Line Art Bild!

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Antworten
EUGENEcaps
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 9. Jul 2014, 16:03

Line Art Bild!

Beitrag von EUGENEcaps » 11. Jul 2014, 12:19

Hallöchen alle zusammen!
Also ich habe hier ein kleines Bild gemacht und hoffe ihr könnt mir konstruktive Kritik hinterlassen, bevor ich mich dann daran mache es mit Farbe zu verzieren!
Geplant habe ich die rechte Seite mehr metallisch zu gestalten (das schwarze in einem Weinrot und das Metall auf seiner Rüstung eher golden) und die linke relativ "naturell", sprich viel grün etc.
Da ich aber noch eine Null mit Farben bin, wollte ich mir erst noch Kritik einholen bevor ich da Arbeit reinstecke und es dann doch besser hätte sein können. :lol:

https://imageshack.com/i/nsfinpyj

schindermichel
Senior Member
Beiträge: 398
Registriert: 17. Mär 2008, 16:15

Beitrag von schindermichel » 11. Jul 2014, 13:55

Hi Eugene,

Vorneweg: Hast du die Möglichkeit, dien Bild irgendwo hochzuladen und so zu verlinken, dass es gleich in deinem Beitrag erscheint? Da ist deutlich komfortabler für alle Mitwirkenden.

Zum Bild selbst:
Ohne Erklärung sagt mir deine Zeichnung genau – gar nichts. Bzw. nur DInge, aus denen ich nicht schlau werde. Du hast einen weitestgehend menschlichen Oberkörper gezeichnet, der von allerlei wilden, teils freien, teils ornamentalen, teils geometrischen Formen umgeben ist.
Ich sehe in der Zeichnung zur Zeit keinen Aspekt der funktionieren würde. Die Formen selbst stehen zueinander in keiner Beziehung (Also z.B. Ornament/verziertes vs. freie, organische Formen), die Linien ebenfalls nicht (Dünn, dick, Schwarze vs. Weisse Flächen). Für eine naturalistische Darstellung kommen die anatomischen und perspektivischen Aspekte zu kurz, abstrakt betrachtet ist das ganze aber auch noch nicht wirklich reizvoll.

Lange Rede kurzer Sinn:
Wie sehr viele Unerfahrene, machst du den Fehler, dir selbst viel zu viele Aufgaben zu stellen. Beschränke das: die Anatomie einer Figur hinzubekommen ist schon Herausforderung genug. Eine Coole Rüstung zu entwerfen ebenfalls. Dasselbe betrifft die Art und Weise wie du mit dem Fineliner umgehst.

Nochmals zurück zum Start: Übe dich in Anatomie, versuche ganze Menschen zu zeichnen, dabei besonders auf die Proportionen zu achten und, ganz wichtig, großes Augenmerk auf Details wie Hände und Füsse zu legen.

Einerseits solltest du nicht aufhören, das zu zeichnen und malen worauf du wirklich Lust hast, andererseits wirst du große Fortschritt machen wenn du zusätzlich bestimmte Aspekte konsequent übst: Anatomie (z.B. Aktzeichnen, oder mit Hilfe von Büchern), Perspektive, Komposition, Farbe, etc…

Ich halte es auch für sehr lehrreich, Werke von anderen Künstlern zu kopieren – hat man schon vor 500 Jahren gemacht, ist heute dank Internet noch viel einfacher geworden…

Lass dich von meiner oben angeführten, sehr deutlichen Kritik nicht verschrecken – es ist nicht persönlich oder böse gemeint. Mit dem Schritt, dich hier zu zeigen, bist du schon mal auf einem guten Weg – Nur weiter so!

Grüßle,
S

EUGENEcaps
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 9. Jul 2014, 16:03

Beitrag von EUGENEcaps » 11. Jul 2014, 14:54

Großes Dankeschön für deine lange und hilfreiche Antwort, schindermichel! :)

Ich werde jetzt wohl erst Mal die Basics aufholen, mit denen habe ich mich nie wirklich intensiv befasst sondern immer einfach drauf los gezeichnet. Ich stecke auch noch ziemlich in diesem "Mangalook" fest , von dem ich möglichst weit wegkommen möchte. Was das Konzept dahinter ist , hab ich mir nicht wirklich überlegt. Aber einige Aspekte die du genannt hast, waren mir nie wirklich bewusst und darum noch Mal vielen lieben Dank! Ich werde mich ranhalten.

EUGENE

schindermichel
Senior Member
Beiträge: 398
Registriert: 17. Mär 2008, 16:15

Beitrag von schindermichel » 11. Jul 2014, 15:14

Thats the spirit!

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 11. Jul 2014, 16:05

Bild läßt sich ganz einfach per img-tagg einbinden:

Bild
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder