[Sammelthread] Bilder hochladen - Links und Tipps

Antworten
Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2685
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

[Sammelthread] Bilder hochladen - Links und Tipps

Beitrag von aeyol » 25. Mär 2017, 13:18

In Zeiten Facebooks, wo man Bilder direkt auf der Plattform hochladen kann und keinen externen Hoster mit extra Anmeldung benötigt, wäre es vielleicht hilfreich, mal wieder ein paar aktuelle Linktipps zu sammeln für Anbieter, deren Webspace man für direkte Bildverlinkungen hier im Forum nutzen kann.

Die Software dieses Forums würde zwar direkten Bild-Upload auch ermöglichen, aber das frisst Daniels Speicherplatz und muss ja nicht sein. Bisher kamen wir ja auch gut ohne diese Funktion aus.

Habt ihr Empfehlungen, von welchen (am besten kostenlosen) Bildupload-Seiten man Bilder problemlos und möglichst unkompliziert direkt verlinken kann? Also hier im Forum so einbinden kann, dass nicht nur ein Link, sondern direkt das Bild angezeigt wird?

Welche Anbieter nutzt ihr so? Welche euch bekannten Vor- und Nachteile haben sie?

deviantArt.com:
+ kostenloser Bilder-Upload
+ Präsentation der Bilder in einer Community (Galerie)
+ Bilder können via deviantArt auch als Drucke angeboten werden
+ Bilder dürfen auch direkt verlinkt werden
+ Erreichbarkeit/Zuverlässigkeit seit Jahren gewährleistet

- erfordert Registrierung
- echt nervige Werbung auf der Seite, wenn man keinen Premiumaccount hat

imgurl.com
+ kostenloser Bilder-Upload
+ Bilder dürfen auch direkt verlinkt werden
+ Keine Registrierung notwendig
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1435
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 26. Mär 2017, 15:45

Für den Bildupload bei externen Hostern kann ich mich nicht wirklich begeistern...
Man/Frau möchte nicht alles auf DA oder FB veröffentlichen, was für DAF bestimmt ist. Ich denke gerade an OP's aber die Fragen des (vermeintlichen) Jugendschutzes dürfen für Einige auch mal ne Rolle spielen. Seit einer Weile nervt mich DA mitm fetten Anti-AD-Blocker-Banner. Hat man da nicht premium ausgeweitet und free extrem eingeschränkt? Ich gehe gar nicht mehr hin. Gerade eben hat Dropbox den Public-Ordner lahmgelegt, es gibt nichts verlässliches auf dieser Welt... :(
Können wir evtl über eine Möglichkeit nachdenken, die gepostete Bilder beieinander zu halten? Z.B. google-drive bietet 25gb umsonst. Bei begrenzter Bildgrösse + autokonvert in JPG würde das für ne ganze weile reichen. Kann man irgendwie per script die hochgeladene Bilder dahin umleiten und entsprechend links modifizieren?
Dabei würde ich z.B. die user-galleries davon rausnehmen, es geht mir nur um "lerninhalte".
Ist meine Idee total doof? o_O

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2685
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 26. Mär 2017, 16:10

Ja, der noch penetrantere Werbescheiß bei DeviantArt nervt mittlerweile wirklich, wobei einem der ja egal sein kann, wenn man Bilder dort im Grunde hauptsächlich extern verlinken will. ;) Aber schon richtig, dafür ist die Seite eigentlich nicht gedacht.
Wenn man die Sachen da in Scraps hochläd, sind sie auf dA ja auch nicht SO sichtbar, aber für Paintovers von Arbeiten anderer wirklich nicht geeignet.

Du lädst deine Bilder auf eigenem Webspace hoch? Habe ich hin und wieder auch gemacht. Aber eigenen Webspace hat ja auch nicht jeder/will ja auch nicht jeder haben. Und da sind die Hürden des Aufwands leider wieder etwas höher, weil's üblicherweise entweder nicht kostenlos ist oder Restriktionen unterliegt (wie zB bei www.bplaced.net, das zwar kostenlos ist, wo du dich aber einmal alle 4 Wochen im Adminpanel einloggen musst, da deine Daten sonst gelöscht werden).

Dropbox habe ich aus dem Grund auch gar nicht erst erwähnt/verlinkt. Das haben meines Wissens nach bisher noch manche hier genutzt. Es ist wirklich schade wenn dann Bilder plötzlich verschwinden, weil die Links nicht mehr funktionieren.

Ob man den Bildupload hier im Forum entsprechend manipulieren kann, dass er auf ein auf diese Weise gemeinsam genutztes/forumeigenes Google Drive verweist, weiß ich nicht... ich fürchte das ist eher schwierig, gerade wenn ein Nutzer ein Bild was er hochgeladen hat, dann doch lieber nochmal löschen möchte. Keine Ahnung. Ich denke für sowas fehlen uns hier leider derzeit die administrativen Ressourcen, um derartige Scripte und Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Ansonsten bliebe natürlich Google Drive selbst - individuell - als Alternative zu Dropbox.
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1435
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 26. Mär 2017, 16:48

Wie gesagt, das wichtigste wäre mir, dass die Bilder alle an einem Ort sind. Können wir vllt ein Forum eigenes Account anlegen und Zugangsdaten hier posten? Dass jeder die Bilder auf einen drive lädt? Ein geschlossener, im sinne nicht öffentlicher FB account?

Wenn Upload generell hier zu verfügung steht, muss doch webspace irgendwo auch definiert werden, oder? Geht da nicht ob mit Google oder MS oder Amazon?

Wowbagger
Member
Beiträge: 100
Registriert: 14. Nov 2009, 23:14
Wohnort: Hessen

Beitrag von Wowbagger » 26. Mär 2017, 18:34

Hey,
ein wichtiges Thema.
Ich nutze zur Zeit noch Dropbox (Führende Drobboxprogrammierer hassen diesen lustigen alten Trick! So einfach... http://polycount.com/discussion/comment ... nt_2508514). Dabei ist fraglich ob das so gedacht ist, oder ob das irgendwie in der Zukunft unterbunden wird.
schlummi hat geschrieben:
26. Mär 2017, 15:45
Können wir evtl über eine Möglichkeit nachdenken, die gepostete Bilder beieinander zu halten? Z.B. google-drive bietet 25gb umsonst. Bei begrenzter Bildgrösse + autokonvert in JPG würde das für ne ganze weile reichen. Kann man irgendwie per script die hochgeladene Bilder dahin umleiten und entsprechend links modifizieren?
Dabei würde ich z.B. die user-galleries davon rausnehmen, es geht mir nur um "lerninhalte".
Das klingt wirklich schon gut. Gerade auch der Punkt mit den "Lerninhalten". Habe hier schon schöne Tipps und Overpaints bekommen, die später nur noch richtig klar werden, wenn alle Bilder da sind.
Das Problem mit dem späteren Löschen und dem Verwaltungsaufwand von Bilden seh ich natürlich auch.
Bezüglich des Skriptes denke ich, dass auch eine Verwarnungsprinzip durchgezogen werden könnte. Wenn man einen gemeinsamen Webspace nutzen will, dürfen Bilder eine bestimmte Dateigröße nicht überschreiten (Gut wär da noch eine Nachricht vor dem Posten, wo nochmal explizit darauf hingewiesen wird). Wenns doch mal größer wird, muss man halt eine Begründung parat haben, warum das 2000x2000 Bild als PNG hochgeladen wurde. Bei X-Verwarnungen, darf man den Upload nicht mehr benutzen oder so. Müssten dann alle einen Blick drauf haben und dann Moderatoren melden/petzen. Ist dann natürlich auch Schade, weil dann trotzdem Bilder verloren gehen.

mh...im Moment kommen ja garnicht so viele Bilder, aber finde es um jedes Bild Schade, das verloren geht.

Liebe Grüße,
Wowbagger

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1505
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 27. Mär 2017, 12:38

Ich verwende www.abload.de für schnelle Sachen, die sich nach einer Zeit auch wieder löschen (und die Linkfunktion und Stapelverarbeitung für mehrere Bilder ist ganz angenehm) und

www.photobucket.com für Sachen, die auf einem Account laufen und ewig bleiben.
Pluspunkt beim Letzteren ist, wenn man ein Bild löscht und es mit dem selben Namen wieder hochlädt, bleibt der Link der selbe und man muss ihn in den Foren oder der Webseite nicht erneuern.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1435
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 29. Mär 2017, 00:07

Ich verwende www.abload.de für schnelle Sachen, die sich nach einer Zeit auch wieder löschen
Das ist genau das, was ich meine! Da sieht man ein Bild und zig Danksagungen für einen lehrreichen OP, der nicht mehr zu sehen ist...
Ich hoffe, einer mit entsprechenden Kompetenzen über diesen Thread stolpert und vllt was Konstruktives beiträgt. :)

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1505
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 29. Mär 2017, 14:00

Wups, ich habe den Thread nicht ganz mit Verstand gelesen. Sorry.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder