Der große Character-Sammelthread!

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
BurnZ08
Senior Member
Beiträge: 438
Registriert: 30. Mai 2008, 16:01
Wohnort: Nürnberger Raum

Beitrag von BurnZ08 » 23. Nov 2010, 08:36

jou Noel ich denke das meiste wurde von den anderen bereits angesprochen und da kann ich mich nur wiederholen ;). Anatomie würd ich dir besonders ans Herz legen.

Nochmal was für die Uni hat diesmal Spaß gemacht und ich bin eigentlich auch ganz zufrieden mit.

Bild
Kunst und Wahnsinn liegen verdammt nah beinander!!!

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 432
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Bellheim
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 23. Nov 2010, 09:55

BurnZ08
Cooler Charaker. Das mit der Hand würde ja schon erwähnt. Ich finde die Hüfte noch ein bisschen komisch. Der Oberkörper knickt an der Hüft etwas nach hinten, was auch ok ist, aber der Schritt ist dann erst sehr viel Tiefer. Ich würde nun denken "ok, dann hängt die Hose wohle ein bisschen tief" Aber das kommt optisch irgendwie auch nicht. Ausserdem ist der Oberschnekel des dem Betrachter entfernteren Beines irgendwie kürzer als der Andere, oder? (Vielleicht kommt daher auch der Eindruck der Komischen Hüfte.)

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1533
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 23. Nov 2010, 19:52

Hui, an welcher Uni bist du denn? Wenn ich mich recht entsinne, wolltest du in Richtung Film und Animation gehen, oder?
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 23. Nov 2010, 23:01

BurnZ08 hat geschrieben:jou Noel ich denke das meiste wurde von den anderen bereits angesprochen und da kann ich mich nur wiederholen ;). Anatomie würd ich dir besonders ans Herz legen.

Nochmal was für die Uni hat diesmal Spaß gemacht und ich bin eigentlich auch ganz zufrieden mit.
[...]
Was war das Thema?

Benutzeravatar
BurnZ08
Senior Member
Beiträge: 438
Registriert: 30. Mai 2008, 16:01
Wohnort: Nürnberger Raum

Beitrag von BurnZ08 » 24. Nov 2010, 19:41

@Nina und Poxel. Danke für die Kritk :) Werde nochmal drübergehen.

@Kobar An der Ohm Hochschule in Nürnberg Fachbereich Design. Und ja würde mich auf jeden Fall interessieren ;). Aber mal sehen.

@acapulco Headhunter
Kunst und Wahnsinn liegen verdammt nah beinander!!!

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 24. Nov 2010, 20:30

ah, da hat Minze diesen Baseballer gemacht, jetzt versteh ich das.

Wie ist das denn an der Uni in Nürnberg mit so digitalem Kram? Es gibt ja Unis, die Brechen dir auf deine Drucke, wenn du sowas anschleppst.

Benutzeravatar
BurnZ08
Senior Member
Beiträge: 438
Registriert: 30. Mai 2008, 16:01
Wohnort: Nürnberger Raum

Beitrag von BurnZ08 » 24. Nov 2010, 21:03

ja so direkt haben die nichts dagegen. Es heißt nur immer man soll mal auch was anderes probieren und nicht immer nur digital arbeiten. Die Studenten da machen eigentlich relativ viel digitales Zeug.
Kunst und Wahnsinn liegen verdammt nah beinander!!!

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1533
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 24. Nov 2010, 22:38

Um JahGringos Aussage zu untermauern: An meiner Hochschule wird noch der komplett traditionelle Weg gelehrt (hfbk-dresden). Digitales Malen ist den meisten unbekannt, uninteressant und eine Spezialisierung in Form der "Neue Medien"-Klasse gibt's erst ab drittem Jahr (Mit 5-Jahres-Diplom).
Ich kann mir noch keine Meinung bilden, aber bisher finde ich das auch ganz in Ordnung. Nicht spitze, aber OK.

Naja gut... Ölfarben können teuer werden...
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 24. Nov 2010, 23:46

Noel hat geschrieben:benutzt ja sai, und das is kein weicher airbrush pinsel, ich habe den schatten den ich gesetzt hab einfach mit einem blur" verschwommen gemacht ^^
müsste an sich vll eine ander metode finden aber dazu muss ich bei dem programmerst mal rum probiren~
Die Methode finde ich nicht sehr überzeugend... Interessant wäre es zu sehen, wie die Schattierung aussah, bevor du sie "geblurt" hattest! Mit Sai kenne ich mich nicht aus, aber prinzipiell ist es in jedem Grafikprogramm möglich, den Pinsel so zu wählen oder so einzustellen, dass man unterschiedlich harte und weiche, opake und transparente Striche produzieren kann. Das ist auch für die Unterscheidung zwischen weichen und harten (Schlag-)Schatten wichtig! (Ich bin mir sicher, dass es zu dem Thema auch anschauliche Tutorials im Netz gibt.)

Benutzeravatar
Noel
Senior Member
Beiträge: 419
Registriert: 12. Aug 2010, 18:44
Wohnort: Der Norden
Kontaktdaten:

Beitrag von Noel » 25. Nov 2010, 00:14

Seyreene:
vorhe sah es so aus wie bei noel, den hab ich es mit blur versuchut, und bei pati unten hab ich es etwas mehr redutziert mit der vorgegebenen grauen zonen, und bischen weniger blur~

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 432
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Bellheim
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 25. Nov 2010, 09:34

Noel
Ich muss seyeene zustimmen. Lass den Blur weg. Der macht es eigentlich nur kaputt, denn ein paar harte Schatten brauchen alle Bilder. Schau dir ruhig mal ein paar farbige Arbeiten auch gern von Manga-Zeichnern an (ich mag z.B. die farbigen Arbeiten von Yoshiyuki Sadamoto sehr gern). Da wirst du auch schnell merken, dass das meiste harte Schatten sind.

Mit Sai hast du übrigends eine Gute Wahl getroffen. :) Ich mag das Programm gerade weil es so simpel ist und einem nicht unendlich viel Wahl bei den Pinseln lässt. Man kann sich also auf das Grundlegende Konzentrieren und verirrt sich nicht im Brush-Wirr-Warr wie es bei Photoshop oft der Fall ist. :)

Picaresque
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 9. Nov 2010, 14:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Picaresque » 25. Nov 2010, 23:40

@poxel: Nun ja, du kannst die Brushauswah bei Photoshop auch einfach reduzieren. Du musst sie ja nicht alle deine Pinsel ( vor allem solche die du nicht häufig benutzt)die ganze Zeit dort drin lassen.

Aber zum Skizzieren ist Sai in der Tat sehr angenehm.

Benutzeravatar
Noel
Senior Member
Beiträge: 419
Registriert: 12. Aug 2010, 18:44
Wohnort: Der Norden
Kontaktdaten:

Beitrag von Noel » 26. Nov 2010, 08:03

Hab mal versuch nen andern Brush zu verwenden,
an sich muss ich aber noch mehr lernen wo ich schatten setzte ^^'
was ich aber nie hin krige.. natürliche bauchmuskeln reinbringen..
immer wenn ich es versuche, sieht es wie 6 von oben gesehene brötchen aus xD

Bild

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 26. Nov 2010, 08:45

Huch, das sieht ja gleich ganz anders aus. Das Gesicht gefällt mir echt gut. Da passt diesmal alles hin, wo es gehört. Die Schatten finde ich ganz gut, nur etwas zaghaft. Erst musst du überlegen, von wo das Licht kommt und dann an den abgewandten Seiten schattieren. Such dir doch mal Referenzfotos und übertrage nur die Lichtsituation und Schatten auf deine eigene Figur.

Beim Body musst noch dran arbeiten. Auch hier hilft sicher Abzeichnen nach Vorlage ;)

Kiwi
Member
Beiträge: 196
Registriert: 18. Mai 2010, 07:19
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Kiwi » 30. Nov 2010, 13:31

Eigentlich wollte ich bei der letzten weekly challenge teilnehmen aber irgendwie hab ich dann doch nicht die Zeit dafür gefunden.
Weil ich aber die Beiträge und die Idee so toll fand, hab ich mich mal davon inspirieren lassen und was eigenes gezaubert.

Der Kollege hat mich ganz schön viel Schweiß (Zeit) gekostet.

Seine Name ist "Bolle der Boardwandschrubber"

Bild

Grüße
Kai

Benutzeravatar
gasch
Member
Beiträge: 217
Registriert: 7. Jun 2006, 23:19
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von gasch » 30. Nov 2010, 18:32

seit langem habe ich mal mich in Renderpausen wieder ans Painten gemacht.
Zwar alles noch mit Graustufen und mit einem absoluten Standartbrush, aber ich verliere langsam die Hemmungen auch mal digital draufloszuscibblen ohne allzuviel Ansprüche an micht selbst. Wohl die einzige Chance hier mal voranzukommen. Gaaanzlangsam verliere ich auch das Festhalten an der Linie.

Vielleicht sollte ich mal ein paar Stillleben malen?
Ausserdem will ich demnächstmal mit einer anderen Farbe als Weiss als Hintergrund arbeiten...


Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 432
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Bellheim
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 1. Dez 2010, 12:23

Kiwi
Sehr schick geworden. Schade, dass du es nicht mehr rechtzeitg geschaft hast. ich finde das Bild könnte noch ein bisschen mehr helligkeit vertragen, oder?

Kiwi
Member
Beiträge: 196
Registriert: 18. Mai 2010, 07:19
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Kiwi » 1. Dez 2010, 12:45

Danke

Ich hab am Ende einen sepia Filter drüber gehauen und das komprimieren hat dann auch noch was an Helligkeit geschluckt.

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 1. Dez 2010, 20:19

Kiwi hat geschrieben:[...]
Seine Name ist "Bolle der Boardwandschrubber"

http://img560.imageshack.us/i/bollederb ... chrub.jpg/

Grüße
Kai
Schade, dass du den nicht eingereicht bekommen hast, find ich cool!

Benutzeravatar
MrKoRnitallic
Senior Member
Beiträge: 492
Registriert: 2. Feb 2008, 18:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von MrKoRnitallic » 1. Dez 2010, 20:41

hab mal wieder nen strangen typen gemalt und wollte den mal posten, weil ich hier schon einige zeit nichts gezeigt habe:

Bild

Kiwi
Member
Beiträge: 196
Registriert: 18. Mai 2010, 07:19
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Kiwi » 1. Dez 2010, 21:34

@mrkornitallic

will mehr von dir sehen!
fand dein "Bauarbeiter" schon schön. Man erkennt immer direkt dass die Bilder von dir sind.
Hast du irgendein Künstler / Vorbild oder ähnliches an dem du dich orientierst?
Irgendeine Referenz muss sich ja in deinem Kopf befinden.

Benutzeravatar
MrKoRnitallic
Senior Member
Beiträge: 492
Registriert: 2. Feb 2008, 18:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von MrKoRnitallic » 1. Dez 2010, 23:11

danke für die netten worte kai! find deinen piraten ziemlich cool, hab nur vergessen den zu kommentieren :)
hmm, ich würde nicht sagen, dass ich irgendwelche referenzen habe, aber bestimmt bin ich unterbewusst sehr von goro und bobby chiu beeinflusst.

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 2. Dez 2010, 14:50

Bei deinem neuesten Bild weiß man gar nicht so recht, warum er so traurig nach rechts schaut.
das ist kein Nachteil

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder