktdaten:

Beitrag von andimayer » 24. Jan 2009, 23:14

alle@schöne Arbeiten.Respekt

Benutzeravatar
andimayer
Senior Member
Beiträge: 343
Registriert: 19. Aug 2007, 12:22
Kontaktdaten:

Beitrag von andimayer » 25. Jan 2009, 18:17

Von mir auch mal ein Akt

Bild

Benutzeravatar
andimayer
Senior Member
Beiträge: 343
Registriert: 19. Aug 2007, 12:22
Kontaktdaten:

Beitrag von andimayer » 25. Jan 2009, 22:36

gleich noch eins...

Bild

mikazo
Member
Beiträge: 106
Registriert: 29. Mai 2006, 12:16
Wohnort: Degersheim
Kontaktdaten:

Beitrag von mikazo » 26. Jan 2009, 12:13

@ FE3
Ja ist schon ein bisschen viel, aber im Aktzeichnen geht es mir selbst nie darum ein Bild zumachen, es ist immer nur ne Übung und dann probier ich halt gerne aus und wenns mir nicht gefällt male ich nochmals darüber;)

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 26. Jan 2009, 13:18

@Mikazo

Da hast du recht. Bielleicht bin ich ja auch nur neidisch auf so viel freiheit ;)


@andimayer

Deinen ersten Akt finde ich richtig gut, aber die folgenden wirken etwas gezwungener, sind die alle vom lebend Modell?

Die drehung im Rücken ist dir gut gelungen, bei der Streckung (rechts oben) passt die Wölbung des Hinterns und des Schulterblatts nicht. Der Hintern sieht so aus als würde er nach rechts hängen, wo ihn die schwerkraft doch eigentlich nach unten ziehen sollte, das Schulterblatt ist zu stark gewölbt, als wäre es ein eigener Muskel der angespannt ist, da liegt aber definitiv kein Muskel.

(wenn die comments nicht erwünscht sind einfach ignorieren ;) )
Seht nur, was krabbelt denn da im Laufstall?! Seht doch mal nach! http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=539

Benutzeravatar
andimayer
Senior Member
Beiträge: 343
Registriert: 19. Aug 2007, 12:22
Kontaktdaten:

Beitrag von andimayer » 26. Jan 2009, 20:32

Thanks.Ne ein paar Referenzen ausn Internet,stimmt is mir jetzt auch aufgefallen,naja beim nächsten mal mehr drauf achten.
:)

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 26. Jan 2009, 21:33

Bemüh dich ruhig mal um ne Runde 'life' Aktzeichnen. Da liegen Welten zwischen vom Photo und vom lebenden Modell abzuzeichnen und es macht viiiiel mehr spaß! Und als Mädchen darf ich das auch ohne böse Hintergedanken sagen ;) denn leider haben wir derzeit kein männliches Modell.
Seht nur, was krabbelt denn da im Laufstall?! Seht doch mal nach! http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=539

Benutzeravatar
sebdrew
Member
Beiträge: 137
Registriert: 27. Jul 2006, 13:11
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von sebdrew » 16. Mär 2009, 15:18

Hier einige Sachen von mir die noch vorzeigbar sind. Das war ein Aktkurs an der VHS Dortmund. Die Skizzen sind an sieben verschiedenen Terminen entstanden. Meistens in 3-5 Min. zum aufwärmen und danach in 7-15 min.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
sebdrew
Member
Beiträge: 137
Registriert: 27. Jul 2006, 13:11
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von sebdrew » 16. Mär 2009, 15:20

Und noch mehr...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
karpek
Member
Beiträge: 105
Registriert: 29. Mai 2006, 02:59
Wohnort: KÖLN
Kontaktdaten:

Beitrag von karpek » 22. Mär 2009, 15:50

super sachen in diesem thread,
ich reich da mal ganz bescheiden ein bildchen rein

ein vormittag komprimiert auf eine seite

Bild

achja, und die bärtige dame natürlich

Bild

Benutzeravatar
Sungravy
Artguy
Beiträge: 1006
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 30. Apr 2009, 23:39

alles schöne sachen hier! :)

ich will auch mal wieder etwas mehr am aktzeichen arbeiten...
aber sagt mal, geht ihr alle zum aktkurs? das ist doch ziemlich teuer....ich müsste dafür extra in ´ne nachbarstadt fahren und der kurs kostet dort dann 102e! (30st).
das ist mir doch zu teuer z.Z.
kennst jemdand evtl. gute seiten im www, wo es gute aktbilder in vernünftiger quali/größe zum abzeichen gibt?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder