Der offizielle WIP-THREAD

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
TituS
Senior Member
Beiträge: 445
Registriert: 29. Mai 2006, 10:11
Wohnort: Mülheim
Kontaktdaten:

Beitrag von TituS » 24. Mär 2008, 14:41

@caccaduu
ich denke mit den glatt geleckten und auch noch marmorierten steinen tust du dir keinen gefallen - dadurch wirkts noch unfelsiger. ich würde als übung lieber für harte und klar abgrenzende flächen sorgen.
im moment wirkt deine übung für mich wie wunderbar marmoriertes rinderfleisch, was ich mal im oberen bild eingefärbt habe.

Bild

ich hab mal mehr schlecht als recht über dein bild gemalt (hab selber noch nie felsen gemalt), aber ich hoffe, dass der grundgedanke rüberkommt.

dein strandbild finde ich schon sehr cool. nur die farbigkeit der felsen erinnert eher an alufolio, da der felsen die umgebungsfarben stark reflektiert. aber die felsstruktur finde ich deutlich besser als bei deiner jüngsten übung.


zum thema s/w kolorierung gehe ich oft erst mal mit selektiv color drüber, da man so wunderbar den 3 tonwertbereichen eigene farbtöne zuordnen kann, was ich bei dem fleischbeispiel angewandt habe.

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 24. Mär 2008, 17:06

@ Caccaduu:

Wichtig ist, dass man visuell unterscheiden kann, welche Hell/Dunkel-Strukturen durch die Beleuchtung entstehen und welche durch die lokale Farbigkeit. Das erreichst Du, indem Du dafür sorgst, dass die lokale Einfärbung deutlich in den beleuchteten und unbeleuchteten Flächen wiederzuerkennen ist. Beispiel: angenommen, Du willst auf einer grauen Felsstruktur helle Flechten als weiße Punkte darstellen, dann müssen die Flechten in den Schattenbereichen dunkler sein als in den beleuchteten Bereichen, weil sie sonst als selbstleuchtend interpretiert werden.
Der beste Ansatz ist es, meiner Meinung nach, das Shading (also die Beleuchtung) und die Lokalfarbigkeit auf getrennten Ebenen zu halten, so wie es in der 3D-Grafik auch gemacht wird. Die Lokalfarbigkeit rechnet man dann über den Ebenenmodus "Multiply" einfach auf die Schattierung drauf und dann kann man alles auch noch prima abstimmen.
Einen rein malerischen Ansatz, wo man sowohl den Effekt des Lichtes und den einer komplizierten Lokalfarbigkeit glelichzeitig in einem Layer malt, würde ich persönlich nur empfehlen, wenn man nach einer Vorlage arbeitet. Ansonsten ist das Risiko viel zu groß, dass man sich verzettelt.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Caccaduu
Artguy
Beiträge: 1472
Registriert: 10. Mär 2007, 18:49
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Beitrag von Caccaduu » 24. Mär 2008, 17:39

danke Titus, ja, der grundedanke kommt rüber, ist aber nicht mein ziel. ich habe nur versucht eine räumlichere geometie zu konstruieren, die ich bei den meeresfelsen nicht wirklich berücksichtigt habe, wie daniel angesprochen hat. dabei war es mir wichtig dass die steine selber eine tonwertvariation aufweisen. in deinem overpaint sieht man leider sogut wie nichts mehr von den unterschiedlichen tonwerten, und genau das wollte ich vermeiden :). ich habe die meeresfelsen zwar an den sonnigen, beleuchteten stellen kantiger gemacht, aber es nicht geschafft in den schattenstellen eine ordentliche geometrie darzustellen. mit den bouncelights habe ich noch etwas spielraum mit den tonwerten im schattenbereich, und ich hab ja schon bei dieser übung geschwitzt das ordentlich von anfang bis ende zu konstruieren. also alles in allem nochmal: wichtig ist mir dir tonwertvariation in den felsen SELBER. die lässt mich im beim konstruieren bzw. bein denken oft stolpern.

edit: oh das sollte nach titus kommen.
danke daniel.
rein malerisch fand ich es halt schön weil man glaichzeitig im denken stärker wird.
ich denke ich versuche beides mal :).

Benutzeravatar
TituS
Senior Member
Beiträge: 445
Registriert: 29. Mai 2006, 10:11
Wohnort: Mülheim
Kontaktdaten:

Beitrag von TituS » 24. Mär 2008, 19:05

argh, sorry - irgendwie hab ich deine intention überlesen, dabei steht es doch da schwarz auf weiß. :?

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 24. Mär 2008, 20:39

jo die anatomie sieht schon recht gut aus, obwohl du die schulter noch etwas mehr andeuten könntest.. und auch der lichtfall ist recht interessant.

Benutzeravatar
sebdrew
Member
Beiträge: 137
Registriert: 27. Jul 2006, 13:11
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von sebdrew » 27. Mär 2008, 15:51

So mal was neues in Arbeit. Einmal die Skizze und die Farbskizze...

Bild

Bild

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 27. Mär 2008, 16:06

Bei dem Neigungswinkel des Gesichtes, dürfte der Schädel nicht so weit hochragen, würde ich sagen. Und der Bereich unter dem Kinn ist äusserst unschön gelöst.
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
sebdrew
Member
Beiträge: 137
Registriert: 27. Jul 2006, 13:11
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von sebdrew » 27. Mär 2008, 16:19

Habe ich mir schon gedacht... :( Kopf / Kinn von unten finde ich richtig schwer. Hoffte es im Malprozess lösen zu können.

Benutzeravatar
Bas.T
Senior Member
Beiträge: 809
Registriert: 26. Apr 2007, 09:28
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Bas.T » 27. Mär 2008, 17:07

Vieleicht muss die mal Pipi :insane:

Benutzeravatar
sebdrew
Member
Beiträge: 137
Registriert: 27. Jul 2006, 13:11
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von sebdrew » 27. Mär 2008, 17:31

So habe versucht es zu korrigieren.

Und was die Dame da so macht :? das sei jedem selbst überlassen... Meiner Meinung nach ist sie einfach nur einsam... so ganz allein in den Tiefen des Weltraums :D

Bild

SlaYeR
Member
Beiträge: 70
Registriert: 9. Dez 2007, 20:59
Wohnort: Burgenland
Kontaktdaten:

Beitrag von SlaYeR » 27. Mär 2008, 17:42

das sieht aber eher so aus, wie dario schon feststellt, als hätte sie filzläuse und sie würde sich kratzen weils juckt
für andere aktivitäten um die zeit zu überbrücken weil sie einsam is müsste sie die hand schon ein wenig wo anders hin
ausser sie ist ein alien und hat eine andere Anatomie als ein Mensch

Benutzeravatar
sebdrew
Member
Beiträge: 137
Registriert: 27. Jul 2006, 13:11
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von sebdrew » 27. Mär 2008, 19:18

Jetzt müsste sie einsamer wirken :wink:

Bild

Benutzeravatar
DerMonkey
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 29. Mär 2008, 14:05
Kontaktdaten:

Beitrag von DerMonkey » 29. Mär 2008, 20:52

mein 1. post :twisted:


hallo!
ich arbeite ca seit dienstag an diesem bild hier und würd gerne etwas feedback von euch haben :)
bis auf die wolken im hintergrund is fast alles noch im speedpaint-stadium; und da das meiste was jetzt kommt fleißarbeit ist, möcht ich ungern irgendwelche bescheuerten konzeptfehler drin haben- um dann am ende alles nochmal machen zu müssen :x

was noch fehlt:

-nähere gebäude in mittel-vordergrund, um das gefühl von tiefe zu verstärken
-flugverkehr (allgemein leben)

thoughts anyone?


Bild

bruZard
Member
Beiträge: 162
Registriert: 29. Mai 2006, 16:55
Wohnort: Rathenow
Kontaktdaten:

Beitrag von bruZard » 31. Mär 2008, 19:34

Für einen Kunden ...
wenn es mal fertig wird wird es zwei Charaktere zeigen die sich als Truck-Fahrer verdingen. Sie sollen nicht fett, nicht blöd aber auch nicht zu clever sein. Ein bisschen gemein und ihren Vorteil suchen dürfen sie natürlich auch.

Bild

Bevor wieder Triton fragt: Nein, ich mag harte Brushes nicht. Bis zu einem gewissen Punkt arbeite ich mit ihnen, aber dann wird alles schön weichgespült ;)

Benutzeravatar
Lakai
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 18. Aug 2006, 16:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakai » 1. Apr 2008, 13:47

Hier ein Bündel meiner Wips, werd die alle gleichzeitig bearbeiten denke ich ...
Ist sogar mein erster post im Wip Thread ^^

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
IronCalf
Artguy
Beiträge: 2042
Registriert: 29. Mai 2006, 02:52
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von IronCalf » 1. Apr 2008, 15:16

Hey Lakai, ich bin gerade total neidisch auf deine Fortschritte (schon wieder!) :D Der erste kommt ziemlich geil! Vor allem weil ich es gerade im Moment überhaupt nicht schaffe den vorgebeugten Oberkörper vernünftig darzustellen.

Bei Nummer zwei ist der Mund etwas schief - soweit ich das sehe. Der dritte ist auch geil. Hier könntest du am Bauch/Hosenübergang noch etwas arbeiten.
Vergesst niemals, dass sich auch der stärkste Mann aufs Kreuz legen lässt. Diesen Fehler machte Gott, als er auf die Erde kam.

Art must be "A" work or its not art. Art won't shine your shoes, fuel your car, or feed your cat.
Therefore: ART HAS NO REASON TO EXIST, OTHER THAN THAT IT BE WELL MADE. - Stapleton Kearns
If you work to make excellent things your style will develop on its own. - Stape, again

Mein Personal Showroom: http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... 0&#a117960

bruZard
Member
Beiträge: 162
Registriert: 29. Mai 2006, 16:55
Wohnort: Rathenow
Kontaktdaten:

Beitrag von bruZard » 1. Apr 2008, 15:29

@Lakai: Tolle Sachen, bin gespannt wie es weiter geht!

Hier ist mein "next step"

Bild

Benutzeravatar
Lakai
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 18. Aug 2006, 16:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakai » 1. Apr 2008, 16:51

Danke euch ^^.
Das mit dem vorgebeugten Oberkörper ist garnicht mal so schwer, einfach den Brustkorb kürzer zeichnen und
den Raum überm Schlüsselbein größer malen. Ist jetzt sehr grob erklärt, aber sollte es schon glaubhafter erscheinen lassen ;).

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 1. Apr 2008, 22:42

@bleicher: Also ich finde die Animation schon mal gar nicht so schlecht - das ganze sieht doch fast schon ein bisschen flüssig aus. (Da würden natürlich noch ein paar Zwischenstufen fehlen...)
Was mir nur auffällt ist, dass der Schatten sscheinbar von links nach rechts wandert, als wenn du da einige Zwischenbilder einfach gespiegelt hättest. Das solltest du wohl noch einmal überprüfen.

So, und nun zu meinem Werk... Obwohl ich eigentlich nicht sehr viel Zeit dafür habe, will doch mal wieder weiter üben. Diesmal soll es sogar eine Landschaft im Bild geben - etwas, das ich noch viel zu wenig geübt habe.
Die Idee ist, dass da eine Elfe (ist noch nicht zu erkennen, da ihr z.B. noch die Kleidung fehlt) am Rande einer Felsklippe (vermutlich von einer Steilküste) steht oder gar springt - ohne selbstmörderische Absicht, allerdings. Es soll eher so etwas leicht schwebend-magisches haben, mit einer Prise Gefahr drin.

Dazu hatte ich folgende Skizze gemacht: (Ref für die Anatomie: http://lisajen-stock.deviantart.com/art ... 2-33240664 )
Bild

Nun ja, damit war ich aber nicht ganz zufrieden, mir fehlte da noch etwas links im Bild. (Was meint ihr?)
Und die Landschaft mit ihren Farben und ihrem Licht wollte ich auch schon einmal skizzieren: ein bewölkter Unwetterhimmel, wobei die Wolkenschicht durch das eine oder andere himmelblaue Loch durchstoßen wird - weswegen auch die Figuren (zumindest größtenteils) beleuchtet werden.
Und äh ja, ein etwas beleibter Kerl, der im Vordergrund nach unten springt/fliegt - wobei ich mir vorstellen kann, ihn im Schatten zu lassen, um das Mädchen mehr in den Fokus zu bringen. (Für ihn und die Landschaft habe ich bisher keine Refrenz verwendet!)
Bild

Man merkt vielleicht, dass ich besonders auch bei der Komposition noch Probleme habe - ich weiß eigentlich nicht wirklich, worauf es dabei ankommt.
Deswegen: Wenn ihr mögt, helft mir doch bitte!

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 1. Apr 2008, 22:54

Mach mal erstmal weiter. ;) Kleine Hinweise: die Elfe ist, wenn sie das Wichtigste im Bild sein soll, doch schon relativ klein, und sie sitzt ziemlich mittig zwischen Ober- und Unterkante. Und falls Du Landschaft mir reinbringen möchtest, so solltest Du die ebenso wichtig nehmen wie die Figuren: Also z.B. Stein statt altem Käse... :D
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder