Der offizielle WIP-THREAD

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Wowbagger
Member
Beiträge: 100
Registriert: 14. Nov 2009, 23:14
Wohnort: Hessen

Beitrag von Wowbagger » 17. Nov 2009, 23:32

@Seyreene:
Schöne ausführliche Erklärung. Ist mir zwar vorher schon aufgefallen, dass Künstler verschieden farbige Untergründe benutzen, hatte mir aber nie Gedanken gemacht, warum.
Trotz Simulationsanspruch verleumdet ArtRage zum Glück nicht seine PC-Natur und bietet neben vieelen Undos (bin mal gespannt, wie lang das lösen von dieser Komfortfunktion beim traditionellen Malen dauert), auch Ebenen und die Möglichkeit die Untergrundfarbe zu ändern. Beides mal genutzt und zu einem kleinen Fortschritt zusammen geschnürt.

@Allgemeinheit: Die Fortschritte sind nicht all zu groß, die ich Poste. Wird das als Zumüllen des öffentlichen Threats gesehen (versuch das schon klein zu halten, in dem ich nur das aktuellste Bild in eine Post lade. Die älteren nur noch als Link)? Wenn ja, wo kommt sowas dann hin, oder wird sowas allgemein nicht gern gesehen?

Edit: Das linke Auge hat sichtbar unter den Korrekturen in Gimp gelitten. Komm damit nicht ganz klar.

Bild[/url]

Dick
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 6. Aug 2007, 19:56

Beitrag von Dick » 18. Nov 2009, 12:46

hoff ich komm mal damit bald n bisl vorwärts, bin in sachen digital art total ausser übung...

aber dank tablet pc mit wacom penabled screen (das cintiq für arme :)) komm ich da recht gut wieder rein ^^

Bild

und in grösser:
http://www.dreaminmaniax.de/tablet/drain.jpg

KiedaN
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 8. Jun 2009, 05:33
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von KiedaN » 18. Nov 2009, 20:47

so, n bissl bin ich schon weiter gekommen.

@Chinasky dank dir für die Hinweise. Die Tonwerte sind mir wirklich ein wenig aus der Fuge geraten, wobei das denk ich nicht zwingend nur an dem "Hintergrund" auf weiß lag(/liegt? :) ). Den will ich bei dem Bild jedenfalls grob so durchziehen, da das von vorne herein eine Zielsetzung war, auszuprobieren, den rechteckigen Rahmen mal zu verlassen. Ich habe jetzt aber versucht, das Ganze bewusster anzuordnen um die Komposition zu unterstützen. Hoffe damit zumindest die "drangeklebt" Optik ein bisschen verlassen zu haben, auch wenn sich deine Bedenken bezüglich der Tonwerte wohl noch halten werden.

Tja, und die Wölfe ... gut das ichs hochgeladen hab und jemand was gesagt hat.
Das Bild zeigt eine Art letzte überlebende Waldelfe (auch wenn man die Ohren nicht sieht ist ja dennoch ein Elf, wenn ich das sage, oder? ;) ).
Auf jeden Fall wollte ich vor diesem Hintergrund zur Unterstützung Raubtiere reinmalen. Nur kam diese Idee während dem malen am Rest, also hab ich einfach schnell die Viecher die ich am leichtesten aus dem Kopf hinkrieg reingemalt, ohne wirklich zu überlegen ob sie für die Bildkomposition und die "Story" wirklich die beste Wahl sind. Daher natürlich auch die starke tonwertentgleisung bei den Wolfszähnen, sie waren einfach mal so reingekritzelt. Was ja vielleicht kurzfristig um erstmal die Form und Positionierung zu definieren okay sein könnte.
Aber für mich liegt darin denke ich eine ziemliche Gefahr: kurz mal einer Idee folgend was dazumalen ... nujaa, passt schon so ungefähr ... woanders weitermachen ... jetzt steht das Element schon die Ganze Zeit so drin, ich hab mich daran gewöhnt und säuber das Ganze irgenwann nur noch auf dieser wackeligen Basis. Und PUFF, ists passiert, gar nicht notwendigerweise aus reiner Unfähigkeit, sondern weil einfach mittendrin den Kopf ausgeschalten.

Nunja, jetzt auf jedenfall 2mal Panther statt Wölfen, da irgendie noch wilder/exotischer + irgenwie viel passendere Anatomie/Haltung möglich. der rechte soll den Kopf zurück nach Oben zum Gesicht der Frau drehen um die Aufmerksamkeit zusätzlich nach oben zu schubsen. Wobei die Tiere selber wirklich mit dem dunklen HG verschmeltzen sollen und somit klar zurücktreten. (Fußboden wird auch noch klarer definiert)

So so, viel Text, puh ...


Bild

Benutzeravatar
Mone
Senior Member
Beiträge: 262
Registriert: 28. Sep 2009, 14:24
Kontaktdaten:

Beitrag von Mone » 20. Nov 2009, 10:55

Hier das Thema "Maus feiert Geburtstag" nochmal komplett neu! Denke, ich bin jetzt näher am Thema und die Bildaussage wird deutlicher?! Konnte es mir dennoch nicht verkneifen wieder tief in den Farbtopf zu greifen u. mit Photoshop Effekten zu spielen :oops: , aber soll ja auch eine eher bunte Karte werden.

Für Meinungen o. Verbesserungsvorschläge wäre ich dankbar!

Bild

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 20. Nov 2009, 14:04

Viel besser!
Die flache einfache Beleuchtung tut dem ganzen sehr gut und bringt die klar gezeichneten Figuren auch zur Geltung! :)
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Tobias-M
Senior Member
Beiträge: 717
Registriert: 4. Apr 2007, 15:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobias-M » 20. Nov 2009, 14:15

Wow, deuuutlich besser, Mone! Im Vergleich zu vorher ein Unterschied wie Tag und Nacht. Klasse Fortschritt!

Benutzeravatar
wootxx
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 17. Aug 2006, 21:53

Beitrag von wootxx » 20. Nov 2009, 18:07

Nosferatu vs Giant Robotttt, ganz klar!

Bild

erstma kurze pausö
Zuletzt geändert von wootxx am 21. Nov 2009, 11:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 20. Nov 2009, 19:46

Super Karte, Mone! Jetzt sieht es doch wirklich gut aus, so fröhlich und lebendig. Nur noch Text drauf, wenn du magst, und schön drucken lassen. ;)
(Was ich problematisch finde ist allerdings, dass das Türkis der Wandfarbe und das Blau des Mausfells Farbtöne sind, die sich sehr stark ähneln. Gut, dass du dich für schwarze Lineart entschieden hast!)

Benutzeravatar
Mone
Senior Member
Beiträge: 262
Registriert: 28. Sep 2009, 14:24
Kontaktdaten:

Beitrag von Mone » 21. Nov 2009, 10:24

@duracel, Xeno,Seyrene,Tobias M

danke für die vielen Rückmeldungen, hatte ich nicht mit gerechnet! :o Das motiviert!

Am Ausdruck des Hasen werde ich noch etwas feilen... .
Und auch Chinasky nochmal danke für die Unterstützung hat mir auch sehr geholfen,
tolle Leute hier!

Jetzt noch ein bisserl pinseln, Schrift drauf und ab damit :wink:

ZuluSplitter
Member
Beiträge: 206
Registriert: 18. Feb 2007, 19:58
Wohnort: Markkleeberg
Kontaktdaten:

Beitrag von ZuluSplitter » 22. Nov 2009, 22:45

Stehe zZ vor dem Problem, das ich mir noch nicht so ganz über die Gesamt-Composition
im klaren bin, daher komme ich derzeitig nicht ganz weiter...
Mal schaun :-)

Bild



Wünsche noch einen schönen Abend

acid.M
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 21. Nov 2009, 21:14

Beitrag von acid.M » 23. Nov 2009, 17:44

@zuluspiltter
wow. mich begeistert es echt auf was für ideen man mit ein bisschen inspiration kommt^^
oder war das vllt eine schlechter traum?^^




vielleicht hätte ich als digitalart anfänger nicht gleich etwas photorealistischem widmen sollen.

denn immerwieder stoße ich auf probleme mit den brushes und bleibe ständig bei kleinen details hängen weil ich meinen perfektionismus nicht abschalten kann.

aber ich werde versuchen mich da durchzukämpfen.

(Ich hab übrigens keine ahnung warum ich katy perry gewählt habe. Vielleicht weil man kaum portraitbilder von ihr finden und sie interessante kulleraugen hat^^)

brauch mal ne längere pause

Bild

ZuluSplitter
Member
Beiträge: 206
Registriert: 18. Feb 2007, 19:58
Wohnort: Markkleeberg
Kontaktdaten:

Beitrag von ZuluSplitter » 23. Nov 2009, 22:11

acid.M hat geschrieben:@zuluspiltter
wow. mich begeistert es echt auf was für ideen man mit ein bisschen inspiration kommt^^
oder war das vllt eine schlechter traum?^^
Hehe, danke dir :-)
Weiß nicht, ich wollte mal was Surrealistisches machen, halt mal was anderes, aber so
ganz weg von Sci-Fi komm ich net xD


Mach du mal weiter mit deinem, ist ein guter Anfang :-)
Versuch da mal bssl mit Hartbrushes reinzugehen :-)


Lg

Benutzeravatar
oGerei
Senior Member
Beiträge: 595
Registriert: 1. Jun 2006, 15:28
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von oGerei » 23. Nov 2009, 22:38

Acid:
Sieht irgendwie sehr abgepaust und übermalt aus.
Solltest du vielleicht dazu schreiben ...

Benutzeravatar
Chip
Senior Member
Beiträge: 749
Registriert: 18. Sep 2007, 23:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Chip » 24. Nov 2009, 11:16

Chaoshell: Das du deine Tonwerte von Schwarz nach Weiß komplet ausnutzen willst ist zwar ganz gut aber du solltest darauf achten ob es in diesem Fall auch realistisch ist.
Warum zum Beispiel ist die Schattenseite des Schnees schwarz?
Oder warum ist der Himmel auf der rechten seite schwarz?
An einem sonnigen Tag ist der Himmel doch ein strahlendes Blau und der weiße Schnee ist auf der Schattenseite auch recht hell und blau weil er sehr viel Licht vom Himmel reflektiert.
Am besten du siehst dir mal ein paar Bilder von Bergen an und setzt diese auf schwarz weiß, dann wirst du sehen dass die einzigen richtig dunklen Stellen die sind an denen kein Schnee liegt und die Felsen darunter hervorschauen.

Ich hoffe ich konnte helfen :)
Joho! Joho! Piraten habens gut !!!

acid.M
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 21. Nov 2009, 21:14

Beitrag von acid.M » 24. Nov 2009, 12:46

oGerei hat geschrieben:Acid:
Sieht irgendwie sehr abgepaust und übermalt aus.
Solltest du vielleicht dazu schreiben ...
ich gebe gerne zu, dass ich mir einer vorlage arbeite, denn so detailiert habe ich katy perry's gesicht sicherlich nicht im kopf, geschweige fehlt es mir an skills sie so detailiert aus dem kopf auf die leinwand zu bringen.^_°

Jedoch habe ich weder etwas abgepaust noch übermalt.

Es mag sein, dass es im moment noch viele teile des bildes so aussehen als würden sie nicht dazugehören. Wie gesagt habe ich mich erst vor kurzem an ein grafiktablett getraut und sehe daher vorallem bei der vorzeichnung noch sehr unbeholfen aus. Für mich schien es im moment am klügsten sich einem teil des bildes nach dem anderen zu widmen. Aber jeder meiner layer ist nur mit meinen eigenen pinselstrichen "bekleckst".^^

Bild

Benutzeravatar
oGerei
Senior Member
Beiträge: 595
Registriert: 1. Jun 2006, 15:28
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von oGerei » 24. Nov 2009, 14:05

@Acid:

Die Vermutung lag nur nahe, da die Striche sehr sehr unsicher aussehen und die Farben halt dagegen absolut treffend sind, ebenso wie die Schattierungen ...

bruZard
Member
Beiträge: 162
Registriert: 29. Mai 2006, 16:55
Wohnort: Rathenow
Kontaktdaten:

Beitrag von bruZard » 24. Nov 2009, 16:40

Für mein Amiga Projekt "PanzerZ" male ich gerade das neue Hauptmenü-Hintergrundbild. Mit dem Baum und dem Rasen muss ich noch irgendwas machen, das kann so nicht bleiben ....

Bild

(auf das Bild klicken für 1080p)

Benutzeravatar
Art.ful
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: 3. Jan 2009, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Art.ful » 24. Nov 2009, 16:54

Nice!
Don't follow your dreams, follow my blog lol

http://juliusebert.tumblr.com/

NMA
Member
Beiträge: 121
Registriert: 31. Jan 2009, 18:13
Wohnort: Pfaffing
Kontaktdaten:

Beitrag von NMA » 25. Nov 2009, 12:32

bruZard hat geschrieben:Für mein Amiga Projekt "PanzerZ"
Es gibt noch AMIGA Projekte?? Genial - gibt es da eine Projektseite im Netz?
In meiner Kindheit und Jugend habe ich ja mit Deluxe Paint III & IV ja "gestaltet" und "animiert" - soweit das ohne Festplatten etc. ging.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 25. Nov 2009, 12:52

@Acid: Du begehst noch die Anfängerfehler
1) auf weißem Grund zu arbeiten
2)zu schnell mit kleinen Pinselspitzen zu malen
3) zu sehr an der Fotovorlage zu kleben.

Schneller würdest Du vorankommen, wenn Du mit großen Pinseln die Hauptmassen einblocken würdest oder - zweite Möglichkeit - eine präzise Vorzeichnung (Lineart) anfertigen würdest, in der nur die notwendigen Striche zu sehen sind und nicht haufenweise gekrickelte Haare und Wimpern... ;)

Da Du wahrscheinlich einen malerischen Look und keinen grafischen Look erzielen willst, würde ich die erste Vorgehensweise empfehlen: Vom Groben ins Feine arbeiten.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

bruZard
Member
Beiträge: 162
Registriert: 29. Mai 2006, 16:55
Wohnort: Rathenow
Kontaktdaten:

Beitrag von bruZard » 25. Nov 2009, 12:58

NMA hat geschrieben:
bruZard hat geschrieben:Für mein Amiga Projekt "PanzerZ"
Es gibt noch AMIGA Projekte?? Genial - gibt es da eine Projektseite im Netz?
In meiner Kindheit und Jugend habe ich ja mit Deluxe Paint III & IV ja "gestaltet" und "animiert" - soweit das ohne Festplatten etc. ging.
Es gibt noch ausgesprochen viele Projekte ;) Eine echte Projektseite gibbet nicht, nur einen Faden auf a1k.org -> http://www.a1k.org/forum/showthread.php?t=14115

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot]