Der Job Thread

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2968
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 22. Apr 2013, 13:26

Hmm Chinasky - ich glaube die Kunst ist eher jede Idee für gut zu befinden, an sie zu glauben und dann mit voller Konsequenz und viel Spaß an der Form ansich umzusetzen.
Und dabei die Assoziationen einfach entstehen lassen - statt wozu wir beide eher tendieren, die Assoziationen vorab zu planen.

Und das funktioniert natürlich auch in der Musikszene besonders gut, da sie visuell meist sehr unkonkret bleibt und entsprechenden viel Freiraum für Bilder lässt. Das sorgt bekanntlich seit Jahren auch bei Musikvideos für viel Varianz.
Dabei bildet z.B. auch die Reihe "Girls Do It Better" eine im Vergleich eher uninspirierte naheliegende Gestaltung (auf amadeisch hohem Niveau).

Und machen wir uns nichts vor, Amadeus steckt ähnlich tief in seinem Leben drinn wie ein Profi-Fußballer in dem seinen. Diese Hingabe kann man sich natürlich nicht so ohne weiteres vornehmen. Ich z.b. gucke auch einfach mal gerne Fernsehen, statt selber kreativ zu sein.

Entsprechend kann ich mir seinen Art auch nicht vorstellen bei einem Storyboard zu Frühstückscerealien(wenig Raum für kreative Spielereien); und ein Drache würde unter seiner Hand auch eher stylisch denn altehrwürdig wirken. So bleibt letztlich für jeden Zeichner-Charakter das passende Feld.

Beeindruckend bin ich davon aber trotzdem genauso. ;)
Und es lässt mich genauso über meinen eigenen Output nachdenken.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Steven
Artguy
Beiträge: 1021
Registriert: 28. Mai 2006, 23:12
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Steven » 1. Mai 2013, 11:25

Amadeus: es ist nicht mehr lustig. (aber schön anzuschauen!)

Zeichnungen für ein Werbe-Animatic. Die Agentur hat den Pitch verloren, die Gewinneragentur wurde für ihre Umsetzung dann aber verrissen xD
Das waren 2 (bzw. 3 wenn man den Korrekturen-Tag hinzuzählt) harte und anstrengende Tage.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Für Bigpoint durfte ich Ende letzten Jahres nochmal ein Marketing-Visual für das bald erscheinende Spiel "Merc Elite" erstellen. Es war mein vorerst letzter Job für Bigpoint. Leider konnte ich das Bild nicht fertig stellen da ich im Januar bereits ein paar Tage für andere Projekte gebucht war und Bigpoint das Visual sofort geändert und fertig gestellt haben wollte. Vor ein paar Wochen ging dann auch die PreReg-Seite online die das von Bigpoint veränderte Bild zeigt.
Wie bei diesen Illus üblich muss alles auf Ebenen angelegt werden. Figuren, Hubschrauber Mündungsfeuer, Nebelschwaden, Wände, Gebäude, Debris etc.
Das Bild hat außerdem einige Veränderungen erlebt und hat jetzt kaum noch was mit dem ursprünglich gebrieften Aufbau gemein.
Bild

Hier die Steps die zugunsten eines kompletten Neustarts verworfen wurden. Die Qualität der ersten Skizze ist miserabel aus dem einfachen Grund dass ich nur kurz zuvor nachdem mir ein Glas beim Spülen in der Hand explodiert ist, mehrfach an der Zeichenhand genäht werden musste und die Skizze dann mit schmerzen und in dicken Bandagen auszuführen versuchte.
Bild

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2968
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 2. Mai 2013, 11:48

Die Bilder fürs Animatic sehen excellent aus!

Ja, die Logik in der Auswahl ist aus künstlerischer Sicht nicht immer nachzuvollziehen.

Aktuell läuft auch ein neuer Aspirin Spot vor einer Graffiti-Style-Wand - sieht gänzlich furchtbar aus und der Witz daran, das Animatic das wir(ich durfte die Wandbilder machen, Rainer hat den Rest mit Fotos in Szene gesetzt) gemacht haben im Original-Look(kein Storyboard-Look) sah deutlich besser aus als die für den finalen Spot nochmal genauso nur in schlechter neuumgesetzte Variante.
Warum sie das überhaupt nochmal machen lassen haben, statt die Rechte an unseren Sachen zu kaufen, bleibt mir ein Rätsel - da spielen einfach andere Dinge eine Rolle als die Qualität der Arbeit. ;)
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Steven
Artguy
Beiträge: 1021
Registriert: 28. Mai 2006, 23:12
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Steven » 2. Mai 2013, 18:53

Danke Lars.
Ich glaub der Gewinnerpitch hatte einfach mehrere sinnlos zusammengesetzte Trendsportarten drin und hat deshalb gewonnen. Da war der Pitch an dem ich beteiligt war einfach zu brav und zu sehr eine schlichte Fortführung aller zuvorigen Spots, die nämlich auch immer Snowboarder oder Ski-Fahrer zeigten.

Na wenn der Spot kannste doch dein Material mal zeigen oder? Würd mich sehr interessiere wie dein Board und der Spot im Vergleich aussieht.

Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1132
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von amadeus » 3. Mai 2013, 13:14

@Digiman, ThomasVeil, Danni, Caracan
Dankeschön euch!

@Chinasky
Nun gut, dann gestehe ich doch, dass ich Hilfe hatte, und zwar beim Letzten: "Zwischentanzen", da hat mir der Aurelio mit Down-Syndrom, kleiner Bruder meiner Freundin, sehr ausgeholfen ;)

Vielen herzlichen Dank für die netten Worte, ich weiss das sehr zu schätzen. Natürlich kann ich nicht leugnen dass ich eigentlich wirklich sauviel arbeite, mache die Nacht zum Tag, unterrichte an der Hochschule für Design und Kunst und an der Grafik Fachklasse, bin am Weekend in Clubs für Live-Visuals, ansonsten viel Freelance-Geschichten für dies und das und natürlich liebe ich es Plakate zu gestalten, was sicher 50% meines Arbeitspensums ausmacht - wenn auch nicht 50% meines Einkommens ;) Ein Geheimtipp zur besseren Zeitnutzung kenne ich dabei kaum, ich mache einfach immer irgendwas. Gerade bei Plakaten die oft sehr frei sind und mir damit die Möglichkeit bieten mich gestalterisch auszutoben und Ideen schnell auf den Punkt und in eine ansprechende Form zu bringen, kann ich mich ziemlich ausleben und die Zeit vergessen. Da gibts selten Varianten sondern wird in der Regel die erstbeste Idee zügig in passender Form umgesetzt...

Das KTV fumetto Plakat war zwar im Siebdruck mit Vollfarben relativ Leuchtstark, jedoch natürlich nicht ganz so krass wie online. Das Motiv ist ein kleiner Ausschnitt aus einem TV-Testbild, direkt aus dem IPad gescannt, vergrössert und mit Typo versehen. Red Bull war auch ziemlich frei, es ging dabei um ein Minifestival in New York das 3 alte legendäre Hiphop-Dokumentationen in einem Kino zeigt und ein Teil der Protagonisten daraus zu einer anschliessenden Diskussion und Konzert einlädt (Africa Bambaataa, Melly Mel, Run DMC war auch geplant haben dann aber abgesagt usw). Im Motiv wollte ich somit Oldschool Hiphop Welten mit Filmkunst kombinieren und kam dabei auf die alte Kamera mit Mixtape-"Aufsatz". Der Hintergrund kam erst später dazu, da dem Kunden der Hiphop-Touch nur mit dem Mixtape noch ein bisschen zu wenig war, ich habe aber darauf bestanden den nur sehr grob verschwommen darzustellen, die Überarbeitung hat sich aber mMn auch gelohnt :)

Die Ausstellung in der Kunsthalle (und zuvor auch an ein paar anderen Orten) sind dabei eine Mischung aus gesammelten Plakaten und einem kleinen "Kunstkiosk" mit Plakatverkauf. Was die Möglichkeit bietet noch ein bisschen was dazu zu verdienen (hohe Sammlerpreise sinds noch nicht ;). In diesem Jahr möchte ich auf jeden Fall mehr solche kleinen Ausstellungen organisieren und die Plakate damit auch in gesammelter Form öffentlich zugänglich machen. Anbei ein paar Bilder dazu damit man sich das vorstellen kann:

Bild

@Duracel
Ich kann dir in den meisten Punkten durchaus zustimmen. Die Motive der Plakate sind mal innovativer aber oft auch sehr naheliegend ohne grosses inhaltliches Drumherum. Das hat natürlich auch mit Kundenwünschen zu tun: Für "Girls Do It Better" soll ich einfach den weiblichen Mainact anhand Pressebilder illustrieren - so der Wunsch des Kunden. Konkrete Vorstellungen gabs unter anderem auch bei Therapy Sessions (Mach einen apokalyptischen Reiter auf totem Pferd), Rich vom Dorf (bitte ein Stier) oder aber besonders schön bei Tanzklinik: Ich hätte gerne einen Elefanten mit 2 sexy Krankenschwestern, der quasi aus dem Format springt :D Inhaltlich bleibt dabei eher wenig Raum für neue Interpretationen - deshalb dann mein jeweiliger Versuch mit der spezifischen stilistischen Umsetzung, Typo, Farben und Anordnungen die Plakate gestalterisch ansprechend zu komponieren. Dann gibt es auch Kunden die einfach sagen "Mach was" und ich entsprechend recherchieren kann und mir anhand den gegebenen Infos (Ort, Band, Event-Name, Labels) eigene Ideen und Interpretationen ausdenke. Beides hat seinen Reiz - Ich mag auch reine Umsetzungsjobs ohne viel nachzudenken (und Cerealien dazu essen oder Filme gucken) ;)

@Steven
Das ist auch nicht lustig was du hier zeigst, aiai, beneidenswert solide super Artworks wie immer!

Benutzeravatar
Caracan
Senior Member
Beiträge: 799
Registriert: 25. Aug 2009, 20:19

Beitrag von Caracan » 3. Mai 2013, 14:14

Meine Fresse! Ihr beiden spinnt ja.
@Stephen: Einfach nur sehr professionell. Sauber!
Wenn ich mit der gesunden Hand so versiert wäre, wie du mit ner verletzten...

@Amade: Zu dir Menschmaschine braucht man ja nix mehr zu schreiben. Sieht eh alles stylomatisch aus...
Mein restlicher kram fährt hier rum: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 4e1f282ae7

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1410
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 3. Mai 2013, 22:15

amadeus
Ohje, gut, dass ich nicht da war. Sonst, fürchte ich, hätte ich mehr gekauft, als ich mir leisten könnte. Dann wäre ich ja pleite und müsste wieder verkaufen. Dann hätte ich's natürlich wieder gekauft. Dann wäre ich ja wieder pleite... das klingt alles so fatalistisch... gut dass ich nicht dabei war.

Knochenmarc
Member
Beiträge: 63
Registriert: 19. Mai 2011, 18:53

Beitrag von Knochenmarc » 4. Mai 2013, 21:09

amadeus
machst Du auch ma ne Austellung in Berlin oder haste nen Online Bestell Shop? Ich hätt schon Interesse an ein, zwei, vielleicht auch allen Plakaten... und Bitte sag, dass du mit den Plakaten zumindest ordentlich Reibach machst, mit Spitzensteuersatz und Leben im Penthouse und so, alles andere würde mich demotivieren.

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 9. Mai 2013, 21:24

Ich mag meine Raufaser nicht mehr - was kostet es ne Wohnung mit deinen Werken zu tapezieren? ;)

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1410
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 23. Mai 2013, 13:53

Zwei Covers für Zwischendurch. Mit Chinesischem liess ich mich doch zu stark von dem Kunden beeinflussen... :D

Bild

Bild
Zuletzt geändert von schlummi am 25. Mai 2013, 18:35, insgesamt 2-mal geändert.

mo.l
Member
Beiträge: 142
Registriert: 14. Jan 2011, 18:41

Beitrag von mo.l » 23. Mai 2013, 20:41

amadeus: Wenns ein Buch mit all deinen Plakaten gäbe wär ich der erste der zuschlagen würde! :o Selbst bei einem Preis von mehreren hunderten Euros :D

Benutzeravatar
oGerei
Senior Member
Beiträge: 595
Registriert: 1. Jun 2006, 15:28
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von oGerei » 24. Mai 2013, 07:13

Steven das Ergebnis überzeugt aber, tolle Entwicklung! :)

Bild
Kleiner Background für ein Browesrgame.

Und etwas Marketing-Material
Bild

Bild

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 25. Mai 2013, 17:34

Die Figur auf dem letzten sieht nicht sehr weiblich aus.

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1410
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 25. Mai 2013, 22:28

Triton
Das nennt sich "androgyn". Ist 'n Feature, kein Bug. ;)

oGerei
Hübsche Dinge! Das die Krähe bei Tag und Nacht an der gleichen Stelle sitzt wirkt schon drollig. :D

Benutzeravatar
ThomasVeil
Senior Member
Beiträge: 380
Registriert: 29. Mai 2006, 10:42
Wohnort: Amsterdam
Kontaktdaten:

Beitrag von ThomasVeil » 30. Jul 2013, 13:27

N'paar Illus für RuneScape.
Nicht über die Freiräume wundern ;), die sind für spätere Logos/UI und Texte.


Bild


Bild


Bild


Bild

Bei dem hatte ich übrigens zufällig ein paar Ebenen ausgeschaltet - fand das hatte echt nen coolen look (den ich dem Klienten natürlich nicht andrehen konnte ;))

Bild


Bild
webseite: http://www.oxpal.com - mein patreon projekt: https://www.patreon.com/oxpal

Andrej
Senior Member
Beiträge: 744
Registriert: 25. Jan 2007, 19:08
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Andrej » 5. Aug 2013, 17:56

Ui, starke Seite.

Steven- voll schade dass sie das Bild zugunsten eines 3D-Renders verworfen haben. Diese Ski-Sachen, hmmm 3 Tage, schon hart, aber dass du schnell bist hat man dir bestimmt schon mal gesagt

amedeus- kann ich nix mehr zu sagen. Wäre gerne auf dieser Ausstellung gewesen

oGerei- Schöne Tag/ Nacht Szene

Thomas- die Perspektivwahl bei Harvest Heaven ist top. Coole Idee. Finde auch die Quallen- Wesen drunter gut, beim Rest wirds mir zu bunt und fantasy-mäßig. Aber ich als Farb-Opfer sollte schweigen und das Setting war bestimmt gegeben.


Die letzte Arbeit, die ich bei Bigpoint anvertraut bekommen hatte; der Hintergrund für die neue Landing-Page bei Seafight

Bild

Eigentlich ist es etwas dunkler, bläulicher und matter als diese Version, aber nach den übelst bunten Bildern an denen ich jetzt sitze, mußte ich noch mal mit ein paar anpassungs Layern rüber gehen. Kann mittlerweile selbst nicht mehr einschätzen ob's ok ist.

Das Bild hat keinen klaren Focus, da es in der mitte geteilt war. Es bildet zwei Panel, die den "Play Now" UI-Block samt 3-D Kapitäns-Figur einfassen. Wenns online ist, kann ich noch die Web-Ansicht daneben setzen.
Deswegen ist da auch "so viel los", weils eigentlich 2 Motive sind. Zum einen eine Szene wo Monster gegen Menschen/ Schiffe kämpfen und zum Anderen eine Szene wo es um den PvP Aspekt des Spiels geht.

Ich konnte mich ewig dran austoben und so habe ich gefühlt jeden Pixel 2x rumgeschubst. Das führte aber irgendwann auch zu einer gewissen Betriebsblindheit.
Hier noch zwei Detailansichten.

Bild

Bild



Momentan bin Ich an einem anderen Projekt dran. Auch ein Browserspiel "Monstropia"
Bild

Bild


Das Eine, ist ein Schop für Tränke, das Andere ist die Inenansicht der User-Insel.


Bei dem Innenraum soll das links ein PC sein, und rechts ein Bereich mit Achievements und Trophäen.
Bisschen krass Bunt, aber nach Seafight eine willkomene Abwechslung.

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 10. Aug 2013, 15:21

Alter schwede, wirklich superschöne Seite bisher! Ich hab garnicht die Zeit einzelne Leute zu loben, deswegen fühlt euch alle wie knorkelicous Gewinner (:

Ich hab ein Plakat für Partywusels zu zeigen. Geholfen hat Arturo Fastoni und Mias "the Ulknudelswagger" Johnson

Bild

auf geiliostrudel gibts auch wieder ein bisschen was dazu lesen, aber nur quatsch, nicht auch nur ansatzweise informativ.

dadmad
Member
Beiträge: 73
Registriert: 10. Dez 2008, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von dadmad » 13. Aug 2013, 14:59

Bild

Das Ergebnis von meinem Praktikum bei Kunst-Stoff Berlin. Das sind die Icons für das nächste Game, welches im Moment noch in der Entwicklung ist. Habe mit einer Kollegin daran rund 12 Wochen gesessen. War nicht einfach einerseits Gegenstände zu finden, die in die Matrix passten (ungefähre Größenverhältnisse) und sie dann auch noch in eine quadratische Form zu zwingen. Sind mit dem Ergebnis aber sehr zufrieden :)

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1410
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 15. Aug 2013, 11:04

JahGringoo
Na endlich eine gut integrierten und dadurch total unauffälige SS-Runen! Geil! :D

dadmad
Damn! Leute, DAS nene ich Preisdumping! Die quadratische Banane u.A. finde ich n Hit! Die Dichte der gelungenen Lösungen liegt höher als bei vielen Profis die ich so kenne. Und hochwertige Ausführung. Sehr schön.

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2665
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 18. Sep 2013, 23:43

Zur Abwechslung mal nicht für ein Spiel, sondern für die Band MessengeR. :)

Bild

Da kam natürlich dann noch Bandlogo & Albumtitel drauf, sowie Informationen auf der Rückseite (links).

Dargestellt sind, wie man leicht erraten kann, die Bandmitglieder. Dazu Charaktere aus dem zum Album gehörenden Roman. Spannendes Projekt, die Band hat sich anhand dieser Illustration auch Bühnenkostüme geschneidert. :D
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 19. Sep 2013, 14:15

Warum steht da GHOST?
Würde ich entfernen, ausser die Band hat wirklich was mit der deutschen Fahrradmarke zu tun. Deren Logo sieht wirklich SEHR ähnlich aus.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3593
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 19. Sep 2013, 14:32

Chices Cover! Sehr professionell. Kann mir vorstellen, daß Du da ziemlich viel rumfrickeln mußtest, bis alle ungefähr gleichwertig, persönlich erkennbar und mit den ganzen Outfitdetails zusammen standen. Kompositorisch ist die linke Seite entsprechend auch schöner, weil Du da freier arbeiten konntest. Ich find z.B. cool, wie die beiden überdimensionierten Zigarettenanzünder, die der Typ links hält, den Schwung aus dem rechen "Ohr" des Raumschiffes aufnehmen.
Waren die Kunden da sehr darauf versessen, daß man alles detailliert erkennen kann? Vermute ich mal. ;) Ansonsten hätten die Figuren durchaus mehr Möglichkeiten geboten, frazetta-mäßig vieles in einfachere Shapes zusammenzuführen - und es hätten den "Trick" mit dem Glow um die Silhouetten der einzelnen Bandmitglieder nicht gebraucht.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2665
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 19. Sep 2013, 18:57

@acapulco
Huch! Na das ist natürlich der Name des Raumschiffs. Schriftart orientierte sich stilistisch am Albumtitel-Logo. Sorry, aber wenn ich ein Raumschiff male, recherchier ich nicht nach Fahrradmarken... ich besitze ja nicht mal eines. Ist eh zu spät. Aber in der Tat ärgerlich sowas. :(

@Chinasky

Hui, thx.
Jo, musste unbedingt allesamt gleich detailliert sein *g*
Die Leute habe ich separat als komplette Figuren gezeichnet (in Graustufen) und dann die Zusammenstellung gemacht, zu der wir vorher die Komposition über eine Skizze abgestimmt haben. Es war eine Herausforderung in mancher Hinsicht :)
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1410
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 20. Sep 2013, 01:21

aeyol
Auch von mir ein Kompliment! Schön gemacht! :)

Das mit GHOST ist schon ärgerlich. Mir isses auch aufgefallen. Auch als nem CUBE-Fan. :D
Naja, ich schätze, die Jungs sind musikmässig eher in einer Ecke, wo eh keiner was davon mitkriegt. ;) :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder