NonSpeedPaintings

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 8. Mai 2013, 13:02

Schöne Sachen hier Leute.
Hank das ist grandios!

Steven auch richtig geil...grüne Schafe yay!

Edit: Arrrg, mist Pageturn. Bitte verlangt nicht von mir dieses krasse Zeug nochmal zu posten. Schauts euch an Leute! :o

Für die 5h, aufgeteilt in 2 Sessions, bin ich recht zufrieden:

First Contact
Bild

Edit: Isse überarbeite Version, mit die große Patschehändchen. :)
Zuletzt geändert von Syrus am 9. Mai 2013, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1140
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von amadeus » 8. Mai 2013, 13:40

cool syrus. vielleicht ein bisschen kleine hände, aber sonst richtig richtig cool! :)

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 9. Mai 2013, 10:39

Syrus
In der Tat, sehr schön! Sieht sehr routiniert gekonnt aus. ;)
Zu angemerkten Händen täte ich noch die BR Biegung des Tentakels. Könnte man wirklich noch bissl aufpolieren. :)

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 9. Mai 2013, 13:10

Hey, vielen Dank ihr beiden! :)

Amadey jetzt wo Du es sagst, fällt es mir irgendwie noch krasser auf. Ich denke bei Händen immer das sie ausgestreckt ungefähr das Gesicht verdecken sollen könnten, so als Faustregel....jedoch hab ich bei diesem Gedankenspiel etwas das Volumen der Behandschuhung vergessen. Dennoch sehen Astronauten finde ich oft so aus als hätten sie winzige Händchen. Stilmittel! :D Werd wohl nochmal drüber gehen.

Schlummi es ging tatsächlich recht locker von der Hand obwohl ich nur eine ganz wage Vorstellung davon hatte, was es werden soll. Du meinst bei dem Tentakelrüssel, das er sich in der Biegung und am Ende, räumlicher zum Betrachter hin hätte drehen können?!

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 9. Mai 2013, 18:44

Als ich zur Leipziger Buchmesse in der WG von Freundinnen-Schwester wohnte, fragte Freundinnen-Schwester, ob ich was in ihr Wohnzimmer malen wollte und ich wollte:

Bild

Es war mein erstes mal mit echter Farbe, abgesehen von der Aufnahmeprüfung zur FOS damals mit 15 und dieser Sache, als ich Nachts total besoffen bei einer Ausstellung mit Artur zusammen die ganze Gallerie mit besoffenen Schmierereien besudelte. Aber die Aufnahmeprüfung war Wasserfarbe auf A4 und das in der Gallerie waren auch wirklich nur besoffene Schmierereien, von daher nichts auch nur annähernd vergleichbares.
Das Lineart ging mir trotz der Größe recht locker von der Hand, da hab ich auch einfach ohne Planung oder Vorzeichnung drauf losgeschmandet und geschaut, was bei rauskommt.
Am intensivsten und krassesten war dann dieser Moment, als ich mit Baumarktfarben [A] vor riesigem Lineart stand und mir nur dachte, dass ich [A] jetzt irgendwie mit kombinieren muss und das auch noch in einer Art und Weise, die bestmöglich nicht total Scheisse aussieht.
Ich wusste halt garnix. Nix wie verhält sich überhaupt ein Pinsel, nix wie mischt man Farben und nix wissen dass man die auch mit wasser verdünnen kann, was alles viel einfacher macht und nix wie malt man überhaupt ohne jedes einzelne Kleidungsstück einzusauen, dass man dabei hat. Dementsprechend Schiss hatte ich auch das so richtig Kindergarten-Fingerfarbmäßig zu versauen, weswegen ich echt erleichtert war, dass ich mich schnell eingrooven konnte und alles wie von selbst ganz viel besser geflutscht hat, als ichs je zu träumen wagte (:
Es war für mich ne wichtige, sehr schöne Erfahrung und ich hab hart viel dabei gelernt oh ochsenziehmer!

Hier ein paar Bilder vom wilden Gewusel:

Bild


fertiges Lineart inklusive einem Maßstabshund, der halb Hund, halb Affe, halb James Cameron ist:

Bild


Bild


und noch ein Bild von mir mit Schnorres, den ich zu dieser Zeit frech zu tragen pflegte:

Bild

Epilog: Eine Nacht über war auch der stark trunkene Syrus zusammen mit einer Sippe nicht minder betrunkener zugegen und äußerte den edlen Begehr, mir zu helfen. In unglaublich wirren, psychedelischen zweieinhalb Stunden hat er den Hut, der vom Kopf des Opis geblasen wird, ausgemalt und dann, nahe eines alkoholvergifteten Nervenzusammenbruchs aufgegeben. Es war sehr schön :D
Zuletzt geändert von JahGringoo am 10. Mai 2013, 02:44, insgesamt 2-mal geändert.

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 9. Mai 2013, 19:27

Alter Verwalter... das nennt sich dann wohl Wohnwertsteigerung. :D

Benutzeravatar
acapulco
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 29. Mai 2006, 22:20
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von acapulco » 9. Mai 2013, 20:27

Du hast zu viel Zeit, aber finds sehr cool =)

Benutzeravatar
Remake...?
Member
Beiträge: 113
Registriert: 12. Mai 2011, 18:04
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von Remake...? » 9. Mai 2013, 20:32

Alter Schwede! Echt geil.
Wie lange hattest du daran ingesamt rumgewuselt?

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 9. Mai 2013, 21:06

Voll gut Simonski, du hast es fertig bekommen! ...in der narkotisch-psychedelischen Twighlightzone hab ich den Hut in fluxen 2 Minuten hingejuckelt. Verdammt wenn die Zeit immer so verrinnt, bin ich vielleicht bereits mein eigener Opa. :D

Leider fehlt jetzt die Möglichkeit noch mit 100 Einstellebenen und Lichtintensivierungen drüber zu gehen. :)

Übrigens steht dir der Schnorres(das Wort sagt sich so gut) ungemein gut, du siehst auf dem unteren Bild fast wie irgendein ambitionierter Bergsteiger oder wie ein Lehrer, den ich niemals hatte, aus. :?

@Amadey&Schlummi nochmal danke für eure Kritik, bin eben nochmal drüber gegangen, das Bild hab ich ersetzt. Spielen wir Finde-den-Unterschied. :lol:

Benutzeravatar
Sungravy
Artguy
Beiträge: 1006
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 10. Mai 2013, 00:04

respekt Jah! ich hätte für sowas erstmal drei tage vorplanung benötigt... :roll:

Benutzeravatar
toobi
Member
Beiträge: 240
Registriert: 5. Jun 2006, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von toobi » 10. Mai 2013, 09:20

Ich male ja hin und wieder auch Wände an, aber etwas derart komplexes und dazu ausgewogenes ohne Vorzeichnung? Respekt auch von mir.
"The Mars Volta - Snickers hat er gekriegt!"

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 10. Mai 2013, 12:23

hey danke ihr tüchtigen Täubchen! (:

Remake: Uah, das ist echt schwer zu sagen. Insgesamt hab ich ne Woche dran rumgewerkelt, durchschnittlich gefühlte 5 oder 6 Stunden am Tag oder mehr oder weniger oder sowas um den Dreh. Es fühlte sich eigentlich an wie ein einziger Rausch, deswegen kann ich grad echt nicht genau einschätzen wie lang ich wirklich dran gemalt hab.

Syrus: Das war auch so eine extrem krasse Umstellung fürs Hirn! Ich bin dermaßen routiniert und eingefuchst in diesem digitalen Workflow, dass ich ständig das Bedürfnis hatte irgendwelche Gradients über das Bild zu legen :D
Und wie lange der analoge Farbeimer alleine braucht um Flächen einfarbig einzublocken, jesses :lol:


toobi: Dankeschön! Ich bin da aber auch ganz bewusst bequem like flätzboy in meiner Comfort-Zone geblieben und hab natürlich auch einen Stil und ein Motiv gewählt, in dem ich sehr sicher bin und bereits genug Routine habe, um das so ohne großes Brimborium aussenrum rauszuhauen. Im Prinzip der selbe Groove, wie ja auch jeder ein Strichmännchen aus dem Kopf zeichnen kann, nur in größer. Oder wie Kim jung Gi sogut wie alles aus dem Kopf zeichnen kann, nur in kleiner :D

Andrej
Senior Member
Beiträge: 744
Registriert: 25. Jan 2007, 19:08
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Andrej » 10. Mai 2013, 14:47

Krasser freundschafftsdienst
super Bild

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 10. Mai 2013, 16:18

Bin begeistert! :shock:
Meine Erfahrungen mit Analogfarben ausm Baumarkt halten sich in Grenzen... Wie hast Du es geschafft den Linework nicht zu übermalen? Oder wurde dann am Ende noch mal drübergegangen?
Geile Wand! Nur den Hut hat Syros voll verkackt... Sieht voll unrealistisch aus. Du darfst ihn doch nicht einfach so auf eine Wand loslassen! :D

Syrus
Das hab ich nicht so gemeint. :)
Ich meine der Tentakel ergibt ne bissl unflowige Kurve...
Hier n Drüberkritz

Bild
Spielen wir Finde-den-Unterschied. Laughing
Die Hände wurden grösser! Gewonnen! Her mitm Zwanni! :D

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 11. Mai 2013, 18:08

Jo voll verkackt der Hut!

Danke für das "OP", jetzt weiß ich wenigstens was du meintest. Ich lass es aber jetzt so. Mehr Mut zur Unflowigkeit! :lol:

tr4ze
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: 17. Okt 2006, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von tr4ze » 12. Mai 2013, 17:51

Will mich auch mal schnell noch auf diese mega Seite quetschen.
Simon hab ich ja oben schon gehuldigt, hab dabei aber ganz vergessen zu erwähnen das ich deinen unflowigen Alien ziemlich cool finde Syrus.
Auch das Glas vom Visier ist echt Stark.
Das einzige was ich zu mecker hätte, wenn ich meckern dürfte, ist diese komische Haltung von dem Piloten.Der sitzt da irgendwie wie Forrest Gump auffe Bank - Jaja... das Unsiversum ist wie eine Schachtel Pralinen... -

Ich meine, das weder der Anzug noch der Gurt sowie der Stuhl solch eine Pose vernünftig unterstützten. Dazu kommt dann noch das der Helm echt schwer ausschaut.
Sorry nicht böse sein bitte. :oops:

Von mir gibts ein Speedpainng welches zu einem 3h gemale ausgeartet ist, was für meine verhälnisse mal wirklich lang ist. :P

Bild

Ein paar Infos, Zwischenschritte und die große Version findet man wie immer auf meinem blog, einfach aufs Bild klicken.

Benutzeravatar
Chr!z
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 27. Aug 2009, 10:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Chr!z » 12. Mai 2013, 20:59

@syrus
geil!

@jah
das hätt ich auch gern in der küche!

@tr4ze
hätte man den arsch nicht mehr rauspoppen lassen können?


zwei cover für ulisses.
Für den Roman Kors Kodex
Bild

Und für das Schicksalspfade Spielset - Zwergensöldner.

Bild

(ich hoffe ich hab sie nicht zu groß angehangen)

Benutzeravatar
Zap-b
Senior Member
Beiträge: 255
Registriert: 19. Apr 2009, 20:56
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zap-b » 15. Mai 2013, 19:52

Sehr coole Seite bis jetzt :)
Chriz die Felsen im zweiten gefallen mir sehr gut.


Bild
Mit dem bin ich jetzt durch, hat mich in einigen Dingen weitergebracht. :)

Making Of

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 16. Mai 2013, 11:02

tr4ze
Nice. Schöne Farben und Stimmung. Der Kritik am Popo schliesse ich mich an. :D

Chr!z
Schöne Bilder. Fleissig gemacht. Ob's an meinem Monitor liegt, dass der Typ oben mehr Feuerfarbe im Gesicht hat als auf den Klamotten? Untere Gruppe schwebt bissl über dem Boden. Bei so nem Sonnenlicht wären harte Schlagschatten logischer.
Mir gefallen Deine Farben. Schön frisch. :)

Zap-b
uhu... von den Frauen wird's immer mehr... Wollen wir wissen, was die da treiben? :D
Aufsteigende Dämpfe machen mich stützig... :oops:

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2778
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 16. Mai 2013, 13:02

Die Dämpfe helfen hoffentlich gegen die Rückenschmerzen. *g*

Hast du es schon drucken lassen, Zap-b?
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
Zap-b
Senior Member
Beiträge: 255
Registriert: 19. Apr 2009, 20:56
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zap-b » 16. Mai 2013, 22:29

schlummi
Ja wollen wir :D (ich auch übrigens ^_^
Hab's recht ungezwungen gelassen. Außerdem gut dass man es als Dämpfe erkennt.
War da recht unsicher beim Malen.

aeyol
Diese subtile Kritik an der Anatomie muss ich mir für nächstes Mal im Hinterkopf behalten. :)
Ja, die Farben auf dem Druck wirken ziemlich identisch. Allein das Schwarz ist doch etwas
abgesoffen und lässt einige angedeutete Strukturdetails verschwinden. Dadurch wirkt der
Hell-Dunkel-Kontrast zwar ein wenig kräftiger als im Digitalen, doch hätte ich die Lowlights vorher ruhig noch ~5% aufhellen können (Dabei beziehe ich mich vor allem auf beispielsweise die Steine im Vordergrund in der Mitte, wo dunkelstes Blau auf Schwarz trifft. Beinahe unmöglich zu differenzieren). Der Rest ist imo super gedruckt geworden.
Ich denke ein Backlit-Foliendruck wäre eine gute Wahl bei dem Motiv.
Wusste allerdings vorher nicht dass es so etwas gibt :)

pointlinearea
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 19. Mär 2013, 10:49
Wohnort: Hagen

Beitrag von pointlinearea » 18. Mai 2013, 19:56

ach jedes mal wenn ich mir überlege was zu posten werde ich immer wieder etwas gehemmt wenn ich mir vorher die anderen Sachen anschau.

Naja, wie dem auch sei hatte ich mal wieder ein bischen spaß mit nem haufen Orks

Bild

Nyra
Member
Beiträge: 185
Registriert: 19. Dez 2008, 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Nyra » 18. Mai 2013, 23:35

Großartige Bilder hier drin! Dann poste ich doch auch mal eins :)

Bild

Benutzeravatar
Danni
Senior Member
Beiträge: 351
Registriert: 14. Jul 2010, 17:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Danni » 20. Mai 2013, 23:41

jah: Hammer, machste das bei mir auch? :D Ganz normale Baumarktfarben? wirklich super super cool.
chr!z: auch sehr schön. gefällt mir gut und ich kanns mir auch wirklich gut auf nem buchcover verostellen :-)

Bild

Benutzeravatar
ShivOr
Senior Member
Beiträge: 284
Registriert: 25. Sep 2011, 21:15
Kontaktdaten:

Beitrag von ShivOr » 24. Mai 2013, 09:55

Ick hab uch ma was jemacht:

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder