NonSpeedPaintings

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 16. Feb 2012, 00:07

Five: Das Bild ist echt stark! Schwarz-weiß in Kombination mit Rot ist aber auch immer wieder ein Hingucker. Und diese Federn... Sehr schick.

Mab: Ich finde das Bild schön ausdrucksstark! Sicherlich ließe sich technisch immer noch einiges verbessern, aber trotzdem hat es eine schöne Wirkung. Und auch hier sind die Flügel toll!

Chr!z: OMG, diese Phallusleuchtstoffröhren...

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 17. Feb 2012, 01:06

Mab
ich glaube, es würde helfen, wenn du die frau erst ohne flügel zeichnest. ich hab so das gefühl, die werden als abdeckstift missbraucht. ;) :D

Five
jo, schwarz-rot-weiss passt immer. :D
mich stören etwas ihre haare, die sich etwas unnatürlich um die schulter biegen und dadurch bissl wie plastik wirken. sonst sehr schick. quasi Leda of 21-century. :D

Mone
jungs sind doooooof... ;) :D

Benutzeravatar
Vanyali
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Jan 2011, 22:29
Wohnort: Eckernförde
Kontaktdaten:

Beitrag von Vanyali » 20. Feb 2012, 15:32

Auch mal etwas neues von mir :) Ich wollte einfach mal was neues ausprobieren.

Bild

Liebe Grüße, Vany

Benutzeravatar
Mone
Senior Member
Beiträge: 262
Registriert: 28. Sep 2009, 14:24
Kontaktdaten:

Beitrag von Mone » 20. Feb 2012, 18:54

@Vanyali

Ist das ein Drachen? Ich mag das rätselhafte Wesen und auch wie es dargestellt ist. Erinnert mich an eine Lithographie. :)

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 20. Feb 2012, 19:15

Mir kommt es eher wie ein Rind vor. Vielleicht ein Kuhdrache?
Auf jeden Fall mag ich die Art und Weise, wie die Zeichnung aus dem dunklen Bildgrund heraustritt!

Benutzeravatar
Vanyali
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 11. Jan 2011, 22:29
Wohnort: Eckernförde
Kontaktdaten:

Beitrag von Vanyali » 21. Feb 2012, 09:01

Hihi, eigentlich sollte es nur ein Rind (Highland Cattle) sein, aber eure Interpretation gefällt mir auch sehr gut :D Und es hat auch Spaß gemacht mal in so einem Stil zu malen, denke ich werd das auch mal weiter testen.

Benutzeravatar
Chr!z
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 27. Aug 2009, 10:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Chr!z » 23. Feb 2012, 15:56

Im finalen Bild steht auf der Theke noch ein Drink :D

Hier handelt sich es um die Taverne der Alchemisten unseres Browsergames.
Bild

Ich bin mir des "bad touch"-problems sehr wohl bewusst. wird abgeändert wenn zeit ist.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 23. Feb 2012, 16:23

SEHR nice!!!

Benutzeravatar
Chr!z
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 27. Aug 2009, 10:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Chr!z » 24. Feb 2012, 12:13

fetten dank :]

next one, die taverne der Rüntür. Riesige menschenähnliche Almöhis mit gigantischen Steinschlossgewehren. Sie werden an die 250 Jahre alt, sind eher konservativ und stolz.

Bild

Kaspar
Member
Beiträge: 119
Registriert: 26. Sep 2011, 23:07
Wohnort: Münster

Beitrag von Kaspar » 24. Feb 2012, 19:40

Hey chriz,

Echt fett ausgerändert, wünschte ich könnte das.
Kompositorisch, achte mal drauf, liegen deine Horizonte immer in der Mitte des Bildes, das macht die Komposition irgendwie lahm. Solltest du aber einfach und schnell in den griff bekommen :)

Ansonsten Nice!
Gruß, Kaspar

artvandeley
Senior Member
Beiträge: 463
Registriert: 29. Mai 2006, 15:50
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von artvandeley » 1. Mär 2012, 23:17

Schöne Sachen, Chr!z.
Ist das Almöhi-Teil schon fertig? Das Interieur lässt doch noch Raum für Spielereien. Der Tisch muss natürlich ebenso eine Geschichte erzählen wie die Wände und Decken , von denen Pfeifenammlungen, merkwürdige Geweihe und undefinierbare Waffen , -ach was weiss ich- eine interessante Geschichte erzählen.
Darf bei Nonspeeds schon sein...

Benutzeravatar
Silwynar
Member
Beiträge: 50
Registriert: 24. Okt 2011, 21:28

Beitrag von Silwynar » 2. Mär 2012, 22:35

Echt schöne Sachen Chr!z :)
Finde es toll wie du teilweise die Pinselstrukturen einsetzt.
Nicht zu auffallend, aber zum Bild beitragend.

-----------------------------

Bild

Das kann ich jetzt nicht mehr sehen.
Weg damit! :D

Benutzeravatar
Mone
Senior Member
Beiträge: 262
Registriert: 28. Sep 2009, 14:24
Kontaktdaten:

Beitrag von Mone » 3. Mär 2012, 17:46

@Silwynar
Das kann ich jetzt nicht mehr sehen.
Weg damit!
Wieso denn? Ist doch `ne echt heisse Biene :wink:!

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 4. Mär 2012, 12:56

Bild

Benutzeravatar
Danni
Senior Member
Beiträge: 351
Registriert: 14. Jul 2010, 17:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Danni » 5. Mär 2012, 21:51

vanderhorst, das sind wirklich schöne, freundliche Farben. Gefällt mir gut. Könntest vielleicht noch ein bisschen an den Tonwerten schrauben. Probier' s einfach mal mit der Tonwertkorrektur. Der Vordergrund sollte, mMn etwas abgedunkelt werden. Da ist nämlich nicht so ein großer Unterschied zum Hintergrund. Eine klare Differenzierung der beiden Ebenen, würde dem Bild gut tun, denke ich.

Den zweiten Sketch kann ich leider kaum erkennen (betendes Mädchen vor einem Altar?)

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 6. Mär 2012, 00:28

Bild
ja danni ich weiss..hätte fast gekotzt als ich mir des histogramm angesehn hab und wäre fast kirre geworden weil nichts so wollte wie ich mir es vorgestellt hatte..also noch mal alles von vorne begonnen und diesmal mehr auf die tonwerte geachtet...wirklich zufrieden bin ich mit dem ergebnis immer noch net aber naja da muss man halt durch..ist auch noch nicht ganz fertig

ja auf dem 2ten bild sieht man ein kleines mädel das auf nem japanischen friedhof sich von ihrem vater verabschiedet..wird die tage noch coloriert

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 6. Mär 2012, 10:05

so nu lass ich es so
anfangs sah es echt vielversprechend aus,aber sobald man mit den details anfängt merkt man ganz schnell...o kacke des passt nu nicht mehr...o da geht der kontrast wieder flöten....mist tiefenwirkung wieder weg..ist nicht gerade einfach die richtige mischung zwischen hell dunkel,farbintensität,kontrast und scharf weich kanten zu finden da geht mal ganz schnell die harmonie , tiefe und stimmung flöten...naja wie mein bruder schon sagte..wenns einfach wär könnt es jeder.
Bild

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 6. Mär 2012, 14:38

so nun kann man auch den sketch erkennen
Bild

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 9. Mär 2012, 10:40

Bild

Benutzeravatar
JanSOLO
Senior Member
Beiträge: 829
Registriert: 6. Dez 2007, 18:22
Wohnort: Suhl (Heimat) - Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von JanSOLO » 9. Mär 2012, 12:36

Ist das untere ein WIP?

Wenn nicht, dann finde ich das Bild zu eintönig von den Farbtönen... also von den Helligkeitswerten. Über das gesamte Bild zieht sich eine Struktur, die von gleichen Helligkeitskontrassten gebildet wird. Zudem ist noch viel Spielraum zu den hellen kräftigen Tönen ... quasi Licht möglich.

Die Moped-Landschaft gefällt mir sehr gut, aber auch hier gibt es kleine Stellen, wo du noch nicht mutig genug in den Farben warst.
Z.B. könntest du den Mädel ein viel gesünderen und freundlicheren Hautton geben, der mehr mit dem Sonnenlicht in der Scene korrespondiert als mit Ruß aus Bitterfeld :P

Bild

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 9. Mär 2012, 13:08

Bild
ja das is nen guter plan mit der hautfarbe das werd ich heut gleich noch mal machen..wenn ich mit dem sketch fürs dritte bild fertig bin.

musste erst mal dachdenken was wip heisst :) ..ich hatte es auch schon aufgehellt...wollte eine etwas gedrückte stimmung erzeugen und nicht alls zu großzügig mit farben um mich schmeißen..hier siehste wie es etwas heller wirkt..so wollt ich es lassen und erst mal kucken wie es als ausdruck aussieht.

und danke für die kritik

Benutzeravatar
JanSOLO
Senior Member
Beiträge: 829
Registriert: 6. Dez 2007, 18:22
Wohnort: Suhl (Heimat) - Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von JanSOLO » 9. Mär 2012, 13:21

ne ... nicht unbedingt gleichermaßen das Bild aufhellen, sondern kontrasstreiche Bereiche schaffen. Z.B. faded sich der beleuchtete Bereich sehr sanft in den Schattenbereich.
Das finde ich nicht mutig genug. Es wäre vielleicht eine Idee Räume aus Licht und Räume mit Schatten zu schaffen. So könnte z.B. der Schrein schön im Licht stehen.
Hauptsache es entstehen kontrasstreiche Bereiche zueinander im Bild statt einer monotonen Struktur wie ein Flecktarn bei der Armee. Ich glaube, dass das ein gutes Beispiel ist:
Der Flecktarn hat auch dunkle und helle Flecken, nur wirkt die Struktur in der Gesamtheit monoton und daher nicht auffällig genug. Was ja auch der Zweck der Tarnung ist.

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 9. Mär 2012, 13:52

JanSOLO
ich weiss genau was du meinst...ich hab versucht den stärksten kontrast nach forne zu legen und auf das mädchen sowie den grabstein vor dem sie kniet,weil es die hauptszene ist..weichere kontraste hab ich nach hinten verschoben und die farbintensität runtergeschraubt..der schrein ist mir auch schon ins auge gefallen..befürchte blos das ich dann vorne wieder aufdrehn muss und dadurch die gesammte dunkle stimmung verschwindet.

aber du hast vollkommen recht das es zu monoton und platt wirkt..das selbe problem hat ich ja auch schon im erste colorierungs versuch...naja übung macht den meister..alles nicht so einfach

es ist auch so das wenn ich in einer größeren version male die kontraste sehr viel stärker wirken als in einer kleinen version

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 9. Mär 2012, 13:52

@ Vanderhorst

Vielleicht hilft dir das weiter -> http://gurneyjourney.blogspot.com/2008/ ... light.html

Das letzte ist mMn im Vordergrund(vom oberen Bild) übersättigt. Ich würde da wirklich nur an denn Flächen die Sättigung anziehen die auch direkt zur Lichtquelle zeigen.

:)

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 9. Mär 2012, 14:15

tr4ze
danke....hilft auf jeden.

das kommt weil ich die helligkeit hochgedreht hatte ...da werd ich die vorherige version einsetzen.

es ist einfach unheimlich schwer hell dunkel und farbe unter einen hut zu bringen ohne das das eine das andere kaputt macht...aber wem erzähl ich das

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder