NonSpeedPaintings

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Benutzeravatar
Wolkenleopard
Member
Beiträge: 154
Registriert: 27. Jul 2015, 11:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolkenleopard » 12. Okt 2016, 15:46

@Chinasky

Du triffst, wie es aussieht, den Nagel auf den Kopf ... danke für die ausführliche Analyse! Die methodischen Tipps probiere ich das nächste Mal aus und werde auch das Kerlchen so wie auf deiner Skizze auch um die eigene Achse drehen, bevor es an den Feinschliff geht. Bei den Referenzfotos muss ich wohl auch gründlicher schauen, dass die wirklich passen. Noch so viele Fehler ... Mann, Mann, Mann.

Der Typ sollte allerdings tatsächlich nicht allzu cool rüberkommen, weil es ein totaler Versager ist und das in jeder Hinsicht und von fürchterlichen Minderwertigkeitskomplexen gequält wird, darum habe ich ihm eine eher schlaffe, schlendernde Körperhaltung gegeben. Das ändert natürlich nix an den antatomischen Mängeln und der fehlerhaften Belichtung.

Die Füße haben eine recht einfache Erklärung:

Die Mitglieder dieses Alienvolks sind, genau wie du sagst, tatsächlich schlechte Läufer, einer der Gründe, warum sie fortschrittliche Technologien entwickeln mussten, da sie sich carnivor ernähren. Das Gewicht des Schwanzes können sie, denke ich, ausbalancieren, man fällt ja als Mensch auch nicht um wegen schweren Rucksack, selbst wenn man sich auf die Zehenspitzen stellt, sondern neigt sich dann beim Gehen nach vorn. Gänzlich aufrecht gehen sie daher sicher nicht, wenn sie Strecke machen wollen und nicht nur schlendern, wie der Vertreter auf dem Bild. Da hast du schon Recht.


@ Sungravy

Auch dir danke für die Hinweise! Auf die einfache Idee, einfach mal selber Posen durchzuprobieren und nicht nur das Internet zu durchforsten bin ich, so dämlich es klingt, gar nicht gekommen ...

Der beabsichtigte Informationsgehalt ist in diesem Fall recht simpel. Ziel des Motives ist, dass man eine eigenwillig geformte nackte Gestalt bereits im Kleinformat erkennen kann und dann aus Neugier ("Was zum Henker ist DAS?") draufklickt, um in die Kurzbeschreibung reinzuschnuppern - und vielleicht Gefallen daran findet.


@ alle

Wie das letzte Mal auch schon gilt: Jeder, der auf meine Fragestellung geantwortet hat und mir somit bei der Verwirklichung des Covers geholfen hat, erhält auf Wunsch ein Gratisexemplar vom Buch als kleines Dankeschön. Einfach kurz anschreiben. :-) Wer es selber nicht gebrauchen kann, kennt eventuell jemanden, der dafür Verwendung hat.

Da ich das Cover in ziemlicher Hektik erstellt habe, ist es inzwischen fast fertig mit all seinen Fehlern (habe etwas Zeitdruck). Größere Änderungen werden daher nicht mehr stattfinden, aber ich nehme mir die Hinweise mit in die Zukunft, sie sind also nicht vergebens gewesen. Ich hatte es woanders schon verlinkt, aber der Vollständigkeit halber, falls jemand in Zukunft mal hier im Thread wühlen möchte, hier auch noch mal der Link des fast fertigen Covers (es muss leider wahrscheinlich noch einen dieser scheußlichen Untertitel erhalten):

Bild

Die Geschichte erscheint gegen Anfang November, das wäre dann auch der Zeitraum, in welchem ihr das Gratisexemplar erhaltet. Es handelt sich um eine erotische Sci-Fi-Geschichte, definitiv P18, Male Slash. Enthält potenzielle Trigger, nix für sensible Gemüter.

Benutzeravatar
Sungravy
Senior Member
Beiträge: 999
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 19. Okt 2016, 17:45

Danke, das ist wirklich sehr nett von dir, Wolkenleopard. Aber behalte das Buch ruhig, ich stehe nicht so auf Si-Fi und aus meinem Bekanntenkreis auch niemand. Das ist nichts gegen dich oder deine Story - ist wirklich ganz allgemein.
Aber ich weiß dein Angebot sehr zu schätzen. :) Danke.
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

Benutzeravatar
Wolkenleopard
Member
Beiträge: 154
Registriert: 27. Jul 2015, 11:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolkenleopard » 24. Okt 2016, 18:43

Ach was, kein Problem! :-) Ich gehöre nicht zur sensiblen Sorte, die gleich eingeschnappt ist und die Geschichten, die ich unter diesem Pseudonym schreibe, polarisieren eh sehr stark. Aber danke für die Rückmeldung!

Benutzeravatar
Chr!z
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 27. Aug 2009, 10:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Chr!z » 23. Nov 2016, 14:36

Und hier noch ein paar Monsterchens aus dem gleichen Projekt bei Gameforge.

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2753
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 23. Nov 2016, 20:06

Drache und Basilisk finde ich am stärksten.

Bei dem Vogel finde ich die Idee sehr cool, an den Beinen diese ganz typischen Vogelbeinschuppen als Rüstungsteil zu gestalten. Den Helm wiederum find ich dagegen zu "aufgesetzt", der fügt sich von der Formgebung her nicht so schön an den Vogelkopf. Aber ich nehm an das war eine Designvorgabe, damit man das noch als so eine Art Samuraihelm erkennt? Das ist zumindest meine Assoziation.

Die Schädelform des Earth Guardians mag ich, insgesamt hab ich bei dem Bild aber das Gefühl, dass der geschickter hätte beleuchtet und gefärbt sein können. Ansonsten finde ich solche Erd-Stein-Naturwesen aber spannend.[/list]
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
Chr!z
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 27. Aug 2009, 10:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Chr!z » 24. Nov 2016, 08:37

@aeyol
Drache und Basilisk haben mir persönlich auch am meisten Spass gemacht :D
Bei dem Vogel weiß ich gar nicht mehr genau was die Vorgabe war. Ich glaube der Helm war meine Interpretation.

Beim Erdgolem muss ich dir Recht geben. Da habe ich zu früh angefangen in die Details zu gehen und mir zu spät ausreichend Gedanken zur korrekten Beleuchtung und den damit einhergehenden Farben gemacht.

Noch ein Bilchen für Gameforge.
Bild

Bild

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 5. Mai 2017, 17:46

@Chr!z
Die letzten zwei sind meine favs! :)

Frühling! Dazu ein Bild. :D

Bild

Das war die inspiration:
http://4.bp.blogspot.com/-o1Q9uk8hQOM/U ... irsch5.jpg

Benutzeravatar
Reborn
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 28. Nov 2008, 18:28

Beitrag von Reborn » 6. Mai 2017, 20:30

@Chr!z: Ich bin immernoch ganz angetan von deinen Bildern. Bin dir auch noch eine Antwort schuldig, da ich deine Bilder mal als "zu verwaschen" oder so (?) bezeichnet habe. Vergiss was ich gesagt habe. Irgendwie ist gerade dieser gezielt eingesetzte Kontrast geil!

@schlummi: :D :D Sehr... stimmungsvoll. :lol:

Karikatur eines Arbeitskollegen. Ist sehr gut angefangen und ich bin immernoch stolz drauf. Mein bestes und aufwendigstes Bild bisher... :D Kritik trotzdem erlaubt. (eine Vorlage vom Originalgesicht möchte ich ohne weiteres lieber nicht schicken)

Bild

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 7. Mai 2017, 20:11

An sich hübsch! Sehr stimmunsvoll! :D
Mir fehlen die Wimpern, dadurch wirken die Augen bisl aufgesetzt. Und die Lachfalten links haben durch falsche Beleuchtung nicht konkav sondern konvex. :)

Seine unterschiedlich hoch sitzende Ohren find ich witzig! :D

Benutzeravatar
Reborn
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 28. Nov 2008, 18:28

Beitrag von Reborn » 7. Mai 2017, 21:33

schlummi hat geschrieben:
7. Mai 2017, 20:11
An sich hübsch! Sehr stimmunsvoll! :D
Haha, danke. Konstruktive Kritik kann ich zu deinem Bild nicht wirklich liefern, aber es ist echt "geil" gemalt! :P
Mir fehlen die Wimpern, dadurch wirken die Augen bisl aufgesetzt.
Jau, äh, in den Augen steckt nicht viel Mühe. Das Bild musste fertig werden und zu dem Zeitpunkt (Februar) hab ich geglaubt, die Augen eh nicht besser hinzukriegen...
Und die Lachfalten links haben durch falsche Beleuchtung nicht konkav sondern konvex. :)
Erklär mal, welche Stelle genau du meinst. Bei den Falten war ich mir echt nicht so sicher, aber mir kam eher die rechte komisch vor... Moment, meintest du linke oder bildlinke? :D
Seine unterschiedlich hoch sitzende Ohren find ich witzig! :D
Ups! Du bist der erste, dem das auffällt... :D

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2753
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 7. Mai 2017, 21:45

Witziges Portrait.
Würde aber auch nächstes Mal mehr Mühe in die Augen investieren - denn die sind bei Portraits superwichtig und können ein Gesicht tot oder lebendig wirken lassen!

Zu den Lachfalten: Bildlinkes Auge, es wirkt mehr so als seien da hautfarbene Spaghetti aufgeklebt worden, als dass sich da Falten in die Haut kerben. Der Falten-Schatten müsste oben und nicht unten an den Faltenlinien sein.

Mich irritiert die Beleuchtung der Zähne etwas (Lichtkanten), aber das ist eher eine Kleinigkeit. ;)
Hast du vor, mehr Kollegen zu karikieren? Ist immer schön wenn man eine ganze Reihe solcher Portraits hat.
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
Reborn
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 28. Nov 2008, 18:28

Beitrag von Reborn » 8. Mai 2017, 12:55

aeyol hat geschrieben:
7. Mai 2017, 21:45
Witziges Portrait.
Würde aber auch nächstes Mal mehr Mühe in die Augen investieren - denn die sind bei Portraits superwichtig und können ein Gesicht tot oder lebendig wirken lassen!
Deal!
Zu den Lachfalten: Bildlinkes Auge, es wirkt mehr so als seien da hautfarbene Spaghetti aufgeklebt worden, als dass sich da Falten in die Haut kerben. Der Falten-Schatten müsste oben und nicht unten an den Faltenlinien sein.
Achsooo, ich dachte es geht um die Falte am Mund! Stimmt, die sind genau falsch herum beleuchtet. :lol: Danke.
Mir erscheint die Falte am Mund bildrechts noch komisch, deswegen dachte ich auch es geht darum...
Mich irritiert die Beleuchtung der Zähne etwas (Lichtkanten), aber das ist eher eine Kleinigkeit. ;)
Ja, die Zähne hätte man auch noch besser machen können. Die "Lichtkanten" habe ich so ähnlich auf Referenzbildern gesehen... Die Zahnzwischenräume sind vielleicht zu dunkel (oder meinst du das?). Und die seitlichen Zähne hätte man evtl. noch dunkler machen können, sodass etwas mehr Dreidimensionalität entsteht. Aber da hatte ich irgendwie Probleme den richtigen Ton zu treffen, sodass es nicht zu dunkel/dreckig aussieht. Mhh.
Hast du vor, mehr Kollegen zu karikieren? Ist immer schön wenn man eine ganze Reihe solcher Portraits hat.
Im Grunde schon. Meistens sind das Abschiedsgeschenke für Arbeitskollegen. Es fing damit an, dass ich die Idee hatte, meine Arbeitskollegen als Simpsons zu zeichnen. Das hab ich dann nach und nach gemacht bis ich alle zusammen hatte - ohne irgendjemanden einzuweihen. Leider musste dann eine sehr nette Kollegin gehen und mir kam spontan die Idee ihr das als Abschiedsgeschenk zu geben. Ausgedruckt, gerahmt und in geselliger Runde mit allen anderen Kollegen abgegeben. Kam super an, der Abend war gerettet. :D

Das hat sich dann ein wenig rumgesprochen, sodass ich einige in dem Stil für einzelne Arbeitskollegen (oder deren Kollegen) machen durfte und so ein paar Euros verdienen konnte... :wink:

Die Karikatur hier hab ich dann angekündigt, aber ich wollte mich selbst ein bisschen pushen und nicht wieder "nur" einen Simpson machen. Zumal das bei einem einzelnen Menschen jetzt auch nicht sooo cool kommt. Ist auch gut angekommen, aber irgendwie konnten die meisten nicht glauben, dass ich das gemacht habe, bzw. dass das überhaupt selbst gemacht ist. Deswegen hab ich die Bleistift(vor)zeichnung noch dazugegeben... :D

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 428
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 9. Mai 2017, 17:16

Hier hat sich ja richtig was getan! Da stolpert man seit Monaten mal wieder über das DAF und fällt sogleich aus allen Wolken! :o :shock: :o

Da kann ich ja gar nicht anders, als ein paar Sachen, die ich in den letzten Monaten gemacht habe, hier auch noch zu zeigen.

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 11. Mai 2017, 10:46

@poxel
schöne, stimmungsvolle Bilder! Gefällt mir sehr gut! Den halbmondigen Fuchs find ich die Wucht! :D
Was ist das für ein rotes Ding aufm ersten Bild direkt vor dem Hund?
Der pennende Vogel aufm zweiten Bild muss bei diesem Lärm wohl taub sein... :D

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 11. Mai 2017, 13:24

Das ist doch ganz eindeutig ein Marienkäferei!
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 428
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 11. Mai 2017, 19:40

Ding Ding Ding! Richtig erkannt Kobar :D Und danke für dein Lob, schlummi!

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 12. Mai 2017, 11:55

achdumeinegüte... ich wusste ja gar nicht, dass die Marienkäfer Eier legen! :o
Schon wieder was gelernt... B)

Benutzeravatar
Reborn
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 28. Nov 2008, 18:28

Beitrag von Reborn » 13. Mai 2017, 11:00

poxel, richtig geile Bilder! Wunderbarer Stil, wundervolle Farben! Ziemlich cool.

Auf dem zweiten Bild verstehe ich die Beleuchtung des springenden Jungen nicht. Die anderen beiden werden von oben beleuchtet, aber er von unten? Oder sind die dunklen Stellen auf seiner Haut Schattenwurf vom Baum? Oder aber Schatten von den Füßen (die ja auch von oben beleuchtet zu sein scheinen) und den Beinen? Du hast dir sicher was dabei gedacht, ich kann es nur irgendwie nicht nachvollziehen. Für mich sieht es jedenfalls so aus als hätte er dunklere Haut als die anderen beiden – vielleicht soll das sogar so? :)

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 428
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 15. Mai 2017, 13:37

Oha, seit wann legen denn Marienkäfer Eier, schlummi :D Wahrscheinlich meinst du das Helle, was ja eigentlich die Augen sein sollten :oops: :oops: :oops:

Und reborn danke, dass dir die Bilder gefallen... das mit der Beleuchtung... also... nunja das ist natürlich das reflektieren Wasser, dass den Buben da so von unten her anleuchtet B) Ganz klar, oder? :lol: Ne, soviele Gedanken habe ich mir wohl nicht über die Beleuchtung gemacht. Wahrscheinlich brauchte ich nach unten hin irgendeine hellere Abgrenzung zum Hintergrund und da kam so 'ne helle Stelle auf dem Rücken gerade recht... Aber vielleicht hat er sich auch nur nicht ordnungsgemäß gebräunt?
Und die Haut von dem Jungen sollte etwas bräunlicher sein, als von den anderen beiden bleichen Kindlein. Ist ja langweilig, wenn's nur einen Hautton gäbe :D

Benutzeravatar
Sungravy
Senior Member
Beiträge: 999
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 15. Mai 2017, 20:10

Bei so Kiderzeichnugen ist sowas doch ziemlich wurscht. Da ist eh alles stilisiert und kaum was naturgetreu.
Schöne Bilder Poxel. :)
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

Benutzeravatar
Reborn
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 28. Nov 2008, 18:28

Beitrag von Reborn » 15. Mai 2017, 20:59

Sungravy hat geschrieben:
15. Mai 2017, 20:10
Bei so Kiderzeichnugen ist sowas doch ziemlich wurscht. Da ist eh alles stilisiert und kaum was naturgetreu.
Jau, stimmt schon. Es schmälert den Eindruck der Bilder auch keinesfalls. Aber wenn man vom Thema ist, macht man sich ja trotzdem immer über sowas Gedanken, gelle? :D

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 18. Mai 2017, 15:25

@Poxel
Ich meine dieses eiformiges Ding MIT Augen... also ein Ei mit Augen... brrrr... :D

Terror & Erebus
Die Expedition von John Franklin. Ne Horrorgeschichte mit allem Zubehör. Auch brrrr... :shock:

Bild

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 18. Mai 2017, 15:31

Edit: Hab bissl mit Helligkeit rumgespielt und finde die "Nachtversion" auch nicht ohne... Oder? :?

Bild

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2753
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 18. Mai 2017, 18:48

Hm, die Nachtversion finde ich etwas "abgesumpft", die wirkt - gerade oben rechts (der Himmel ist einfach zu dunkel) - eher so wie ein im Laufe der Jahre nachgedunkeltes Bild und weniger wie "so gedacht". Ansonsten schöne Farben und Texturen, und interessant ist das Spiel mit der Farbvariation schon.
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Thorsten
Member
Beiträge: 248
Registriert: 8. Jun 2007, 07:30
Wohnort: Neandertal

Beitrag von Thorsten » 19. Mai 2017, 08:15

Ich stimme Aeyol zu. Vielleicht helfen ein paar Lichter auf den Schiffen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder