Buchcover - Anregungen und Kritik

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Antworten
DaRood
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 8. Mai 2012, 03:03
Wohnort: Kirchdorf/Poel

Buchcover - Anregungen und Kritik

Beitrag von DaRood » 25. Jul 2012, 12:37

Hallo zusammen,
ich arbeite gerade einem Buchcover für einen Kunden. Der erste Entwurf gefiel ihm gut, allerdings ist er der Meinung, dass es etwas an der Altersgruppe vorbei geht. Aber er ist auch der Ansicht, dass wenn ich den Jungen entferne und den Wicht grimmiger mache sollte es funktionieren. Da aber der Schwerpunkt ganz anders ist ohne den Jungen, habe ich überlegt eine andere Ansicht zu verwenden (aus der Flasche heraus).

Bevor ich nun wieder alles lange auspainte wäre ich euch für Ratschläge und kritik dankbar. Anbei mein erster Entwurf, dann der Wicht grimmiger (Nummer 2 soll es sein) und die Komposition. Ich hoffe ihr könnt der Skizze alle Informnationen entnehmen die mir wichtig sind.
Weiterhin soll das Cover "strahlen", deshalb die große Fläche mit dem hellen Glas.
Auch zum ersten Entwurf wäre ich für Kritik dankbar, man selbst denkt ja immer das es krass ist also immer schön meckern :wink:

Kurz was zu mir, ich verfolge schon ein paar Monate das DAF habe aber bisher einen Beitrag selbst gepostet. nun muss ich mich auch mal zu Wort melden. Aber durch eure Beiträge etc habe ich –glaube ich– hier schon viel lernen können =)

Danke schon mal
lg daniel

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2778
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 25. Jul 2012, 12:46

Für welche Altersgruppe ist das Buch denn gedacht?
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

DaRood
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 8. Mai 2012, 03:03
Wohnort: Kirchdorf/Poel

Beitrag von DaRood » 25. Jul 2012, 12:48

12-14 Jahre

DaRood
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 8. Mai 2012, 03:03
Wohnort: Kirchdorf/Poel

Beitrag von DaRood » 25. Jul 2012, 13:05

Hier noch ein kleiner text dazu:

Humoristischer Fantasy-Roman
Alles war normal für den 12 jährigen Mats bis zu dem Tag, an dem er die offene Kellertür entdeckte. Das wäre vielleicht nicht so schlimm gewesen, wenn es nun einmal nicht so gewesen wäre, dass das Haus gar keinen Keller hatte… Mitten im Keller auf einem Tisch stand eine altertümlich anmutende Flasche, eine bauchige Korbflasche die mit einem Laken abgedeckt war. Mats hob den Stoff vorsichtig hoch. Am Boden der Flasche befand sich ein Miniaturwohnzimmer mit einem Schaukelstuhl, einem alten Radio, einem Esstisch, zwei Stühlen und einem Teppich auf dem Boden. Im Schaukelstuhl saß eine Puppe, ein kleines Männchen mit Ziegenbart und aufwärts-gezwirbelten Schnurrbartspitzen. Mit einem Ruck wachte das Männchen auf und sagt …

Benutzeravatar
Mone
Senior Member
Beiträge: 262
Registriert: 28. Sep 2009, 14:24
Kontaktdaten:

Beitrag von Mone » 25. Jul 2012, 15:33

Naja, der Auftraggeber hat ja immer recht, oder?;-)


Der Blick von außen in die Flasche gefällt mir besser, mit oder ohne Jungen, da es aus der Perspektive des Jungen ist und die Treppe zum Keller mit im Bild. Würde dabei den Kopf des Jungen einfach weglassen.

Wenn Du den Blick aus der Flasche heraus wählst, wäre es schön, wenn die Treppe im Hintergrund erschiene.

Der Stil ist Geschmackssache, aber ich mag das Lockere der Skizze mehr, als das etwas Statische der ersten Zeichnung.

LG
Mone

DaRood
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 8. Mai 2012, 03:03
Wohnort: Kirchdorf/Poel

Beitrag von DaRood » 25. Jul 2012, 15:49

Super, danke schon mal für dein Feedback. Ja so ist das der Kunde hat einfach immer mehr Know How als man selbst hehe.

Ich habe in dieser Richtung schon einiges probiert. Die Problemstellung mit dem leuchtenden Cover ist für mich nur dadurch sehr schwer zu lösen, da doch sehr viel dunkle Fläche bei dieser Variante übrig bleibt. Eine weitere Lichtquelle lässt sich nur schwer einbringen und würde die Aufmerksamkeit im wichtigen teil nehmen. Evtl ein misteriöses Licht unter dem tisch – aber macht nicht so wirklich Sinn.

ich glaube von Stil kann ich noch nicht sprechen, ich habe erst seit ca 3 Monaten mein tablet aber es macht tierisch spass damit =)

Danke
Daniel

DaRood
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 8. Mai 2012, 03:03
Wohnort: Kirchdorf/Poel

Beitrag von DaRood » 26. Jul 2012, 03:12

Ich hab die Skizze von oben mal etwas ausgerendert. Es ist jetzt stark gesättigt aber der Leuchteffekt kommt gut raus finde ich :shock: Typo mach ich später.

Bild

schindermichel
Senior Member
Beiträge: 398
Registriert: 17. Mär 2008, 16:15

Beitrag von schindermichel » 26. Jul 2012, 09:08

Hallo,

Backslappers Beitrag kann ich nur unterstreichen: Achte darauf in dem finalen Format zu arbeiten, also dem vollen Buchtitelformat. Zudem musst du speziell bei "leuchtenden" Grün und Blautönen extrem aufpassen dass dir diese am Monitor so toll aussehenden Lichter in einem Euroskala Druck nicht völlig absaufen (Das werden Sie in dem meisten Fällen).
Grüßle,
S

schindermichel
Senior Member
Beiträge: 398
Registriert: 17. Mär 2008, 16:15

Beitrag von schindermichel » 26. Jul 2012, 09:34

Hallo,
hier noch ein gedanke:
Du kannst deinem Bildaufbau auch noch deutlich mehr räumliche Tiefe geben wenn du deine Bildelemente stärker überschneidest und damit eine deutliche Hierarchie und Ordnung von Vorne/Mitte/hinten schaffst. Hier eine Skizze was ich meine:
Bild

Nutze deine Requisiten um "Raum zu schaffen". In deinem Fall müsste man nur die Kameraposition ein wneig nach unten setzen, schon würdens ich Vordergrund (Radio), Mitte, (Mann im Stuhl) und Hintergrund überschneiden. Schöner Nebeneffekt: die Szene wird kompakter, gewinnt aber zudem an Tiefe.

Grüßle,
S

DaRood
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 8. Mai 2012, 03:03
Wohnort: Kirchdorf/Poel

Beitrag von DaRood » 26. Jul 2012, 13:35

herzlichen Dank für eure Tipps und Bemühungen. Da ist auf jeden Fall noch einiges rauszuholen. Die Überschneidung ist wirklich toll ich werde das mal umsetzen.
Ein paar kleine Sachen sind mir noch aufgefallen, den Hocker werd ich noch etwas vom Fuß abrücken damit das nicht so klemmt, bzw. entschieden den Fuß verdecken und die linken Spitzen aufrichten. Ausserdem scheinen die Armlehnen etwas unterschiedlich hoch zu sein beim Schaukelstuhl.

Wegen der Farben muss ich mal schauen, ich habe alles in Cmyk somit kann es schon mal keine Überraschung mehr bei der Umwandlung von rgb geben hehe ist mir leider schon oft passiert dass ich das zu spät bemerkt hatte
:roll:

Hier habe ich eine ähnliche Stimmung, die weniger gesättigt war aber recht gut funktioniert hat im Druck. Naja erstmal muss es der Kunde sowieso absegnen.
http://okapi-grafik.com/project/med-doden-ombord/

Ich melde mich sobald ich weiter bin.
Vielen dank nochmal

DaRood
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 8. Mai 2012, 03:03
Wohnort: Kirchdorf/Poel

Beitrag von DaRood » 26. Jul 2012, 13:37


Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 26. Jul 2012, 14:10

Google mal Bilder zum Thema Lampenlicht. Du hast fast nur rot-gelbe Farben in soner Lichtstimmung. Das Grün würd ich aber nicht ganz rausnehmen, aber zumindest etwas dezenter einsetzen. Bringt schön die Mystery

Vielleicht ist es Geschmackssache aber die Version mit dem Jungen oben Links im Bild find ich für ein Cover irgendwie geeigneter.

DaRood
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 8. Mai 2012, 03:03
Wohnort: Kirchdorf/Poel

Beitrag von DaRood » 30. Jul 2012, 11:09

Danke für dein Hinweis Artur, ich werde selbst noch ein paar Bilder knipsen mit be- und durchleuchtetem Glas und bei Interesse hier mit reinposten. Da ich vom Verlag gerade ein paar Cover mit eiligeren Terminen bekommen habe, muss ich das erstmal für ein paar Tage zurückstellen. Mir ist bei dem Entwurf auch noch nicht genug Action drin, ich werde mir überlegen was man spannendes einbringen kann.

Nebenbei, ich habe mir deine Videos mit dem "Ofenroboter" angesehen und gut gelacht, gerne mehr davon hehe

beste Grüße
Daniel

DaRood
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 8. Mai 2012, 03:03
Wohnort: Kirchdorf/Poel

Beitrag von DaRood » 20. Aug 2012, 19:19

So, jetzt bring ich es hier mal zum abschluss=)
es ist dann doch ein entwurf geworden, der in eine ganz andere Richtung geht und viel früher entstanden ist. somit hat der kunde alles ausgereizt und ist nun super glücklich hehe

alternativer entwurf:

Bild

alternativer entwurf Detail:

Bild

Finale:

Bild

Finale render:

Bild

Ich hätte Schreiner werden sollen, so viele Stühle wie ich entworfen habe hehe

lg daniel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder