Scribbles & Sketches

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Nebu
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 29. Mai 2006, 15:30

Beitrag von Nebu » 4. Jul 2010, 18:54

Also wenn man sich den jetz mal im Profil vorstellt, ist das doch eindeutig Rayman, ich bleib dabei ;)

Bild

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 5. Jul 2010, 02:27

wah zappelkäfer, ich liebe diesen Party Typen :D

Weiter üben, 2 Köpfe, oben konstruiert unten nach Fotoref. :)

Bild

Benutzeravatar
MrKoRnitallic
Senior Member
Beiträge: 492
Registriert: 2. Feb 2008, 18:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von MrKoRnitallic » 5. Jul 2010, 19:01

Nebu, hehe, so kann mans auch sehen.

hab jetzt mein logo komplett überarbeitet und nur noch mit flächen gearbeitet. den kalligrafischen ansatz hab ich jetzt völlig außer acht gelassen:
Bild

Benutzeravatar
SunDance_Kid
Senior Member
Beiträge: 265
Registriert: 21. Jan 2008, 23:03

Beitrag von SunDance_Kid » 6. Jul 2010, 09:52

von gestern, hatte erst die outlines gescribbelt und dann hats mich irgendwie gepackt und ich hab den rest dazu koloriert...
Bild

Benutzeravatar
MrKoRnitallic
Senior Member
Beiträge: 492
Registriert: 2. Feb 2008, 18:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von MrKoRnitallic » 8. Jul 2010, 21:57

falls es noch jemanden interessiert – das ist bei mir der aktuelle stand der dinge:
Bild

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 9. Jul 2010, 02:49

Nen kleiner Auftrag für nen Kartenspiel..
Bild

Benutzeravatar
Herrmann
Artguy
Beiträge: 1139
Registriert: 29. Mai 2006, 01:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Herrmann » 9. Jul 2010, 09:26

MrKoRnitallic
Ich finde, das "Logo" ist unbrauchbar, so wie es ist, sowohl was die Aussage/den vermittelten Wert angeht, als auch was die umsetzung betrifft. Ich zäum das Pferd mal von hinten auf und fang mit der Umsetzung an:

Deine Zeichnung hat nicht zu viele Formen, wie oben angenommen. Sie sind nur einfach nicht gut angeordnet und im einzelnen schlecht lesbar. Die rot markierten Stellen sind besonderns schlimm. Man versteht überhaupt nicht was hier los ist. Steckt der sich die Hand in die Nase, oder in den Mund? Und unten am Arm … wo endet da was? Welcher Arm liegt vorne? Man kann die Pose überhaupt nicht lesen und bekommt eine total schwammigen Eindruck von der Tätigkeit der Person … wenn man überhaupt eine Person sieht.

Bild


Ich würde die Negativ-Räume viel bewusster einsetzen und Überschneidungen wenn möglich meiden.

Bild

Als Positivbeispiel für eine gute Sillhouette in einem Logo: Dreamworks Junge auf dem Mond.

Bild

Da ist jede Form für sich genommen klar erkennbar, und da wo Überschneidungen entstehen, wird genau darauf geachtet, dass charakteristische Punkte der Form nicht verdeckt werden. Das Knie z.B., das über den Arm ragt, ist super wichtig für die Lesbarkeit. Ebenso das Knie des liegenden Beins. Das wird so gerade eben nicht durch den Mond oder den Fuß verdeckt, weil es eine entscheidende Funktion für die Lesbarkeit hat. Es sagt "Genau hier fängt der Unterschenkel an."

Genau auf solche Überschneidungen solltest Du Dein Logo überprüfen, oder sie einfach vermeiden.

Inhaltlich finde ich das Logo übrigens ziemlich schwach. Ein Logo hat grundsätzlich die Aufgabe, Unterscheidbarkeit zu bieten. Alles, was Dein Logo trägt, ist erkennbar von Dir, und nicht von der Konkurrenz. Soweit funktioniert jedes Logo, dass nich aussieht wie ein anderes.

Die Sekundärfunktion aber ist es, eine Identität zu transportieren. Ein Gefühl davon zu vermitteln, mit wem man es zu tun hat. Und da würde ich mich fragen, welche Identität möchte ich denn vermitteln? Eine Silhouette von einem denkenden Menschen mit einem Stift sagt mir: Er ist ein Poet, oder ein Schriftsteller, oder ein Zeichner. Er denkt sehr klassisch, da er in seinem Logo eine Scherenschnitt-artige Technik einsetzt. Von ihm kann ich einen künstlerischen, feinsinnigen Angang an eine Aufgabe erwarten. Schnelle Ergebnisse und ein aktives Anpacken aber eher nicht. Ich muss mich eher auf lange Gespräche und teilweise abgehobene Diskussionen einstellen. Schnelle Entscheidungen bekomme ich woanders.

Will ich das, wenn ich mich als Designer verkaufe? Mich würde das als Kunde nicht ansprechen, höchstens dann, wenn ich eine verklärte Vorstellung von Design hätte, in der Kunst und Design nicht getrennt sind, und Design viel mit Talent aber wenig mit messbaren Werten zu tun hat. Und mit solchen Kunden würde ich dann als Designer wiederum nicht arbeiten wollen.

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 9. Jul 2010, 10:46

Bild

Benutzeravatar
MrKoRnitallic
Senior Member
Beiträge: 492
Registriert: 2. Feb 2008, 18:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von MrKoRnitallic » 9. Jul 2010, 18:28

wow, Herrmann, ich danke dir!
die kritik ist natürlich vernichtend und es erschreckt mich, dass ich einfach noch so wenig über die logogestaltung weiß – andererseits muss ich sagen, dass mich deine kritik sehr motiviert, ich brauche sowas manchmal, das löst etwas sehr kreatives in mir aus.
mein professor hat das logo so ziemlich durchgewunken und meinte ich muss nur noch ein bisschen daran arbeiten, aber ich denke deswegen ist er auch illustrations- und kein cd-prof …
übrigens verblüfft es mich, wie leicht du es durchschaut hast, was für eine identität das logo vermitteln soll – in dem sinne ist die gestaltung doch gar nicht so schlecht ;) – aber ich hätte nicht gedacht, dass es so einen schlechten eindruck macht.

nochmals danke für deine aufschlussreiche analyse, ich glaube ich werde dich ab und zu mal mit PMs nerven, wenn ich kritik brauche :P

Benutzeravatar
MrKoRnitallic
Senior Member
Beiträge: 492
Registriert: 2. Feb 2008, 18:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von MrKoRnitallic » 10. Jul 2010, 00:36

ich hab jetzt etwas anderes versucht, jedoch die denkerpose beibehalten.

Bild

hab mich jetzt natürlich etwas an dieses motiv gewöhnt und kann deswegen nicht sagen, obs extrem schlecht ist, oder ob man daran weiterarbeiten kann.
meint ihr, das geht schon in die richtige richtung?

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 10. Jul 2010, 01:19

MrKoRnitallic hat geschrieben:wow, Herrmann
mein professor hat das logo so ziemlich durchgewunken und meinte ich muss nur noch ein bisschen daran arbeiten, aber ich denke deswegen ist er auch illustrations- und kein cd-prof …
übrigens verblüfft es mich, wie leicht du es durchschaut hast, was für eine identität das logo vermitteln soll – in dem sinne ist die gestaltung doch gar nicht so schlecht ;)
Hmmm das war nicht alzu schwer, du hast es ja auf der letzen Seite erklärt, so das wir alle wissen worum es geht, also eigentlich nicht mehr unvoreingenommen sind.
Ein guter Trick um rauszufinden ob das Logo funktioniert, ist es eben völlig unvoreingenommen Leuten zu Zeigen(aber auf gar keinem Fall der Mama :D ).

Auch die neue Version finde ich wieder sehr wirr, was die Verteilung der Formen und Größen angeht.Eine Pose erkenne ich beim besten willen nicht, denn Stift erkenne ich, aber auch nur weil ich voreingenommen bin.

Und genau darum geht es, du kannst in dein Logo so viele versteckte Botschaften und Details reinstecken wie dir einfallen, aber es muss auch für Ottonormal-Betrachter funktionieren.
Das lässt sich über verschiedene Wege erreichen, vereinfachung ist einer, Sensibillisierung auf bestimmte Assoziationen ein anderer, und es gibt noch viele mehr.

Probiere doch einmal das Pferd andersherum aufzuzäumen, übelege dir was du mit dem Logo aussagen willst, und dann mach eine Version die wirklich jeder sofort erkennt.Von dieser Basis aus kannst du dann abstahieren.

Christian
Senior Member
Beiträge: 392
Registriert: 24. Jun 2006, 09:25
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 14. Jul 2010, 20:55

kleine Skizze von neulich - selbst mit Denkerhelm bekomm ich bei der Hitze keinen klaren Gedanken zustande :P

Bild
"Des Schweines Ende ist der Wurst Beginn." - Wilhelm Busch

Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1140
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von amadeus » 15. Jul 2010, 02:57

die sind geilio fastarsch!

...heute aus der kneipe :D

Bild

Benutzeravatar
FroschMonster
Senior Member
Beiträge: 428
Registriert: 25. Mär 2007, 21:48
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von FroschMonster » 15. Jul 2010, 17:21

WIE LANG SITZT DU BITTE IN DER KNEIPE? xD
amade du bist echt crazy!
*hehe*
ich mag nach wie vor deine zeichnungen mit dem fetten brushpen am liebsten!

Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1140
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von amadeus » 15. Jul 2010, 17:38

war ein vorstands-treffen meines veranstalter-kollektivs, viel gequatsche, viel bier und hat vielleicht 3-4h gedauert... keine ahnung hab nicht gezählt xD

dankeschön :) ja brushpen mag ich ja immer noch sehr gerne, nur ging der eine den ich mitnahm dann mal kaputt und ich musste mit fineliner weiterkribbeln...

BurningPeanut
Senior Member
Beiträge: 375
Registriert: 3. Nov 2009, 14:09
Wohnort: Konstanz am Bodensee
Kontaktdaten:

Beitrag von BurningPeanut » 15. Jul 2010, 17:41

haste irgendeinen Tipp zum Zeichnen mit dem Brushpen ??
Komm mit dem nicht so ganz klar.

Benutzeravatar
Caracan
Senior Member
Beiträge: 800
Registriert: 25. Aug 2009, 20:19

Beitrag von Caracan » 17. Jul 2010, 21:27

Der Letzte isn richtiger Prinz Eisenherz... :D

Lalala... Death and Maiden Thematic... Melodramatik... Intuitivskribble mit Kuli...lalala!

Bild

Benutzeravatar
FroschMonster
Senior Member
Beiträge: 428
Registriert: 25. Mär 2007, 21:48
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von FroschMonster » 17. Jul 2010, 22:28

also die sense und auch die flügel sind der hammer frau drachenlady!
aber die gesichter sind verzerrt, flach, emotionsarm
da hätte ich gern mehr boshaftigkeit und tiefe gesehn! ^^

Benutzeravatar
FroschMonster
Senior Member
Beiträge: 428
Registriert: 25. Mär 2007, 21:48
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von FroschMonster » 17. Jul 2010, 23:05

hm... kurze op

ihr oberkörper war auch etwas arg deformiert ;)
Bild

Benutzeravatar
Caracan
Senior Member
Beiträge: 800
Registriert: 25. Aug 2009, 20:19

Beitrag von Caracan » 18. Jul 2010, 11:12

Hehe, Danke.
Ja die Anatomie stimmt hinten und vorne nicht, aber das kommt hauptsächlich vom Verzicht auf jegliche Vorzeichnung. Da ist ein Vernachlässigen gewisser Details durchaus absicht. Meine Kulizeichnungen entstehen stets ausschließlich mit Kugelschreiber und direkt, keine Vorskizzen nur grobe swoosh lines, die dann den Rest der Form vorgeben (was dann zum Teil nicht mehr ganz realistisch von den Proportionen her ist)
Deine OP-Gesichter sehen viel natürlicher aus. Nur ist der Tod in dem Onlinecomic, zu dem das hier eine Homage sein soll, nicht ganz so HeavyMetal-bösartig wie er bei dir jetzt aussieht. ^^

Benutzeravatar
Dazzled
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 29. Mai 2006, 02:08
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dazzled » 18. Jul 2010, 11:29

ich finde, dass du dir die zeichnung durch die anatomischen schwächen etwas verbaust. du solltest, denk ich, einfach doch mal vorzeichnungen machen, zumindest an den stellen, in denen du etwas unsicher bist. die scharffuren und die shapes in der unteren bildhälfte würden bei mehr unterstützung vom oberen bildteil noch sehr viel geiler kommen, glaub ich.

Benutzeravatar
Caracan
Senior Member
Beiträge: 800
Registriert: 25. Aug 2009, 20:19

Beitrag von Caracan » 18. Jul 2010, 11:37

Stimmt schon. Habt ja recht.
Ich habe nur das Problem, versuche ich so anatomisch korrekt wie möglich zu sein, verfliegt die ganze Dynamik, und es wirkt wie tot... :(

Benutzeravatar
Zap-b
Senior Member
Beiträge: 255
Registriert: 19. Apr 2009, 20:56
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zap-b » 18. Jul 2010, 20:42

Gibt's hier eigentlich 'nen Kulli Thread? Ich lieb das ja!
Caracan, das Teil ist super :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]