Der Job Thread

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
ErichSchreiner
Senior Member
Beiträge: 680
Registriert: 29. Mai 2006, 09:54
Kontaktdaten:

Beitrag von ErichSchreiner » 9. Aug 2007, 09:14

@Martin
nicht unbedingt...hier sind im Gremlin und in der Medusa die Augen und Maul vom Pennywise integriert. Das Farbschema stammt auch vom Clown (purple / orange). James Cox wollte das so haben. der Rest sind sketches...

Das hier fällt mal wieder unter Projekt für 'Prestige und Ehre'. Der Cox braucht das Zeug um bei nem Major Studio seine Idee zu pitchen, dh, falls das Projekt finanziert wird bin ich im Boot für den ganzen Film und werde auch bezahlt. Wenn nicht ist mir das auch egal, wann kann man schon mal was für den Hollywood regisseur machen, außerdem könnte man ja weiterempfohlen werden, oder er hat irgendwann mal nen Film, wo er sich an mich erinnert.

Alles vage, aber wer nichts wagt, der nichts gewinnt :)

ErichSchreiner
Senior Member
Beiträge: 680
Registriert: 29. Mai 2006, 09:54
Kontaktdaten:

Beitrag von ErichSchreiner » 9. Aug 2007, 14:42

danke, mal sehn ob was draus wird :)

Benutzeravatar
ElCazze
Senior Member
Beiträge: 305
Registriert: 22. Jun 2006, 14:53
Wohnort: Nähe München
Kontaktdaten:

Beitrag von ElCazze » 9. Aug 2007, 16:57

jupp, viel Erfolg!

Was mich auch noch interessieren würde: wie bist du da dran gekommen?

ErichSchreiner
Senior Member
Beiträge: 680
Registriert: 29. Mai 2006, 09:54
Kontaktdaten:

Beitrag von ErichSchreiner » 9. Aug 2007, 17:03

Glück...hat mir ein Forumleader beim McCaig Workshop zugetragen, dessen Bekannter keine Zeit hatte. Und da ich anscheinend im WS nicht allzu schlecht aufgefallen bin, und man mir das zugetraut hat, durfte ich einspringen :)

Hab null mit sowas gerechnet...aber so ist es wohl immer.

Steven
Artguy
Beiträge: 1021
Registriert: 28. Mai 2006, 23:12
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Steven » 9. Aug 2007, 18:04

dernackteZeus: Darf ich leider nicht sagen. Auch wenns meiner Ansicht nach absolut nichts ausmachen würde, aber so ists nunmal.

Benutzeravatar
Björn
Senior Member
Beiträge: 269
Registriert: 7. Jun 2006, 16:20
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Björn » 10. Aug 2007, 17:13

@ErichSchreiner: Respekt, eine interessante Story dahinter...gerade aus solchen Projekten kann sich für Dich selbst jede menge entwickeln! Wünsche Dir auf jeden fall auch viel glück! :)

Habe hier auch noch ein paar Sachen die ich für "Das schwarze Auge"(DSA) gemacht hatte, im nachhinein würde ich noch einiges ändern, aber naja...

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 24. Aug 2007, 10:17

Frei nach dem Motto "Kleinvieh macht auch Mist" kann ich hier mal ein paar Bilder von meinen Aufträgen dieses Jahr zeigen.

Dank der Games Convention gibt es ein paar Bilder, Siedler allein füttert einen nicht durch, also müssens auch mal kleinere Titel sein ;)

Bild
Bild
Bild
Bild

Bild

Das Spiel hört auf den wunderbaren Namen "Mein Beautyhotel für Tiere"
ein Kidsgame halt ;)
Verantwortlich war ich dort hauptsächlich für die Hunde und dafür, vorgegebene Rocketbox-Charaktere zu säubern und aufzubereiten. im Endeffekt wärs fast schneller gewesen die neu zu machen, die Modelle sind fürchterlich aufgebaut.

Hab sogar noch was gefunden, mit 3 meiner Charaktere drauf
Bild
leider kann ich davon noch nich mehr zeigen, wenn ich was finde, tu ichs hier rein
da war ich dafür verantwortlich die Köpfe der 3 Hauptcharaktere, Justus, Peter und Bob umzusetzen.
Derzeit schwirren im Netz nur Bilder von den alten Modellen rum, die von Rocketbox kamen.
So sahen sie vorher aus
http://g-ec2.images-amazon.com/images/I ... SS500_.jpg

der gute TobiasM. hat meine dann nochmal fürs Cover überarbeitet.
http://www.exozet.com/games/de/Common/I ... -inkas.jpg
bonus vir semper tiro

Falk
Member
Beiträge: 100
Registriert: 31. Mai 2006, 13:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Falk » 24. Aug 2007, 10:35

boah ist das klischeehaft kitschig neox :)
da kann ich mitmachen:

Bild

Bild

die bilder sind zusammen mit einem kumpel gemalt :)

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 24. Aug 2007, 10:37

das gemälde ist ja der hammer.. sau gut.. ;)

Steven
Artguy
Beiträge: 1021
Registriert: 28. Mai 2006, 23:12
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Steven » 24. Aug 2007, 15:37

http://www.pohlmann-music.de/videos.php
-> "wenn es scheint dass nichts gelingt". Wer aufpasst findet zumindest 3 meiner Illus drin, der Rohschnitt nach welchem ich fix meine Illus machen musste beinhaltete mehr. Aber ich muss gestehen, ich find die jetzige finale Version wesentlich besser ^^

Falk: das sind mal schicke Bilder, wie lange hast Du dran gesessen? das sieht nach ner Menge Arbeit aus. Und was für Farben hast Du verwandt?

Neox: haha, der Mops ist genial!

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2778
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 24. Aug 2007, 16:08

@Neox
Hm, das drei-Fragezeichen-Cover ist cool, gerade die letzte Version.
Gibt es bei den Sims-Tieren auch Mischlingshunde-Straßenköter? :D

@Falk
Hehe, die Trafostationen-Bemaler sind wieder unterwegs. Hab auch im Sommer wieder welche bemalt, aber ich habe leider null brauchbare Fotos davon, weil wir bei dem schlechten Wetter am Ende keine Lust mehr hatten, die Gerüste noch abzubauen. :P

@dario
Man, was Du alles machst...


@Steven
Hm, da muss ich nochmal genau gucken. *G*
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 24. Aug 2007, 16:33

es geht dabei um ein luxus Beautyhotel für Hunde und Ktzen, natürlich gibt es da nur reinrassige Tiere ;)

Mops, Chihuahua, Golden Retriever, Bernhardiner, Cockerspaniel, Perserkatze und Siam

@Falk: saucool :D
@Dario: was soll ich sagen, du hasts einfach drauf :)
bonus vir semper tiro

Falk
Member
Beiträge: 100
Registriert: 31. Mai 2006, 13:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Falk » 25. Aug 2007, 11:59

hey dario, die sachen sind ziemlich cool :) sehen auf jeden fall professionell umgesetzt aus.
bei den schweizer plakatmotiven würde mich auch mal interessieren, was da die hintergedanken sind. ich find die ideen dazu auf jeden fall ziemlich witzig :)

steven ich glaube ohne deine illus wäre das video saulangweilig. die peppen das ganze ganz schön auf, sind viel zu wenig zu sehen.



danke für die komments zum waldhäuschen. wie gesagt, ich finds selber superkitsch, mich nerven auch solche aufträge ganz schön... die menschen wollen immer nur was "schönes"...
und da hab ich noch nicht die seitenwände mit den süßen rehkitzchen gezeigt...
das bild ist mit einem freund entstanden und hat eine woche gedauert (ca. 22 x 3 m), wobei wir jeden tag nur 5-6 stunden da waren *g* am geilsten war da noch die waldumgebung und eine verrückte raupe, die wir entdeckten, die sich übelst gut tarnen konnte, indem sie allerlei wald kram mit sich rumschleppte. aber das ist ein anderes thema. (ihr seht, ich bin ein stadtkind :) )
benutzt haben wir ganz normale fassadenabtönfarben aus dem baumarkt. die billigsten die es gab.



das folgende bild ist auch mit dem kumpel entstanden (20m x 2m).
die motive sind aber größtenteils aus einem historischen uniformen buch, zum Teil stark verändert abgemalt. der auftraggeber wollte es so haben...


Bild

hier etwas größer:
http://img211.imageshack.us/img211/6096/20180931wk5.jpg

und noch ein kleines detail:
Bild

mikazo
Member
Beiträge: 106
Registriert: 29. Mai 2006, 12:16
Wohnort: Degersheim
Kontaktdaten:

Beitrag von mikazo » 26. Aug 2007, 12:25

@Falk, würde die Bilder auch gerne in echt sehen, auf diese grösse war das wohl ein riesen Aufwand ?

@Dario, coole Ideeen solche Storyboards von Werbungen zu machen , das versuche wohl auch mal; Bei den Föhnfrauen wirkt das Kabel bei der geinkten Frau als ob sie schwanger wäre.

Bild
Ein mp3 player für ne homepage von ein paar kollegen

gruss thomas

Benutzeravatar
Shu
Senior Member
Beiträge: 299
Registriert: 28. Mai 2006, 23:04
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Shu » 31. Aug 2007, 12:33

Falk:
Wow, das ist ziemlich beeindruckend was du da zeigst.

Neox:
Haha, der Hund ist super.


Mein Super8 Junge, den ich schon geposted hatte, sollte noch ein paar Freunde bekommen. Der Auftraggeber wollte eine andere Hintergrundfarbe, ansonsten konnte ich wieder ganz frei vor mich hinpinseln:

Bild
Stfu eastern european punk.
Or what ever wack language that is.

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 31. Aug 2007, 22:56

Neox, schön! Die zeigen sehr gut deine Souveränität.
Das zweite mit dem Fresnapf gefällt mir kompositorisch am besten von den Sachen, da liegt der stärkste Kontrast auch an der richtigen Stelle. Grundsätzlich ist das bei all den Sachen aber die größte Schwäche ... 3D auf zweidimensionale Präsenz zu optimieren ist sicherlich mit das Schwierigste; ich könnte mir vorstellen, dass es da helfen würde, wenn dich gedanklich ein wenig mit den Elementen der Studiofotografie auseinandersetzen würdest. Also gezieltere Lichtregie und was so dazugehört.

Falk, der Stromkasten/Verteilerstation(wie nennt man die Dinger eigentlich genau?) sieht wirklich super aus!
Ich wünschte die (kleinen)Stromkästen hier in Münster wären von dir statt von "jedermann(aka Hausfrauen mit Langeweile) der(die) Bock hat" in einer großen Verschandelaktion bemalt worden. Dann lieber schlicht mausgrau; statt aus weiter Ferne als hässlich beblümt zu identifizieren.
Der Reitergarde sieht man dann doch den deutlich erhöhten Schwierigkeitsgrad an.
Was mich noch interessieren würde wie hoch waren am Ende ungefähr die Materialkosten?
Selbst bei billigster Fassadenfarbe(=Dispersionsfarbe?? oder gibts da noch was anderes?) komtm da doch sicher einiges Zusammen, oder?
Und habt ihr das Bild komplett an der Wand entwickelt oder habt ihr es am PC vorgeplant?


Hmm, Arne, die Kolorationen gefallen mir ja nicht wirklich.
Sie untersützen sicher die Lesbarkeit der Lineart, aber bringen weder wirklich ne Farbstimmung rüber, noch werten sie die Komposition wirklich auf oder verleihen durch eine klare Lichtsituation zusätzliche Plastizität.
Solange dir der Kunde das abnimmt, ist natürlich ok.
(Und wenn ich mir z.B. das Bücherregal anschaue, da hättest du dir mit effektiverem Lichteinsatz meiner Einschätzung nach auch durchaus Arbeit sparen können.)
Wieviel Zeit veranschlagst du denn für deine Kolorationen ungefähr? Ne Stunde?


Shu, deinen Stil hast du mittlerweile wirklich herausgeputzt.
Mit den immer flachen Strukturhintergründen begrenzt du dich aber selber ... ich denke so allmählich darfst du da durchaus öfters ein wenig mehr wagen! :)
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
Logan
Senior Member
Beiträge: 729
Registriert: 29. Mai 2006, 09:04

Beitrag von Logan » 31. Aug 2007, 22:59

Shu, irgendwie gefällt mir das Bild so gar nicht, die 4 Elemente sind jedes für sich toll, aber zusammen hab ich die Assoziation, als ob das Bild zusammengewürfelt wäre. Es gibt irgendwie keine verbindenden Elemente, z.B. keine Überschneidungen, die Farben sind komplett verschieden, irgendwie der komlette Stil. Aus dem Bild kann man praktisch mehrere machen, meiner Meinung nach würde z.b. der Roboter (ohne die Schuhe von dem Jungen) und das blaue Lebewesen zusammen in ein Bild passen, aber sonst sehe ich wenig Gemeinsamkeiten.

Benutzeravatar
Logan
Senior Member
Beiträge: 729
Registriert: 29. Mai 2006, 09:04

Beitrag von Logan » 1. Sep 2007, 11:05

ArneS, das ist von Duracel beabsichtigt
http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... hp?p=40779

Falk
Member
Beiträge: 100
Registriert: 31. Mai 2006, 13:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Falk » 1. Sep 2007, 11:38

arne, ich find auch, dass man deutlich sieht, wie wenig mühe du dir bei deinen auftragsbildern gibst, im vergleich zu einigen deiner eigenen arbeiten, bei denen du dir richtig viel zeit nimmst. ich find das einerseits OK, man muss ja leider geld verdienen, aber es drückt dann eben doch wieder den zeitgeist aus. letztendlich befinden wir uns ja alle irgendwie in dieser zwickmühle. zumindest gehts mir auch immer wieder so, dass man sich selbst extrem zurückschrauben muss, um sich an den preis anzupassen, den der auftraggeber gewillt ist zu bezahlen... naja, man kennt das ja...

mikazo, sieht gut aus, wie du runde und eckige formen in kontrast setzt. macht schon was her als mp3 player.

shu, ich bin ähnlicher meinung wie duracel. mir gefallen die figuren richtig gut. voll putzig, wie die einen anschauen. auch der 2dimensionale vogel ist sehr cool als stilmittel. das kind in der mitte erinnert mich durch seinen gesichtslosen kopf ein wenig an ein embryo - eben ein mensch ohne gesicht, der erst noch zu was werden muss.
nur der hintergrund könnte irgendwie komplett anders sein :)



@duracel: wir nehmen tatsächlich die billigsten abtönfarben, wie du schon richtig sagst sind das dispersionsfarben auf acrylatbasis. es malt sich mit denen ähnlich wie mit ganz normalen acrylfarben und die gibts ab 3 euro. wir kaufen aber auch die teuren für 9 euro, weil die eine viel höhere deckkraft haben und immer einen eimer weiß :) letztendlich verbraucht man aber erstaunlich wenig farbe, sodass wir zb bei dem waldhäuschen auf materialkosten von weit unter 100 euro gekommen sind (vielleicht 60 - 70 euro). genau weiß ichs nicht, weil wir immer ein großes lager an farben haben und die dann immer vor dem auftrag zusammenstellen (immer so 50 - 60 Tuben), die dann aber natürlich längst nicht alle werden.
die skizze zu dem ding hab ich, wie du schon vermutet hast, am pc erstellt. mein kumpel ist eher der rein traditionelle maler, der sich mit dem pc kram nicht so anfreunden kann.
ich finde für so aufträge ist das skizzieren am pc ne sehr gute sache, bei der man sehr schnell zu einem farbigen ergebnis kommt, was mit bleistift und pinseln vom aufwand her bedeutend mehr zeit verschlingen würde.
hier die skizze zu dem auftrag (der auftraggeber wollte es dann insgesamt etwas grüner - freundlicher haben):

Bild

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 1. Sep 2007, 13:05

Deifintiv coole Sache. Bei solchen Geschichten denk ich immer ich sollte auch öfters mal traditionell arbeiten.

Arne, ok, bei ner halben Stunde hat man natürlich nichtmehr viel Spielraum, aber wenn du schon nicht motiviert bist, viel "Zeit" in die Sache zu stecken, so würde dich vielleicht ein wenig mehr Ehrgeiz davor bewahren den Job so negativ zu sehen(Stichwort Prostitution)

Und das sie dadurch besonders "plakativ und klar" würde ... das sehe ich selbst allerdings weniger so.
Ich habe mal ein *mitgestoppt* 10 Minuten-Overpaint gemacht; wobei die Arbeit nicht unbedingt als zusätzlichen Aufwand eingestuft werden würde – vielmehr hätte man sich das ein oder andere vorher gespart. Insgesamt soll es auch nur eine Idee davon geben, was ich als plakativer und zugleich zeitlich "machbar" einstufen würde.
Ob das dem Kunden auch immer gleich _besser_ gefällt kann ich natürlich nicht sagen; meiner Erfahrung nach wirkt sich sowas aber durchaus positiv aus. :)

(ich wußte jetzt nicht, ob ich deines als Tageslicht oder als Indoorbeleuchtung interpretieren soll, ich hab mich mal fürs Tageslicht entschieden)

Bild


Was meinen neuen Avatar anbelangt muß ich mich entschuldigen; ich hoffe dass er alsbald verboten wird; mich stört er auch extrem. Bis dahin brauche ich ihn allerdings noch eben als Extrembeispiel. Es scheint ja leider viele Leute zu geben, die erst bei soetwas anfangen Bewegungen von Avataren zu registrieren.
Ich selbst empfinde da schon weniger dramatische Effkte als durchaus unangebracht.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder