Farbgestaltung

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Antworten
MaxPower
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 11. Feb 2011, 14:33

Farbgestaltung

Beitrag von MaxPower » 24. Mai 2011, 16:24

Halli Hallo,
ich bin gerade dabei ne Mappe zu fertigen und irgendwie bin ich mit meinem Know-How am Ende angekommen. Kann mir vielleicht jemand helfen?
Wie man das Bild noch realistischer gestalten kann. Ich tue mich bei dem Chrom-Effekt immer besonders schwer. Wäre echt nee, wenn mich da mal jemand unterstützen könnte.

Danke im Vorraus

Bild

Benutzeravatar
Coro
Senior Member
Beiträge: 413
Registriert: 5. Jun 2006, 19:02

Beitrag von Coro » 24. Mai 2011, 17:47

Troll?
Sollte dieser Post doch ernstgemeint sein dann hier ne ernstgemeinte Reaktion. Wofür willst du dich denn bewerben? Wäre es nicht sinnvoller ne Bewerbungsmappe zu machen wo man seinen aktuellen handwerklichen Stand zeigt und was man drauf hat?
Bei dem Bild happerts ja ganz wo anders als nur an den Chromeffekten. Ich sag nur Perspektive. Würde dir empfehlen dich mal an "einfacheren" Objekten zu versuchen, also zum Beispiel Alltagsgegenständen.

Benutzeravatar
JanSOLO
Senior Member
Beiträge: 829
Registriert: 6. Dez 2007, 18:22
Wohnort: Suhl (Heimat) - Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von JanSOLO » 24. Mai 2011, 21:35

Ich muss Coro beipflichten...
Außerdem würde ich nicht versuchen die Mappen-Jury mit noch mehr SuperHeavy-Stadtzerstörungsrobotern zu langweilen. ;)

MaxPower
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 11. Feb 2011, 14:33

Beitrag von MaxPower » 25. Mai 2011, 14:51

ich habs ja eigentlich für Verbesserungsvorschläge eingesendet und ernsthafte Kritik und nicht um zu erfahren, was man nicht machen würde etc. pp.

Tipps wären auf jeden Fall hilfreicher als nur Kritik...

MfG

Benutzeravatar
MrKoRnitallic
Senior Member
Beiträge: 492
Registriert: 2. Feb 2008, 18:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von MrKoRnitallic » 25. Mai 2011, 16:08

Coro hat das Problem doch schon genannt: Perspektive.
Ich kann noch ein Paar nennen: (Farb-)Komposition, Shading etc.
Die Lösung deiner Probleme: Üben anhand von Alltagsgegenständen.
Was erwartest du anderes als Kritik? Dass jemand mit dem Zauberstab rumfuchtelt und du plötzlich weißt wie du besser als Rembrandt malen kannst? Kritik ist doch das Beste was man kriegen kann. Es ist einfach so, dass du noch ganz offensichtlich Übung brauchst – soll jetzt keine Beleidigung sein oder dergleichen, aber mit solchen »Bildchen« würde man dich zum Beispiel nicht in einen Designstudiengang aufnehmen, da bräuchtest du noch viel Zeit und Übung (soweit man das anhand dieses Bildes beurteilen kann).
Hilfreich wäre auch zu wissen wofür du dich überhaupt bewerben willst …

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 26. Mai 2011, 01:29

Aber jemanden als Troll zu bezeichnen kam mir in in dem Fall, auch mit Fragezeichen, daneben vor. Versetz Dich in die Lage!

Ansonsten stimm ich zu. Die Materialität ist nicht das größte Problem. Bei der Waffe kommts auch schon recht überzeugend als Metall rüber. Aber wenn Du da noch mehr rausholen willst, mach Dir bewusst, dass Chrom alles in seiner Umgebung spiegelt. Farben, Tonwerte usw. Wie ein Spiegel. Die gespiegelten Dinge verbiegen sich dann auf dem verschromten Objekt seiner Form entsprechend.

Hier bei dem alten Artbattlecharakter von mir ist es nicht perfekt, aber die Stiefel verdeutlichen es:

Bild

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 26. Mai 2011, 23:31

kabuki
das war jetzt aber tödlich... :D :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder