Der Job Thread

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
weasel
Senior Member
Beiträge: 308
Registriert: 3. Aug 2006, 13:12

Beitrag von weasel » 25. Nov 2007, 15:13

Sehr schöne Arbeit! Respekt.

Steven
Artguy
Beiträge: 1021
Registriert: 28. Mai 2006, 23:12
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Steven » 27. Nov 2007, 12:03

naja was heißt mehr luft. Viele Jobs sind mittlerweile so kurzfristig und kurzzeitig angesettzt, dass sie alleine kaum zu schaffen wären.
Was allerdings nicht heißen soll dass wir nur aus Notwendigkeit zusammenarbeiten, ich mag Lars' kolorationen sehr und find sie auch meistens wesentlich interessanter als meine eigenen.

artvandeley
Senior Member
Beiträge: 463
Registriert: 29. Mai 2006, 15:50
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von artvandeley » 27. Nov 2007, 12:12

Sehr gute Arbeit. Nix zu meckern, nur zu loben. :thumb:
Ihr ergänzt euch fantastisch!

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 27. Nov 2007, 12:13

Schickes Storyboard, finde sowohl die Colo als auch die Zeichnung sehr gut. Insbesondere am Schluß, wo die beiden Autos zuhause ankommen, habt Ihr die Bewegungsunschärfe überzeugend eingesetzt.
Kennen tue ich den Spot mangels TV zum Glück noch nicht...
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 28. Nov 2007, 04:12

Danke allesamt. :)

Ich sehe das ähnlich wie Steven, die Zusammenarbeit empfinde ich auch durchaus grundsätzlich als angenehm; ich sehe da verschiedenste Vorteile.

Einerseits fühle ich mich derzeit einfach noch wohler bei der Koloration; solche Arbeit geht mir persönlich leichter von der Hand bzw. macht mir derzeit mehr Spaß weil sie auch einfach für mich entspannter abzuleisten ist. Ich hole zwar stetig an Zeichendefiziten auf, aber bei solchen eng gesetzen Aufträgen bin ich froh mich da derzeit noch voll raushalten zu können und das Leuten überlassen zu dürfen, die das wesentlich souveränder beherrschen(auch wenn ich über kurz oder lang durchaus anstrebe da flexibler zu werden, so dürfen die Farben gerne vorerst mein Steckenpferd bleiben).

Andererseits empfinde ich es auch schlicht als angenehm sich die Gedanken an einem Bild aufzuteilen. Man ist so einfach auch stets neugierig darauf, was man wohl vorgelegt bekommt. Und es ist auch interessant zu beobachten, wie man mit Pencils von verschiedenen(alle sehr guten) Leuten unterschiedlich umgeht. Und gerade da man sich durchaus recht intensiv mit den Zeichnungen beschäftigt, ist der Lernwert auch nicht zu unterschätzen.
Ja, ganz grundsätzlich ist so eine Teamarbeit einfach bereichernd.

Wenn es dann, wie in diesem Falle, zu einer vergleichsweise prominenten Umsetzung kommt, ist das natürlich umso schöner.



@o-gilbert
Ich arbeite mit Photoshop.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 28. Nov 2007, 10:07

saubere Arbeit Jungs :thumb:
bonus vir semper tiro

Benutzeravatar
toobi
Member
Beiträge: 240
Registriert: 5. Jun 2006, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von toobi » 28. Nov 2007, 13:47

yup. das storyboard ist echt fett geworden, ihr beiden. ich habe den spott schon ein paar mal
gesehen und beim durchgucken des storyboards ist mir gleich aufgefallen, wie nahe teilweise
an der vorlage gefilmt wurde. glückwunsch.
"The Mars Volta - Snickers hat er gekriegt!"

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 7. Dez 2007, 12:14

So endlich hab ich die Erlaubnis meine Siedler Sachen zu zeigen :D

Ich war also dieses Jahr im Auftrag von Keen Games als Character Artist an "Siedler 6 - Aufstieg eines Königreichs"

Da es mehr Texturier als 3d Arbeit war, find ich das 2d Forum doch recht zutreffend.

Aufgabe bei den Portraits war es, größtenteils schon bestehende Lowpoly Charaktere sowohl in Polygondichte als auch Texturauflösung aufzubrezeln, damit diese dann als Nahaufnahmen im Spiel zum Einsatz kommen konnten.

Bild

War auch mein erster profesioneller Auftritt auf der Conceptart Bühne, naja ist sicher noch viel zu lernen, aber ich mag sie trotzdem.
Später hat sich an denen dann aber noch die Farbgebung und teilweise die Materialien der Kleidung verändert. Auch die Proportionen der Spielcharaktere wurden natürlich übernommen, ich hätte sie wahrscheinlich schon vorher in die Konzepte mit einfliessen lassen sollen, naja, so ists halt...

Bild

und hier die 3d Umsetzungen auf etwa 800 Polies
Bild
Bild
Bild
Bild

und noch die gute Amma

Bild
die hat sioch dann aber doch noch drastisch verändert, Michael (titus, hat mir zu guterletzt noch sehr beim Gesicht geholfen), aber seht selbst :)
Bild

Es war auch mein erster Auftrag bei dem ich in diesem Maße klassisch texturiert habe, und ich denke man sieht es auch hier und da noch, dass ich noch lange nicht auf dem Niveau von Titus bin, und dem möchte ich auch für die Zeit danken, ich habe viel gelernt und es hat sehr viel Spaß gemacht, auch wenn der Anfang etwas holperig war :D
bonus vir semper tiro

stier
Member
Beiträge: 156
Registriert: 22. Okt 2007, 16:01
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Beitrag von stier » 7. Dez 2007, 14:15

Neox: Das intensive Gelb mancher Schmuckstücke (Wikinger) hätte etwas güldener ausfallen können. Ansonsten sehr sauber umgesetzt. Ich beneide dich um den Erfahrungswert dieser Aufgabe.

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 9. Dez 2007, 17:01

Ich kann nicht mit so etwas großem wie Siedler dienen, aber dafür kann man dieses Spiel direkt online spielen und es macht trotzdem Spaß (mir zumindest). Ist ein recht kurzweiliges Würfelspiel.

Zum Spiel

Viel Spaß.

Benutzeravatar
toobi
Member
Beiträge: 240
Registriert: 5. Jun 2006, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von toobi » 9. Dez 2007, 23:19

ich finds auch ganz witzig. alleine ist's halt nicht so der burner,
aber die idee ist gut bzw. kannte ich noch nicht.
"The Mars Volta - Snickers hat er gekriegt!"

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 10. Dez 2007, 09:23

Vielleicht sollte wir dann den ersten Button "1 Spieler" im Menü gegen den zweiten "VS Modus" tauschen. Ich spiel´s immer lieber alleine, aber das liegt wohl daran, dass ich es auch einfach schon zu oft gespielt habe. :-)
Noch ein kleiner Tipp: man kann auch mit dem Ziffernblock spielen. Mit "0" wird gewürfelt. Und wenn man alle klappen umgeklappt hat kommt ne Bonusrunde.

Benutzeravatar
jaymo
Moderator
Moderator
Beiträge: 1486
Registriert: 17. Mai 2006, 09:46
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von jaymo » 10. Dez 2007, 12:25

Is witzig, ich finde die Reihenfolge im Menü so plausibel.

Benutzeravatar
Inken
Member
Beiträge: 179
Registriert: 29. Mai 2006, 16:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Inken » 10. Dez 2007, 14:25

Das spiel ist lustig, aber die Hightscore mag mich irgendwie nicht. da steht dann ich hab am 6.12. oder 7.12. gespielt, dabei war gestern der 9.12. Und die Punktzahl hat auch einmal nicht gestimmt (hatte 237 und nicht 207, aber auch egal, ist schon lange wieder aus der liste raus ;) )

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 10. Dez 2007, 14:46

@inken: Danke für die Hinweise. Ich werd das mal checken. Das sollte so natürlich nicht bleiben. :roll:

Benutzeravatar
Ghaz
Senior Member
Beiträge: 270
Registriert: 28. Mai 2006, 23:04
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Ghaz » 10. Dez 2007, 15:15

Jup, bei mir das gleiche. Jetz bin ich nur auf Platz 6 D:
Schön gemacht!
"In diesen Momenten schmeißt die Artbooks in die Ecke und stapelt Klorollen." -Daniel Lieske

Nebu
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 29. Mai 2006, 15:30

Beitrag von Nebu » 13. Dez 2007, 21:05

jo lustiges game... und wenn der vadder das anpackt, geht er doch gleichmal auf platz 1 :>

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 14. Dez 2007, 09:24

wow 347 :shock:

Das Spiel wird auf jeden Fall noch um eine Wochen-Highscore erweitert. Wird ja sonst irgendwann unrealistisch. :-)

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 15. Dez 2007, 23:11

Is eigentlich kein Job, sondern ein Freundschaftdienst für einen Freund. Hintergrundbild-Entwurf für die Homepage seines Sextetts. Bin mir noch nicht sicher, ob man das mit dem Konturen-finden-Filter überhaupt darf, oder ob das ein designerisches Nono ist... Zugrunde liegt aber eine reine Zeichnung, nix Foto.
Stelle das hier rein, weil ich nicht weiß, wo sonst... :D

Bild
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Steven
Artguy
Beiträge: 1021
Registriert: 28. Mai 2006, 23:12
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Steven » 16. Dez 2007, 12:21

Egal ob NoGo oder nicht, das Teil ist hässlich. Ich sags nur ungerne so hart, aber ich empfinde es tatsächlich so. Es gibt teile wo es ganz gut funktioniert. Den Bass, der Trompeter bis auf die Trompete, Hose und unterer Jacketteil des Saxophonisten. Aber gerade beim Schlagzeug und diesem "Splatter"-Hintergrund hinter dem Schlagzeuger funktioniert es einfach gar nicht. Auch das Saxophon ist aus lauter Neon-Linien kaum mehr auszumachen. Die Schrift ist gerade noch so lesbar, aber die glänzende Buntheit trägt massiv dazu bei dass man damit seine Schwierigkeiten hat.
Ich denke ich kann mir einigermaßen vorstellen was dich an dem Look reizt, aber um es mit dem Filter zu machen müsstest Du wahrscheinlich deine Zeichnung vereinfachen. So erzeugt der Filter jede Menge Linien die das Bild nur stören anstatt zum Look und zur Lesbarkeit beizutragen. Alternativ kannst Du natürlich auch das hier als Ref nutzen und einen ähnlichen Look selbst erzeugen. Dann kannst Du auch we bei Jazz bezogenen Bildern sowieso gerne gemacht, Linien über die Formbeschränkende Funktion hinweg auslaufen lassen und dem Strich eine Eigendynamik verschaffen.
Wie auch immer, ich selber würd Dir das hier nicht abnehmen.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 16. Dez 2007, 12:35

Danke für die ehrliche Kritik! Muß ich erstmal verdauen, aber dazu stell ich's hier ja rein, um auf den Deckel zu kriegen, wenn's nötig ist. Da muß ich also doch nochmal ran...
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Ellie
Senior Member
Beiträge: 523
Registriert: 30. Mai 2006, 09:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Ellie » 16. Dez 2007, 12:57

Hi Chinasky,

als Idee krass (erinnert mich an Daniel Richter), Filter dürfen in der (Medien-)Gestaltung selbstverständlich benutzt werden, so das Ergebnis stimmig wird.

Nur, das Problem was ich hier sehe: ein Hintergrundbild für eine HP. :shock: Kommt da noch Text zu und Buttons, welcher arme Mensch soll sich mit diesem Hintergrundbild noch zurechtfinden?

Für die Gestaltung von Websites gibt es Regeln, Usability wäre das Stichwort. http://www.drweb.de/usability/index.shtml

Jeder Monitor ist anders eingestellt, Hintergrundbilder in Kombi mit den Bediensymbolen und Text müssen auch auf einem kontrastarmen oder zu hellen/dunklen Monitor noch funktionieren. Nun weiß ich nicht, ob es hier ein Layout gibt, schon die weitere Gestaltung geklärt ist. Denn eigentlich müsste man erst das Layout und die Typo klären und dann illustrieren, ich weiß nicht ob das hier der Fall ist.

Aber das kriegste schon hin, ich weiß aus Erfahrung mit Künstlern, daß es schon mal zu Konflikten kommt, weil die Zielsetzung beider verschieden ist. Der Künstler will primär ein erstklassiges Bild, der Gestalter primär Usability.

LG,
Ellie

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 16. Dez 2007, 13:23

@Elli: Freut mich, daß Du den Daniel-Richter-Look erkennst, wenigstens das... :D Zu der Usability-Sache: Ich bin definitiv kein Web-Designer, und hab auch selbst schon überleg, wo auf diesem Hintergrund dann die Buttons für die Inhalte rein sollen. Ich hab mit dem Design der Seite sonst nix zu tun, das macht wieder ein anderer Kumpel (ist halt alles für lau), der allerdings mehr Programmierer als Designer ist. Meine Vorgaben waren: "Ich schick Dir mal ein Bild, mach da mal was draus. Nur hinten auf die Banner soll halt statt der Werbung der Bandname drauf." Auf meine Fragen nach genaueren Vorgaben, kam halt: "Naja, da soll Groove drin sein, man soll da Dynamik oder so rausfühlen." Auf meine Frage, ob ich jetzt direkt das Foto verwenden sollte: "Das mußt du wissen, du bist der Künstler, ich hab da überhaupt keine Vorstellungen, mach, was du willst. Leider ist die Gitarre da nicht ganz mit drau, vielleicht kann man die ja noch komplettieren. Es sollen eben sechs Musiker zu sehen sein, aber die muß man nicht unbedingt erkennen können. Besser wäre sogar, wenn man die nicht erkennen kann."
Das Foto, das ich kriegte, war das hier:

Bild

Die "Design"-Idee, die ich hatte, war, daß man eben jeden einzelnen Musiker auf dem Bild mit einem Hotspot unterlegen könnte, sodaß auf dieses Bild gar keine Buttoms usw. rauf müßten. Für die Seiten mit dem Content würde so ein Bild natürlich nicht taugen... Naja, nach einem Blick auf Deinen Link werde ich wohl erstmal versuchen, den Freund tellefongisch zu erreichen. Denn ich hab da jetzt schon ziemlich viel Arbeit reingesteckt (die Musiker sind bis auf den Bassisten ja konstruiert) und keinen Bock, noch weiter in eine vollkommen falsche Richtung zu arbeiten. Bin grad etwas gefrustet, denn gestern gefiel mir das Bild echt gut, heute wachte ich schon mit dem Gedanken auf, daß es ja wohl eigentlich ziemlicher Müll sei, und dann bestätigt der Steven mir das auch noch...
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder