The Wormworld Saga - Fan Art Thread

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
bruZard
Member
Beiträge: 162
Registriert: 29. Mai 2006, 16:55
Wohnort: Rathenow
Kontaktdaten:

Beitrag von bruZard » 30. Apr 2012, 20:02

SOOOO geil ... die Story ist jetzt nicht so mein Ding, aber das Artwork und die Art und Weise wie die Panels durch ihre Position, Rotation und Composition in die Geschichte einbezogen werden ist extrem geil. Bin gespannt in ein paar Monaten PartIV zu sehen.

bruZard
Member
Beiträge: 162
Registriert: 29. Mai 2006, 16:55
Wohnort: Rathenow
Kontaktdaten:

Beitrag von bruZard » 30. Apr 2012, 20:08

Android App Link bringt mich nach iTunes ...

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 30. Apr 2012, 20:24

Oh mein Gott ist das gut ich bin grad sowas von übermäßig inspiriert. Das wird wohl ne lange NAcht bei mir :)

Benutzeravatar
SickToy
Artguy
Beiträge: 1158
Registriert: 28. Mai 2006, 23:04
Wohnort: RuhrPott
Kontaktdaten:

Beitrag von SickToy » 30. Apr 2012, 20:57

Wat Wie Wo ? Mein IPad sagt noch immer "coming soon" :(
He is Conan, Cimmerian, he won't cry, so I cry for him.
- Subotai .-._.-. http://www.blaettgen.com

Benutzeravatar
mademoisellejoelle
Member
Beiträge: 113
Registriert: 19. Jun 2010, 12:06
Kontaktdaten:

Beitrag von mademoisellejoelle » 30. Apr 2012, 20:57

ES IST HINREISSEND! und wunderschön! und spannend! ich liebe es!

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 30. Apr 2012, 21:11

Arrrrrrgh! Ich HASSE Cliffhanger! :D

Wie auch immer - Du hast Dich mal wieder selbst übertroffen. Diese Lichtregie ist atemberaubend! Volles Kinofeeling.
Und man merkt, daß Du schon einiges KnowHow bzgl. Charakterdesign hast. Dieses Camourflagemuster auf dem Umhang der Frau, die Mimikry-Formen auf der Draconia... Die passen sehr gut in den Wald, das ist alles sehr stimmig.

Die nächsten drei (oder sogar vier?! :( ) Monate werden lang...
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

nostralgik
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 2. Jul 2011, 15:06

Beitrag von nostralgik » 30. Apr 2012, 21:27

Das mit der iPad App ist eine geniale Idee!
Die Geschichte kommt gleich viel besser rüber wenn man sie Nachts gemütlich auf dem Tablet durchscrollt, das bringt dem ganzen gleich noch mehr Spannung. :D

Für jemanden der die Saga erst später findet, sind die 4 Euro Extras pro Kapitel vllt. ein bisschen zu viel. Überleg dir ob du den Preis für ältere Kapitel dann senken kannst, da es meistens ja auf "alles oder nichts" hinausläuft. ^^

Und ja: Bei mir steht auch nur Coming Soon :cry:

Benutzeravatar
JanSOLO
Senior Member
Beiträge: 829
Registriert: 6. Dez 2007, 18:22
Wohnort: Suhl (Heimat) - Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von JanSOLO » 30. Apr 2012, 22:50

Oh gar nicht so, wie ich es erwartet habe (von der Story)...

Ich habe gedacht, dass der Jonas sich in der anderen Welt zurecht findet oder zumindest alles alleine mit seinen Schwert erkundet.

Die Gestaltung und die Aufmachung der Geschichte sind der Wahnsinn. Das wird es sicherlich irgend wann einmal als Verfilmung geben, die der jetzigen Version nur zu 70% gerecht wird :P

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 30. Apr 2012, 23:02

@ bruZard:

Danke für den Bugpost! Ich Honk hatte den Button tatsächlich über Wochen falsch verlinkt...

@ FastArt:

Na, da kann ja nur was Grandioses bei rauskommen, wenn Du inspiriert bist! :)

@ SickToy & nostralgik:

Das Update in der App wird noch ein paar Tage dauern. Ich habe den Special Content nicht on time fertig bekommen. Wird aber nicht so lange dauern wie bei Kapitel 2.

@ All:

Danke für das motivierende Feedback. Launch-Tage sind doch immer noch die schönsten Tage. :)
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 30. Apr 2012, 23:26

Wow, wahnsinn! Ich konnte richtig in die Welt eintauchen. Die Farben sind so schön, ganz zu schweigen vom Licht! Die Tiere gefallen mir natürlich besonders, vor allem deine Version des Wolpertingers :)

Auf der einen Seite finde ich es schade, dass die Kapitel storytechnisch immer so kurz sind, aber auf der anderen Seite dürften es auf keinen Fall weniger oder weniger imposante Bilder sein, um das Feeling rüber zu bringen. Und das tun sie definitiv! Diese Mischung aus einzelnen Kunstwerken, Conceptarts und geschichtenerzählender Bilder haut mich wirklich in jedem Kapitel mehr um. (Wo das wohl endet?!) Werde es morgen gleich noch mal lesen ... und übermorgen ;)

Hab aber auch noch einen kleinen Fehler gefunden: Nachdem Raya versprochen hat, Jonas nach Hause zu bringen, sagt sie: "Dann lass und gehen!"

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 30. Apr 2012, 23:35

@ Gwinna

Gnah, unglaublich, was man alles übersehen kann. Aber so kann ich den Schreibfehler wenigstens noch fixen, bevor er in der App landet. Danke!
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Sungravy
Artguy
Beiträge: 1006
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 1. Mai 2012, 13:27

bin schon sehr gespannt, Daniel! werde mir das teil heute abend geben - wie immer in ruhe und mit ´ner schönen kanne tee dazu. :wink:
Zuletzt geändert von Sungravy am 1. Mai 2012, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 1. Mai 2012, 20:21

Wow Atemberaubend! Ich fühlte mich förmlich in die Welt hinein gesogen so beeindruckend sind die Bilder!!!!

Bin auch überrascht über die Richtung, die die Geschichte nimmt, aber ganz und gar nicht in negativer Form. Ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht! (Und im Leben wird kein Film dem jemals gerecht werden können! :D)
Seht nur, was krabbelt denn da im Laufstall?! Seht doch mal nach! http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=539

Benutzeravatar
Sungravy
Artguy
Beiträge: 1006
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 1. Mai 2012, 21:58

toll gemacht, Daniel! ich hab mir vorher erstmal noch die ersten beiden teile angeschaut um wieder besser in die stimmung zu kommen...
wunderschön! diese farben! das licht!
klasse!! :thumb:

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 1. Mai 2012, 22:50

Hab Dir auch zwei Fehler per Messenger geschickt.

Das ist das fesselnste Kapitel bis jetzt, hat mir mal wieder gut gefallen.

Benutzeravatar
Danni
Senior Member
Beiträge: 351
Registriert: 14. Jul 2010, 17:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Danni » 2. Mai 2012, 20:11

Ahhhh toll!!

Benutzeravatar
appomo
Senior Member
Beiträge: 665
Registriert: 6. Feb 2009, 21:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von appomo » 3. Mai 2012, 07:29

wirklich schöne hintergrunde!
comic-coloring.deviantart.com

Benutzeravatar
Bas.T
Senior Member
Beiträge: 809
Registriert: 26. Apr 2007, 09:28
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Bas.T » 3. Mai 2012, 09:24

Einfach klasse und man merkt, dass du noch sicherer in deinem Stil geworden bist. Wird immer knackiger...gefällt mir einfach saugut!!!

Freu mich auf die nächsten Kapitel :-)

Andrej
Senior Member
Beiträge: 744
Registriert: 25. Jan 2007, 19:08
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Andrej » 3. Mai 2012, 10:16

Diese Hintergrundbilder werden immer epischer

das du das bei einem "Comic" so diszipliniert durchhälst und sogar immer aufwändiger rein paukst, erstaunt mich im positiven schon sehr

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 3. Mai 2012, 12:23

Ja ich habs mir auch in der Nacht zum 1. schon angesehn.... wollte noch ein paar Tage warten um meinen Senf dazu zu geben. Aber es ist einfach zu geil geworden! Eine so schöne Flora...und das Licht, meine Güte! Die Wesen sind auch echt toll. Allerdings hab ich mich gefragt warum Du am Ende das Reittier schon komplett vorweg nimmst? ..oder wird es gar noch ein größeres & wildes geben?! :)

Im letzten Semester hab ich mein Comicprojekt für den Heimat 2.0-Contest weiter gemacht und nun eingeschickt... da sind einige Elemente drin die bei dir in diesem Kapitel auch vorkommen. Schon komisch wie sich sowas entwickelt, wenn man wohl ähnliche Inspirationen hat. Zum Beispiel wird mein Protagonist auch angegriffen und stürzt einer Klippe herunter um dann von einer Eingeborenen gerettet zu werden oder es spielen Kristalle mit besonderen Eigenschaften eine Schlüsselrolle. :D Weiß nicht wie oft es sowas schon in Geschichten gab...wohl unzählige male.^^ Vielleicht gibt es ja doch so ne Art gemeinsames kulturelles Storytellinggedächtnis. Es waren eben schon soviele Elemente einmal da... wichtig ist wohl da am ehesten wie innovativ man sie dann neu verknüpft.

Freue mich darauf wie es bei Dir weiter geht. Wann Jonas erstmalig mit Feuer konfrontiert wird und wirklich Mut beweisen muss & wie sich die Beziehung zu seiner "neuen Mutter" entwickeln wird.

Daniel ich finde dein professionelles Durchhaltevermögen auf jeden Fall echt bemerkenswert und überaus motivierend. :)

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 3. Mai 2012, 13:30

@ Andrej:

Ich habe mir bei dem Projekt bisher nicht die Frage gestellt, wie viel Aufwand für das Medium gerechtfertigt ist sondern ich habe es so gestaltet, dass es mir gut gefällt. Ich denke, dass die Geschichte davon sehr profitiert, da sie nicht so plotintensiv ist und die Hintergründe das gewissermaßen etwas auffangen müssen.

@ Syrus:

Wenn man es analysieren würde, dann würde man bei meiner Geschichte eine riesen Latte an Paralellen zu 40 Jahren Filmgeschichte herausstellen können. Der noch zu schwache Protagonist, der von einem Mentor vor einer Gefahr gerettet und dann weiter angeleitet wird, ist eine sehr beliebte Figur (Obi Wan rettet Luke vor den Sandleuten, in Avatar wird der Protagonist von der weiblichen Hauptrolle gerettet, Aragorn rettet die Hobbits vor den Ringgeistern, etc.). Die ersten beiden Kapitel bauen z.B. auch komplett auf Archetypen des Fantasy-Genres auf. Für mich persönlich sind es diese erzählerischen Figuren, die eine gewisse Vertrautheit entstehen lassen und dabei trotzdem nicht die Spannung zerstören, weil die individuelle Ausgestaltung der Figuren noch genug Raum für Überraschungen lässt. Mit steigender Komplexität des Plots werden die individuellen Möglichkeiten dann natürlich immer größer und so ist es auch in meiner Geschichte vorgesehen, dass die Erzählung sich ab einem bestimmten Punkt emanzipieren und eigene Wege gehen soll. Am Anfang jedoch möchte ich den Leser sanft einführen und nach meinem Empfinden geht dies besonders gut durch Vertrautheit. In dieser vertrauten Atmosphäre lernt man die Charaktere kennen und wenn es dann darum geht, ihnen auch auf ungewohntes Terrain zu folgen, besteht dazu eine gesteigerte Bereitschaft. Auch bei mir als Autor, würde ich sagen. Ich persönlich habe schon viele Stoffe für mich verworfen, weil von Anfang an versucht wurde, möglichst innovativ zu sein und mir dadurch der Einstieg verbaut wurde. Allerdings bin ich mir auch bewusst, dass dies zu einem hohen Grad Geschmacksfrage ist. Viele verwerfen einen Stoff auch, gerade wenn er am Anfang zu viele vertraute Elemente enthält. Man kann halt nicht für alle schreiben.

Den Olynx zeige ich übrigens im letzten Panel, weil ich dem Mysterium um den vermummten Verfolger noch eines draufsetzen wollte. Für das Ende des Kapitels hätte sich auch die Panoramaansicht auf die Stadt angeboten. Allerdings wollte ich den Punkt noch ein wenig herauszögern und dann eben noch, gegenüber dem ersten Auftreten des Verfolgers, eine Steigerung erreichen. Ich denke, das Gewicht der Frage, was die Absichten des Verfolgers sein mögen, wird dadurch effektiv erhöht. Sein Gefahrenpotential schnellt in die Höhe und gleichzeitig wird deutlich, dass er schon längst hätte zuschlagen könnne, wenn dies seine Absicht wäre. Spekulationen sind Tür und Tor geöffnet. :)
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 3. Mai 2012, 14:09

Oh damit bringst Du es wohl absolut auf den Punkt! Historisch geht es sicherlich noch um vieles weiter zurück, Geschichten auf ähnliche Weise aufzubauen, wohl mindestens bis zur Antike -die typische Heldenreise-Struktur eben. Das garantiert auf jeden Fall eine möglichst hohe Zugänglichkeit für den Leser und funktioniert eben noch lange Zeit danach. Ich mag aber auch sehr das "Hineingeworfenwerden" in eine Welt die man zunächst nicht versteht, das ist aber dann ehr eine Gefühlssache die im Moment des Lesens vorherrscht. Dies erfordert aber eben auch Aktionismus vom Leser und eine gewisse Bereitschaft dafür sich mit dem Stoff zu beschäftigen -er muss was tun.

Aber es sind bei mir immer die Geschichten an die ich langsam heran geführt wurde, die bei mir richtig lange haften bleiben. Von daher glaube ich auch das Du damit alles richtig machst.

Danke für die Olynx-Erläuterung, leuchtet mir ein. :)

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 3. Mai 2012, 19:44

Ja Daniel, das Kapitel ist der helle Wahnsinn!
Zwar kann ich mir bei den Kreaturen noch eine gestalterische Steigerung vorstellen, mit den Backgrounds allerdings packst du mich vollends; da bin ich regelrecht fasziniert!

Großen Respekt vor deinem Schaffenswerk und großen Dank, es genießen zu dürfen! :)
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
Chip
Senior Member
Beiträge: 749
Registriert: 18. Sep 2007, 23:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Chip » 3. Mai 2012, 20:45

Genial Daniel. Ich bin super beeindruckt. Ich kann dir garnicht sagen wie sehr ich das Kapitel genossen habe :D Mein einziger Kritikpunkt sind die Gesichter. Ich denke das Weniger starke comic/manga augen besser zum restlichen Stil passen würden.
Joho! Joho! Piraten habens gut !!!

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 3. Mai 2012, 21:05

hier, Audio Fanart: http://soundcloud.com/bukiinwonderland/ ... t-looped2x
bin kein Profi und ich vermute das hört man auch (;
Zuletzt geändert von buki am 4. Mai 2012, 03:15, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder