Environmental Diversity

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 14. Sep 2006, 23:14

Hi zusammen ,
das ist eins meiner ersten Matte-paintings und weiß nicht ob das so recht ok ist, wie es ist bzw.
könnt ihr mir Tipps geben was ich besser machen könnte?


Bild

Benutzeravatar
IronCalf
Artguy
Beiträge: 2042
Registriert: 29. Mai 2006, 02:52
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IronCalf » 14. Sep 2006, 23:19

Gefällt mir von der Stimmung her recht gut, nur ist es leider etwas unscharf. Versuch doch mit einem harten Brush die wichtigen Kanten/Edges zu betonen. wie zb das Gebäude(dach) und den Vordergrund. Im Gegensatz dazu ist der Wasserfall sehr scharf und hart.
Vergesst niemals, dass sich auch der stärkste Mann aufs Kreuz legen lässt. Diesen Fehler machte Gott, als er auf die Erde kam.

Art must be "A" work or its not art. Art won't shine your shoes, fuel your car, or feed your cat.
Therefore: ART HAS NO REASON TO EXIST, OTHER THAN THAT IT BE WELL MADE. - Stapleton Kearns
If you work to make excellent things your style will develop on its own. - Stape, again

Mein Personal Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 0&#a117960

Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 14. Sep 2006, 23:27

Ja recht hast du ... ich neige so leicht zum Blur. Aber der Vordergrund ist mit Absicht unscharf von wegen Dof und so ;)


-e-: Da die Farben sehr trist sind hab ich mal etwas korrigiert

Bild

Benutzeravatar
OrcOYoyo
Senior Member
Beiträge: 250
Registriert: 29. Mai 2006, 10:56
Kontaktdaten:

Beitrag von OrcOYoyo » 15. Sep 2006, 00:21

@China. Gefällt mir sehr gut das Bild. besonders das Wasser.
Bei der neuesten Version ist mir der Turm etwas zu viel. Durch die Beleuchtung drängt er sich etwas sehr in den Vordergrund und lenkt von dem tosenden Meer und dem Steg ab.
Da gefällt mir die erste besser.
Was mir in der Version von Hexodus besser gefällt ist daß der Steg stärker verzerrt ist. (Vielleicht etwas zu viel) aber das verleit dem Bild etwas an Dynamik.
Ich hab da mehr den Eindruck als würden da die Kräfte der Wellen daran zerren. Auch das Boot könnte bei Dir etwas mehr vom Meer :D "gebeutelt" werden.
Aber die Stimmung hast du sehr gut eingefangen.
Einige Wellen find ich ausgesprochen gut gelungen wie z.B. die eine ganz unten links und die Welle die sich gerade am Steg bricht.

Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 17. Sep 2006, 14:31

Hier das Final - hab noch jede Menge verändert:

Bild

JuliusB
Senior Member
Beiträge: 688
Registriert: 28. Mai 2006, 23:13
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von JuliusB » 17. Sep 2006, 14:33

Es ist zwar immernoch etwas unscharf , aber stimmig !

Benutzeravatar
RamMan
Senior Member
Beiträge: 416
Registriert: 31. Jul 2006, 20:45
Kontaktdaten:

Beitrag von RamMan » 18. Sep 2006, 01:28

Soooo, ich hab mich auch mal an dem Thema environment versucht, nachdem ich die ganzen erstklassigen Bilder hier gesehen hab :)
Mir ist für die erste Arbeit lediglich ein Tal eingefallen, welches ich mit Hängebrücken etwas verziert hab...

Nu-Suke: sehr schöne Arbeit von dir...dein Vordergrund hat mich für mein Bild inspiriert und habs mir etwas abgeguckt ...tüptüdüüü ;)

Bild

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 27. Sep 2006, 02:02

Bild

Schund. Ich will dem Bild nur nicht die Genugtuung geben sich verstecken zu dürfen nur
weil es schlecht ist.

So nicht!
alle Farben für Alle!

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 27. Sep 2006, 06:41

hehe;
"Hundert Schafe, von einem Löwen geführt, sind gefährlicher als hundert Löwen, geführt von einem Schaf."

gizmodus
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 30. Mai 2006, 10:34
Kontaktdaten:

Beitrag von gizmodus » 27. Sep 2006, 20:34

so'n halb enviro ;)

Bild

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 27. Sep 2006, 23:41

Das ist toll. Aber ist der Vordergrund Ufer oder unter Wasser?
"Hundert Schafe, von einem Löwen geführt, sind gefährlicher als hundert Löwen, geführt von einem Schaf."

Benutzeravatar
dago
Member
Beiträge: 69
Registriert: 29. Mai 2006, 15:57
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von dago » 28. Sep 2006, 11:56

Sehr schöne Atmosphäre giz! Einzig der Vordergrund ist mir auch aufgefallen. Für ein Ufer knickt die Perspektive etwas zu sehr ab, als Unterwasser würd ich die Farbstimmung noch etwas mehr ins grüne ziehen oder ein paar tauchende Wesen reinzeichnen und kleine bläschen oder so, dass man eingeutig erkennt, dass es unter Wasser ist.
Ansonsten gefällts mir echt gut!

Benutzeravatar
Hideyoshi
Member
Beiträge: 117
Registriert: 30. Mai 2006, 17:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Hideyoshi » 28. Sep 2006, 16:21

schick, Gizmodus! Tolle Farbwahl!
Erinnert ein ganz klein wenig an ein kürzliches speedie von m@... :)

Nu-Suke, RamMan, kabuki: schön!
--(-)|dE--
:: the netsphere is sill expanding ::

gizmodus
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 30. Mai 2006, 10:34
Kontaktdaten:

Beitrag von gizmodus » 30. Sep 2006, 13:36

danke für eure netten kommentare!

artdek: geplant war es eigentlich als ufer und nicht als wasser querschnitt, aber das habe ich jetzt geändert ;)

arnes: lool, dat ist doch keine giraffe. das ist mister nosey! :D

dago: vielen dank für die guten tipps! hab versucht es ein wenig klarer zu gestalten...

hideyoshi: hehe, ja ich weiss welches du meinst. ;)

also hier noch die klein wenig editierte version unter wasser: http://img140.imageshack.us/img140/183/mrnosey2hs5.jpg

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 30. Sep 2006, 16:22

"Innovation gibt es nur, wenn mal was daneben geht." -Woody Allen-
:D
"Hundert Schafe, von einem Löwen geführt, sind gefährlicher als hundert Löwen, geführt von einem Schaf."

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 30. Sep 2006, 18:28

Hm, du solltest einen härteren Schnitt zwischen ober und unter Wasser machen.

http://www.siamensis.org/images/survey_ ... _halfj.jpg

Mehr als das hab ich net gefunden, Sorry. Vielleicht auch etwas mehr, oder überhaupt mal Spiegelung auf die Wasseroberfläche hauen.

Benutzeravatar
Hideyoshi
Member
Beiträge: 117
Registriert: 30. Mai 2006, 17:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Hideyoshi » 7. Okt 2006, 15:48

endstanden für PC game "Starsiege 2845" Ne storyline illu sozusagen.
2.5 Stunden in PS 7

Bild
--(-)|dE--
:: the netsphere is sill expanding ::

Benutzeravatar
RamMan
Senior Member
Beiträge: 416
Registriert: 31. Jul 2006, 20:45
Kontaktdaten:

Beitrag von RamMan » 7. Okt 2006, 18:29

Hide du bist irre (im positiven Sinne) :wink: Die Perspektiven in deinen Enviros und die Ideen sind echt beeindruckend...und nur 2,5 Std. dafür ?? Ich würd daran ne halbe Ewigkeit zeichnen glaub ich :cry:
P.S. : Bekommst du div. Vorgaben für die Bilder oder entstehen die rein aus deiner Fantasie?
Gruß Ram

gizmodus
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 30. Mai 2006, 10:34
Kontaktdaten:

Beitrag von gizmodus » 8. Okt 2006, 21:20

Sorry dass ich nicht früher geantwortet habe!

Artdek: Hehe ja, passiert mir des öfteren das aus einem vermeintlichen Fehler DIE Idee entsteht ;)

acapulco: Ja, ich habe es ja versucht. Aber es hat nicht so toll ausgesehen mit dem Rechteck-Markier-Tool. Zu künstlich irgendwie. Aber danke für das Bildchen, jetz weiss ich wenigstens wie man es richtig machen müsste :)

Hideyoshi: Cooles Bild! Eine Person oder sonst was als Bezugsgrösse wäre vielleicht noch gut gewesen, damit man ungefähr weiss, wie gross diese Konstruktion ist...

Perspektivisch wieder mal nicht so doll :?
Bild

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 9. Okt 2006, 11:10

Hidejoshi: Nur zwoeinhalb Stunden? Wirklich kaum zu glauben! :shock: Kannst mal etwas über Dein Vorgehen erzählen? Arbeitest Du mit Perspektive-Rastern, oder benutzt Du das Verformungstool häufig? Mit 'nem Step-to-Step-Tutorial würdest Du hier viele Leute glücklich machen, denke ich. :)

Giz: Gib zu: Perspektivische Stimmigkeit ist Dir gar nicht so wichtig! :D Die Athmosphäre ist jedenfalls stimmungsvoll, die Lichtkannte, welche den Mittelgrund von der Zinnen-Architektur abhebt, ist sehr effektiv und effektvoll! Eine Figur im Vordergrund oder noch mehr (kleinere) im Hintergrund hätten die Tiefe des Raums noch stärker veranschaulichen können. So hat man keine rechte Vorstellung davon, wie weit die Figuren noch von der Architektur entfernt sind.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 9. Okt 2006, 12:19

@ gizmodus:

Man, werden sich die Leute mit dem Karren ßrgern, wenn sie an der Treppe ankommen. ;)

@ Hide:

Ein bißchen schade finde ich in Deinen Bildern immer Stellen, wo die Strukturen keinen oder nur sehr undurchsichtigen räumlichen Sinn ergeben. Die linke Seite von Deinem jüngsten Bild ist klasse, aber auf der rechten Seite, besonders im Vordergrund, verliert man deutlich die ßbersicht, auf welchen Ebenen die Strukturen verlaufen und welche sich überlappen oder auch nicht.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
Hexodus
Senior Member
Beiträge: 682
Registriert: 8. Jun 2006, 22:00
Wohnort: Mainz-Kastel
Kontaktdaten:

Beitrag von Hexodus » 9. Okt 2006, 19:21

@Hideyoshi Eine gelungene Arbeit mit ansprechender Farbigkeit. Räumlich wünsche ich mir instinktiv noch ein Objekt im Vordergrund, das die perspektivische Tiefenstaffelung verdeutlicht. Momentan lässt sich die Größe der Objekte nicht eindeutig der Tiefe im Bild zuordnen, was etwas verwirrt. Aber in der kurzen Zeit ist das äußerst beeindruckend.
China hat ganz Recht - mit einem Tutorial würdest Du uns alle sehr glücklich machen.

@Giz Du brauchst dicht nicht so klein zu machen. Das Bild ist super. Ich kann all Deinen Bildern etwas abgewinnen, da ist mir die Perspektie nebensächlich.
-~ http://www.augenpulver-design.de Illustration, 3D-Grafik, Computeranimation und 3D-Visualisierung~-
http://www.fantasybuch.de «- Alle Fantasy- und Science-Fiction Bücher auf einen Blick.

maldietrich
Member
Beiträge: 114
Registriert: 29. Mai 2006, 16:15

Beitrag von maldietrich » 9. Okt 2006, 20:20

Hideyoshi
Ja bitte ein kleiner Video-Mitschnitt, oder Tutorial, noch besser! Bei jedem deiner Bilder frage ich mich nur: Wie hat er das jetzt blos wieder gemacht?? 2,5 Stunden sind ja der Hammer, Rekordzeit!

Benutzeravatar
IronCalf
Artguy
Beiträge: 2042
Registriert: 29. Mai 2006, 02:52
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IronCalf » 9. Okt 2006, 22:16

@hide: Ja, wenn ich soetwas mache sind es nur Linien - bei dir verbinden sich diese zu einem geilen Pic - bei mir bleiben sie (noch) einfache Striche... Ich video wär toll - muss ja keine Sprache dabei sein.
Vergesst niemals, dass sich auch der stärkste Mann aufs Kreuz legen lässt. Diesen Fehler machte Gott, als er auf die Erde kam.

Art must be "A" work or its not art. Art won't shine your shoes, fuel your car, or feed your cat.
Therefore: ART HAS NO REASON TO EXIST, OTHER THAN THAT IT BE WELL MADE. - Stapleton Kearns
If you work to make excellent things your style will develop on its own. - Stape, again

Mein Personal Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 0&#a117960

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder