NonSpeedPaintings

Stellt Eure in Arbeit befindlichen oder fertigen 2D-Artworks hier aus, um sie diskutieren zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Euer Artwork in klassischen Techniken oder digital entstanden ist.
Tobias-M
Senior Member
Beiträge: 717
Registriert: 4. Apr 2007, 15:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobias-M » 1. Jul 2010, 23:21

http://assets.cgsociety.org/nvart/42774 ... /1024bound

Wobei das vllt. doch wieder eher Richtung Ralph McQuarrie geht…
Ich fand den Gouache-Look einfach unglaublich stark getroffen – die Limitierung in der Palette trägt dazu bei.
Egal, jedenfalls bist Du mMn ganz vorne mit dabei. Sehr einprägsames Design übrigens.

Grad eben bin ich noch über den hier gestolpert. wow:

http://assets.cgsociety.org/nvart/41881 ... /1024bound

Benutzeravatar
BurnZ08
Senior Member
Beiträge: 438
Registriert: 30. Mai 2008, 16:01
Wohnort: Nürnberger Raum

Beitrag von BurnZ08 » 21. Jul 2010, 17:02

so hab ich erst im falschen thread gepostet. Ez aber richtig :P

Bild

Uploaded with ImageShack.us
Kunst und Wahnsinn liegen verdammt nah beinander!!!

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 21. Jul 2010, 21:08

Das Rüstungsdesign dieses riesigen Wesens im Hintergrund finde ich super! Die hat so einen schönen Kontrast zwischen verschnörkelten und flächigen Abschnitten.
Was mich an der Gesamtkonzeption des Bildes stört ist diese zweidimensionale Wirkung, als wenn es nur eine einzige Ebene geben würde, aber keinen wirklichen Raum. Es sieht so aus, als wenn der Held im Vordergrund wirklich ganz nah an dem Riesentypen dran stehen würde... Also als wenn er quasi ganz nah an ihn gepresst da stehen würde. Sehr eng.

Benutzeravatar
BurnZ08
Senior Member
Beiträge: 438
Registriert: 30. Mai 2008, 16:01
Wohnort: Nürnberger Raum

Beitrag von BurnZ08 » 22. Jul 2010, 14:31

Seyreene jo da werd ich nochmal bissi drüber gehen danke für die Kritik :)

@ Xeno :D ne macht er nich aber ich muss zugeben sieht fast so aus :)
Kunst und Wahnsinn liegen verdammt nah beinander!!!

Benutzeravatar
Danni
Senior Member
Beiträge: 351
Registriert: 14. Jul 2010, 17:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Danni » 27. Jul 2010, 22:51

Ich wusste jetzt nicht so richtig, welchen Non-Speedpainting thread ich nehmen sollte, also hoff ich mal, dass das hier nicht komplett daneben ist :]

Also, ich weiß nicht mehr so richtig, was ich noch ändern soll und ich denke ich lass es auch vorerst so... AUßER jemand hat noch was anzumerken und ich muss dafür nicht das komplette Bild umkrämpeln ;)
Bild


.

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 28. Jul 2010, 18:48

Sehr schön geworden! Das Bild hat doch etwas Geheimnisvolles. :)

Was ich nur nicht so ganz verstehe ist der helle, violette Fleck zu Füßen des Wissenschaftler-Wesens... Ist das beleuchteter Nebel? Aber warum dann auf so einer begrenzten Fläche? Ich hätte da jetzt eher Schatten erwartet.
Die Blumen rechts vorne drängen sich auch recht stark in den Vordergrund, der Fokus liegt dadurch nicht wirklich auf dem Männchen. Das liegt wohl auch daran, dass die Blumen sehr leuchtende Farben haben und dementsprechend Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Benutzeravatar
Danni
Senior Member
Beiträge: 351
Registriert: 14. Jul 2010, 17:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Danni » 28. Jul 2010, 20:19

hey seyreene!
Danke erstmal:)
Die kleine beleuchtete Stelle an dem Wissenschaftler-Wesen, soll eigentlich nur der Lichtfleck dieser "Lampe" da oben sein... Der Lichtradius ist ja von ihr nicht besonders groß, also dacht ich, dass der Lichtfleck auf dem Nebel auch nicht soo groß sein darf. Ich weiß nicht, kann sein, dass ich mich irre. ;)
Mit den Blumen im Fordergrund hast du Recht. Meine Versuche sie leuchtend hinzubekommen, haben sie wohl wirklich ein wenig mehr von dem eigentlichen fokus abgelenkt.Vielen Dank auf jeden Fall für die Kritik! :)

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 28. Jul 2010, 21:01

Hmm, okay. Das Licht kann auch durchaus noch zum Boden gelangen, es müsste bloß einen größeren Umfang haben und vermutlich ein wenig schwächer sein. Und du müsstest den Schatten des Wesens trotzdem beachten. ;)

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 29. Jul 2010, 22:04

Nun ja, und nun zu meinem WIP, was jetzt schließlich fertig geworden ist...

Bild

Ich hatte eine Photo-Ref für den Körper der Elfe und habe zwei Strukturen von cgtextures.com leicht über den Hintergrund gelegt.

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3306
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 30. Jul 2010, 09:49

Ist echt schön geworden! Schöne Komposition, schöne Farben, schöne Linien - schönes Bild! :)
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Kiwi
Member
Beiträge: 196
Registriert: 18. Mai 2010, 07:19
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Kiwi » 30. Jul 2010, 10:51

ich finde das Bild auch sehr schön, besonders der dünne Stoff der sich über ihre Brüste legt.

kleine Frage aber:
Was ist das für ein Haarkneul links unten?

raiden
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 25. Sep 2008, 12:27
Wohnort: Luzern

Beitrag von raiden » 30. Jul 2010, 12:53

So hallo erstmal :D

Hab wieder mal mein Wacom Bamboo hervorgeholt und mal wieder was angefangen.

Das Ausgangsbild ist folgendes:

Bild

Dabei habe ich dann folgende Punkte im Photoshop "abgezeichnet" also im Hintergrund das Original dann gehabt. Bin leider noch nicht so weit das ich alles abzeichnen kann.

Also hab ich folgendes als Grundlage:

Bild

Jetzt hab ich mal mit der Nase angefangen:

Bild

und bin jetzt bei den Lippen:

Bild

Jetzt gehts dann weiter mit den Augen und dem Rest der Haare und der Kleidung etc.[/list]

Benutzeravatar
amadeus
Artguy
Beiträge: 1140
Registriert: 21. Jul 2009, 03:54
Wohnort: luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von amadeus » 30. Jul 2010, 13:12

warum denkst du, dass du noch nicht soweit bist, alles abzuzeichnen? meiner meinung nach fällt deine grundlage relativ spärlich aus. ich würde hier schon zusätzlich zumindest den ganzen kopf, grob die haare, ohren, hals und auch kleidung zumindest ansatzweise andeuten um eine solide basis zu schaffen auf der man aufbauen kann, anstatt kleine teile für teile auszuarbeiten ohne dabei das gesamte im auge zu behalten.

grüsse aus luzern nach luzern :D

Benutzeravatar
FroschMonster
Senior Member
Beiträge: 428
Registriert: 25. Mär 2007, 21:48
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von FroschMonster » 30. Jul 2010, 14:25

@seyreene
ist eine echt tolle savannenelfe geworden!
*thumbs up*

@danni
finds auch schön mystisch! und das kleine männchen ist cool!
bei zukünftigen bildern würde ich noch etwas mehr mit weicheren farbübergängen experimentieren... die licht bereiche auf den papierrollen gehen merkwürdiger weise nur bis zur hälfte... ^^
und des licht von der kugel hat einen lichtschein...der hört nach paar cm auf...und auf dem boden taucht plötzlich das lila licht wieder auf ;)
ach und ich bin ein fan von diesen drollig schauenden steinriesen! ^^

Benutzeravatar
Seyreene
Artguy
Beiträge: 1439
Registriert: 14. Nov 2006, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Seyreene » 30. Jul 2010, 18:11

Dankeschön! =)
(Savannenelfe, haha...)

Kiwi: Das soll eigentlich nur ein aufgebauschtes Zopfende sein. Die hat halt einen Rapunzel-mäßig langen Zopf und viel Haarvolumen darin... ;)
Die Frisur ist genauso unrealistisch wie das ganze Bild!

Benutzeravatar
Danni
Senior Member
Beiträge: 351
Registriert: 14. Jul 2010, 17:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Danni » 31. Jul 2010, 13:00

@froschmonster vielen dank! :) jaa, es gibt wahrscheinlich viel zu viele beleuchtungsfehler in dem bild... aber es musste einfach langsam mal fertig werden... ;)
und seyreene, du hast auf jeden fall recht mit dem schatten! werde wohl nächstes mal besser drauf achten müssen :)

...ach und bevor ichs vergesse: Seyreene, dein bild ist echt schön geworden! :) Die Stimmung des Bildes ist dir sehr gut gelungen. :)

unkraut
Senior Member
Beiträge: 288
Registriert: 3. Mai 2009, 18:34
Kontaktdaten:

Beitrag von unkraut » 4. Aug 2010, 09:30

raiden: wenn du sagst, du hattest die vorlage im hintergrund gehabt, dann meinst du abgepaust oder? vielleicht hab ichs aber auch falsch verstanden. (bitte um aufklärung^^)

wenn du zeichnest, skizzier ruhig den ganzen kopf, definieren kannst du iris, pupille etc später noch. wenn du das ein paar mal gemacht hast, wirst du sehen, dass das weiterarbeiten leichter fällt. als grundlage braucht man immer den blick für das große ganze.

raiden
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 25. Sep 2008, 12:27
Wohnort: Luzern

Beitrag von raiden » 4. Aug 2010, 18:38

@unkraut, jep also wie gesagt das erste Bild hab ich als Grundlage gehabt, also ja Durchgepaust im Photoshop.

Ja könnte ich nächstes mal machen, aber jetzt da ich schon etwas weiter im Bild bin lass ich das. Aber fürs nächste mal werde ich das mal versuchen. Im Moment siehts übrigens so aus:

Bild

Bild

Benutzeravatar
JanSOLO
Senior Member
Beiträge: 829
Registriert: 6. Dez 2007, 18:22
Wohnort: Suhl (Heimat) - Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von JanSOLO » 4. Aug 2010, 19:08

ehrlich Meinung raiden?

Hab ich "ja" gehört?

also:

-nicht wirklich effektiv/richtig deine Vorgehensweise
-nicht wirklich interessant diese Steps zu verfolgen
-nicht wirklich geeignet als Zeichen oder Malübung für dich

Du hast dich von dem schönen Gesicht bezirzen lassen und nun willst du dieses schöne Gesicht als Ergebnis deiner eigenen Arbeit haben... völlig Gleichgültig deiner eigenen Qualifikation in diesen Bereich. Meiner Meinung nach, fällt das in die Schublade der niederen Beweggründe. "Malenlernen nur mit super-schönen Ergebnis" ... weit Entfernt von Studien, eigene Ideen und Experimenten oder auch Ratschlägen und Erfahrungen Anderer.
Du hättest z.B. nach amadeus oder unkrauts Tips das ganze abbrechen können und es mal nach deren Tips probieren können. Das, was du bis jetzt hast, ist im Grunde noch nix...also das malt man in paar Minuten hin...also keine Vertane Arbeit, wenn du jetzt aufhörst und es vllt. besser machst. Aber man hat ja auch nix dagegen, wenn du erstmal deine Erfahrung mit deiner jetzigen Arbeitsweise machst. Solche Fehler hat jeder gemacht.

raiden
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 25. Sep 2008, 12:27
Wohnort: Luzern

Beitrag von raiden » 4. Aug 2010, 19:46

Ich will damit weder malen lernen noch irgendwie mich in diese Richtung weiterentwickeln, ich mach das um nacher etwas schönes gemalt zu haben. Halt wie ein Kind, das übt ja auch nicht um später mal einen Regenbogen perfekt zeichnen zu können.

Ich mache solche Sachen weder im Beruf noch will ich mich gross weiterentwickeln. Es macht mir Spass und das reicht mir schon völlig aus :)

Hätte auch viel zu wenig Geduld und wäre zu wenig begeistert mich weiter in die Materie einzuarbeiten. Mit dem Aufwand den ich für diese Resultate betreibe bin ich mehr als zufrieden und möchte eigentlich gar nicht "mehr" dafür machen. Warscheindlich bin ich aber hier im Falschen Ort wenn ich nur "zeigen" will was ich halt gemacht habe.

Aber danke für deine Hinweise, auch wenn sie nicht wirklich hilfreich oder ermutigend sind ;)

Benutzeravatar
Zap-b
Senior Member
Beiträge: 255
Registriert: 19. Apr 2009, 20:56
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Zap-b » 4. Aug 2010, 20:03

Die Hinweise sind hilfreich! Entmutigend können sie genau wie ermutigend sein. Auch kann man hier zeigen was man gemacht hat, nur was soll man denn noch anderes
sagen, als das was schon gesagt wurde? Wenn nicht die Kritiker reden sollen, dann wenigstens noch der Künstler. Mit ein paar Zwischenschritten ist jedoch noch nicht so viel gesagt. Jemand der sich verbessern möchte, könnte sagen "hier sieht man schön wie ich Probleme mit der Augenpartie hatte, hab dann aber veruscht...", doch ein Spaßmaler sagt mit solchen Zwischenschritten ja nichts. Wenn es dir nur um das fertige Resultat geht, dann zeigst du am besten auch nur das (ohne dich angreifen zu wollen). Denn alles zwischen drin und ohne Kommentar interessiert die Community so wenig wie dich selbst.
So sehe ich das zumindest. \o/

Das soll keine Aufforderung an das Forum sein nie wieder WIPs zu zeigen, aber in solch einem
Fall ist es ja nicht mal für dich hilfreich, so wie du sagst. :)

Benutzeravatar
MrKoRnitallic
Senior Member
Beiträge: 492
Registriert: 2. Feb 2008, 18:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von MrKoRnitallic » 5. Aug 2010, 13:49

zuzufügen wäre vielleicht noch: wenn du unbedingt die zwischenschritte hier veröffentlichen willst, dann doch am besten im wip-thread – aber auch nur zwischenschritte, wo sich richtig viel getan hat, ansonsten ist die community schnell mal von der bilderflut gelangweilt.

dima
Member
Beiträge: 108
Registriert: 5. Aug 2010, 22:57
Wohnort: herne
Kontaktdaten:

Beitrag von dima » 17. Aug 2010, 01:40

music flow, aus kritzelei ist n wenig mehr entstanden



Bild

Uploaded with ImageShack.us


Bild

Uploaded with ImageShack.us

Benutzeravatar
Jan
Artguy
Beiträge: 1563
Registriert: 29. Mai 2006, 16:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan » 17. Aug 2010, 14:43

Sie hat das Abzeichen für Boyscouts auf ihrem Hemd... Das ist Quatsch.
Da gehört das hin:
Bild

:roll:

Auszug aus Wikipedia:
(Insgesamt gehören der WOSM etwa 28 Millionen Kinder, Jugendliche und Leiter in 153 Ländern an. Die WOSM ist ursprünglich nur für Verbände mit rein männlichen Mitgliedern vorgesehen gewesen; das "weibliche Gegenstück" ist die World Association of Girl Guides and Girl Scouts (WAGGGS). Heutzutage ist diese strikte Trennung nicht mehr vorhanden, was bereits daran ersichtlich ist, dass auch koedukative Verbände wie die DPSG dort Mitglied sind. )

Man sieht es also heute wohl doch etwas lockerer...

Sorry für Spam und OffTopic. Mein altes Pfadfinderherz hatte gerade nur kurz angefangen zu pumpen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder