Science-Fiction Game-Art

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Science-Fiction Game-Art

Beitrag von FastArt » 9. Sep 2012, 20:33

Bild

Viele von euch, die sich in der Gamesbranche auskennen, werden wohl von dem katastrophalen Release des Spiels `Legends of Pegasus´ gehört haben. Produziert wurde das Spiel über nicht ganz zwei Jahre von einem deutschen, ca 12 Mann großen Entwickler-Team mit ( was hätte man schon andres erwartet ) zu wenig Produktionszeit und zu wenigen Leuten für so einen sehr komplexen und aufwendigen Strategie-Weltraum-Schinken. (Weltraumschinken ist ein lustiges Wort hihi )

Wer noch ein paar Infos zu diesem Disaster lesen will kann das gerne auf meinem Blog tun, aber hier im Forum möchte ich das Thema nicht nochmal so detaliert anschneiden und lieber etwas mehr über die Artworks schreiben. Heißt nicht, dass ihr euch hier nicht zu dem Thema äußern dürft, was warscheinlich so oder so der Fall gewesen wäre.

Ich werde hier nach und nach ein paar Arbeiten nachschieben, denn es ist innerhalb der 2
Jahre einfach imens viel Output entstanden. Natürlich zeig ich nicht alle Arbeiten da
es daruntern natürlich auch ein paar verkackte Weltraum-schinken-Bilder gibt,
die den Käufern dieses Spiels vorenthalten sind, aber auch teilweise etwas das Game
spoilern würde.

Als erstes zeige ich euch ein paar der Illustrationen zu den Cinematics, die von mir leider
nur gepaintet und nicht animiert wurden. Dafür hatte ich einfach keine Zeit und es hat sich
ein After-Effects-versierter Praktikant mit der Aufgabe rumgeschlagen. Und bevor ich
euch weiter mit Zeug voll laber hier erstmal die Paintings:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Da ich der einzige 2d Artist in der Firma war (zumindest einen Großteil der Zeit, denn der gute Jahgringoo und der Gute Chip haben mir kurzfristig etwas unter die Arme gegriffen. Danke nochmals an dieser Stelle an euch zwei guten Bro´s. ) hatte ich den Großteil der Produktionszeit relativ viel Arbeit und kam kaum dazu etwas Luft zu schnappen.
Die oberen Arbeiten, die ihr hier von mir seht sind teilweise innerhalb eines Dreiviertel-Jahrs entstanden und man sieht ihnen hier und da warcheinlich den Qualitätsunterschied an.

Ich hatte anfangs extreme Probleme einen guten Workflow für das Thema Science-Fiction-Illustrationen zu finden. Manchmal habe ich extrem lange und viel gerendert und manchmal waren Bilder relativ schnell fertig. Manche Artworks musste ich einfach frühzeitig beenden um den restlichen Kontent an Arbeit noch fertig zu bekommen. Oft habe ich mich mit der Zeiteinschätzung für manche Paintings völlig verschätzt und oft hat die Qualität einfach an Zeitmangel gelitten.

Gegen Ende der Cinematic-Artowrk-Phase habe ich auch angefangen die Perspektiven mit Google-sketch-up grob aufzubaun und das war definitiv für viele Paintings ein extrem wichtiger groove. Ich musste bei vielen typischen Illustrationsansätzen umdenken um diese Illustrationen für ein Cinematic ordentlich anzulegen was nicht einfach war und was mir vielleicht auch nicht immer gelungen ist.

Alles in allem hab ich jedoch extrem viel gelernt und es hat Spass gemacht mit einem so jungen und coolen Team zusammenzuarbeiten.

Mehr Stuff kommt dann gemnächst.
Zuletzt geändert von FastArt am 10. Sep 2012, 17:19, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2778
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 9. Sep 2012, 20:54

Danke fürs Zeigen. Ist zwar so überhaupt nicht mein Setting (deshalb ist das wohl auch an mir vorbeigegangen), aber ich finde so Geschichten hinter andererleutes Spielen immer interessant.

Mir gefällt das erste von der Atmo und Beleuchtung her. Sieht auch effizient gearbeitet aus. Nur die Charakter wirken da steif. Unter Zeitdruck ist das natürlich alles so ne Sache, und je nachdem wie lang sowas dann zu sehen ist, ist es ja vielleicht auch egal, aber als Betrachter sieht man ja letztendlich nur das Ergebnis und nicht die Probleme, die dahinter steckten (hättest du es jetzt nicht dazu geschrieben - aber letztendlich sind die Probleme ja doch überall die selben, egal wo man sitzt).
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 9. Sep 2012, 21:01

Freut mich das dir zumindest das erste gefällt :)

Die steife Haltung liegt wohl auch einfach an dem Inhalt der Szene. Die zwei stehn halt wirklich
nur da rum und reden. Zu dieser Szene gibt es noch zwei Charactershots in denen einfach nur gelabert wird. Daher nix Bewegung und nix Action :P

Benutzeravatar
Sue-San
Member
Beiträge: 67
Registriert: 1. Sep 2012, 19:14
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Sue-San » 9. Sep 2012, 21:07

Also ich kenne mich in der Gamesbranche mal so was von überhaupt gar nicht aus, ich seh nur die Bilder da und denke "krasskrasskrass!" :shock: :arrow: :o
Dieser, öhm, Metallplanet(?)! Diese Shuttlebauversorgdingsstation und deren Perspektive! Diese Alien-, äh, -lobby und die dazugehörige Außenszene, wooow! Unglaublich megagenial! ('tschuldige, normalerweise wuchte ich nicht so heftig mit den Ausrufezeichen umher, aber einfach nur schnöde Punkte oder gar pupselige Kommas hätten es hier nicht gebracht ;) )

Und darf ich fragen inwiefern der Release eine Katastrophe war? Oder wäre das ZU off topic hier? :roll:

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 9. Sep 2012, 21:12

Ich freue mich über jedes weiter Ausrufezeichen von dir :)

Also die Geschichte mit dem Release ist etwas länger daher verweis ich einfach nochmal auf meinen Blog wo alles relativ ausführlich beschrieben ist.

Benutzeravatar
Sue-San
Member
Beiträge: 67
Registriert: 1. Sep 2012, 19:14
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Sue-San » 9. Sep 2012, 21:16

Okay, morgen nach Feierabend mach ich mir ne Kanne Tee und dann isch gucke :) Ich finde sowas spannend, selbst wenn es in die Hose geht, was ich bei so nem großartigen Artwork und vor allem nach zwei Jahren Mühe geben auch für alle 11 anderen echt schade finde. Ich hoffe dass ihr das noch rausreißen könnt.
Don't say that the sky is the limit, when there are footsteps on the moon.

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 10. Sep 2012, 16:34

Ich kann mir vorstellen, dass es noch einmal eine ganz besondere Herausforderung gewesen ist, sich in diese Sci-Fi-Thematik einzuarbeiten. Raumschiffe, Gebäude und ähnlicher technischer Kram sind ja wirklich nicht ohne - und dann soll es ja auch noch in einem gewissen Maß neu und innovativ aussehen.
Aber ich denke, dass es dir wirklich gut gelungen ist. Ich mag die Illustrationen! Sie sind ja auch größtenteils wirklich schön detailreich und verbreiten eine angemessene Weltraumopern-Atmosphäre. =)

Aber... Dieses Bild war wahrscheinlich eines von denen, die du plötzlich schnell fertig machen musstest, oder? -> http://2.bp.blogspot.com/-7gazWc_COcA/U ... sion-4.jpg
Da fällt mir nämlich auf, dass eigentlich alles wundervoll ausgerendert ist - bloß diese Felsen im Vordergrund wirken total Speedpainting-mäßig. Das ist schon ein ganz schöner Kontrast, auch im Vergleich zu den anderen Illustrationen.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 10. Sep 2012, 17:06

Wie gesagt waren das Illustrationen die später für Cinematics verwendet wurden. Heißt, dass viele Elemten im Bild sich hin und her bewegen sollten. Dazu kamen auch nach fertigstellunge der Bilder immer wieder Elemente die mal schnell dazugemalt werden mussten, damit der Animations-dude noch mehr hin und her schieben konnte. Tatsächlich sind die Steine von diesem Bild auch ein Konstrukt von `Ei da muss noch was in den Vordergrund, mach mal schnell was da hin damit mans animieren kann´.

Aber freut mich das die Arbeiten ja doch relativ gut ankommen :)

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 12. Sep 2012, 15:41

So hier kommt der nächste Batzen.

Im Spiel gibt es viele Alien-Rassen, die mit dir über ein kleines Display als kleiner Avatar kommunizieren. Ich hatte zwar für die Raumschiff-Konzepte eine relativ lange Konzept-Phase in der ewig rumprobiert und viel verworfen wurde bis endlich etwas passendes gefunden wurde, doch für die Alien- und Menschen-Portraits gab es überhaupt keine Konzept-Phase, wodurch die Designs einfach `trashy rausgepustet´ wurden. Im Nachhinein ärgerte es mich ziemlich das ich für z.B. die Outfits der Menschen nicht mehr rausholen konnte und einfach fast jedem die schrecklich undurchdachten Outfits anpassen musste, jedoch sieht man die Avatar-Screens auch nur in einer ziemlich kleinen Auflösung. Nur in den Cinematics wurde es mir zu einem Augenschmerz. So und hier nun ein paar dieser Viechers und Männikens:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
ElementZero
Senior Member
Beiträge: 372
Registriert: 29. Mai 2006, 18:01
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von ElementZero » 12. Sep 2012, 17:29

Alter, diese Felsen im allerersten Bild. :D

Man merkt dem ganzen zwar an, dass du nicht so Erfahrung in dem Genre hast, wie z.B. diese ganzen Shape-Pros, die aus Custombrushes und Lassotool und co. mal eben megageile SciFi-Settings raushauen, aber dafür fehlt es bei deinen Bildern nirgendwo an Leben und Natürlichkeit, die so finde ich nur durch deine erkennbaren Handabdrücke in den Bildern rüberkommt. Gefällt mir teils dadurch noch besser als die genialsten (aber leider auch oft generischen) Bilder der SciFi-Profis.

Benutzeravatar
interceptor
Member
Beiträge: 185
Registriert: 16. Apr 2007, 11:23
Wohnort: Giebelstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von interceptor » 12. Sep 2012, 17:54

Super Sachen! Da erzählt (fast) jedes Bild auch gleich eine Geschichte. Die kleine blaue Hologrammfigur fragt der Weltraumbraut zum Beispiel Löcher in den Bauch...

Benutzeravatar
OBST_ON_THE_RUN
Member
Beiträge: 195
Registriert: 19. Aug 2006, 21:52
Wohnort: b.
Kontaktdaten:

Beitrag von OBST_ON_THE_RUN » 15. Sep 2012, 23:24

koole kacke. was du schreibst klingt nach epic moves in sachen 'mach das beste aus einer beschissenen situation'.

Ich geb ElementZero recht: die Felsen im ersten Bild mit ihren schrägen Shapes rocken echt derbe. Insgesamt fällt mir aber eine starke Inkonsistenz zwischen den Bildern auf. Auch wenn überall ein entspr. Qualitätsstandard herrscht, den man von Dir ja auch gewohnt ist, wirken alle Bilder stilistisch sehr unterschiedlich. Mir fällt das vor allem bei Deiner Brush-Technik auf. Die Vegetation bspw. im ersten Bild spricht eine ganz andere Formsprache als in den restl. Bildern. Andere Bilder lassen einen Duktus völlig vermissen, wodurch eine echte Stärke von Dir verspielt wird. Das Bild »Arthrox-mission8a« tanzt auch völlig aus der Reihe. Da hätte ich gewettet, dass es ein anderer gemalt hat =)
im übrigen fallen mir bei deinen Skies die Wolken auf. diese fadigen, abflachenden Enden an den Wolkenknäueln sieht man nach meiner Erfahrung nur in Horizontnähe (Also je weiter man als Betrachter entfernt ist/je stärker die Seitenansicht). Je näher sie sich am Horizont befinden, desto flacher und spitzer wirken sie. Es ist befremdlich, wenn über einem fetten Wolkenbausch auf einmal so ein spitzes Spindeldingens durch die Luft sticht ;)

Zum Spiel:
Es ist immer schade, wenn bei solchen Projekten Potential nicht genutzt werden kann. Gerade, da Weltraumstrategiespiele dieser Art (zumindest bei mir) immer einen ganz bestimmten Duft versprühen, dem keine Fanfliege widerstehen kann =) Ich hoffe mal wie Du, dass die das Spiel ordentlich lauffähig bekommen. Halt uns doch hier auf dem Laufenden, wenn Du was erfährst.

Ich hab mir mal ein paar Sachen zu dem Spiel angeschaut. Das ganze macht einen sehr positiven Eindruck. Ich mag die Raumschiffe der Menschen auf jeden Fall. Kannst Du davon noch Deine Konzepte posten? Die würden mich echt interessieren. Die Raumschlachten wirken jedenfalls optisch ganz ordentlich. Ich mag auch das Slot-System bei den Schiffen. Sieht interessant aus. Das letzte Spiel, das mich aus dieser Sparte näher interessiert hat, war »Nexus - The Jupiter Incident«, der mutierte Nachfolger von »Imperium Galactica«. Und das muss echt schon viele Jahre her sein.
Die Cinematics hinken zum Teil Deinen Stills ganz schön hinterher, leider. Da sind einige Autschs dabei, die unfreiwillig komisch wirken, muss ich sagen. Aber das war ja nicht Dein Bier ;)

Hier nochmal mein ganzes Blah in kurz: Cool, Lob! Trotz allem ^^

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 16. Sep 2012, 00:21

Schöne Illus! Dem Lob auf die Felsen und der Kritik an den Wolken tu ich mich sofort anschliessen. Noch einen Kritikpunkt möchte ich auch loswerden. Die perspektivische Verzerrung so wie in dem ersten Bild finde ich sehr unschön. Ich verstehe schon, dass man mit nem schnellen 3d-Grundgerüst sich viel Aufwand erspart. Mache ich ja auch. ;) Aber gerade beim Weitwinkel isses mit Vorsicht zu geniessen, finde ich. Denn die reale Kamera verbiegt die Geraden in dem Bild und die scharfe winkel werden angenehm abgemildert. Sonst wirkt's sehr "unnatürlich". :)

Die Frontale von sonst so schicken Chars finde ich bissl langweilig. Ich mach's ja auch selbst, wenn der Kunde es unbedingt haben will, oder wenn die Bilder letzendlich sehr klein werden sollen (z.b. für Smartphones oder so). Doch wenn's geht, könnte man in so 'n Char schon durch etwas gedrehten Körper so viel mehr Leben einhauchen. ;)

Doch schön isses trotz Alledem. :)

Benutzeravatar
Sue-San
Member
Beiträge: 67
Registriert: 1. Sep 2012, 19:14
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Sue-San » 16. Sep 2012, 07:15

Die nicht ganz korrekte Perspektive (bzw. überkorrekte ;) ) im ersten Bild ist mir auch aufgefallen, allerdings finde ich dass sie dem Bild eine gewisse Dynamik verleiht, so als ob man direkt reingezogen wird oder drauf zu fliegt.
Don't say that the sky is the limit, when there are footsteps on the moon.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 17. Sep 2012, 22:23

ElementZero
Oh krass! Danke für das Kompliment. Hatte genau diesen Punkt bei mir eigentlich immer als
Schwäche angesehn. Freut mich wirklich das zu hören :)

interceptor
Haha, ja wir haben beim animieren aus ihr eine Kaffeemaschine gemacht :D

OBST_ON_THE_RUN
Danke für die ausführliche Kritik. Mir sind so ziemlich alle von dir aufgeführten Punkte sehr
bewusst nur war und ist mir immer noch nicht ganz klar wie ich diese gut fixen kann. Ich
schätze ja, dass meine imens große Brushpalette ein wenig an meiner wirren Arbeitsweise
Schuld war. ( seit kurzem begrenze ich mich bei neuen Projekten auf eine kleine abgestimmte
Brushpalette ) Die Probleme mit den Wolken werden wohl oder übel nur mit Studien behoben
werden können.

Zum Spiel: Novacore ist jetzt insolvent. Der Publisher hat die sitzen lassen und finanziert die
fertigstellung des Spiels nicht mit. Das macht Novacore jetzt aus eigener Tasche um die
Fans nicht zu enttäuschen. Es wird höchstwarscheinlich also eine fertige Version des Spiels
geben.

Die Cinematics schau ich mir auch aus Prinzip nicht an! :D

Konzepte zu den Menschen-Schiffen folgen. Dazu muss ich demnächst nochmal in der
Firma vorbeiwuseln und paar Sachen speichern. Hab hier erstmal noch ein paar Konzepte
zu der organischen Alien-Rasse.

schlummi
Beim ersten Bild hatte ich noch mit zwei viel zu nahe aneinanderliegenden Fluchtpunkten
und ohne 3d-Gerüst gearbeitet. Tatsächlich hatte ich das Gefühl das dieses lange Painting
auch trotz dieser krassen Fluchtpunkte in einem Cinematic später funktioniert hätte, da man
ja einen Schwenk im Bild von links nach rechts hätte. Jaja, ich hatte da mal so ein Gefühl.

Die Frontalen der Character waren eine ganz streighte Vorgabe. Kein Seitlich,
kein Angewinkelt, kein Pupsi! :P

Sue-San :D

Das hier sind jetzt Konzepte zu der organischen Alien-Rasse genannt `Arthrox´.
Da durfte ich mich ziemlich austoben. Anfangs stand die grobe Idee im Raum, dass
diese Alienrasse Unterwasser-Tieren ähnelt und etwas an Fische und Krebse erinnert.
Die Weltraum-Bauten an Korallen. Die Farben die ich für die Konzepte benutzt habe waren
da nur ein Platzhalter, der einfach nur die verschiedenen Materialien etwas
auseinanderhalten sollte. ( Hartes Panzer-Knochengewebe/ Mittelharte organische Parts und
sehr weiche Wabbelmasse )

Erstmal ein paar der ersten groben Graustufen-ideen:
Bild

Teilweise musste ich meine Ideen wirklich nur sehr grob andeuten, da unser 3d Artist ein
sehr begabtes Kerlchen ist, und die Sachen selber immer noch etwas verfeinert und
umgebastelt.
Bild
Bild
Bild

Dazu muss man wissen, dass wir in unsrem Spiel für jede Rasse ( Alien/ Maschinen/ Menschen)
eine eigene Art und Weise des Schiffsbaus erdacht haben. Der Schiffseditor bei dieser Rasse
funktioniert so: Es gibt vier verschiedengroße Köpfe, an die man jeweils immer weitere
Teile stecken kann. Jedes Kopfteil hat aber auch das dazugehörige Rumpfteil, das wiederum
an den nächstgrößeren Kopf passt. Somit kann man beim größten Kopf 4 weitere Teile
anstecken. Am Hinterteil steckt jeweils immer nochmal eine Art Abschluss-Schwanzflosse.
Hier noch ein Ingame-Screenshot, in dem man sieht wie es aussehn kann wenn alle Teile
ineinandergesteckt sind.
Bild
( Der Screenshot ist noch aus ner alten Beta-Version )
Die andren Schiffs-Editoren werd ich mit den andren Konzepten vorstellen :)

Benutzeravatar
Ionflux
Senior Member
Beiträge: 820
Registriert: 5. Jun 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Ionflux » 17. Sep 2012, 23:08

Ich erinnere mich dunkel, dass ich mich ein wenig auf dieses Spiel gefreut hatte, weil ich selbst eigentlich immer mal sowas machen wollte. Dann hab ich das allerdings vom Schirm verloren, weil ich gar keine Zeit mehr zum Zocken hatte. Es betrübt mich demnach auch zu hören, dass der Release so gebombt hat. :(

Dennoch zeigst du hier ein paar wirklich starke SciFi-Illustrationen, wie ich finde. :)

Besonders gefallen mir mission5a-xor, Xor-mission2b, Gilden-rasse-1 und natürlich Arthrox-mission8b! Mir scheint, cyan ist das neue grün, und kybernetische Chicks mit Löchern im Bauch sind sowieso der (S)hit. :D

Das einzige was mich ein wenig stört, ist dass deine Raumschiffe oft ein wenig zufällig aussehen und die Funktionalität nicht so ins Auge fällt. Teilweise ist das natürlich auch Mode und Style, aber fällt mir halt auf (z.B. auch bei dem hier).

Ich hoffe mal, dass du noch viel Gelegenheit haben wirst, dein SciFi-Repertoire in Zukunft weiter auszubauen, da ist ja definitiv viel Potenzial vorhanden. :)
»The multiverse doesn't make sense, and it ain't supposed to.«
DeviantArtArtStationFacebookInstagramTwitter

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 18. Sep 2012, 09:33

Die Frontalen der Character waren eine ganz streighte Vorgabe. Kein Seitlich,
kein Angewinkelt, kein Pupsi!
Ja, hab ich auch befürchtet. :D

Sehr hübsche Aliens. Ob man's einfach so mit einem Horn durchs All fliegen darf, sei dahingestellt. Doch von hübschen grünen leuchtenden schleimigen Eier sollte man nie genug haben! Ich finde sie toll!

Jetzt soll mir bitte jemand erklären, was hier unter "Cinematic" verstanden wird. Offensichtlich hab ich was ganz anderes im Kopf.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 1. Nov 2012, 15:01

Ionflux
Naja die meißten Schiffe bestehn auch nur aus sinnlosen Greebles die keinen wirklichen Zweck erfüllen. Die Raumschiffe wurden auch zum Großteil im Nachhinein noch eingebaut, damit man wieder etwas zum animieren hatte. :P
Ich hoffe auch stark in naher Zukunft irgendwann nochmal die Chance zu bekommen an irgendeine SiFi-Game mitzuwirken da ich schon etwas auf den Geschmack gekommen bin und auch selber wissen will wie weit ich mich in diesem Thema noch verbessern kann. Doch vorerst siehts nicht so aus.

schlummi
Das Horn wurde auch direkt abgeschnippelt :D
Unter `Cinematics´ versteht man animierte Zwischensequenzen in Computerspielen.
Ich dachte auch erst es müsste Animatics heißen oder 2d-Film-Sequenzen aber anscheinend
hat sich `Cinematics´ als Überbegriff für diese Sparte etabliert.


So, und jetzt nochmal zum Game. Dieses Projekt hat mir gezeigt wie es manchmal in der Spielebranche (oder auch immer öfter) zugeht. Und der aktuelle Stand ist; Die Firma ist insolfent und alle dicht. Alle Rechner ( teils mit meinen Artworks die ich hier gerne noch gezeigt hätte ) wurden abgeholt. Die Lizenzen an allem hat der Publisher, somit kann Novacore noch nicht mal das Spiel zu ende entwicklen ( vom eigenem Geld versteht sich ) wie sie es eigentlich vor hatten umd die `Fans´ nicht zu enttäuschen. Falls jemand sich die Rezensionen bei Amazon durchliest wird er viel Spass haben mit allen Hatern die Kalypso sich damit jetzt eingebrockt hat. Novacore gibts nicht mehr und die Jungs fangen jetzt wieder ganz von vorn mit nem neuen Label und erstmal kleineren Projekten an.

Ich kann hier aber nochmal paar ältere Sachen zeigen die zu Anfang des Projekts entstanden und wo die Welt noch heile und quietschebunt war. Manch einer kennt die Sachen vielleicht schon aber damit schließ ich das Thema dann auch ab. Hade lan.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

RobiwanK.
Member
Beiträge: 52
Registriert: 31. Okt 2011, 21:29

Beitrag von RobiwanK. » 1. Nov 2012, 18:18

Schöne Raumschiffe! Viel besser als die üblichen "Random-Shape-Zusammen-Frickels"! :)

Benutzeravatar
Sue-San
Member
Beiträge: 67
Registriert: 1. Sep 2012, 19:14
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Sue-San » 5. Nov 2012, 10:23

Na das ist ja mal ätzend! Also statt jetzt noch mal ordentlich Gas geben zu können, mit einem Endspurt das Projekt zu beenden, wird alles komplett auf die Spielemüllhalde geworfen und die ganze Zeit und Geld, welche/s investiert wurden, im Orkus versenkt?! So etwas kann ich einfach nicht verstehen! Ist ja wie ein riesiges buddhistisches Sandmandala, dass nach zwei Jahren geduldiger und noch nicht beendeter Baupuzzelzeit nicht rituell zusammengeschoben, sondern von pöbelnden Bauerntrampeln sinnlos zerlatscht wurde :(
Don't say that the sky is the limit, when there are footsteps on the moon.

Andrej
Senior Member
Beiträge: 744
Registriert: 25. Jan 2007, 19:08
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Andrej » 5. Nov 2012, 11:59

Mega Batzen Arbeit.
Sry das mit dem drum-rum hören zu müssen. Das mit den Rechner finde ich ja ober-dreist. Hört man zwar öfters, aber ich kann mich mit sowas nicht abfinden. Das ist ja immer noch geistiges Eigentum das da konfisziert wird und manch einer muß in extremfällen ja auch nachweisen, dass er die Zeit über was gemacht hat.

Wie du da Alien und Blam (?/ der Manga) mit eingeflochten hast (behaupte ich jetzt mal) find ich interessant. Ich finds gerade gut wenn die Rassen, Schiffe und halt auch Artworks Manigfaltiger daherkommen. Ist für mir irgendwie realistischetr und nachvolziebarer.

Benutzeravatar
Sue-San
Member
Beiträge: 67
Registriert: 1. Sep 2012, 19:14
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Sue-San » 7. Nov 2012, 11:45

Dreist ist genau das richtige Wort.

Benutzeravatar
Talros
Member
Beiträge: 111
Registriert: 19. Sep 2007, 19:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Talros » 7. Nov 2012, 14:26

@FastArt:
Sehr coole concepts muss ich sagen ! Da bei mir dämnächst auch etwas ansteht wollte ich mal fragen wie es um die Rechte der Konzepte steht. Sollte ich da bei jeden Bild nachfragen ob ich es veröffentlichen darf, und wenn dan sicher nur nach Release ? Denn ich bin mir dessen immer nie ganz sicher. :roll:

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 7. Nov 2012, 15:09

steht das nicht in deinem vertrag? wenn nicht habt ihr da nix abgesprochen? wenn nicht, nachfragen, kost nix ;)
bonus vir semper tiro

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder