INKtober

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
feider
Member
Beiträge: 77
Registriert: 27. Jun 2012, 18:07
Kontaktdaten:

Beitrag von feider » 11. Okt 2016, 16:52

Keine coolen Charaktere, aber: Inktoberstudien!

Bild
Ich bitte um Tipps und Kritik für meinen Personal Showroom!
http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=5274

Benutzeravatar
Herrmann
Artguy
Beiträge: 1139
Registriert: 29. Mai 2006, 01:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Herrmann » 12. Okt 2016, 16:49

Ein paar mehr noch:

Bild

Bild

Bild

Bild

feider
Member
Beiträge: 77
Registriert: 27. Jun 2012, 18:07
Kontaktdaten:

Beitrag von feider » 12. Okt 2016, 17:23

"Hello Jurek" begeistert mich :D
Ich bitte um Tipps und Kritik für meinen Personal Showroom!
http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=5274

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 412
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 13. Okt 2016, 08:31

Sehr cool, Hermann! :o

Ich komme dieses Jahr nicht wirklich dazu jeden Tag was zu malen, aber neulich hab ich ne kleene Hexe gemalt

Bild

feider
Member
Beiträge: 77
Registriert: 27. Jun 2012, 18:07
Kontaktdaten:

Beitrag von feider » 13. Okt 2016, 10:01

Das glückliche Katzengesicht neben der Hexe ist großartig!
Einzig der Besen wirkt auch in diesem Stil durch das gerade hintere Ende seltsam, als wäre er gebogen. Aber vielleicht ist er das ja ;)
Ich bitte um Tipps und Kritik für meinen Personal Showroom!
http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=5274

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 412
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 13. Okt 2016, 13:38

Guter Punkt, feider ... Da man an Anfang des Besens den Querschnitt vom Stil sehen kann, muss sich das natürlich auch auf's Ende vom Besen auswirken! :oops: Bei der nächsten Hexe wird's besser :D

Benutzeravatar
Sungravy
Senior Member
Beiträge: 965
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 13. Okt 2016, 20:30

Hä? Ich finde das gar nicht schlimm. Ist halt ihr Zeichenstil.
Die "verkorkste" Besenoptik ist für mich das gleiche, wie so Figuren in Profilansicht, wo man aber beide Augen sehen kann... perspektivisch total falsch aber witzig.
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 412
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 14. Okt 2016, 08:36

Na, schlimm ist es ja auch nicht. Aber ich denke auch, dass es von der Form her interessanter aussehen könne, als wenn der Besen einfach nur gerade abgeschnitten ist.

Wowbagger
Member
Beiträge: 100
Registriert: 14. Nov 2009, 23:14
Wohnort: Hessen

Beitrag von Wowbagger » 14. Okt 2016, 10:07

@Herrmann:
Was macht denn die Maus da mit dem Stock :lol:
Gefallen mir wieder alle. Bei dem Mann mit den Shorts finde ich die Schattierung Klasse. Vor allem um das Knie.

@Poxel:
Schließe mich dem Team "pespektivischer Besen" an. Ändert den Gesamteindruck wahrscheinlich wirklich nicht. So lockeren ansprechende Charaktere/Scenen scheinen dir ja wirklich aus dem Hangelenk zu flutschen :thumb:

Hier die Sammlung der letzten Woche. Bin erst heute dazu gekommen die mal durch den Scanner zu jagen. Zu jedem ein paar Worte um schwankende Qualität zu erklären :)

#1 Frei aus dem Kopf... #2 käsiger Käse nach Fotovorlagen
Bild

#3 Nach Zeitungsfoto (neue Burberrys Kollektion, wen's interssiert ;) ) #4 Selbstpotrait vom Spiegel
Bild

#5 von Hand #6 angelehnt an H.G. Well's Zeitmaschine
Bild

#7 Zeitungsfoto #8 Posen von Posespace ( https://www.posespace.com/posetool/default.aspx)
Bild
Bild

Benutzeravatar
mirojan
Member
Beiträge: 130
Registriert: 23. Mär 2012, 15:10
Wohnort: Leipzig

Beitrag von mirojan » 16. Okt 2016, 11:48

Abgefahrene Sachen Herrmann =). Der Fußballspieler gefällt mir am Besten.

Hab dieses Jahr schon mal im September angefangen - solange das Wetter noch mitgespielt hat. Sozusagen Inktember:
Bild
Bild
Bild

Das ist vom Oktober - alter Schwede, hätte nicht gedacht, dass Inking echt so schwer ist.
Bild

Konnte nicht widerstehen und hab es digital dann nochmal angepackt.
Bild

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2699
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 16. Okt 2016, 13:17

Dieser Stilmix unten sieht extrem interessant aus, finde ich!

Welche Malmedien hast du denn für die oberen verwendet, mirojan?
Aquarell und Kreide? Und sind die tatsächlich alle plein air entstanden?
Bei den Waldbildern kommt so ein herrlich moosig-matschiges Feeling rüber.
Zuletzt geändert von aeyol am 16. Okt 2016, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

soju-entertainment
Member
Beiträge: 247
Registriert: 6. Dez 2010, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von soju-entertainment » 16. Okt 2016, 17:36

wow. die aquarell-style septemberbilder sind richtig schön stimmungsvoll. wirken viel sicherer (und ausdrucksstärker) als das schraffierte weiter unten.

Wowbagger
Member
Beiträge: 100
Registriert: 14. Nov 2009, 23:14
Wohnort: Hessen

Beitrag von Wowbagger » 16. Okt 2016, 21:47

Die "aquarell-style" Tuschebilder haben mir direkt auch mehr zugesagt. Gerade die letzten Waldbilder gefallen sehr. Habe aber auch vielleicht eine Schwäche für Wasser in Wäldern und Nebel (oh...du schönes Limbo...).

Bezüglich der Landschaftsbilder: Ich weiß nicht wie pauschaul man das sagen darf, aber ich Versuche bei freiem Himmel und Tag, dem Himmel die hellsten Grauwerte zu verpassen, da von ihm ja das meister der Beleuchtung ausgeht.

[haha, gerade währendem dem schreiben gedacht: "Die Beine von dem Mädchen "stimmen ja gar nicht". Unerwarteter Twist]

Bei der Schattierung der Haare könnte es vielleicht besser aussehen, wenn die Haarspitzen nicht mehr geschlossen umrandet sind. Gerade auch vor dem hellem Hintergrund.
Auch finde ich den Schatten unter der "Haarfahne" vielleicht etwas zu massiv für so etwas leichtes/dünnes.

#9 Das erste aus der Reihe, mit dem ich (fast) vollends zufrieden bin :)
Bild

#10 Wär lustig, wenn jemand zufällig erkennt, wer hier wo hinter dem Thresen steht. Habe versucht ihn zu zeichen, solang die Erinnerung frisch ist.
Bild


Grüße,
Wowbagger

Benutzeravatar
Sungravy
Senior Member
Beiträge: 965
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 16. Okt 2016, 22:56

Karl Lagerfeld? :)
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

Benutzeravatar
mirojan
Member
Beiträge: 130
Registriert: 23. Mär 2012, 15:10
Wohnort: Leipzig

Beitrag von mirojan » 17. Okt 2016, 17:44

Hi,
die sind alle mit einem schwarzen Pentel Color Brush entstanden und so einem Wassertank-Pinsel. Bei einigen habe ich noch ein paar Details mit Pastelstiften hinzugefügt. Bis auf die letzten fünf Bilder sind alle PleinAir standen. Bei den etwas "schlammigeren" hab ich versucht unsere diesjährige Wanderung im Erzgebirge aus dem Gedächtnis zu Papier zu bringen.

In der Tat finde ich die beiden letzten Bilder auch etwas nervöser und unsicherer als die anderen. Was haupatsächlich - glaube ich - am Medium liegt. Hab ein paar Skizzen vorher gemacht, die auch viel lebendiger und dynamischer waren. Das ist leider beim fertigen Bild dann irgendwie untergegangen.

@Wowbagger: Ich find den Railroad-Maintain-Bot richtig richtig gut.

Benutzeravatar
Til
Member
Beiträge: 81
Registriert: 2. Dez 2008, 15:57
Wohnort: Hannover

Beitrag von Til » 17. Okt 2016, 23:34

Dieses Jahr versuche ich mich auch endlich mal am Inktober.
Bild

http://echsenmenschsystem.de/bilder/inktober2016_17.jpg gibt es noch eine etwas größere Version

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder