Illustrations-Projekt 20k Meilen unter dem Meer

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Noren
Senior Member
Beiträge: 472
Registriert: 29. Mai 2006, 00:20

Beitrag von Noren » 18. Aug 2009, 11:59

Insgesamt find ich das alles super!
Die alte Version vom Krakenbild hat mich uebrigens an Goya erinnert.
Auch wenn Du nichts mehr dran machen willst:
Schlecht finde ich da die bildrechte Hand. Die ist sehr schwer zu lesen und zieht imho das restliche Bild ein wenig runter. Vielleicht testweise einfach weglassen? Kann ja wirklich alles relevante in die linke obere Ecke gequetscht sein.

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 18. Aug 2009, 14:42

Hey Jan, echt sehr geil was Du hier auf die Beine gestellt hast. Von den Illus sind 3. , 4. & 10 meine Favoriten. Du hast ein außergewöhnlich gutes Gespür für gute Farbkompositionen, wie mir scheint.

Bei dem Bild mit dem Inder der von dem Stein gewogen wurde fand ich den Blick nach unten irgendwie treffender.

Wegen der Hand muss ich Noren recht geben, die wäre wohl in einer anderen Haltung besser.

khaine
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 26. Jun 2006, 15:34
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von khaine » 20. Aug 2009, 09:39

erstmal: großartige Arbeiten hier drin, das Thema und die Ausführungen gefallen mir ausgezeichnet!

zu deinem Inder: Die allgemeine Farbstimmung find ich in der überarbeiteten Version um einiges besser als in der alten, allerdings ist der Kopf imho eine (vielleicht auch schon von dir befürchtete) Verschlimmbesserung. Durch die extreme Froschperspektive dürfte man nicht soviel vom Hals sehen, es sei denn dieser ist ziemlich lang. Warum hast du denn den Blick nach unten, also in Sinkrichtung, in diesen etwas langweiligen Blick geradeaus abgeändert?

Benutzeravatar
The-Student
Senior Member
Beiträge: 505
Registriert: 29. Jul 2006, 17:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von The-Student » 29. Okt 2009, 20:49

Wie schaut es mit den Skizzen aus? Ich bin da ja sehr gespannt drauf und würde diese gerne sehen. Bist du wieder in Hamburg und hast vielleicht sogar Zeit ein paar Scan's zu machen? :D
If today was perfect there would be no need for tomorrow!

Benutzeravatar
JanW
Senior Member
Beiträge: 563
Registriert: 6. Jun 2006, 00:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von JanW » 1. Nov 2009, 23:35

So, jetzt kommen dann endlich auch die versprochenen Skizzen :9
Erstmal die ersten 40 Seiten. Mehr schaff ich heute nicht. Sagt einfach wenn ihr
auch den Rest sehen wollt.
Denkt euch jetzt noch so 50 Seiten extra Referenzmaterial hinzu, das so im Skizzenbuch dringeheftet ist :O

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Farin
Member
Beiträge: 208
Registriert: 31. Mai 2006, 13:13
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Farin » 2. Nov 2009, 18:14

der von den fischen umschwärmte taucher ist ganz groß! die komposition der skizze gefällt mir dabei fast noch besser als die der fertigen version
MfG Farin

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1528
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 2. Nov 2009, 19:18

Wow! Deine analogen Farbvariationen sind Spitze. Deiner Aussage nach hatte ich erwartet, dass du noch nie einen Pinsel in der Hand hattest.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
antiFog
Senior Member
Beiträge: 745
Registriert: 29. Mai 2007, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von antiFog » 2. Nov 2009, 23:59

mir gefallen besonders diese aquarelligen fische!!!! richtig schöne farbigkeit und dann dieser analoge touch (durch die manchmal "unkontrolliert" verlaufenden farben^^)
"In diesen Momenten schmeißt die Artbooks in die Ecke und stapelt Klorollen." - Daniel Lieske

Benutzeravatar
Hexodus
Senior Member
Beiträge: 682
Registriert: 8. Jun 2006, 22:00
Wohnort: Mainz-Kastel
Kontaktdaten:

Beitrag von Hexodus » 4. Nov 2009, 11:17

Mir gefallen all Deine Werke - die Farbvielfalt hat mich echt überrascht. Das ist ein großer Plus aber auch ein möglicher Kritikpunkt - da die Bilder farblich so weit auseinander liegen, dass sie fast von unterschiedlichen Künstlern stammen könnten. Es gibt da ein Buch mit dem schönen Titel "Wer bin ich und wenn ja wieviele?" - in Dir mein Lieber wohnen seeehr viele Künstlerseelen ;)
-~ http://www.augenpulver-design.de Illustration, 3D-Grafik, Computeranimation und 3D-Visualisierung~-
http://www.fantasybuch.de «- Alle Fantasy- und Science-Fiction Bücher auf einen Blick.

Benutzeravatar
pro-phet
Senior Member
Beiträge: 411
Registriert: 31. Mai 2006, 12:46
Kontaktdaten:

Beitrag von pro-phet » 4. Nov 2009, 11:24

sehr nice. echt geil.

@JanW: hast du meine message bekommen ??

Sydon
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 30. Jan 2009, 11:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Sydon » 5. Nov 2009, 13:01

@JanW
Die Bilder sind alle sehr gut.
Ich habe nur eine Frage:
Du hast immer farbiges Licht oder Wasser, was die Farben der Kleider etc. ja malerisch gesehen "verzieht".
Wie kommst du auf die gemalten Farben?
Stellst du dir das vor, gibt es da einen Trick oder schaust du dir Beispiele an?

Hab mich bisher nicht rangetraut also weis ich nicht ob ich mir das gut vorstellen könnte^^

MfG Sydon
...sprach der Anfänger.

Benutzeravatar
JanW
Senior Member
Beiträge: 563
Registriert: 6. Jun 2006, 00:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von JanW » 8. Nov 2009, 17:59

@Farin: Die hat mir persönlich auch besser gefallen, aber ich habs irgendwie nicht so
umgesetzt bekommen, und nen Scanner hab ich ja auch erst jetzt :)

@Kobar: So isses nun auch nicht, aber ich bin auf jeden Fall schlechter mitm Pinsel
als mitm Wacom. Ich versuche das momentan aber auch nicht intensiv zu ändern.
Allerdings interessiere ich mich sehr für Aquarell und Öl.

@Antifog: Hab ich alle nach Referenzbildern studiert, lustig, dass es dann doch nur
der Hering in meine Bilder geschafft hat ^^

@Hexodus: Schön dass du Fan bist :D Ich beschränke mich nicht auf eine Farbpalette
für alle meine Sachen (glaub Ashley Wood macht was in der Richtung). Allerdings
arbeite ich auch sehr aus dem Bauch heraus. Ich hab Farbtheorie nicht studiert
oder mir darüber groß was angelesen. Vlt. liegt es daran.

@Prophet: Ja, hast du meine Antwort bekommen? ;)

@Sydon: Ich gehe von einer generellen Idee aus welche Farbe ein Gegenstand hat,
und wenn ichs dann im zusammenhang mit den anderen Bildelementen sehe, verändere
ichs auch gern nochmal. Beispiele anschauen ist dabei wahrscheinlich der beste Trick. Wenn
du viel gesehen hast, kannst du auch viel machen :)

Hier kommt der Rest:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
pro-phet
Senior Member
Beiträge: 411
Registriert: 31. Mai 2006, 12:46
Kontaktdaten:

Beitrag von pro-phet » 9. Nov 2009, 16:32

sehr nice.

erstmal danke für die antwort, hat mir sehr weitergeholfen.

und dann muss ich noch sagen, dass mich dein threat hier dazu inspiriert hat, ein ähnliches projekt anzufangen. gerade die Idee mit dem begleitenden Skizzenbuch zu den Illustrationen finde ich sehr schmackhaft.
also keep on your good work :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder