A Song of Ice and Fire

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
Rilyn
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 19. Feb 2010, 23:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Rilyn » 15. Mär 2010, 00:48

Jup, sieht noch sehr nach Arya aus. Die ist aber auch dunkelhaarig, deshalb hatte mich das Bild mit dem Dolch verwundert ... aber ihre Pose ist herrlich kindisch-überrascht.

Einziger größerer Kritikpunkt: Die Rüstplatte vom Hound müsste weiter oben enden, sonst tut's weh, wenn er sich setzt. :D
Und Schwert über'm Rücken ist Show. Bis er das gezogen hat, hätte ihn selbst ein Kleinkind erdolcht. (Aus, böses Ril. Keine Diskussionen über Unsinn, den man mit Schwertern anstellen kann.)

Die Eismauer ist im wahrsten Sinn des Wortes cool.
... hm, dürfen Wünsche für Motive geäußert werden? So oder so: mehr! \o/
Ich liebe die Bücher, und gute Bilder dazu auch.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 11. Apr 2010, 14:44

Hab gestern mal wieder ein paar Stunden der Bücher als Audiobook gehört (Danke @Steven für den Tipp). Und weil ich zu faul war, vom Schreibtisch aufzustehen, hab ich einfach angefangen, loszuscribbeln. Irgendwelche Drachenschädel, angeregt durch die Szene, wo Arya per Zufall in den Raum kommt, wo die einstigen "Trophäen" gelagert werden.

Inzwischen denk ich, von der Szene mache ich auch ein Bild (hab ja schon so viele angefangen, da kann ich auch noch eins anfangen, bevor ich mal was auch zuende bringe... ;) ) . Allerdings fing ich ohne jedes Konzept mit einem einzelnen Schädel an, mehr, um so meditativ vor mich hinzurendern (der Detailausschnitt am Ende ist nur ein Fünftel der "Originalauflösung"). Deswegen ist leider überhaupt keine kompositorische Idee da drin - und jetzt muß ich mir nochmal Gedanken darüber machen, was genau ich überhaupt da zeigen will. Ein paar Steps (die nicht unbedingt aufeinanderfolgen), nur so, um überhaupt mal wieder was zu zeigen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Steven
Artguy
Beiträge: 1021
Registriert: 28. Mai 2006, 23:12
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Steven » 11. Apr 2010, 14:59

Wie wärs mal mit nem Shot aus einem Drachenschädel heraus, so dass Arya von Zahnreihen "eingerahmt" wird und man ins Gesicht von Arya schaut. Wenn ich mich richtig erinnere hat sie sich ja erstmal ziemlich erschrocken und so eine Perspektive würde die Bedrohlichkeit die für sie von den Schädeln zunächst ausgeht, unterstreichen.
Außerdem solltest Du dich nicht die ganze Zeit vor den Gesichtern der Mädels drücken ;)
Nix zu danken für den Tipp, ich bin gerade bei Teil 10 :)

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 12. Apr 2010, 07:35

Danke Euch beiden für das Feedback! :)

@Steven: Da hast Du mich erwischt. Jetzt kann ich gar nicht anders, als mich um die Gesichter der Mädels, insbesondere das von Arya, zu kümmern. Hab davon sogar heute nachts geträumt (also nicht von dem Gesicht, sondern daß ich versuche, es darzustellen - hat im Traum allerdings schon mal nicht geklappt... :( ).

Die Einrahmung durch Zahnreihen wäre mir einen Tick zu illustrativ, da möchte ich eher Cassherns Vorschlag folgen. Hhmm... Ich frage mich gerade, warum, und da fällt mir ein, daß ich ja nicht die Bücher illustrieren wollte, sondern die Bilder, die in mir beim Lesen auftauchen, malen wollte. Und diese Szene ist halt eine, die man sehr stark aus der Perspektive des Mädchens erlebt. Vielleicht ist das (abgesehen davon, daß ich auch schlicht nicht so gut "in Gesichtern" bin) der Grund, warum ich sie nicht von vorn zeige, sondern nur als so eine kleine Rückenansicht: sie fühlt sich da ja klein, allein im Dunkeln, und dann trifft sie auf diese rieseigen Drachenschädel... Es geht also um ihre Perspektive, und das ist eine Perspektive von unten (deswegen auch mein Tendieren zur Untersicht in den letzten Sketches).
Wenn ich nun ihr Gesicht zeige, dann wird auf einmal sie selbst zum zentralen Inhalt des Bildes - aber eigentlich ist doch die Location und die dort herrschende unheimliche/bedrohliche Stimmung der Kern der Sache.
Hmpf - muß da nochmal drüber nachdenken.
(o.t.: Bin gerade bei Teil 5. Du bist schuldig, daß ich da jetzt auch Abonnent bei audible.de bin! :oops: Ach ja, nur so als Warnung, falls Du in Versuchung geraten solltest: Dort gibt's jetzt ja zu dem Einheitspreis auch den neuen Roman von Frank Schätzing, "Limit" zu hören. Ich griff zu, wähnend, daß man da einfach viel Unterhaltung für's Geld kriegt. Aber im Nachhinein kann ich anderen nur abraten. Extrem langweilig, die Geschichte! Ich war sehr enttäuscht.)

Danke jedenfalls auch @Casshern, auch für den Hinweis mit der zu dominanten Wendeltreppe. Über die muß ich mir eh nochmal Gedanken machen und mir die Szene nochmal genau anhören/durchlesen. Ich hatte irgendwie vor Augen, daß das Mädchen da von unten über eine Wendeltreppe in den Raum kommt. Aber ob das mit der literarischen Vorlage überhaupt übereinstimmt? Nachher nochmal "recherchieren". ;)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 12. Apr 2010, 12:16

wuaaa.. was isn hier los..
sehr beeindruckend deine Drachenschädel..

Ich persönlich hatte mir aber eher gedacht dass in dieser Szene das Lichtverhältniss noch etwas extremer ist. Also so das die Facke ein viel kontrastreicheres Licht-schatten-spiel erzeugt.. Naja so hätte die Szene in meinem Kopf ausgesehn.

Dann ist mir noch etwas zu der Haltung aufgefallen die Arya hat. Ich glaaaube es würde ne bessere Aussage des Bildes geben wenn sie etwas auf der Hut wäre.. Sie ist ja durch die Dunkelheit geflohen und steht vor nem Haufen Drachenköpfen und die Haltung momentan sieht eher so aus als ob sie einen Spaziergang durch nen Zoo macht und sich ganz entspannt die Tierchen anschaut..

Aber ich denke du machst das schon ;)
Muss mir mal das nächste Band holen. Ich lass mir zwischen den Bänden immer schön viel Zeit weil ich die glaub viel zu schnell aufsaugen würde und mich zum Schluss ärgern würde warum ich nicht etwas geduldiger war :P

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 15. Apr 2010, 13:14

@Fastart: Ja, die Licht-Schatten-Regie muß natürlich noch dramatischer werden, da sind unsere Vorstellungen wahrscheinlich recht ähnlich. Zu der Poste von Arya hab ich ein paar Bleistift-Sketches gemacht, bin aber zu faul, die einzuscannen. Deshalb mal drei weitere Kompositions-Skizzen-Steps: Ich denke, die Licht-Situation ist da schon etwas besser und außerdem steht sie jetzt so, daß ich mich um das Gesicht nicht rumdrücken kann (@Steven: ;) ). Mal schaun, hab momentan nicht viel Zeit...
Bild

Bild

Bild
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 15. Apr 2010, 14:18

Was ich spontan einwerfen würde ist, dass Du die Architektur in der Szene nicht so deutlich ausklammern solltest. Im Moment findet die Szene vom Gefühl her im Inneren eines Silos statt. Dachgebälk und Mauerritzen können sich sehr effektiv am Spiel von Licht und Schatten beteiligen!
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 15. Apr 2010, 14:28

Treffender Einwand, hilfreicher Hinweis! :)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Caracan
Senior Member
Beiträge: 800
Registriert: 25. Aug 2009, 20:19

Beitrag von Caracan » 15. Apr 2010, 16:12

Mir fällt auf, dass deine Drachenschädel total hohl zu sein scheinen. Irwie fehlen da der harte Gaumen und der Hirnkasten... Ist jetzt nix weltbewegendes, fällt mir nur grad ins Auge. :)

Benutzeravatar
Rilyn
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 19. Feb 2010, 23:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Rilyn » 19. Apr 2010, 20:28

Yay, diese Zähne =)
Aber stimmt, polster die Schädel innen auf jeden Fall auf. Sieht sonst sehr krokodilig aus.

Wer ist nochmal der Typ ... ich erinnere mich, dass Tyrion da mal reinstolperte, aber er war glaub nicht der Einzige. (Paar tausend Seiten zuviel, um mal eben nachzuschlagen.)

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 25. Apr 2010, 13:13

@Caracan: Drachenschädel sind ja auch hohl... :D Neenee, hast schon recht. Ich werde mal gucken, inwiefern ich den Hirnkasten noch mit einbaue. Danke für den Hinweis!

@Rilyn: Krokodilig ist ebenfalls ein guter Hinweis. Das Drachenkopf-Concept-Design bedarf eventuell noch einigen Tunings. Der "Typ" ist übrigens Arya, die zufällig nach einer Katzenjagd dort in die Gewölbe gerät und dabei ein konspiratives Gespräch bezüglich der Ermordung ihres Vaters mithört. (Die Abgehörten, von denen meines Wissens nur einer schon bekannt ist, nämlich Varys, der Eunuch und Ohrenbläser, kommen durch die Wendeltreppe hoch. Oder gehen sie runter? :? Ähem...)

Daniels Hinweis hat mich auf die verspätete Ide gebracht, mich näher mit der räumlichen Situation der Szenerie zu befassen. Menno, da merkt man schnell, was man in Sachen 3D oder zumindest beim Illustrator hätte mal lernen sollen. Ist alles nur so pi mal Daumen konstruiert nach dem Motto: Das meiste sieht man am Ende eh nicht mehr... :D

Größerer Zusammenhang:
Bild

eventueller späterer Bildausschnitt:

Bild
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 26. Apr 2010, 15:04

Ich find's super, dass Du auf meinen Einwurf eingegangen bist. Aber mal ehrlich: würdest Du einen runden Raum SO pflastern? Zumindest an dieser kreisrunden hochgestellten Kante sollten ein paar Steine entlang der Kreislinie verlegt sein. Ich weiß, ich bin ein Arsch. Das liegt aber alles nur daran, dass ich gerade mitten in Gebäude-Conceptart stecke und mir den ganzen Tag über nichts anderes Gedanken mache...
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 26. Apr 2010, 17:44

Nee, das ist doch erstmal nur ein Raster, um beim weiteren Malen so ungefähr die Oberfläche räumlich abschätzen zu können. Einzelne Steine etc. kommen später, Eile mit Weile. ;)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 27. Apr 2010, 08:47

Dann hab ich nichts gesagt! :)
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 27. Apr 2010, 09:51

Die Drachenköpfe sind klasse in Szene gesetzt, die Lichtstimmung die du jetzt hast passt einfach super! Ich hoffe die Architektur wird im Final noch einwenig schmodderiger und älter. Ich freu mich schon auf die nächsten Steps!
(sry fürs lobhudeln, aber ich bin einfach nur neugierig wies weiter geht und hab so gar nichts zu kritisieren ^^)
Seht nur, was krabbelt denn da im Laufstall?! Seht doch mal nach! http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=539

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 9. Mai 2010, 20:17

Bin am Überlegen, in den diesjährigen Artbattle nochmal Chars aus dem Romanzyklus zu schicken. Momentan präferiere ich Bran, zusammen mit seinem "Reitpferd" Hodor und seinem alter ego Summer...
Bild
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

BurningPeanut
Senior Member
Beiträge: 375
Registriert: 3. Nov 2009, 14:09
Wohnort: Konstanz am Bodensee
Kontaktdaten:

Beitrag von BurningPeanut » 9. Mai 2010, 21:33

Tolle Atmosphäre !! :thumb:

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 17. Mai 2010, 19:34

chinasky;
kennste das schon?
http://www.youtube.com/watch?v=_P80EyBqSX4

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 18. Mai 2010, 09:59

@FastArt: Hmpf... Da muß ich mich ja so langsam mal beeilen, um noch ein paar Bilder fertigzukriegen, bevor das in die Kinos geht. Habe da jetzt auch schon 'nen ersten Trailer gesehen und mir scheint die Optik da ganz schwer vom "Herrn der Ringe" inspiriert - nur halt mit kleinerem Budget. :(

Immerhin mag ich den Schaupieler, der die Rolle von Eddard Stark übernimmt - der hat ja schon den Boromier im HdR gespielt und war in jenem Film mit Abstand der beste Darsteller. Na, bin mal gespannt, wann diese Filme in's Kino/TV kommen. Momentan bin ich gerade bei Hörbuch Nr. 12, höre also die ganze Story nochmal, während ich an ganz anderen Sachen arbeite. Deswegen hier nur zwei unfertige Sketches, die ich ausprobierte, als ich noch Bran und Hodor in den Artbattle schicken wollte:

Bild


Bild
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 18. Mai 2010, 12:20

So wie ich das verstanden habe wird daraus auch kein wirklicher Kinofilm gedreht. Es soll eine Serie werden, was vielleicht auch die Low-buget Optik erklären würde. Finde die Besetzung hier und da auch sehr passend. Bei manchen weiß man noch nicht was man von halten soll aber wird sich dann ja zeigen.

Der letzte Hodor in der Mitte hat ne tolle Wirkung.. :)

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 18. Mai 2010, 12:48

Danke! :) Hab grad nochmal nach den Trailern geschaut und gemerkt, daß das Fantasie-Trailer sind mit Ausschnitten aus anderen Filmen. Hatte mich schon gewundert, daß ausgerechnet Michelle Pfeiffer die Cersei spielen soll, welche doch immerhin offiziell die schönste Frau in den Sieben Königsländern ist - Michelle hat dafür wohl schon ein paar Jährchen zuviel auf'm Buckel. Echte Ausschnitte oder gar Trailer gibt's wohl doch noch nicht. Man darf also gespannt sein. Z.B. darauf, wie die Mauer im Film aussieht. :)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 18. Mai 2010, 13:55

Haha.. ja diese Scheiss Fantrailer können einen schon mal richtig verarschen wenn man nicht genau hinsieht.

N_E_X_T
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 19. Mai 2010, 10:39

Beitrag von N_E_X_T » 16. Jun 2010, 21:23

Als erstes... Vielen dank fuer den Tipp mit dem Lied von Eis und Feuer ^^. ( hab den Theard schon vor ungefähr einem Jahr entdeckt und danach direkt mit dem Hoerbuch angefangen )

best-fantasy-book-ever! :)


Echte tolle Bilder - vor allem das Bild von der Mauer. :)


uebrigens ist hier der "echte" trailer von der kommenden Serie "Game of Thrones" von HBO.


http://www.hbo.com/game-of-thrones#/gam ... IAWCcXOA==

bei dem der link nicht funktioniert

http://www.hbo.com/game-of-thrones -> unten rechts.

Der Trailer ist relativ nichts-sagend, dachte mir aber, ich mach euch drauf aufmerksam.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]