NonSpeedPaintings

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
MartinH.
Artguy
Beiträge: 3263
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinH. » 6. Jun 2006, 09:20

ich bräuchte einen Schubs in irgendeine Richtung, egal, welche.
@Chinasky: erstmal bräuchte der Riese einen Schubs, sonst kippt der nämlich um ;).

Farin
Member
Beiträge: 208
Registriert: 31. Mai 2006, 13:13
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Farin » 6. Jun 2006, 22:43

@china
finde das Waldbild einfach klasse ....
bei der Version mit Menschen, mußte ich irgendwie an Rudi Völler denken ... :? :D
wenn Du des in den Kontext mit der Fremdenfeindlichkeit stellen willst, täte ein offensichtlicherer Bezugpunkt gut .. ein Kreuz, das auf sein Schulterblatt tätowiert ist und das an das verbotene erinnert.. oder sowas in der Richtung?!


habe heute mal wieder den Großteil meiner freien Zeit vor dem Rechner verbracht ... dabei ist das hier rausgekommen .... c&c welcome

Bild


P.S.: Hatte nicht mal jmd Wolkenbrushes, die hier so gut angekommen sind?? Meine mich da dunkel zu erinnern ...
MfG Farin

MartinH.
Artguy
Beiträge: 3263
Registriert: 28. Mai 2006, 23:15
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinH. » 6. Jun 2006, 23:16

Soweit schon ganz schick. Der Arm ist vielleicht ein bissel zu lang und imho hast du den Bildausschnitt sehr beengend gewählt. Etwas mehr Luft nach oben und nach links täte dem Bild sicher gut.
Soweit ich mich erinnern kann hatte Igino mal nen Brush gepostet der zu einem Wolken Trend im Speedpainting Thread geführt hat. Ich weiß aber nicht mehr ob das ein expliziter Wolkenbrush war.

nacho
Senior Member
Beiträge: 283
Registriert: 29. Mai 2006, 05:55
Kontaktdaten:

Beitrag von nacho » 8. Jun 2006, 21:03

Hab letztens bei Rocko angefangen über sein Bazarbild zu malen, er hat auch noch mitgemalt, dann hab ichs mit nach Haus genommen und noch ein bisschen gemalt..
Sein Speedie:

Bild


Und sein Speedie übermalt von ihm und mir:

Bild

Dann hatte keiner mehr Bock drauf. Wenn noch jemand mitmachen will, kann er sich gerne melden und z.B. die Figuren fertigmachen.. oder so.

Ich für meinen Teil hab einiges gelernt auch wenns mir jetzt am Ende einfach zu aufwändig wurde.

Benutzeravatar
OrcOYoyo
Senior Member
Beiträge: 250
Registriert: 29. Mai 2006, 10:56
Kontaktdaten:

Beitrag von OrcOYoyo » 8. Jun 2006, 21:31

So ist zwar das gleiche wie im speedpainting Bereich nur ein paar Stunden später und ausgearbeitet.
Mußte die Katze nach den Wünschen des "Auftraggebers" noch kitschiger machen"

Bild
Zuletzt geändert von OrcOYoyo am 9. Jun 2006, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kassandra
Senior Member
Beiträge: 552
Registriert: 28. Mai 2006, 23:02
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Beitrag von Kassandra » 8. Jun 2006, 21:40

@nacho: Schade, dass dus nicht fertig machen willst. Wäre sicher ein klasse Bild geworden. Nicht, dass es jetzt nicht auch schon gut aussehen würde. Die Lichtstimmung ist sehr schön, v.a. die Reflektion auf dem Bazardach links und die Lichteinwirkung auf das Gesicht der mittleren Person. Die Kakteen wirken nur befremdlich auf mich, nachdem die Architektur eher weniger "wüstisch" aussieht. Gerade der Turm rechts gibt eher einen Eindruck von europäischem Mittelalter.

@OrcOYoyo: Süßes Motiv :)
Ich mags, wie du mit Farben als Flächen umgegangen bist ... also nicht versucht hast, gezwungen Kanten in einer Fläche abzuglätten und anzugleichen. Das gibt dem Fell einen schön pelzigen Look, praktisch so simplest und effektivst wie möglich (zumindest siehts so aus; wie simpel es letztendlich war kann ich nicht wissen 8).

Benutzeravatar
souly
Member
Beiträge: 103
Registriert: 29. Mai 2006, 12:41
Kontaktdaten:

Beitrag von souly » 9. Jun 2006, 05:34

OrcOYoyo
ich höre sie schon schnurren :D
deine charaktere/art erkennt man echt immer wieder

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 9. Jun 2006, 12:45

OrcOYoyo: witzige Idee, die Katze in die helle Negativform vom Pandapelz zu platzieren. Was heißt: "kitschiger machen"?
So, kleiner Zwischenstand eines WIP. Hatte letztens ja ein OP für Ellis Meerjungfrau gemalt und dafür etwas über Wellenformen nachgedacht. Und irgendwie scribbelte ich da weiter und kam darauf, mal ein bisserl einen auf Böcklin zu machen. Ist noch lange nicht fertig, das Bild, Ich bin aber wohl mal wieder zu früh in die Details gegangen... Egal, bevor heute abend das große Spiel Mit-Ballack-ohne-Ballack-um-Ballack-herum startet, wollte ich's schon mal hochladen: Treibgut aus einem fremden Kulturkreis. :D
Bild
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
OrcOYoyo
Senior Member
Beiträge: 250
Registriert: 29. Mai 2006, 10:56
Kontaktdaten:

Beitrag von OrcOYoyo » 12. Jun 2006, 12:21

@souly Danke, freut mich daß der Gesichtsausdruck und Körperhaltung so rüberkommt daß man sie schnurren hört, das wollte ich zumindest erreichen :)

@Kassandra Danke, das Fell hatte ich sehr schnell, zumindest das des Bären hat in der Ausarbeitung nicht so lange gedauert, aber andere Teile des Bilds haben dafür mal wieder etwas länger gedauert :D

@China Mit kitschiger machen meinte ich daß es gewünscht wurde daß die Katze einen größeren Kopf bekommt und mehr ins Kindchenschema passt.

Zu deinem Bild. Anatomisch ist es sehr gelungen. Nur irgendwas ist oft mit deinen Schatten daß sie eher "schmutzig" wirken lässt. Ich weiß nicht genau woran das liegt weil ich glaube auf deinen ßlbildern ist dieses "Problem" nicht so vorhanden. Besonders auffällig ist das bei dem Rücken und den Harren des Mannes.

Benutzeravatar
Herrmann
Artguy
Beiträge: 1139
Registriert: 29. Mai 2006, 01:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Herrmann » 12. Jun 2006, 13:14

@Chinasky: Weil es OrcOYoyo ansprichst und ich zufällig gerade was passendes bei Loomis gelesen habe, ein Overpaint von mir zu Deinem unterhaltsamen Bild (die ßnderungen sind vielleicht zu subtil, achte auf die Lichtkanten):

Bild

Wie erzielst Du ßbergänge von hell nach dunkel? Trägst Du Schatten und Licht auf und erzielst die Mitteltöne durch ßberblendung? Dann werden die Mitteltöne immer versumpfen. Dabei sind das gerade die Töne, die uns die sattesten Farben erlauben. Und es macht auch vom Material her Sinn zumindest die Lichtkanten mit satteren Farben auszustatten (Licht tritt ins Material ein und wird gestreut).
Zum Thema Bouncelight: "It can't get darker" war ein Satz, der mich mal tief beeindruckt hat. Den habe ich in einer Theorie-Sammlung von Niklas Jannson aka Prometheus (CA.org) gefunden. http://itchstudios.com/psg/art_tut.htm Und dass die Sättigung steigt, wenn ein Material auf sich selbst reflektiert zeigt er auch schön.
Bild
Was Loomis dazu schreibt findest Du in seinem Buch "Creative Illustration".
Bild

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 12. Jun 2006, 13:19

OrcOYoyo: Danke für den Hinweis! Ich habe die verschiedenen Ebenen auf dem Bild noch nicht aneinander angepaßt, d.h. die Farbigkeit ist noch nicht der Endzustand. ßber dem Rücken des Mannes liegt momentan ein richtiger Grauschleier. Palettensoße. Das sollte noch geändert werden, aber nichtsdestotrotz ist Deine Bemerkung mir wichtig - denn nun weiß ich umso genauer, daß und wie ich da ßnderungen bringen muß.

edit: Oh, da ist Herrmann noch mit seinem grandiosen OP dazwischengeraten. Danke Dir! Ich werde die von Dir betonten Aspekte alle genau durchdenken und (hoffentlich passend) auf das Bild anwenden.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Benutzeravatar
Kazroth
Senior Member
Beiträge: 602
Registriert: 30. Mai 2006, 19:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Kazroth » 13. Jun 2006, 15:52

@dario : Echt schöne Ausleuchtung, genau mein Geschmack :)

@Chinasky : Starkes Stück, erinnert ein wenig an Ellie`s Meerjungfrau ;)

Okay ich habe euch bereits im alten Forum damit genervt, nun nerve ich weiter ;)
Hat mich einiges an ßberwindung gekostet weiterzumachen, weil ich immernoch nicht sicher bin wo ich mit xdem Bild eigentlich hin will (oder wo es mit mir hin will) aber ich habe zumindest versucht die Ratschläge bei der letzten version zu befolgen und hier und da etwas auszubessern und zu ergänzen. Das ganze werde ich wohl noch weiter nach rechts ausbauen, sprich Panoramaformat mit jeweils anderen Bild-Elementen eben eine "Fairytale".

Hier nochmal die alte Version : Alte Version

Und hier die aktuelle :
Bild

und natürlich (wie könnte es anders sein) eine größere Version : Guckst du hier
I made this half-pony half-monkey monster to please you. But I get the feeling that you don?t like it. What?s with all the screaming? You like monkeys, you like ponies. Maybe you don?t like monsters so much. Maybe I used too many monkeys. Isn?t it enough to know that I ruined a pony making a gift for you?

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 15. Jun 2006, 21:20

Inspiriert durch das Bild von aiRaGe im Speedpaintingthread:
http://ragearts.com.server212-han.de-ns ... 01/s93.jpg
(Ich mags jetzt nicht Overpaint nennen, auch wenns genaugenommen eines ist. :rolleyes:)


Bild

PS: das Forum skaliert die Bilder ja automatisch auf 800 px ... interessant ... also, wers in größer(1000px) sehen will, muß es sich in ein neues Fenster kopieren
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 15. Jun 2006, 22:51

Sehr geiles Overpaint! Sieht wie ein Fun-Schwimmbad für Dinos aus, jedenfalls wie ein Innenraum. Un dhat, auch wenn man mit dem Lob sparsam sein soll, doch durchaus etwas Mullins-mäßiges.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Falk
Member
Beiträge: 100
Registriert: 31. Mai 2006, 13:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Falk » 15. Jun 2006, 23:00

Ja, mir gefällt die Stimmung auch ziemlich gut. Besonders auch durch die merkwürdigen, langhälsigen Tiere im Hintergrund bekommt das Bild eine interessante Wirkung. Farb- und Lichtstimmung hast du ja sowieso sehr gut drauf und kommt auch in dem Bild wieder sehr gut zur Geltung. Nur bei den Bäumen irritieren mich einige Stellen, zB dort wo der rechte, geschwungene Baumstamm in den senkrechten Baum übergeht oder ganz links der ziemlich dicke, nach oben wachsende Ast erscheint mir etwas merkwürdig platziert.

aiRaGe
Member
Beiträge: 73
Registriert: 30. Mai 2006, 11:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aiRaGe » 16. Jun 2006, 12:03

:shock: :shock: Sehr, sehr geiles Bild!

Benutzeravatar
Haki
Member
Beiträge: 70
Registriert: 29. Mai 2006, 10:12
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Haki » 16. Jun 2006, 16:47

@duracel: ein wirklich sehr schönes overpaint! Es macht echt spaß sich das Bild anzuschauen.... sieht sehr verträumt aus!

Benutzeravatar
Neox
Artguy
Beiträge: 1675
Registriert: 29. Mai 2006, 01:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Neox » 16. Jun 2006, 16:51

ja wie schon im ICQ gesagt, es ist sehr schön, aber die Größe der Szene lässt sich nur sehr schwer erahnen, wenn das da hinten Brachiosaurierer sind, dann müssten die Bäume imf Vordergrund echt rieeeeesig sein und eben das kommt nicht so wirklich rüber ;)

Dennoch die Farben und das Licht wissen zu überzeugen :)

wie kommt siegentlich ,dass du in letzter Zeit so häufig Dinos mals?
bonus vir semper tiro

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2767
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 18. Jun 2006, 14:43

Wow, John Howe weilt unter uns! *niederknie* :evil:
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder