Stone of Malediction - Das verfluchte Juwel

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Antworten
Benutzeravatar
Isida
Member
Beiträge: 202
Registriert: 27. Jun 2006, 00:22
Kontaktdaten:

Stone of Malediction - Das verfluchte Juwel

Beitrag von Isida » 6. Dez 2014, 03:40

Hallihallo! :)

Da ich mein Studium nun abgeschlossen habe kann ich endlich auch die Bilder die ich für
meine Abschlussarbeit innerhalb des letzten Jahres erstellt habe online stellen und zeigen.

Das Thema der Arbeit ist die "Entwicklung, Gestaltung und Konzeption eines Point-and-Click-
Adventures, dessen Geschichte durch Hans Christian Andersens Märchen "Das Feuerzeug"
inspiriert wurde".
Studiert habe ich Kommunikationsdesign an der RSAK in Hennef. Der eine Teil der Arbeit
bestand darin sich eine gute Vermarktung für das Produkt (und das Produkt, wenn es wie in
meinem Fall noch nicht vorhanden war) auszudenken.
Der andere Teil besteht aus der Visualisierung der Werbemaßnahmen und, da mein
Schwerpunkt Illustration ist, aus Konzepten, Illustrationen, 3D-Modellen und Ansatzweise
spielbarer Demo des Spiels, damit auch jemand der das Spielprinzip nicht kennt, grob
versteht, wie ein Point-and-Click-Adventure funktioniert.
Der Hauptcharakter wurde animiert sodass er laufen und "nichts tun" kann. :) Mit dem
"Adventure Creator"-Plugin für Unity3D habe ich dann die erste Szene ansatzweise
anspielbar gemacht, man kann den Charakter durch das Bild bewegen, ein paar Sachen
untersuchen und einen Gegenstand aufheben. Durch das Plugin musste ich dafür tatsächlich
keine einzige Zeile programmieren können.

Die Geschichte des Spiels:
Die Geschichte handelt von einem Scharlatan namens Silik Mikos. Er musste eine Stadt
verlassen (da er beim fälschen von Goldmünzen erwischt wurde) und trifft unterwegs an
einem Waldrand auf eine Hexe. Sie verspricht ihm viel Gold, wenn er ihr nur ein Juwel, den
verwünschten Stein, wiederbeschafft. Er erlangt durch den Handel zwar viel Gold, will aber
auch das Juwel behalten und betrügt die Hexe darum.
In der nächsten Stadt gibt er sein ganzes Geld aus und schafft sich, je nach
Verhaltensweise (die Story soll nicht-linear sein, das Ende kann variieren) entweder
Freunde oder "Freunde". Als er sein ganzes Geld ausgegeben hat, ist er wieder arm wie
eine Kirchenmaus, entdeckt aber durch Zufall, dass er mit dem Juwel 3 Hunde herbeirufen
kann, die ihm wieder neues Gold aus dem Schatz der Hexe (?) bringen. Er hört in der Stadt
von der sagenhaft schönen Tochter des Königs und lässt einmal auch diese von einem der
Hunde zu sich bringen. Dabei wird er allerdings erwischt und landet im Kerker. Ob und wie
er aus dieser Lage wieder herauskommt, hängt davon ab wie er schon gehandelt hat.


Hier ein paar der Bilder aus der Arbeit:

Hauptcharakter

Bild

Bild


Die Hexe

Bild

Bild

Bild


Erstes Bild zur Demonstration der Stimmung des Spiels / Eingangshalle unter dem Baum

Bild


Die erste theoretisch bespielbare Szene

Bild


Konzepte zu einer der Schatzhöhlen

Bild

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 6. Dez 2014, 17:13

Also die Illus gefallen mir persönlich sehr gut. Schöne Arbeit!

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1528
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 7. Dez 2014, 11:52

Alright. Wo kann man denn das Spiel "testen" (ich würde gerne mal rumlaufen).

Danke für die Erwähnung des Plugins. Ich kannte bisher nur das Visionaire Studio für 2.5D Adventures.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
Chr!z
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 27. Aug 2009, 10:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Chr!z » 8. Dez 2014, 23:52

Klasse Abschlussarbeit!

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 9. Dez 2014, 13:57

Mir gefällt vor allem das erste Bild mit dem Hauptcharakter. Ist der komplett gemalt, oder hattest Du Dir den gesculptet?
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 9. Dez 2014, 16:50

Also bis auf die Texturen seh ich da nix gemaltes ..wobei wenn man solche ölbilder wie du malt Chinasky würd ich evtl. auch denken das könnte gemalt sein . :) .

Kann mich sonst nur anschließen, schöne Arbeiten.

Benutzeravatar
Isida
Member
Beiträge: 202
Registriert: 27. Jun 2006, 00:22
Kontaktdaten:

Beitrag von Isida » 9. Dez 2014, 17:16

Danke euch :)
Ja stimmt, das erste Bild vom Hauptcharakter ist einfach nur das gerenderte 3D-Modell.

Etwas rumklicken kann man hier, dazu muss man sich glaube ich nur den Unity Web-Player installieren (wird automatisch angezeigt) wenn man beide Dateien runtergeladen hat:
https://www.dropbox.com/sh/iq8k7klc23wb ... dQSsa?dl=0
Ich hoffe das funktioniert so, bin mir gerade nicht sicher :?

Nicht wundern, das Hintergrundbild ist noch nicht die neuste Version dort. Das Menü und das Inventar findet man links oben am Bildschirmrand. Aber ich muss vorwarnen, man kann leider keine Gegenstände kombinieren oder benutzen, das haben schon einige gefragt ^^"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder