Photoshop traditional look

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Antworten
Digiman
Member
Beiträge: 73
Registriert: 31. Aug 2012, 14:07
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Photoshop traditional look

Beitrag von Digiman » 1. Okt 2012, 01:56

Hi,
versuche gerade mit photoshop den edgar allan poeil in klassischem stil zu malen. also das man die pinselstriche sieht usw hab es versucht und bin aber nicht damit zufrieden....wie stellt ihr eure pinsel ein oder welche benutz ihr denn
hier mein aktueller Stand
hat jemand einen Tip?

Bild

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 1. Okt 2012, 10:16

Mein Tipp wäre, zwischendurch mal zu flippen, um verzerrte Symmetrien zu bemerken. ;)

Bezüglich der Pinseleinstellungen: da würde ich an Deiner Stelle mal die Suchfunktion bemühen, das wurde schon öfter diskutiert. In Photoshop gibt's ja seit der 5er Version (die 6er hab ich noch nicht selbst ausprobiert) die Bristle-Brushes. Da kann man eine Menge herumspielen, bis man den richtigen Brusch für die eigenen Zwecke gefunden hat. Wenn Du keine Bristle-Brushes verwenden willst/kannst (z.B. weil Du eine ältere PS-Version hast), solltest Du ebenfalls mit den Brush-Einstellungen herumspielen, auch wenn da gern mal ein, zwei Tage mit dabei drauf gehen. Im Web lassen sich auch haufenweise Brush-Librarys von allen möglichen Leuten herunterladen, ich hab eine Weile die von Daarken oder auch die von Digitaldecoy (Forumsnick) verwendet. Besonders "organische" Brushes habe ich in den Pinseln, die Dario (Forumsnick) hier irgendwo mal veröffentlich hatte, gefunden. Er arbeitet sehr viel mit dualem Pinsel und dem Einsatz von Strukturen.
Falls Du so richtig gefakte Pinselstriche willst, wäre für Dich möglicherweise Painter das bessere Programm, welches sich auf die Nachahmung analoger Techniken stärker fokussiert als PS. Eine Pseudo-Struktur, die nach pastos aufgetragener Farbe aussieht, kannst Du übrigens dadurch erreichen, daß Du das fertige Bild duplizierst, dann den Relief-Filter drüberlaufen läßt und das Resultat dann im Modus "Ineinanderkopieren" über das Originalbild legst.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Dario
Member
Beiträge: 120
Registriert: 13. Mär 2011, 10:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Dario » 1. Okt 2012, 10:51

Hey Digimon,

China hat ja, wie so oft, schon alles abgedeckt, das ich hier anmerken würde, aber tatsächlich war mein erster Gedanke dir einfach meine Brushes zu geben, weil ich mit den Standardteilen auch nicht zurecht gekommen bin. War eigentlich der Hauptgrund warum ich so lange nur mit Painter gearbeitet habe. Lustig dass China mich hier erwähnt...

In diesem Sinne:

https://dl.dropbox.com/u/1875078/DariosBrushes.abr

Ich kann dir allerdings aus eigener Erfahrung nur raten dich nicht in der Effekthascherei zu verlieren. Habe das sehr lange viel zu stark fokussiert und etwas spät gemerkt. Abgesehen davon ist die beste Übung diesen Look zu erreichen mit traditionellen Medien zu studieren, da der Effekt eigentlich nur durch bewusst gesetzten Duktus zu erreichen ist. Alles andere sieht eben so aus als ob... Was ich meine ist... wenn ich mit so einem Pinsel einen Strich setze versuche ich, zumindest wenn es darauf ankommt, nicht an die schöne Textur zu denken, sondern das Material, Licht, usw. zu verbildlichen. Meine Brushes werden auch zunehmend blockiger, also ich mag es "aufzuräumen" und gelegentlich bewusst eine Textur einzusetzen. Tatsächlich ist der erste Brush in meiner Sammlung inzwischen mein Arbeitstier geworden. Alles andere ist meistens ein Extra. Zumindest wenn ich an einem Auftrag arbeite. Das private Rumspielen nutze ich dann zum Experimentieren mit neuen, veränderten oder geklauten Brushes. Meine Brushes sind also eine Kollektion aus den üblichen Verdächtigen und meinen Ergänzungen/Veränderungen.

Viel Spaß und Erfolg!

PS: Die neuen Brushes in CS 5 und 6 begrüße ich zwar, je mehr sich PS und Painter näherkommen umso besser, aber wirklich eingesetzt habe ich sie bisher nicht. Mag einfach nur Geschmack sein, aber vorteilhafter finde ich da zum Beispiel die Anschaffung eines Art Pens, mit dem du auch die Rotationsempfindlichkeit hast.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 1. Okt 2012, 11:39

Ah, der Dario hat sich ja schon zu Wort gemeldet. Seine Ausführungen sind Wort für Wort zu unterschreiben! Auch und gerade auch, was das "Aufräumen" angeht, sowie den Hinweis, sich nicht in Effekthascherei zu verlieren.

Dennoch hab ich hier mal ein gaaaanz kurzes Effekthascherei-Tutorial zusammengestellt :D:
Dazu hab ich nur einen einzigen Brush verwendet, den ich mir aus Darios Brushes herausgesucht und noch etwas abgeändert hatte, sowie ein Smudgetool (Wischfinger). Ich habe Dir mal meine Werkzeugvoreinstellungspalette hier hochgeladen:


Verwendete Werkzeuge

Während des Malens hab ich ab und an die Deckkraft und die Größe des Pinsels und die Größe des Wischfingers verändert.

1) Das war mein Ausgangsscribble (Originalauflösung):

Bild

2) Dann die Bildebene kopieren:

Bild

3) Dann den Stilisierungsfilter "Relief" auf das Bild anwenden:

Bild

4) So sieht dann das Bild aus:

Bild

5) Jetzt die Ebeneneinstellung der bearbeiteten Ebene ändern:

Bild

6) Feddisch! :)

Bild

Jetzt sieht's aus, als hätte man mit pastoser Farbe gemalt - natürlich nur so ungefähr, aber man kann ja noch weiter feintunen, z.B. bei den Einstellungen des Filters oder indem man die Deckkraft der Reliefebene verringert oder oder oder... ;)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Digiman
Member
Beiträge: 73
Registriert: 31. Aug 2012, 14:07
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Digiman » 1. Okt 2012, 13:03

Vielen Dank für die vielen schnellen Antworten

ich werde mal weiter mit den Pinseleinstellungen rumspielen und rumprobieren

@Dario:
Leider funktioniert dein Link nicht :(

Benutzeravatar
Dario
Member
Beiträge: 120
Registriert: 13. Mär 2011, 10:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Dario » 1. Okt 2012, 14:08

Komisch, Dropbox hat schon öfter mal bei diesen öffentlichen Links rumgezickt. Bei mir hats allerdings beim zweiten Anlauf geklappt. Sollte es auch dann nicht gehen, hier ein alternativer Link:

http://www.dariocoelho.com/stuff/DariosBrushes.abr

-Hank: Sehr schick! Auf die Idee den Relieffilter zu benutzen bin ich noch nicht gekommen... Photoshop und seine unendlichen Weiten. Danke, Danke!

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 1. Okt 2012, 14:26

Das sind immer die Probleme, die auftauchen, wenn man den Link hier direkt ohne die URL-Tags reinkopiert. Einfach beim Link von Dario nachher in der Befehlszeile alle komischen Zeichen (Prozentzeichen etc.) löschen, die hinter der Dateiendung (.abr) noch eingefügt werden!

Darios Brushes ;)

Dario: Jupp, PS bietet wirklich unendlich viele Möglichkeiten.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 1. Okt 2012, 14:36

@Dario
Ahhh neue Pinsel, vielen dank :D

@Hank
Gute idee mit dem Filter, das lässt sich aber auch über Ebenenstil->Abgeflachtekante/Relief lösen. Man hat mehr Einstellungsmöglichkeiten und ein Livefeedback beim Malen.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 1. Okt 2012, 15:19

@Trace: Danke! Wieder was gelernt... Irgendwie bin ich immer der Typ Sorte "warum einfach, wenn's auch kompliziert geht?"... :D
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Digiman
Member
Beiträge: 73
Registriert: 31. Aug 2012, 14:07
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Digiman » 1. Okt 2012, 16:58

Ja geil jetzt geht der Link danke Chinasky

die Pinsel sind echt nice, so macht es doch viel mehr spaß^^

Benutzeravatar
PrinzEisenhart
Senior Member
Beiträge: 311
Registriert: 31. Mai 2011, 20:36
Wohnort: Dorf und Stadt

Beitrag von PrinzEisenhart » 1. Okt 2012, 22:15

Danke für die Pinsel Dario!
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal

Digiman
Member
Beiträge: 73
Registriert: 31. Aug 2012, 14:07
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Digiman » 2. Okt 2012, 00:13

Jup danke Dario

Benutzeravatar
FroschMonster
Senior Member
Beiträge: 428
Registriert: 25. Mär 2007, 21:48
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von FroschMonster » 2. Okt 2012, 13:52

@tr4ze
@Chinasky
Uh nice danke euch beiden!
mal ausprobieren wo ich das gut einsetzten kann. ^^

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]