Der große Character-Sammelthread!

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Der große Character-Sammelthread!

Beitrag von Nu-Suke » 3. Feb 2009, 18:26

Da Interesse an dem Thread da ist, ergreif ich die Initiative und bring das mal ins Rollen. :D
Ich denke der Titel erklärt es ausreichend was hier reingehört. Wer sich dumm stellt hat selber Schuld.


Dann mal her mit euren Charakteren! :scribble:


Bild

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 4. Feb 2009, 00:34

Schön - viel Emotion hat sie aber nicht gerade, oder? ;)

Die Haare finde ich besonders gut. Habe selber immer riesen Probleme damit.

Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 4. Feb 2009, 11:42

Alles was Emotionen zeigen kann! ;)

Thx.

Caccaduu
Artguy
Beiträge: 1472
Registriert: 10. Mär 2007, 18:49
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Beitrag von Caccaduu » 4. Feb 2009, 11:56

ganz einfach

Bild

Benutzeravatar
Shorty
Senior Member
Beiträge: 615
Registriert: 23. Apr 2008, 08:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Shorty » 4. Feb 2009, 11:58

lal... ^^

Caccaduu
Artguy
Beiträge: 1472
Registriert: 10. Mär 2007, 18:49
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Beitrag von Caccaduu » 4. Feb 2009, 14:32

für den thread...

Bild

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 4. Feb 2009, 16:17

Ich glaube, was wichtig wäre, um dem Thread gerecht zu werden, ist das in Beziehung stellen der Akteure. Klar erscheint es leicht, Zorn und extreme Überraschung darzustellen. Schwierig wird es erst, wenn Zustände dargestellt werden sollen, die in Beziehung zu einer Sache stehen. Ebenso sollte man die Körpersprache nicht vernachlässigen.

Das erste Bild von NuSuke ist meiner Ansicht nach sehr gut, weil es Aggression sehr klein darstellt, und dennoch überzeugend. Die leichte Neigung des Kopfes zusammen mit der kleinen Aggression wirkt wie der Zustand "Skepsis".

Die anderen Bilder, auch die Verunglimpfung von Nusukes Bild, sind da eher übertrieben, wenig meisterlich feinfühlig. Arnes zorniges Fräulein spricht noch ein schöne Körpersprache, doch insgesamt ist es leicht, ein Gefühl oder einen Zustand zu übertreiben, wie es Caccaduu in seinen Skizzen macht.

Warum versucht ihr nicht einmal, einen Zustand zu wählen und danach zu malen. Was den Thread diskussionwürdig machen könnte, wäre es, den Zustand oder die Emotion, welche man Darstellen möchte, als Überschrift zu benennen.
Schwierige Zustände wären: Einsicht, Lüge, Sanftmut, aufsteigende Wut, Melancholie, Zuversicht, Überheblichkeit, unterschwellige Lust, Erhabenheit.
Einfache wären: Freude, Trauer, Angst, Wut, Überraschung, Ekel.
"Hundert Schafe, von einem Löwen geführt, sind gefährlicher als hundert Löwen, geführt von einem Schaf."

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 4. Feb 2009, 18:14

So. Jetzt mal was von mir zu dem Thema.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sorry, aber ich weiß nicht was ich dazu schreiben soll. :|

Caccaduu
Artguy
Beiträge: 1472
Registriert: 10. Mär 2007, 18:49
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Beitrag von Caccaduu » 4. Feb 2009, 18:16

pff... schwere zustände?
die hatt ich alle schon.... beim kacken.

Bild

ok... spaß bei seite.

keine frage, ist ne gute übung für jedermann.
aber auch da gillt übertreiben! auch um eine dezente emotion klar und gezielt darstellen zu können muss man sie erst beobachtet und gefiltert haben und diese konzentriert (übertrieben) aufs blatt bringen. gillt auch beim animieren (klassisch).
siehe principles of animation -> exaggeration.

es kann sein dass es dir leicht fällt zustände zu übertreiben, mir jedenfalls nicht.
ich weiß nicht wie sehr wir hier über klassisches charakterdesign sprechen, aber ich fänd es schade den thread in irgendeine richtung zu drängen. lassen wir ihn doch offen für jeden char der sichs hier gemütlich machen will.

Supadupaman
Member
Beiträge: 179
Registriert: 26. Okt 2008, 20:54

Beitrag von Supadupaman » 4. Feb 2009, 18:18

sehr schön caccaduu..hab mich sehr amüsiert.

Benutzeravatar
Lakai
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 18. Aug 2006, 16:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakai » 4. Feb 2009, 18:45

hab ja lange nix mehr gezeigt, das ändere ich dann auch mal promt.
unfertig ist es trotzdem ^^.

Bild

NMA
Member
Beiträge: 121
Registriert: 31. Jan 2009, 18:13
Wohnort: Pfaffing
Kontaktdaten:

Beitrag von NMA » 4. Feb 2009, 21:21

Ich weiß nicht so recht wo das Problem ist.
Als ich das erste mal Nu-Sukes Bild betrachtet habe, und noch keine Kommentare drunter waren, war ich von der besonderen Ausstrahlung des Portraits überrascht - zusätzlich betont durch die Graustufen, den durchsichtigen Regenschutz und dann den Augen.
Die erzählen eine eigene Geschichte. Man fragt sich, was dieser Charakter gerade erlebt hatte, was für eine Situation dieser Stimmung vorhergegangen ist.

Die Mundpartie stimmt mich nicht ganz so ein - aber die erwähnten, starren Augen sind das Herzstück dieser Grafik. Für mich hat das Bild auf jeden Fall sehr viel Gefühl und Aussage.
http://custombrushes.de - Der BrushGuy!

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 5. Feb 2009, 02:55

ok, Kemane, allemal witzig. Schöne Interpretationen der Zustände. Vor allem der letzte ist gelungen, eben weils in Beziehung zu etwas stand. "Überheblichkeit" ist noch nicht so gut, weil es auch Trotz oder Beleidigt-sein, bzw. Gekränkte Eitelkeit sein könnte. Lüge wirkt noch eher wie unsicheres nachdenken und "Aufsteigende Wut" scheint mehr wie "einen fahren lassen".
Aber du hast auf jeden Fall schon gecheckt, worum es bei der Sache geht. Freut mich immer wieder. :)
"Hundert Schafe, von einem Löwen geführt, sind gefährlicher als hundert Löwen, geführt von einem Schaf."

myn3
Member
Beiträge: 70
Registriert: 2. Aug 2007, 16:25
Kontaktdaten:

Beitrag von myn3 » 5. Feb 2009, 06:55

hab vor ca 24std mal angefangen mich ein wenig mit einem buch auseinanderzusetzen, da ich zwar gern zeichne / male aber noch nie wirklich unterricht oder theorie dazu hatte (ausser kunst bis zur 4. klasse grundschule ca ^^ )

erste skizzen eines kopfes und danach ein frei gezichnetes gesicht wobei ich versucht habe leicht emotionen einzubringen

(hoffe das passt hier zu diesem thema wenn nicht bitte löschen)

Bild

Bild

Benutzeravatar
AbdeLo
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 27. Apr 2008, 11:57
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Beitrag von AbdeLo » 6. Feb 2009, 18:17

Ich finde all eure Bilder Toll! Ich habe aber leider sehr große Probleme mit Charakter bzw. das Gesicht. Ich kann einfach keine Gesichter malen. Meine Versuche und Ergebnisse sind einfach peinlich... Ich schaue mir, wenn ich drausen bin, Leute an und versuche mir die Details in mein Kopf einzuprägen. Wenn ich's dann zuhause in Potoshop versuche schaut das nur so aus: :)
Wie müsste ich vorgehen? Wäre dankbar für Tipps!

Supadupaman
Member
Beiträge: 179
Registriert: 26. Okt 2008, 20:54

Beitrag von Supadupaman » 6. Feb 2009, 18:28

Aus dem kopf zeichnen ist nicht gerade einfach.

ich würde am anfang auf jeden fall erstmal mit referenz, also direkt ein bild daneben legen, arbeiten.

und versuch auch nur das abzuzeichnen was du siehst, und vorerst nicht mehr.

nützlich ist es auch sich anatomisches wissen anzulesen. Internet oder bücher sind dafür ganz gut.

und probiers vll erstmal auf traditionelem wege. fällt dir vll leichter.

Caccaduu
Artguy
Beiträge: 1472
Registriert: 10. Mär 2007, 18:49
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Beitrag von Caccaduu » 9. Feb 2009, 00:04

die alte sogge

Bild

Benutzeravatar
Shorty
Senior Member
Beiträge: 615
Registriert: 23. Apr 2008, 08:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Shorty » 9. Feb 2009, 10:30

wow... schickes gewand...

Benutzeravatar
Art.ful
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: 3. Jan 2009, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Art.ful » 9. Feb 2009, 16:31

Schick schick, Caccaduu und Arne!

Benutzeravatar
antiFog
Senior Member
Beiträge: 745
Registriert: 29. Mai 2007, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von antiFog » 9. Feb 2009, 17:02

haha, geiles teil, caccaduu!! das gesicht ist mir erst gar nicht aufgefallen .. =D
"In diesen Momenten schmeißt die Artbooks in die Ecke und stapelt Klorollen." - Daniel Lieske

kaktuswasser
Senior Member
Beiträge: 655
Registriert: 28. Mai 2006, 23:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von kaktuswasser » 9. Feb 2009, 23:41

sehr geile sachen hier drin, vor allem natürlich kemanes letzer!
von mir gib's nur was grimmiges
Bild

Benutzeravatar
Shorty
Senior Member
Beiträge: 615
Registriert: 23. Apr 2008, 08:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Shorty » 10. Feb 2009, 17:41

Bild

Benutzeravatar
Bazzu
Member
Beiträge: 218
Registriert: 10. Sep 2008, 10:05
Wohnort: Kassel

Beitrag von Bazzu » 10. Feb 2009, 22:04

Hey,

Shorty, eigenwilliger Stil, aber vorallem der Kerl oben gefällt mir. Die Mangaähnliche is irgendwie nicht steril und nicht lebendig. Die Augen ham ihren Reiz und der Mund dazu is mir zu simpel...
Zuletzt geändert von Bazzu am 10. Feb 2009, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.
Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstabpfen tritt.
(François Truffaut)

http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... d60551c08b
http://www.conceptart.org/forums/showth ... p?t=137713

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder