Speedpainting

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
TituS
Senior Member
Beiträge: 445
Registriert: 29. Mai 2006, 10:11
Wohnort: Mülheim
Kontaktdaten:

Beitrag von TituS » 16. Mär 2010, 22:50

hm, also für mich hat der schattenbereich mehr kontrast. egal ob tonwerte, farbvariationen, detaildichte auf fläche....das einzige, was man auf der lichtseite sieht, sind doch paar schattierungen. hab dort die strukturen nur reingehaucht, während man im schatten doch alles mögliche an zeugs erkennen kann, ebenso beim bürgersteig. ich hab die beleuchtete seite nicht komplett flach gemacht, da der lichteinfluß auch nciht so extrem ist, dass alle details verschwinden. aber ok, beim nächsten mal werd ich solche sachen verstärken, damit die aussage auch deutlich ist, danke euch.

Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 17. Mär 2010, 12:37

Ich denke das Licht ist auch zu schwach als dass dein vorhaben überzeugen kann. Dieser Verlust von Details ist ja nur gegeben bei Überbelichtung. ( Ich bin mir sicher du weisst selber wie man das besser verdeutlicht, aber ich hab trotzdem mal ein OP gemacht- auch um es selber zu testen. link )


zum Bumbot:
Aeyol: Hehe, diesmal ist es was anderes aber der ein oder andere DepriBot kommt bestimmt noch.
Duracel: Jo seh ich auch so!

und ein weiteres Speedpaint. Ja, Ich klappere alle Klischees ab.

Bild


edit:

Und noch eins für Heute:

Bald ist wieder Ostern!

Bild

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 17. Mär 2010, 19:00

das sieht jetzt nicht soooooooo geilio-orgel-haft aus

Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 17. Mär 2010, 19:22

Ich merk schon.
Sag/t mir was dich/euch stört. Ich bin offen für Kritik, Meinungen und Ratschläge.
Mache das doch zum besserwerden.

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 17. Mär 2010, 20:50

ich denke das kann dir hummi besser als wir alle sagen (besonders das ende ist gut)

http://www.youtube.com/watch?v=UtX-w78h2NU

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 17. Mär 2010, 21:09

also ich kann - wenn ich ehrlich bin - nicht viel sagen, aber vielleicht inken:

Bild

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 17. Mär 2010, 21:24

Bist du betrunken Jah?

Benutzeravatar
Inken
Member
Beiträge: 179
Registriert: 29. Mai 2006, 16:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Inken » 17. Mär 2010, 21:40

-.-

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 17. Mär 2010, 21:49

ja bin ich. es tut mir leid inken

Benutzeravatar
Zap-b
Senior Member
Beiträge: 255
Registriert: 19. Apr 2009, 20:56
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zap-b » 17. Mär 2010, 23:12

Erdnüsse werfen bin ich dafür :D

@Nusuke: Die Pose des Piraten finde ich gut. Sein linker Arm+Hand und sein linker Oberschenkel wirkt auf mich etwas komisch. Aber auch nur beim genauen hinschauen.
Das Material hast du wie ich finde auch sehr gut getroffen :)
Soll es neblig sein (was anderes kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen wenn ich davon absehe, dass du absichtlich keinen Hintergrund mehr malen wolltest)? Das kommt nicht so gut raus.
Zum zweiten: Das Vieh ist cool. Die Umgebung aber weniger interessant, wenn auch recht plastisch = positiv.

Grüße :)

Benutzeravatar
SunDance_Kid
Senior Member
Beiträge: 265
Registriert: 21. Jan 2008, 23:03

Beitrag von SunDance_Kid » 17. Mär 2010, 23:35

@ nu-suke ist das in PS entstanden?
wenn ja, was hast du für brushes bei dem fernrohr benutzt?
also ich finde den piraten ganz gut, besonders der affe!

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 18. Mär 2010, 05:42

"betrunken?" ...es war schließlich St.Patricks-Day! :wise:

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 18. Mär 2010, 10:25

@ Nu-Suke:

Speedpaintings sind im Grunde ja nicht geeignet, um wirklich Kritik anzubringen. Meistens entstehen sie einfach aus dem reinen Drang, malen zu wollen und man geht in ihnen sachbedingt viele Kompromisse ein.

Wenn mir also eine konkrete Kritik in den Sinn kommen sollte, dann vielleicht in Form der Frage, was genau Du mit den Speedpaintings verbessern bzw. erreichen willst. Der für mich offensichtlichste Makel an den beiden Speedies liegt übrigens im Bereich der Zeichnung/Proportionen. Allerdings glaube ich auch nicht, dass es Dir um diese geht, wenn Du Speedies malst (bei Zeichnungen/Studien würde ich das z.B. schon eher kritisieren). Hinzu kommt noch, dass Du in Deinen ausgearbeiteten Bildern in dem Bereich viel mehr Können präsentierst. Kann man diesen Punkt also vielleicht ausblenden und sich auf die anderen Qualitäten konzentrieren? Die rein malerische Umsetzung von Licht und Farbe ist jetzt in den beiden Bildern nicht so der Hingucker. Du hast in beiden Fällen sehr diffuses Licht gewählt, auch da sind Deine anderen Bilder in der Regel aufregender. Im Fall des Piraten ist die Komposition zwar schön ausgewogen aber halt auch klassisch (und damit eben nicht "aufregend") und der Monsterhase kommt allzu zentriert und eingeengt daher. Und ein Punkt ist dann vielleicht noch übrig und da liefert Deine kleine "Bum-Bot"-Serie den geeigneten Kontrast: es passiert auch erzählerisch nicht viel in den beiden letzten Bildern. Klar, das Piratenmotiv hat einen schönen genretypischen Ansatz und mit ein bißchen "Pfeffer" in den genannten Bereichen (bißchen ausgebufftere Zeichnung, bißchen Konstrast im Licht und irgendeine witzige Idee in der Komposition...) wäre das auf jeden Fall ein Hingucker. Aber es ist noch weit davon entfernt, wie die "Bum-Bots" es tun, einen eigenen Gedankengang zu offenbaren.
Vielleicht läuft alles wirklich darauf hinaus, sich mal ganz bewusst zu fragen, welche Register man in einem Speedy eigentlich ziehen will. Will man vielleicht eine gelungene Shape inszenieren oder seine Sicht auf ein Formthema darlegen (Schwerpunkt Zeichnung), will man die malerische Idee und die technische Umsetzung in den Vordergrund stellen (Schwerpunkt Licht/Materialität) oder vielleicht die Aufmerksamkeit auf die Bildebene lenken (Schwerpunkt Komposition)? Oder will man mit einfachen Mitteln eine Geschichte erzählen, sei es direkt oder indirekt (Deine "Bum-Bots" öffnen ja z.B. eher ein Fenster in eine Gedankenwelt anstatt eine ganz bestimmte Handlung zu zeigen).

Ich hoffe, es wird klar, dass meine kleine Ausschweifung hier eher generell in die Runde gesprochen ist und Deine Bilder (und Deine Aufforderung zur Kritik) eben als Kristallisationspunkt dienten. Ich denke, man kann viel mit Speedpaintings machen und erfolgreiche Speedpaintings haben Stärken in allen Bereichen. Vielleicht kann man die hier vorgeschlagenen Aspekte auch als eine Art rudimentäre Checkliste betrachten, wenn man seine eigenen Speedies analysiert. Ich will gar nicht vorschlagen, die Checkliste VOR dem Malen durchzugehen, denn bewusstes Erzwingen bringt einen selten weiter, wenn das Ergebnis inspiriert sein soll (bewusstes Erzwingen ist, meiner Meinung nach, eher was für Übungen, die dann ruhig auch erzwungen wirken dürfen). Aber wendet die Checkliste doch mal auf ein beliebiges Speedy an, das Euch spontan gefällt und ich wette, Ihr werdet in allen vier Bereichen Stärken identifizieren.

Und ja, dieser Text ist bewusst als Kontrast zu Jah Gringoos Gelalle angelegt. :D
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 18. Mär 2010, 12:27

Xeno , Zap-b - Danke euch für die Kritik. sind so einige Sachen die ich in der "Eile" nicht gut genug durchdacht hab.

& digitaldecoy- Auch dir vielen Dank! Das ist mal wieder so eine Posting-Perle hier im Daf.
Ich bin ziemlich unerfahren in Speedpaintings was recht offensichtlich ist, denk ich, und hab mir keinen richtigen Schwerpunkt gesetzt. Zuviel gewollt und gar nichts richtig gemacht. Aber beim nächsten Mal werd ich dank dir bewusster rangehen. Danke Nochmal! Und vor allem sehr erfrischend nach dem vielen Schwachsinn der hier in letzter Zeit im Forum geschrieben wird.
B)

SunDance_Kid- Ist zwar alles Painter, aber in Ps kannst du das im Grunde auch. Ich hab die Reflektion auf dem Rohr , die einfach nur ein horizontaler Strich war, einfach vertikal hier und da verwischt. Das könnte man mit einem strukturiertem Wischfinger auch machen.

Benutzeravatar
TituS
Senior Member
Beiträge: 445
Registriert: 29. Mai 2006, 10:11
Wohnort: Mülheim
Kontaktdaten:

Beitrag von TituS » 18. Mär 2010, 12:47

Nu-Suke:
Vielen dank fürs op - aber genau diese situation wollte ich nicht einfangen :). dadurch geht ja die materialität im licht komplett flöten und wie du sagtest ist dies eher ne überbelichtete szene. da kann das auge nicht hinschauen, weils zu hell ist.
ich wollte ne dezente beleuchtung haben, bei der das auge im schattenbereich ruht und so viel emfindlicher für all die feinen nuancen im dunkleren bereich wird, ohne aber die lichtseite komplett zu vernachlässigen.
wie dem auch sei, das bedeutet einfach nur, dass ich die natur mehr studieren muss, um mir klarer über die unterschiede zu werden....

Tobias-M
Senior Member
Beiträge: 717
Registriert: 4. Apr 2007, 15:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobias-M » 18. Mär 2010, 13:14

Ich finde, Inken ist der coolste Mädchenname, den es gibt. Aber da spricht wahrscheinlich der Ex-Comiczeichner aus mir.

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 18. Mär 2010, 23:39

nu suke: der Ostertyp ist cool

Bild[/img]
alle Farben für Alle!

Benutzeravatar
BurnZ08
Senior Member
Beiträge: 438
Registriert: 30. Mai 2008, 16:01
Wohnort: Nürnberger Raum

Beitrag von BurnZ08 » 20. Mär 2010, 12:56

schickes viech kabuki :D

Bild
Kunst und Wahnsinn liegen verdammt nah beinander!!!

Benutzeravatar
Chip
Senior Member
Beiträge: 749
Registriert: 18. Sep 2007, 23:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Chip » 20. Mär 2010, 18:56

@Burnz:

Ich würde dir raten mal mit unterschiedlich harten brushes zu experementieren.
So würdesr du noch einiges aus deinen Bildern rausholen können.
Joho! Joho! Piraten habens gut !!!

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 20. Mär 2010, 21:23

@Burns
Also ich find es Cool.Vor allem die Farben gefallen mir.

Von mir gibts mal wieder Thumbs.
Nachdem ich nun Daniels Post gelesen hab hab ich selber erstmal mal die Frage gestellt was ich damit bezwecke.
Nun... keine Ahnung, ich wollte Thumbs Malen, mit Tonwerten und Formen spielen,Dinge ausprobieren und Spass dran haben.
Ist mir mehr oder weniger gelungen.Also das Spass haben. :D

Jedes so 20-60 min.

Bild

Bild

und ein letztes wo mich die motivation wieder verlassen hat. :P

Bild

Benutzeravatar
IPS
Member
Beiträge: 114
Registriert: 15. Jun 2008, 00:50
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von IPS » 20. Mär 2010, 23:45

sind echt schöne dabei
die 4 sind find ich jeweils am besten geworden :)

die erste 2 hätte find ich noch n paar glanz effekte vertragen können.
und wieso is bei der 5 der eine lichtschein auf dem boden nich unter der lampe?^^

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 21. Mär 2010, 00:22

burnz: danke (:

noch eins, dass auf ner harmony-skizze basiert:
Bild

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 21. Mär 2010, 02:14

IPS hat geschrieben:sind echt schöne dabei
die 4 sind find ich jeweils am besten geworden :)

die erste 2 hätte find ich noch n paar glanz effekte vertragen können.
und wieso is bei der 5 der eine lichtschein auf dem boden nich unter der lampe?^^
Danke, hab da auch schon ne Zeitlang draufgeschaut und nachgedacht und bin zu einem ähnlichem Schluss gekommen.
Das mit dem Lichtschein liegt daran das er gar nicht zur Lampe gehört, sondern zu einem Oberlicht das die Fläche der Wand des Raumes(Halle) hinter dem Gang erleuchten soll.
Die Trennung ist mir anscheinend nicht so gut gelungen.Muß ich nochmal drüber nachdenken.


@Kabuki
echt Gruselig, im Positiven Sinn.
Harmony ist nen cooles Tool kannte ich noch gar nicht,danke für denn link :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder