NonSpeedPaintings

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
Five
Member
Beiträge: 128
Registriert: 3. Aug 2006, 10:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Five » 8. Mär 2013, 23:26

Bild
http://hollow-city.com - Comic Battles mit fiktiver Landkarte und Achievements, jeder kann mitmachen!

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 11. Mär 2013, 01:00

Five
Knutschende barbusige Mädels finde ich immer nett anzuschauen... jaaa...
Nö, da kann man(n) einfach nichts falsch machen! Immer nett anzuschauen... :D

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 316
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 15. Mär 2013, 11:23

Chinasky

Sehr schön ausgearbeitet z.B. das zottelige Fell. Allgemein sind all deine Arbeiten in Sachen Licht und Farben und Oberfläche ausgezeichnet, besonders hat mir bei deinem letzten Portrai das Licht und die gedrückte Stimmung gefallen. Bei den Aktio Reaktio Bildern fehlt mir ein bisschen die Dynamik. Der JETI hat eine enorme Masse was durch die Größenverhältnisse gut rüberkommt, sein Schlag hingegen scheint er nur aus dem Ellbogen auszuführen wodurch er an Kraft und Wucht verliert. Der Zauberer sugeriert durch seine Pose das es ein schwacher Schlag ist, ihn drückt es nicht zurück. Wenn man gegen etwas drück verlagert man sein Schwerpunkt so das man ohne Gegenkraft umfällt. Die Pose ist jedoch auch schwer weil der Schlag von oben kommt und nicht von vorne. Außerdem sagtest du ja schon das es als Sketch anfing.

Five

Auch sehr hübsch, zwar scheint es keine Schwerkraft zu geben, aber da kann man sich ja rausreden weil es Geister sein könnten.

Ich hab nochmal das Katzenbild umgestaltet und merke immer wieder was für derbe Fehler ich mache.
Komposition war schlecht: Bild mit Tiefenwirkung und Dynamik sollte es werden und ich setzt die Hauptfigur in die Mitte eines Quadrats (und das auch noch Groß) = das kann nix werden.
In der jetzigen Version gefällt mir auch vieles nicht, aber man muss auch wieder Abstand gewinnen sonst sieht man nur noch Fehler die beim verbessern immer schlimmer werden. Fals du das ließst KIWI ..nein die Kritik war mir sicherheit nicht zu hart..da bin ich zu mir selber sehr viel härter.

Bild

Benutzeravatar
Bas.T
Senior Member
Beiträge: 809
Registriert: 26. Apr 2007, 09:28
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Bas.T » 15. Mär 2013, 12:45

Mensch was ein Sprung nach vorne. Mit dieser Version hättest du sicher gute Chancen für einen Gewinn gehabt!

Benutzeravatar
ThomasVeil
Senior Member
Beiträge: 380
Registriert: 29. Mai 2006, 10:42
Wohnort: Amsterdam
Kontaktdaten:

Beitrag von ThomasVeil » 16. Mär 2013, 12:29

Five: Sehr starkes Bild. Die Story da drin ist super - finde ich selber sehr schwer sowas hinzukriegen (fange grad erst an eigentlich richtig mich damit zu beschäftigen).
Kann man echt lange draufschauen und noch interesssante Story-elemente entdecken.

Die Helligkeiten könnten allerdings einfacher sein - ist etwas verwirrend für das Auge momentan. Die Tonne ist zBsp. eigentlich nicht wichtig - nimmt aber viel Kontrast ein. Die Seile und der Anker dagegen schon, die sieht man aber erst auf den zweiten Blick.
Habe mal ein paar schnelle Masken gemacht (geht sicher noch besser).

Bild
webseite: http://www.oxpal.com - mein patreon projekt: https://www.patreon.com/oxpal

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 16. Mär 2013, 18:18

Jau und verschieb doch noch die Farbwerte vom Wasserbereich mehr ins Blaue so kommt noch etwas mehr das `im-Wasser-drin-Gefühl´ zur Geltung. Aber auch nur wenn du das auch vor hast... :P

vanderhorst
Ich mag die Wolken links. Aber an sich nen schönes Farbkonzept doch doch! Vielleicht positionierst du den Character noch etwas größer ins Bild und lässt die Erdoberfläche unten im Hintergrund noch etwas mehr in ein dezentes Grau-blau abschwizzeln?!

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 25. Mär 2013, 19:13

ein Geschenk für eine Freundin die ein sehr großer Azog-Groupie ist. War auch gleichzeitig ne Übung für mich und der Versuch mal was stilistisch anderes zu machen. Ich hab versucht malerisch zu arbeiten, also nur eine Ebene, keine Effekte und so wenig auswahlen wie möglich und so

es ist Azog und sein süßer weiser warge-welpe

Bild

Benutzeravatar
Art.ful
Senior Member
Beiträge: 918
Registriert: 3. Jan 2009, 13:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Art.ful » 25. Mär 2013, 20:16

Wie bist du in sowas eigentlich so gut geworden, wenn du's nie geübt hast?

I call hax!



Edit: Also nicht falsch verstehen hier, du bist nen krasser Dude und hast bestimmt auch hart dafür geschuftet, aber in dieser Stilistik sieht man halt so wenig von dir und trotzdem strotzt sie so vor Sicherheit! :bla:
Don't follow your dreams, follow my blog lol

http://juliusebert.tumblr.com/

Andrej
Senior Member
Beiträge: 744
Registriert: 25. Jan 2007, 19:08
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Andrej » 27. Mär 2013, 12:15

Der Warge Welpe ist putzig.
Mußte spontan an diese Augen denken: http://50watts.com/Das-Feuerzeug

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 27. Mär 2013, 14:15

Art.ful: Das ist eine interessante Frage, die ich unterschiedlich beantworten müsste, je nachdem, ob ich dir in deiner Behauptung zustimme, dass das "gut" ist, oder nicht.

Also vorweg: Ich persönlich finde das nicht gut. "Gut" vielleicht schon, aber nicht sehr gut und auch nicht professionell oder sowas. Gegen die Sicherheit und die Fähigkeit, die ich in meiner Comfortzone mittlerweile habe, ist das ein unentschlossenes, unfertiges, unausgereiftes Gekrampfe. Du musst ja auch bedenken, dass du als Betrachter immer nur mit dem Endresultat konfrontiert wirst und ja garnicht weisst, ob ich das mal so lockerlässig ohne Planung aus dem Ärmel geschüttelt habe, während ich nebenher feuchtfröhlich pornos gecshaut habe oder ob ich schwitzend und grunzend vor tausend Studien saß und mich das Bild ein zehnfaches an Aufwand und Konzentration gekostet hat im Vergleich zu den Dingen die mir liegen.
Wahrscheinlich ist dein Kommentar auch viel mehr ein Lob an meine Fähigkeit ein Bild "sicher aussehen" zu lassen, als dass es wirklich sicher wäre. Weil gut, hier und da hats besser geflutscht, als ich erwartet hatte, aber insgesamt hatte das nicht viel mit Sicherheit zu tun und würde noch zigfachtausend besser gehen. Es ist ja insgesamt supersimpel. Keine Komplexe anatomische Pose, kein besonders ausgefuchstes Lighting, eigentlich ist das Kindergartenkacke, nur halt mit Fleiß n bisschen ausgerendert.

Darüber hinaus sind unterschiedliche Stile aber auch alles nur Symptome ein und der Selben Intention, nämlich schöne, coole, stylische oder sonstwie "gute", zweidimensionale Abbildungen zu erzeugen. Ob Comic, Naturalistisch, oder sontwas, im Grunde ist das alles das selbe und folgt den selben paar Grundregeln, sieht halt nur n bisschen anders aus und hat hier und da andere Schwerpunkte.
Das ist wie jede Sportart auch nur auf körperlichen Fähigkeiten und Koordination aufbaut, der Körper an sich ist immer Basis und alles weitere ist nur erfundene Spezialisierung von uns Menschen selbst. Wenn du ein superfitter, gesunder, durchtrainierter Leichtathlet bist, fallen dir wegen deiner Basis andere Sportarten direkt leichter. Genauso sehe ich das bei Bildern auch.
Es gibt ein paar Grundgrooves, eine Art Gefühl oder Verständnis, dass man universell auf JEDEN Stil und alles, ob Film, Musik, Bewegung, Animation und blabla anwenden kann.

Ich glaube man muss nur aufpassen, dass man sich dieses allgemeine, offene bei seinem Kunstgedöns beibehält und sich nicht irgendwann festfährt und den Blick auf die eigentliche Größe der Sache verliert okay ich hab grad Besuch bekommen und kann mich nicht mehr konzentrieren ich höre auf.

(:

Benutzeravatar
ThomasVeil
Senior Member
Beiträge: 380
Registriert: 29. Mai 2006, 10:42
Wohnort: Amsterdam
Kontaktdaten:

Beitrag von ThomasVeil » 27. Mär 2013, 17:08

Farbmässig könnte es noch ein paar Nuancen haben - hast ja zumindest bei den Augen schon nen grossen Farbunterschied drin. Ansonsten find ich es auch gelungen.

Hier wieder eins von den Japan Dingern.

Bild

(edit: hab Zwischenschritte/Skizzen auf meiner Seite)
webseite: http://www.oxpal.com - mein patreon projekt: https://www.patreon.com/oxpal

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 27. Mär 2013, 17:57

Schöne Sachen allesamt. Die Farbigkeit beim letzten von TV kickt mich allerdings am meisten. Dieses helle Maigrün bei den Pflanzen und daneben das dunkel glühende Violet-Rot - alter Schwede!!!!
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Shukura
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 9. Jul 2010, 22:38

Beitrag von Shukura » 27. Mär 2013, 22:56

woooah ist das toll, kann mich gar nicht satt sehen !!! diese Farben.... herrlich. :D :D :D

Steven
Artguy
Beiträge: 1021
Registriert: 28. Mai 2006, 23:12
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Steven » 28. Mär 2013, 14:40

Was Jahgringoo zu Art.ful sagt +1, geliked, +geekgold und gefaved!

ThomasVeil: gefällt sehr. Aufgrund der Krümmung hab ich erwartet dass Du mit Fotoref gearbeitet hast, war schön und überraschend im Blog zu lesen dass Du vor Ort gemalt hast!

Benutzeravatar
ThomasVeil
Senior Member
Beiträge: 380
Registriert: 29. Mai 2006, 10:42
Wohnort: Amsterdam
Kontaktdaten:

Beitrag von ThomasVeil » 29. Mär 2013, 19:22

Vielen Dank China, Shukura und Steven - echt motivierend zu hören. :)
webseite: http://www.oxpal.com - mein patreon projekt: https://www.patreon.com/oxpal

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 30. Mär 2013, 01:06

JahGringoo
Nur eine Ebene? Aber doch mit Masken? Sonst könnte ich an messerscharfen Kanten verzweifeln...
>> meckermodus
Das Ding kommt bissl flach. Die gleiche Helligkeit am Gesicht, Brust, Schultern und Hund kommt der Tiefenwirkung nicht entgegen. Den Typ so frontal aufzustellen finde ich der Präsentation von dem Hundchen nicht dienlich. Und seine markante Kralle geht leider total unter im Schatten. Ja, ich hab schon bessere Gepinsele von Deiner Hand gesehen.
>> /meckermodus
Doch für EINE Ebene lass ich vieles über mich ergehen... :D
Es gibt ein paar Grundgrooves, eine Art Gefühl oder Verständnis, dass man universell auf JEDEN Stil und alles, ob Film, Musik, Bewegung, Animation und blabla anwenden kann.
Das klingt sehr interessant. Wie meinst Du das mit "Grundgroovs"? Besonders die Anwendungsgemeinsamkeiten mit Animation fände ich sehr spannend.

ThomasVeil
Sehr geil! Auf den Fotos sieht die Umgebung nicht mal halb so fresh aus! :o

Benutzeravatar
pro-phet
Senior Member
Beiträge: 411
Registriert: 31. Mai 2006, 12:46
Kontaktdaten:

Beitrag von pro-phet » 3. Apr 2013, 10:34

Hier mal eine Posterillustration an der ich gearbeitet habe, Ist für das 8. Clip Award Kurzfilmfestival in Mannheim.

Bild

Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1140
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von amadeus » 3. Apr 2013, 21:52

oh simonesli, ich sehe die amadey scanner textur im bild :)

schöni sachen hier! alle!

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 4. Apr 2013, 00:03

Wo siehst du die denn mal nicht? :D

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 4. Apr 2013, 13:16

ja amadesli, die hab ich eigentlich echt über jedem Bild. Selbst wenn ich sie nur aus prinzip mit 0% Deckung drübergelegt hab (:

uah, schlummski: ich hab grad versucht, das zu erklären, aber ich bin zu unkonzentriert und in Eile dafür. Vll. mach ich irgendwann nochmal nen bedachteren Versuch, ist nicht so ganz leicht für mich das in schönen, gezielten, konkreten Worten auszudrücken.

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 7. Apr 2013, 00:23

JahGringoo
Ups Jah... ich hab's ja gelesen... Ich versteh' ja wie Du's meinst. Dachte doch ernsthaft über die Betriebsblindheit, die auch mal die Besten befällt. Hätt besser über eigenes verspanntverbissenen Perfektionitis nachdenken sollen, ich Dodel... :oops:

pro-phet
Nice! Nur die Kanone finde ich zu klein... startrecki-unmännlich viel zu klein! :D

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2778
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 7. Apr 2013, 01:20

Och, so klein ist die doch gar nicht. :D
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 7. Apr 2013, 14:14

...in der Tat, in der Tat... Ich sag's euch, grosse Kanonen sehen einfach besser aus ...sie machen einfach jede(n) glücklich... *sniff* :D

http://www.thefirearmblog.com/blog/wp-c ... 31-tfb.jpg

sorry für OT :)

Thorsten
Member
Beiträge: 248
Registriert: 8. Jun 2007, 07:30
Wohnort: Neandertal

Beitrag von Thorsten » 8. Apr 2013, 15:14

Ich dachte immer, die richtige Kombination sei kleines Mädel, große Wumme.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder