Environmental Diversity

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
ShivOr
Senior Member
Beiträge: 284
Registriert: 25. Sep 2011, 21:15
Kontaktdaten:

Beitrag von ShivOr » 25. Feb 2014, 19:29

Studie:
Bild

Benutzeravatar
JanSOLO
Senior Member
Beiträge: 829
Registriert: 6. Dez 2007, 18:22
Wohnort: Suhl (Heimat) - Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von JanSOLO » 25. Feb 2014, 20:05

Bis auf die Tatsache, dass der Horizont zwei Felskuppen tangiert ist dies ein sehr sehr schönes Kunstwerk.

Benutzeravatar
Vyse
Member
Beiträge: 222
Registriert: 19. Nov 2006, 22:36
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Beitrag von Vyse » 25. Feb 2014, 22:35

Uuh! Super Tonwerte :)
blueroguevyse.daportfolio.com

Benutzeravatar
ShivOr
Senior Member
Beiträge: 284
Registriert: 25. Sep 2011, 21:15
Kontaktdaten:

Beitrag von ShivOr » 27. Feb 2014, 11:12

JanSOLO
Stimmt, hab das aus der Vorlage einfach übernommen ohne selbst nachzudenken, was ein Fehler war, ansonsten danke. :>

Vyse
Danke!

Hab noch eine Studie vom selbem Photograph gemacht, allerdings mir nicht so viel Zeit dabei gelassen:

Bild

Benutzeravatar
Art.ful
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: 3. Jan 2009, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Art.ful » 27. Feb 2014, 16:47

Gefällt mir gut! Hast du mal nen Link zu den Fotorefs? :>
Don't follow your dreams, follow my blog lol

http://juliusebert.tumblr.com/

Benutzeravatar
ShivOr
Senior Member
Beiträge: 284
Registriert: 25. Sep 2011, 21:15
Kontaktdaten:

Beitrag von ShivOr » 27. Feb 2014, 22:27


Benutzeravatar
Art.ful
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: 3. Jan 2009, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Art.ful » 27. Feb 2014, 23:14

Danke dir!
Don't follow your dreams, follow my blog lol

http://juliusebert.tumblr.com/

Benutzeravatar
Reiko
Member
Beiträge: 234
Registriert: 17. Okt 2007, 14:06
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko » 4. Mär 2014, 00:18

Klasse paintings Shiv0r!

Benutzeravatar
ShivOr
Senior Member
Beiträge: 284
Registriert: 25. Sep 2011, 21:15
Kontaktdaten:

Beitrag von ShivOr » 4. Mär 2014, 10:26

Reiko
Danke!

Ein paar Thumbnails:
Bild

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 4. Mär 2014, 11:29

Toll, sowohl die Thumbnails als auch die großen Studien (die ganz oben ist aber immer noch das Highlight! :D ).
Technische Frage: Hast Du dir so eine Art Farbfleck-Layer gebastelt, den Du über all Deine Bilder drüberlagerst? Mir kommt das grad so vor und ich bin noch am Überlegen, ob ich das pfiffig oder manieristisch finden soll..
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Herrmann
Artguy
Beiträge: 1139
Registriert: 29. Mai 2006, 01:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Herrmann » 4. Mär 2014, 11:39

Ein pfiffiger Manierismus vielleicht :) Ich hab da auch mal mit experimentiert, allerdings noch pfiffiger: Hab beim Malen einen Farbrauschen-Layer über mein Bild gelegt und so beim Farbenpicken eine - durch die Deckkraft der Rauschen-Ebene steuerbare - Farbvarianz ins Bild bekommen. Am Schluss hab ich den Rauschen-Layer versteckt. Super Trick, oder?

Benutzeravatar
ShivOr
Senior Member
Beiträge: 284
Registriert: 25. Sep 2011, 21:15
Kontaktdaten:

Beitrag von ShivOr » 4. Mär 2014, 11:51

Chinasky

Danke, das ganz obere hat auch wesentlich mehr Zeit verschlungen, da ich in diesem die neuen Brushes, die ich erstellt habe ausprobiert habe und es anschließend noch etwas hochgerendert habe.
Zur Frage: Jain. Ich benutzte bei einem 50%Grau den Filter Grain(Graintyp:Clumped). Anschließend entferne ich mit einer Alpha-Selection ein paar Punkte und setze sie anschließend auf Hard Light. Da ich aber zu Faul bin den Prozess jedesmal von neuem zu machen, habe ich einfach mit einer Action den Prozess automatisiert und anschließend auf meinem Custom UI in Photoshop per Buttom zu gewiesen, sodas ich nur darauf klicken muss und die Action legt los. : >

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 4. Mär 2014, 12:04

@Herrmann: Hehe, auch nicht schlecht! Das werde ich mal ausprobieren, wobei ich mir vorstelle, dass man da dann knallhart gegen sich selbst sein muß, die gepickte Farbe auch zu verwenden und nicht doch wieder direkt in der Palette was rauszusuchen, das "besser paßt" - oder?

@ShivOr: Hättest Du Lust, die Action hier mal hochzuladen? Das mit der Alpha-Selektion kapier ich nämlich gerade nicht so ganz...
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
ShivOr
Senior Member
Beiträge: 284
Registriert: 25. Sep 2011, 21:15
Kontaktdaten:

Beitrag von ShivOr » 4. Mär 2014, 12:27

Klar: https://mega.co.nz/#!B5VDEIxA!WmmZ4f4z0 ... f_Nyqb8j10

Die Action wird dich zwei mal auffordern selbst Werte einzugeben.

Beim Adjustment Levels sollten die Klumpen möglichst schwarz sein ähnlich wie hier:
Bild

können auch mehr schwarzflächen sein, dann wird mehr von dem finalem Grain entfernt.

Beim zweiten kannst du noch optional Motionblur hinzufügen. Ich persönlich tue den Winkel auf 90° stellen und stell den blur wert recht schwach ein, da es aber davor zu einem Smart Object umgewandelt wird, kannst du den Wert auch anschließend nachkorrigieren oder entfernen.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 4. Mär 2014, 13:29

Wenn ich auf Deinen Link klicke, heißt es ,mein Browser sei nicht up to date und ich solle ihn erstmal auf den neuesten Stand bringen. Tu ich nicht. :D Aber ich werde nachher mal versuchen, ob ich das nicht alles aus Deinen Beschreibungen heraus selbst nachkonstruieren kann. Danke für die auf jeden Fall! :)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
ShivOr
Senior Member
Beiträge: 284
Registriert: 25. Sep 2011, 21:15
Kontaktdaten:

Beitrag von ShivOr » 4. Mär 2014, 13:47

Wie alt ist den deine Browser Version, haha.

Hier ich hoffe es klappt jetzt mit dem Link besser: http://www.file-upload.net/download-867 ... n.atn.html

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 4. Mär 2014, 15:30

Dank Dir für die Mühe, der Link hat gefunzt. Also ich benutze eigentlich die aktuelle Opera-Version (eben nochmal überprüft). Hatte Deinen Link oben auch aus Firefox heraus geprüft, da wurde ich nach einem Schlüssel oder sowas gefragt... Na egal, der neue Link funzt. Mal schaun, ob ich das Prinzip schon aus Deiner "Anleitung" richtig verstanden hatte...
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Caccaduu
Artguy
Beiträge: 1472
Registriert: 10. Mär 2007, 18:49
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Beitrag von Caccaduu » 10. Mär 2014, 17:57

quickie ohne ref!

Bild

dadmad
Member
Beiträge: 73
Registriert: 10. Dez 2008, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von dadmad » 16. Mär 2014, 17:30

hatte mal etwas zeit um an meinem kleinen tunnel universum rum zu pinseln ;)

Bild

wer lust hat kann sich zum vergleich mal den "versuch" vor meinem studium anschauen..
http://dadmad.deviantart.com/#/art/The- ... 96980?hf=1

iwi ist man dann schon etwas stolz auf den persöhnlichen fortschritt ;)

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 17. Mär 2014, 21:19

Ja doch, hier und da schon ein Stückchen besser geworden ;) :D

Benutzeravatar
kabuki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von kabuki » 19. Mär 2014, 01:52

dezent.. ;D
alle Farben für Alle!

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 20. Mär 2014, 02:19

@ShivOr Schöne Studien! Die Struktur der Felsen in den ersten beiden gefällt mir besonders.

@dadman Das ist echt gut geworden! Jedoch finde ich die Dimensionen zwischen den Bildelementen teilweise etwas verwirrend, so versuche ich mir grad vorzustellen wie verdammt groß eigendlich diese Stalaktiten an der Höhlendecke sind, oder wie hoch diese zwei wackligen Schornsteine im Vordergrund sein müssten um bis zum Grund zu reichen.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 20. Mär 2014, 12:04

Mir isses ehrlich gesagt zu unübersichtlich, zu vollgepackt und zu überfüllt mit teilweise einander widersprechenden lichtchoreografischen Einfällen. Die Schornsteine und die anderen architektonischen Details in der linken unteren Ecke passen auch perspektivisch nicht so recht ins Gesamtszenario. Bei der Stadt im Zentrum ist der Detailgrad/Binnenkontrast viel zu hoch. Ist jetzt nur meine persönliche Vermutung, bzw. ich interpretiere das vielleicht nur entsprechend meinen eigenen Erfahrungen: Du hast da zu viel ausgerendert und dich zu wenig um den Gesamteindruck gekümmert.

Übrigens nerven mich diese pseudo-dynamischen Perspektiven, wenn in Environments der Horizont extra gekippt wird, um's irgendwie interessanter aussehen zu lassen, ganz gewaltig. Klar: die Kamera kann mal kippen, aber eigentlich ist das ein Effekt, der Action suggeriert, also einen Betrachter, der sich in Bewegung befindet (z.B. weil er die Perspektive eines Handlungsbeteiligten einnehmen soll). Bei solchen "extreme long shots" wie hier macht dieser Effekt m.M.n. keinen Sinn, es sei denn, man will eine total langweilige räumliche Situation etwas aufpeppen. Die räumlichen Verhältnisse hier bei dieser Phasis-Stadt sind aber nicht gerade simpel/langweilig, und daher macht ein Kippen des Horizonts hier keinen Sinn, bzw. führt einfach nur dazu, dass das Bild schwerer zu lesen ist.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 20. Mär 2014, 21:54

ShivOr
Richtig schöne Brushergonomie und die Farbwahl ist auch echt bewundernswert!


dadmad
Also erstmal ist das mal eine echt aufwändige Arbeit und im Detail sind da richtig viele schöne in sich stimmige Szenen zu sehn aber ich seh das genauso wie der Chinasky. Ein wenig Mut den ausgrenderten Detailgrad im Hintergrund mit ein wenig nebligen Mood zu übermalen könnte da schon echt viel raus holen und die Szene viel klarer und lesbarer machen. Hab da mal nen kleines OP gemacht um das zu verdeutlichen aber auch weils super Spass gemacht hat auf soner soliden Basis zu arbeiten :)

Ach und der Vergleich mit der alten Version ist echt krass! Brutale Steigerung ;)


Edit: Die Szene alleine würde auch schon für nen fertiges Painting reichen:
Bild

dadmad
Member
Beiträge: 73
Registriert: 10. Dez 2008, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von dadmad » 21. Mär 2014, 22:45

Syrus
Ja das Problem hab ich stellenweise selber :D
Ich bins noch nicht "gewohnt" genug um die extremen Größenverhältnisse/-unterschiede genau zu treffen. Die Straße mit ihren Laternen ist z.B. auch viel zu groß im Vergleich zu den Gebäuden der City.

Der Tunnelabschnitt in der sich die Stadt befindet, soll ca 1,8km hoch und 3,4km breit sein. Die Schornsteine gehen allerdings nicht bis zum Grund, die enden kurz nach dem Bildrahmen und stehen dort auf einem Plateau. Das sieht man in dem Ausschnitt nur nicht und dadurch stören sie mich sogar ziemlich, eben weil sie total wrong wirken. Eigentlich wird das Bild Bestandteil einer Comic Doppelseite, und hat ein fast quadratisches Format. Und da sieht man dann auch das Plateau. :)


Chinasky
Hehe sry, da gehen die Geschmäcker auseinander. Ich find gerade Horizontlinien meist ziemlich langweilig; das sieht oft aus wie so ein Landschaftsbild in Omas Wohnstube ^^

Hatte es mit einer geraden Horizontlinie getestet und empfand, dass dabei viel Raum, Tiefe und Dynamik verloren geht:
Bild


Mich würde aber interessieren in welchen Bereichen du widersprüchliche Lichteinfälle siehst?

Die ganze Stadt basiert auf einem groben 3D Modell, das ich gebaut habe. Und wenn mein Renderer keinen Knick in der Optik hat, sollte das eigentlich recht korrekt sein. :/

Der Scale ist auch schon so angelegt, dass ich für spätere Handlungen im Comic die Kamera jederzeit auf einer Straße oder einem Hausdach positionieren kann. So z.B.:

Bild

FastArt
Yay, kewle Sache ^^
Nur gibts da leider keine fliegenden Star Wars Autos.. das einzige was da im Moment fliegt sind Zeppeline und die haben meist Verspätung :D

Die schweizer Käse-Höhlendecke werde ich sicherlich für eine der anderen Städte aufgreifen :)

Dein OP geht aber in eine völlig andere, als von mir gedachte, Richtung. Alles wird sehr viel "offener", sogar schon mit kleinen Wölkchen ^^
In dieser Welt gibt es aber keinen Himmel. Die Bewohner kennen keine Wörter für Himmel, Wolken, Ozean, Tag oder Nacht. Deswegen soll die Höhle zwar gigantisch groß sein, aber dennoch eher wie ein Gefängnis wirken, mit klar erkennbaren Grenzen und alles andere als "offen" und "frei" wirken. Und das macht es etwas schwieriger ^^
Die Formationen an der Höhlendecke laufen auch absichtlich in der mitte zusammen, so, als wenn die Erbauer dieser Tunnel und Stadt ihre Bewohner fest in sich zusammen ballenden Händen haben.

Grundsätzlich bin ich kein großer Fan von diesen "leblosen" Hintergründen. Klar, ermöglichen sie einen leichteren Fokus auf das optische Zentrum, aber 70% des Bildes sind einfach tot. Da gibt es nichts zu entdecken und wenig Möglichkeit zum Spielen. Darum ist es mir auch nicht so wichtig, ein Bild leicht lesbar zu machen. Es soll ja kein Product Design sein, bei dem nur das Objekt zählt und der Hintergrund nur farbiges Beiwerk ist ^^
Auch scheinen gerade Höhlen keinen üblichen Designrichtlinien zu folgen. Schaut man sich einige Bilder von großen Höhlen an, sind die alles andere als "leicht" lesbar. Und wenn nicht hin und wieder ein paar Menschen drin rum laufen würden, wüßte man stellenweise nicht mal wo da oben und unten ist.. *g

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder