Jobforum mit einem Formular ausstatten?

Antworten
Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Jobforum mit einem Formular ausstatten?

Beitrag von Taros » 25. Feb 2008, 08:51

Hallo zusammen.

Es gibt viele Job-Angebote-Posts in denen echte Jobs und welche die "nur so aussehen" gepostet werden. Meist überwiegt der Teil der "möchte-gern-Jobs".

Leider ist es so, das man nicht immer gleich aus dem Betreff ersehen kann, ob ein Job für lau ist oder wirklich ernsthaft gemeint. Daher frage ich an dieser Stelle, ob man nicht einen Button oder ein Formular erstellt, in dem der User gezwungen ist anzumerken, ob dies ein bezahlter oder ein Hobby-Job ist?

Es würde ja reichen, wenn mein neuer Angebot-Post nicht gesetzt wird, bevor nicht eine der Optionen angeklickt wurde.

Dies wäre einfach besser, um die Menschen nicht zu enttäuschen die zwingend nach Jobs suchen und diese mehr brauchen als andere. Wer wirklich Zeit hat und etwas unentgeltlich machen will, der wird auch die anderen Posts anklicken. Meint Ihr nicht?

Fände es toll, wenn ich also in Zukunft gleich in der Übersicht sehen kann, wo etwas zu verdienen ist und wo ein Hobbyprojekt angepriesen wird.

Ein einfacher Vermerk in den Forumregeln reicht nicht, da diese inzwischen leider nie gelesen werden...

Stay creative
Chris
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 27. Feb 2008, 02:39

Inzwischen? :D

Finde ich auch 'ne gute Idee. Es ist schon unfair, wenn manchmal der Hinweis,
dass es sich um einen 0-Euro Job handelt irgendwo im Nirvana von endlosen Textmassen
versteckt wird.
alle Farben für Alle!

Benutzeravatar
jaymo
Moderator
Moderator
Beiträge: 1486
Registriert: 17. Mai 2006, 09:46
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von jaymo » 2. Mär 2008, 16:38

Solche Pläne für eine komplexere Jobsektion existieren ja, aber ich denke nicht, dass wir da kurzfristig etwas umsetzen können. Bliebe die Variante, eine gewisse Namensgebung im Threadtitel zu etablieren und moderativ zu überprüfen. Wir werden das mal intern besprechen, denke ich.

Dabei wäre ich dafür, eine "eventuelle Bezahlung bei Erfolg" u.Ä., wie es oft in Hobbyprojekten steht, generell als "unbezahlt" zu handhaben. IMO genügt die Einteilung in bezahlt/unbezahlt. Ansonsten wäre noch interessant, ob es sich um einen Freelance-Job oder ein Gesuch für eine Festanstellung handelt.
Zuletzt geändert von jaymo am 2. Mär 2008, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jaymo
Moderator
Moderator
Beiträge: 1486
Registriert: 17. Mai 2006, 09:46
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von jaymo » 2. Mär 2008, 16:48

Genau. Wir könnten so z.B.

[paid]
[unpaid]
[hire]

verwenden.

Benutzeravatar
Taros
Moderator
Moderator
Beiträge: 929
Registriert: 29. Mai 2006, 10:05
Wohnort: Drensteinfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Taros » 5. Mär 2008, 08:33

Wir sind ein deutsches Forum... bin daher dafür das wir auch mal zu unserer Sprache stehen und nicht alles verenglischen. Das Hauptmenu ist ja bereits komplett Englisch. ;)
[Bezahlt]
[Unbezahlt]
[Anstellung]
--- Die Kunst beginnt, wo der Verstand endet ---

Freelance CG Artist | Offizieller Tutor für 3D Coat
====> www.christoph-werner.de - Website, Blog und Tutorials
====> Lust auf meine Video-Tutorials auf YouTube? -> http://www.youtube.com/user/GraphicGladiator

Benutzeravatar
jaymo
Moderator
Moderator
Beiträge: 1486
Registriert: 17. Mai 2006, 09:46
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von jaymo » 5. Mär 2008, 15:33

Geht auch, nimmt halt mehr Raum ein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder