Speedpainting

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 4. Feb 2015, 15:04

Die Räumlichkeit des Himmels im Sonnenuntergangsbild ist aussergewöhnlich gut eingefangen. Das ist auch mit Realvorlage bei vielen Artists unvorstellbar. Wohingegen die Wolken im ersten Bild zwar fluffig gemalt aber doch eher substanzlos wirken.

Ich freue mich auf weitere Werke!
Gruß, Lars


PS: virtual pleinair... so ganz sicher bin ich mir jetzt nicht, was das genau ist.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
ThomasVeil
Senior Member
Beiträge: 380
Registriert: 29. Mai 2006, 10:42
Wohnort: Amsterdam
Kontaktdaten:

Beitrag von ThomasVeil » 4. Feb 2015, 17:11

Die Bezeichnung "virtual plein air" find ich schon ziemlich albern. Aber die Bilder sind klasse! Das in der Mitte hat coole abstraktionen - so viel Mut wünsch ich mir auch :D
Wegen Seitenumschlag reposte ichs mal:

Bild


@mirojan: Schöne S/W studien. Die Grössenverhältnisse sind nicht immer klar.
webseite: http://www.oxpal.com - mein patreon projekt: https://www.patreon.com/oxpal

Benutzeravatar
mirojan
Member
Beiträge: 131
Registriert: 23. Mär 2012, 15:10
Wohnort: Leipzig

Beitrag von mirojan » 4. Feb 2015, 21:13

Das mit Größenverhältnissen ist mir nicht aufgefallen. Aber jetzt wo des es sagst. Danke für den Hinweis. :)

donschi
Senior Member
Beiträge: 281
Registriert: 1. Jun 2006, 18:08

Beitrag von donschi » 8. Feb 2015, 17:18

Zwei Sachen der letzten Tage. Char Design und 1 Still-Studie.

Char-Design
Bild

Filmstill-Studie
Bild

Ref-Link
http://lightsensitive.typepad.com/.a/6a ... e7e970d-pi

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 8. Feb 2015, 18:24

Hey, cool, mal wieder was von Dir zu sehen! Beim Char-Design finde ich die Lichtbehandlung im Gesicht hammermäßig gut. Bei der Still-Studie hast Du der guten Scarlett die Gesichtsproportionen ein gan klein wenig verrissen, aber als Bild sieht es besser aus als die Referenz, weil Du da schön mt kühleren Farben reingegangen bist.

Beides visuelle Leckerbissen erster Güte! Läßt Du am Ende jetzt auch so eine Grain-Action über Deine Bilder laufen, wie ShivOr das tut?
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

stb-saar
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 5. Feb 2015, 09:37

Beitrag von stb-saar » 9. Feb 2015, 04:23

Vielen Dank für das Bild, ich glaube, Char-Design ist cool, vor allem mit Farbe und Licht, um das Bild eines dynamischen machen



sony xperia z2 hülle
Zuletzt geändert von stb-saar am 10. Feb 2015, 08:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
OBST_ON_THE_RUN
Member
Beiträge: 195
Registriert: 19. Aug 2006, 21:52
Wohnort: b.
Kontaktdaten:

Beitrag von OBST_ON_THE_RUN » 9. Feb 2015, 10:47

@donschi
hübscher chara. hosen übern bauchnabel.. yay =D

die schauspielerin habe ich aber auch nicht erkennen können. liegt imho hauptsächlich an der mundpartie und der fetten perücke
---
neulich auf meinem screen..
Bild

Bild

das letzte habe ich später noch ein bisschen verfeinert *kickme*

donschi
Senior Member
Beiträge: 281
Registriert: 1. Jun 2006, 18:08

Beitrag von donschi » 9. Feb 2015, 17:16

@Chinasky
freut mich das die Bilder gefallen, der Grain is vielleicht ein bissl übertrieben, grundsätzlich hab ich ihn draufgeschmissen, damits ned ganz zu clean wirkt.

noch zwei Farb-Moods von heute.

Bild

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 10. Feb 2015, 08:23

donschi
derbe geile sachen.
Auch fand ich den Möbelix Spot für 1-2 Monate schon ziemlich krass, als ein Mann Projekt.

Kaspar
Member
Beiträge: 119
Registriert: 26. Sep 2011, 23:07
Wohnort: Münster

Beitrag von Kaspar » 10. Feb 2015, 17:32

hier tut sich ja wieder was. Geiles zeug dabei!! besonders das characterdesign von donschi gefällt mir sehr gut. Hab dir mal deinen Trick mit der Textur geklaut :)

Noch mal nen bisschen Zeugs von mir. Die ersten 2 sind Ovepainings von gaaaanz alten Bildern von mir, die ich durch diese facebook challange die gerede laüft wieder gefunden hab und unbedingt drüber malen musste. Die letzten beiden sind wieder vritelle pleinairs, also bei googlemaps rausgesuchte Bilder die man dann nachmalt. Wieder extrem wenig zeit und diesmal mit der Vorgabe lediglich den roundbrush zu benutzen

Bild

Bild

Bild

Bild

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 10. Feb 2015, 19:33

oh auch sehr geil fluffig Kaspar

Benutzeravatar
VINN
Member
Beiträge: 111
Registriert: 12. Mai 2010, 11:38

Beitrag von VINN » 11. Feb 2015, 07:38

Hallo zusammen! Ich habe mal zwei Fragen an euch. Die erste betrifft den "Strukturtrick". Liegt die Struktur im Hintergrund oder ist das eine Pinseleinstellung? Was genau treibt ihr da immer? :?

Ist bestimmt der allseits bekannte „Grain“ Effekt. Ey ich komme mir hier vor wie der älteste Opa. Die Leute werfen nur noch mit irgendwelchen Begriffen um sich und ich verstehe nur Bahnhof. Ich frage mich an welcher Stelle ich da ausgestiegen und nicht mehr mitgekommen bin :(

Die zweite Frage betrifft diese Overpaintings. Diese treten in letzter Zeit auch verstärkt auf. Wozu genau macht man die eigentlich? Sind das Übungen? Was genau übt man damit?

Das Char-Design von donschi gefällt mir sehr gut. Die Figur wirkt dynamisch und ich mag die warmen Pastelltöne. Es hat auch diese leichte Struktur und in den einzelnen Farbflächen erkenne ich Verläufe. Das wirkt auf mich zusammen sehr rund.
Schreibe raffinierte Signaturen für 1 €/Stück.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 11. Feb 2015, 08:17

Sven
Ach wo, Du kannst da schnell wieder einsteigen in den Zug. Der "Grain"-Effekt ist eine Art "Körnungseffekt", angelehnt an die unterschiedliche Körnung von Bildern in den guten alten Zeiten, als Fotos noch analog und von Hand "abgezogen" wurden. ShivOr hatte an irgendeiner Stelle hier im Forum mal eine von ihr (ihm?) zusammengestellte Photoshop-Aktion gepostet, mit der er/sie eine Art farbiger Körnung in den Bildern erzeugt. Der Grain ist nicht "im Hintergrund" und ist auch keine Struktur in den Pinseleinstellungen, sondern wird als Ebene abschließend drübergelagert. Ein "Grain für Arme" wäre z.B. eine graue Ebene, auf die man den Photoshopfilter "Rauschen hinzufügen" drüberlaufen läßt, und die man dann in der Einstellung "ineinanderkopieren" über das fertige Bild legt.

Overpaintings sind eigentlich "Übermalungen" und dienen zur Veranschaulichung von Kritiken. Wenn jemand z.B. hier eine Figur mit falscher Anatomie postet, dann ist es einfacher, die Fehler mittels einer Übermalung (so sähe es richtig aus...) als mit vielen schwammigen Worten aufzuzeigen. Kaspar meint wohl, dass er einfach nochmal über seine alten Bilder drüber gemalt habe. Vermutlich (wenn ich mir die Bilder so anschaue) handelt es sich allerdings eher um "Repaints", also um Wiederholungen des gleichen Motivs. Gibt es ja häufiger, dass man alte Sachen von sich sieht, mit denen man sich vor Jahren herumquälte und sich sagt: "Hey, das kann ich heute besser!" - und es dann ausprobiert. :)

Als "Übungen" sind wohl eher solche Sachen wie die "Still-Studie" von Donschi gedacht: einfach mal schnell ein Foto oder ein anderes Bild abmalen um erstens herauszufinden, ob man selbst die wesentlichen Charakteristika des Originals verstanden hat und um zweitens durch das Nachmachen bestimmte Kniffe und Tricks des Urhebers besser nachvollziehen zu können.

Kaspar: Gefallen mir gut, aber beim letzten ist mir die schwarze Silhouette rechts zu wichtig und als Shape zu simpel - als wäre da das Bild unsauber abgeschnitten.

OBST_ON_THE_RUN Die gepimpte Version ist deutlich besser! Das Ausdifferenzieren der hinten liegenden Äste bringt da eine Menge.

Beim oberen Bild ist mir der Malduktus zu chaotisch. Das Motiv löst sich zu sehr auf, und das Blauviolett in den Steinpassagen ist übertrieben.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
VINN
Member
Beiträge: 111
Registriert: 12. Mai 2010, 11:38

Beitrag von VINN » 11. Feb 2015, 10:02

Danke für die Ausführliche Antwort Hank! Mit dem Rauschen Zeug werde ich wohl auch mal rumprobieren beim nächsten Bild :)

Achso, ich dachte Overpaintings sind irgendwie übermalte Fotos :oops:
Schreibe raffinierte Signaturen für 1 €/Stück.

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 12. Feb 2015, 04:52

Sven hat geschrieben:Liegt die Struktur im Hintergrund oder ist das eine Pinseleinstellung? Was genau treibt ihr da immer? :?
Haha, Du bist ja putzig ^^

Es gibt da mehrere Möglichkeiten.

Z.B. Custom Brushes, also selbst angefertigte Pinsel, die von sich aus Texturen mitmalen, oder Brushes, die durch durch verrückte Kombinationen mit anderen Pinseln automatisch Strukturen schaffen

Hier hab ich mal mein aktuelles Brushset hochgeladen: http://www.filedropper.com/bukifebruar2015 (knapp über 100mb)

Das ist 'ne Kombination aus hauptsächlich gesammelten, modifizierten und einigen selbst erstellen Pinseln. Einfach mal ausprobieren und mutig große Flächen über andere Flächen klatschen, dabei Farben wechseln und später mit feineren Brushes Details ausarbeiten.

Zum Anderen kannst Du Texturen über gemalte Bereiche legen, in verschiedenen Ebenenmodi, da lohnt es sich anfangs die Modi durchzuprobieren, bis es passt, oder interessant aussieht. Irgendwann bekommst Du ein Gespür für die verschiedenen Ebenenmodi und weißt ungefähr, oder auch genau, was Du mit welchem Modus erreichst.

Und dann gibt's noch Filter, die Texturen/Strukturen erschaffen oder aus dem bereits gemalten generieren. Wie der erwähnte Noisefilter.

Wenn man dann mit so viel Effektkram, Texturen und Strukturgewusel um sich schmeißt ist es meist sinnvoll im Kontrast auch mal ruhige Flächen mit Harten Kanten anzulegen.

Dafür eignen sich Selections, also die Auswahlwerkzeuge, mit denen Du hübsche Formen anlegst und wenn Du in diese dann mit großzügigen Pinselstrichen reinmalst wird die Farbe nur in diesem Bereich aufgetragen, so dass an den Rändern der Auswahl automatisch harte Kanten entstehen.

Naja, beim Digitalmalen kann man halt sehr hart ausrasten und extrem virtuos malen, wenn man Bock drauf hat. Andererseits kannst Du auch Strich für Strich fein säuberlich platzieren und das sieht am Ende auch cool aus, wenn man es richtig macht.
alle Farben für Alle!

Benutzeravatar
VINN
Member
Beiträge: 111
Registriert: 12. Mai 2010, 11:38

Beitrag von VINN » 12. Feb 2015, 08:14

Danke kabuki für deine Erläuterung und die vielen Pinsel!

Es scheint als würde ich zu wenig experimentieren. Bei meinen nächsten Bildern werde ich mal etwas mutiger zur Tat schreiten.

Als hier von „DEM TRICK“ die Rede war nahm ich an, es würde einen besonderen Weg geben diese Körnung in den Bildern zu erreichen. Vielleicht irgendwas das ich einfach noch nicht mitbekommen habe. Hätte mir denken können, dass dem nicht so ist.

Die unterschiedlichen Möglichkeiten in Photoshop sind mir ein Begriff. Es ist sehr interessant für mich zu erfahren welche Techniken ihr in euren Bildern einsetzt. Insbesondere weil ich viel zu oft denselben Weg gehe.
Schreibe raffinierte Signaturen für 1 €/Stück.

Benutzeravatar
OBST_ON_THE_RUN
Member
Beiträge: 195
Registriert: 19. Aug 2006, 21:52
Wohnort: b.
Kontaktdaten:

Beitrag von OBST_ON_THE_RUN » 12. Feb 2015, 19:49

@chinasky
ja, da hast du schon recht. ich probier ja auch nur ein bisschen herum =]

wo ihr grad so schön über grain redet..
Bild

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 12. Feb 2015, 20:07

oh der kommt sehr cool....würd ihm evtl noch so nen distortion kraftfeld in die hand geben ..oder so

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1526
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 13. Feb 2015, 00:11

Sehr schöne Seite, boys!
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 14. Feb 2015, 00:27

Find ich auch gut Obst. Ist das Darth Böser Wurm? :>
alle Farben für Alle!

Benutzeravatar
OBST_ON_THE_RUN
Member
Beiträge: 195
Registriert: 19. Aug 2006, 21:52
Wohnort: b.
Kontaktdaten:

Beitrag von OBST_ON_THE_RUN » 20. Feb 2015, 01:05

@vanderhorst
nah.. deswegen is der ja so griesgrämig. weil da nix mehr raus kommt als heiße luft -ˬ-
aber ehrlich gesagt hatte ich auch probiert, seine hände glühen zu lassen. liegt ja auch nahe bei dem motiv. es war mir so aber zu farbig =]
---
Bild

habe mal zwei studien zu frazetta gemacht. ziel war es vor allem, seine formauflösung ein wenig anzueignen..
---
Chained
Bild

Sun Goddess
Bild

ca. zwei stunden habe ich jeweils investiert
WIPs gibts hier: Sun Goddess, Chained

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 20. Feb 2015, 08:56

Frazetta-Studien sind immer gut. :) Bei dem Typen von Donnerstag, der so Marily-Monroe-mäßig über'm Dunstabzugsschacht steht, gefällt mir vor allem die bläuliche Färbung unten und die Art, wie Du da die Sturkturen um den Kopf herum zusammengezogen hast. Sieht echt geil aus!
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

donschi
Senior Member
Beiträge: 281
Registriert: 1. Jun 2006, 18:08

Beitrag von donschi » 25. Feb 2015, 13:23

Hab mich heut mal an den sogenannten "Spitpaints" versucht, also 30 min je Bild.

Themen:
2x Planet Guardian
1x Lycan

Bild

Benutzeravatar
Flügel
Member
Beiträge: 160
Registriert: 19. Nov 2010, 13:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Flügel » 5. Mär 2015, 23:07

ich find den zweiten Entwurf ziemlich cool :) Beim ersten find ich das "eis" fast schon zu schwer zu lesen und beim dritten muss ich irgendwie an zerlaufenes Dotter denken.

Bild Bild
(beide ca. 45 min)

Bild
30min. Hier hab ich 5 Minuten lang vor Schluss mit meinem GT gekämpft, als ich zu Photoshop gewechselt hab, um ein paar Effekt-Brushes zu verwenden. Dann war Zeit aus xD

ich hab noch ziemliche probleme in wenig zeit irgendiwe etwas "ganzes" zu schaffen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder