The Wormworld Saga - Fan Art Thread

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 24. Feb 2011, 15:40

Pixel hat geschrieben:Komödien zum Beispiel, oder Horror (Hitchcock) kommen ganz ohne Mentor aus.
Hm, bei Hitchcock ist aber doch die Heldenreise auch mit drin - es geht immer in einer normalen Situation los, die dann gestört wird, es wird irgendwann die Wunderwaffe gefunden, etc. pp. - das meine ich ja eben damit, dass das Konzept so offen ist: Es beschreibt ja nicht, wie genau sich die Story entwickelt und auflösen wird - mit welchen Mitteln, an welchen Orten, über welche Zeiträume, auch die Form (fortlaufende Story oder Tagebucheintrag-artig) - das bleibt immernoch dem Autoren überlassen. Man kann ja auch unterschiedliche Schwerpunkte setzen, Elemente der Story unterschiedlich lang machen, Archetypen weglassen (wie ich auch oben schon sagte) etc. - die Heldenreise ist imho keine Schablone, sondern ein erprobtes Konzept für Geschichten, die dem Zuhörer/Leser/Zuschauer ausgewogen vorkommen, das dem Autoren aber auch sehr viel Freiraum lässt - ganz ähnlich dem Goldenen Schnitt. Und ich sage, es ist äußerst schwer, bei einer Geschichte, die man erzählen will und die richtig dicht und fesselnd sein soll, die Heldenreise wirklich GAR nicht anzuwenden - ich behaupte, es ist schier unmöglich. Bin aber offen für Beispiele, wenn jemand eins finden sollte, in dem die Heldenreise gar nicht vorkommt, wo die Story aber trotzdem gut funktioniert.

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 24. Feb 2011, 16:27

@ White Lady:

Ich glaube, das Problem ist, dass Pixel und Du von Anfang an aneinander vorbei redet. Pixel hat vor abgegriffenen Fantasy-Chlichés gewarnt und nicht vor der Heroe's Journey. Er ist besorgt, dass die Wormworld Saga vielleicht nur eine Kollage aus bekannten Versatzstücken wird. Im erste Kapitel finden sich viele Paralellen zu schon dagewesenen Dingen undzwar zu Dingen, die genau so schon dagewesen sind. Mir dienen diese Elemente hauptsächlich dazu, eine nostalgische und heimelige Atmosphäre zu erschaffen und ich weiß, dass ich mich zum richtigen Zeitpunkt davon lösen muss, wenn ich mit meiner Geschichte einen wirklich tiefergehenden Effekt erzielen möchte. Die Heroe's Journey greift ja viel tiefer und ist eher ein abstraktes Konzept, welches man nicht nur auf eine Geschichte anwenden kann, sondern auch auf einzelne Szenen oder mehrere Geschichten innerhalb einer Geschichte. Das bedeutet aber nicht, dass jede Fantasy-Geschichte z.B. mit einem "magischen Portal" anfangen muss, wie es in der Unendlichen Geschichte (Buch), Narnia (Kleiderschrank) oder Alice im Wunderland (Erdloch) der Fall ist. Dass viele es tun, ist halt eines dieser Fantasy-Chlichés und wie gesagt, zu einem gewissen Grad geben sie einem das Gefühl, ein bestimmtes Genre vor sich zu haben und bestimmte Erwartungen in die Geschichte setzen zu dürfen. Aber es muss auch etwas Neues her, selbst wenn es nur ein neuer Blickwinkel auf eine bekannte Sache ist. Das ist die größte Herausforderung in jedem Projekt, das eine Story beinhaltet. Und der einzige Weg für mich, diese Herausforderung anzunehmen ist, die Story umzusetzen. Es geht nicht anders.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Pixel
Member
Beiträge: 67
Registriert: 10. Feb 2011, 16:14

Beitrag von Pixel » 24. Feb 2011, 16:54

@digitaldecoy:

digitaldecoy,du hast es genau richtig ausgedrückt! Genau das ist es, was ich meinte. Ich habe eben aber noch mal deinen Showroom angeschaut und bin jetzt zuversichtlich, dass du den Plot schon richtig gebacken bekommst. :)
Eine Frage, die mir einfällt, wäre noch diese: Wir lange hast du für die ersten Kapitel gebraucht, bzw. wieviel wirst du brauchen?


@Whitelady:

So ausgedrückt ist das natürlich richtig. Ich könnte zwar noch einiges ergänzen, mache an dieser stelle aber ein "Stopp" damit wir uns nicht weiter rumschlagen müssen ;)


Und ja, eine ausrollbare Schriftrolle wäre sehr originell und ist mir auch als erstes in den Sinn gekommen xD

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 24. Feb 2011, 16:58

@ Pixel:

Du kannst die Schritte zur Entwicklung des ersten Kapitels auf meinem Blog nachvollziehen aber um Deine Frage direkt zu beantworten: das erste Kapitel habe ich über das letzte Jahr verteilt erstellt und für das nächste Kapitel muss ich leider wieder ein ganzes Jahr veranschlagen. Hoffentlich aber das letzte Mal! Die Details dazu findest Du im aktuellsten Blogpost.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 24. Feb 2011, 20:07

digitaldecoy hat geschrieben: (Lokalzeitungen, Lokalradio, WDR5 und morgen kommt noch das WDR Fernsehen dazu)


Darf ich fragen, welches Sendeformat des WDR an deinem Comic dran ist? Gar WestART, das Kulturmagazin? Das wäre großartig! (Und auch, im Gegensatz zum WDR-Radio, in Gesamtdeutschland zu empfangen... Zumindest digital.)

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 24. Feb 2011, 20:44

Es ist nur die Lokalzeit Münsterland. Aber ich werde einen Link posten, sobald die Sendung in der MEdiathek vom WDR abrufbar ist.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 26. Feb 2011, 22:39

ha, das schöne an der heldenreise ist ja, dass man sie auch auf das wahre leben anwenden kann.

darum sind fantasie-klischees gar nicht so sehr teil ihres genres, als schlicht eine bestimmte phase der existenz, die im gewebe einer Geschichte ihre verarbeitung findet.
"Hundert Schafe, von einem Löwen geführt, sind gefährlicher als hundert Löwen, geführt von einem Schaf."

Andrej
Senior Member
Beiträge: 744
Registriert: 25. Jan 2007, 19:08
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Andrej » 2. Mär 2011, 03:01

--
Bissl spät...

Vom Thema her ist's auch etwas off.
Mir hats Spaß gemacht und ich bedank mich bei dir ganz herzlich, daß kraft deines Projekts es mich mal dazu gebracht hat länger an einem Bild dran zu bleiben.

Bild



hier noch die WIP's

Bild

Bild

Bild

Bild


Vielleicht fällt jemandem auch etwas auf, was hätte besser gemacht werden können...

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 2. Mär 2011, 10:11

@ Andrej:

Das ist echt ein abgefahrenes Motiv mit einer ganz speziellen Stimmung. Sehr außergewöhnlich und gefällt mir wirklich gut. Eventuell könnte man die Figur noch eine Spur weiter ausarbeiten? Dann hätte man den höchsten Detailgrad im Bildfokus und die Figur würde vielleicht gegenüber dem ausgerenderten Boden nicht so abfallen.

Und jetzt habe ich auch noch eine Ankündigung zu machen:

Ich habe eine Fundraising-Kampagne auf kickstarter.com gestartet. Ziel ist es, das Entwicklungsbudget für eine Wormworld Saga App zusammenzubekommen. Was ich genau damit bezwecke und was es für tolle Rewards für die Spender gibt, könnt Ihr hier erfahren:

https://www.kickstarter.com/projects/da ... d-saga-app

Und wenn Ihr mich einfach nur mit lustigem deutschen Akzent Englisch sprechen hören wollt, hat sich der Besuch schon gelohnt! :)
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Andrej
Senior Member
Beiträge: 744
Registriert: 25. Jan 2007, 19:08
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Andrej » 2. Mär 2011, 12:53

Klasse
Schwer viel an Einsatz den du an den Tag legst und erstaunlich mit welcher Vielzahl an Aktionen du dein Projekt zu präsentieren und zu Fördern weißt.

zum obrigen Bild:
Au ja, nach dem drüber schlafen, mußte ich mir auch eingestehen, daß des Bildes Mitte noch etwas Ausarbeitung verdient hätte.
So langsam hatten sich andere Bilder auf der to-do Liste angestaut und ich wollte es gestern Nacht in einer Hau-ruck-Aktion zum Abschluß bringen.

Werde nächste Woche noch mal drüber gehen und das Obrige updaten.

Benutzeravatar
anowak
Senior Member
Beiträge: 308
Registriert: 1. Jun 2006, 10:54
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitrag von anowak » 2. Mär 2011, 14:06

Ach soo schlimm fand ich deinen Akzent gar nicht (hast mich noch nicht gehört mit meinem Austrian-Arnie-Englisch-Dialekt)! Find ich nen sehr guten einfall und hoff die Aktion wird ein erfolg!

Bin ein stiller fan und sehr gespannt was noch alles kommen wird!;)

Benutzeravatar
Caracan
Senior Member
Beiträge: 800
Registriert: 25. Aug 2009, 20:19

Beitrag von Caracan » 2. Mär 2011, 14:23

Guud lack für das fundraising!
Nettes Werbevideo. *yay für Conshirt*

@Bild: Das ist ein tolles Karussel. Nur fällt es mir etwas schwer das vordere Reittier sauber zu lesen. Ist das ein Maul am Hintern des Viechs?

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 2. Mär 2011, 15:32

Das ist ja mal eine coole Seite. Musste doch gleich mal surfen.

Die Sache mit der App ist super. Und allein schon für die Aussicht auf "Making-off"-Material reicht mir, um zu spenden :)

Ich finde es überhaupt beeindruckend, wie viel Energie in dem Projekt steckt. Nicht nur was du rein steckst, sondern auch die Energie, die es versprüht, wenn du von deinen Plänen und der Geschichte selbst erzählst. Ich fiebere dann echt immer mit und kann es nicht erwarten, zu lesen, wie die Geschichte weitergeht!

Benutzeravatar
oger-lord
Member
Beiträge: 161
Registriert: 30. Mär 2008, 20:12

Beitrag von oger-lord » 2. Mär 2011, 15:51

Die Stimme klingt im Raum einfach doof, könntest du nicht die Tonaufnahmen gesondert nochmal machen?
Und ich würde mich an deiner Stelle nicht zu stark auf das IPad konzentrieren, ich kenne bisher niemanden der eins besitzt und die Konkurrenz auf dem Tablet Markt ist ja auch schon ziemlich groß geworden.

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 2. Mär 2011, 16:01

@ oger-lord:

Ich habe bisher noch niemanden gesehen, der ein anderes Tablet als ein iPad gehabt hätte... aber keine Sorge, die App wird Crossplatform entwickelt und all die schönen Tablets, die dieses Jahr auf den Markt kommen, sind damit abgedeckt. Selbst auf Smartphones, die einen größeren Bildschirm haben, sollte es laufen.

Die Soundqualität ist wirklich nicht so doll. Haben wir mit dem internen Mikro einer Canon Spiegelreflexkamera aufgenommen. Ich wollte nicht erst noch eine Kickstarter-Kampagne starten müssen, um vernünftiges Studio-Equipment kaufen zu können. :)

Mal ohne Scheiß: ich glaube wirklich es ist sogar besser, wenn so ein Video nicht 100% professionell aussieht. Am Ende glauben die Leute noch, man bräuchte das Geld gar nicht.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
BurnZ08
Senior Member
Beiträge: 438
Registriert: 30. Mai 2008, 16:01
Wohnort: Nürnberger Raum

Beitrag von BurnZ08 » 2. Mär 2011, 17:23

Hab jetzt auch mal ein Fanart gemacht.

Bild
Kunst und Wahnsinn liegen verdammt nah beinander!!!

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 2. Mär 2011, 21:39

@ BurnZ08:

Sehr schick! Vielleicht den Protagonisten noch ein bißchen rausholen, damit man das Bild besser lesen kann?
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
BurnZ08
Senior Member
Beiträge: 438
Registriert: 30. Mai 2008, 16:01
Wohnort: Nürnberger Raum

Beitrag von BurnZ08 » 2. Mär 2011, 22:30

kann ich noch machen :)
Kunst und Wahnsinn liegen verdammt nah beinander!!!

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 3. Mär 2011, 09:27

Ich finde das Video super. Wichtig ist doch, dass der Zuschauer informiert und überzeugt wird.

Das Bild ist cool! Mit dem Protagonisten hat Daniel Recht. Der müsste noch etwas schneller auffindbar sein.

Benutzeravatar
appomo
Senior Member
Beiträge: 665
Registriert: 6. Feb 2009, 21:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von appomo » 3. Mär 2011, 11:12

digitaldecoy hat geschrieben:@ oger-lord:


Mal ohne Scheiß: ich glaube wirklich es ist sogar besser, wenn so ein Video nicht 100% professionell aussieht. Am Ende glauben die Leute noch, man bräuchte das Geld gar nicht.
das habe ich mir auch kurz gedacht als ich dein equitment sah :) was aber blödsinn ist das das geld welches du brauchst ja um einiges mehr ist als das was ein ipad cintiq ect kostet und man sich sowas ja auch erstmal ersparen musste...will damit sagen dein video ist gut so wie es ist!


mal zu den allgemeinen fanarts, ich finde es sehr interessant wie ihr quasi sachen zu einer welt macht die man so noch gar nicht gesehen hat :)
hoffentlich werden einige sachen auch übernommen wobei das dann wieder so ne frage mit dem copyright ist :p
comic-coloring.deviantart.com

Benutzeravatar
Scatch
Member
Beiträge: 224
Registriert: 21. Jan 2009, 13:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Scatch » 3. Mär 2011, 11:28

Hi Daniel, also erstmal riesen Applaus für die ganze Wormworld-Saga, ich finds jetzt schon fantastisch. Besonders da du daran so konsequent nach nem 8 Stunden Arbeitstag arbeitest, Respekt! Bin schon wahnsinnig gespannt wies weitergeht.

Ich will wirklich nicht als Klugscheißer dastehen, aber was mir in deinem Kickstarter Werbefilm aufgefallen ist (super Idee übrigens!) ist, dass du "worm" immer so aussprichst wie man es deutsch lesen würde. Sowohl im Britischen wie auch im Amerikanischen heißt es aber eigentlich "wörm", also der gleiche Laut wie auch bei "world".

Wie gesagt, kein klugscheißen, vielleicht weißt dus auch selbst und hast nur nicht drauf geachtet, falls nicht dacht ich es würd dich vielleicht interessieren.

Mach bitte weiter so, Gruß, Scatch! :)
Meine bescheidene Bude hier im Forum:
http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... aae761a930

Benutzeravatar
IronCalf
Artguy
Beiträge: 2042
Registriert: 29. Mai 2006, 02:52
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IronCalf » 3. Mär 2011, 11:54

Die Aussprache macht die Saga nur noch exotischer! :D Hast eh schon gut was zsammen bei Kickstart - Chapeau!
Vergesst niemals, dass sich auch der stärkste Mann aufs Kreuz legen lässt. Diesen Fehler machte Gott, als er auf die Erde kam.

Art must be "A" work or its not art. Art won't shine your shoes, fuel your car, or feed your cat.
Therefore: ART HAS NO REASON TO EXIST, OTHER THAN THAT IT BE WELL MADE. - Stapleton Kearns
If you work to make excellent things your style will develop on its own. - Stape, again

Mein Personal Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 0&#a117960

Blubb
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 28. Mär 2007, 18:14

Beitrag von Blubb » 3. Mär 2011, 17:15

also riesen resepkt an dich ... musste mir das comic gleich 3 mal anschaun weils mir so gefallen hat. gerade der anfang ist super gemacht mit den wolken dem text und dann den bäumen. passt einfach alles zusammen.

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 3. Mär 2011, 21:40

@ Scatch:

Ganz ehrlich? Ich hatte keine Ahnung! :D Ich hab es immer intuitiv wOrm ausgesprochen und mir nichts dabei gedacht. Tja nu, müssen sich die englischsprachigen Leser halt dran gewöhnen! :D
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Spikespine
Senior Member
Beiträge: 451
Registriert: 23. Jun 2006, 19:50

Beitrag von Spikespine » 3. Mär 2011, 21:48

Beeindruckend, wie viel bei der kickstarter-Aktion schon in den ersten Tagen zusammengekommen ist!

Was mir gerade aufgefallen ist: Wenn man bei youtube "wormworld" eingibt, kommt als vorschlag schon der Vorschlag "saga" dazu, aber keine Ergebnisse. Um den Comic im Web noch bekannter zu machen, könntest du z.B. von einem Panel im zweiten Kapitel den Entstehungsprozess aufzeichnen und irgendwann bei youtube reinstellen. Ich könnte mir vorstellen, dass dadurch eine Menge mehr Leute auf die Geschichte aufmerksam würden.
Aber keine Ahnung ob es sich aufwandsmäßig lohnen würde...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder