Einsteigerbereich bei DigitalArt

Antworten
Benutzeravatar
JackMcRip
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 25. Dez 2013, 21:41
Kontaktdaten:

Einsteigerbereich bei DigitalArt

Beitrag von JackMcRip » 11. Jan 2014, 23:31

Hallo Zusammen,

mir ist das fast ein bisschen peinlich weil ich ja ganz neu bin und schon Vorschläge zum Forum mache.
Aber fragen darf man sicher mal ;)
Zeichnen lernen ist ein großer Wunsch von mir. Und wie ich gesehen habe auch von vielen anderen die hier im Forum landen.

Ein großes Lob für die Helfer die Tipps und Overpaintings geben.
Danke!

In einem anderen Themenfremden Forum bin ich auf René Aigner aufmerksam geworden.
Nicht nur dass er mit fast täglichen krassen Paintings zu motivieren weiß,
hat er sich zudem Neulingen gewidmet und ihre Painting kritisiert.
Er gab ein Thema vor wozu andere etwas malten:
http://www.forum.mods.de/bb/thread.php? ... 53&page=10

Bilder der anderen kommentiert er z. B. so
Das Probelm ist nicht dass du den Kleinschiss nicht hinbekommst sondern dass du ihn reinmalst bevor deine Formen funktionieren. Im 2-Ton Schritt separierst du die Values noch sehr effizient, danach verwässerst du sie bis zu dem Punkt wo die Form nur noch zu erahnen ist- deine Textur "überpowert" die Form. Immer erst ein gutes "1-2-3" read aufbauen, dann erst Textur/Details drüber- und bei Textur/Details auch immer dran denken dass der dunkelste Tonwert auf der hellen Seite der Form immer noch heller sein muss als der hellste Wert auf der dunklen Seite.
Leider ist die Aktion eingeschlafen und der Thread sehr lang und unübersichtlich.



Aber mich brachte das auf eine Idee
Ein Bereich in dem ein Moderator ein Anfänger-Thema vorgegibt.
Jeder kann jetzt Bilder hierzu posten.
Vielleicht mit Zusatzinfos wie Hardware, Software und Zeit der Erstellung.

Ich würde hoffen dass auch in diesen Threads Tipps von den erfahrenen Usern gegeben werden.
Das würde eine wahre Fundgrube.

Nachteil, es lockt Anfänger wie mich an.
Und das kann ja vielleicht nerven wenn das zuviel wird.

Vorteil, viele Fragen müssen nicht doppelt beantwortet werden.
Für Anfänger wird es eine Ideesammlung für Motive,
vor allem aber eine Tippsammlung gegen Anfängerfehler.


Weis meint Ihr?
befinde mich auf dem langen Weg von 3D zu 2D ...

PC-Soft: C4D R15, ZBrush, Photoshop --- Android-App: Clover Paint --- Hardware: Cintiq 12wx, Galaxy Note 8"

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1511
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 13. Jan 2014, 19:01

Im Endeffekt wäre es ein WIP-Thread mit Vorgabe? Ich glaube nicht, dass das irgendetwas bringen würde außer mehr Bürde für den evtl. "Meister".Man sollte lieber die Freiheit lassen, seine Motive zu wählen, die einem gefallen. Das bringt mehr Motivation, um dranzubleiben.

Denn den "Vorteil, dass viele Fragen nicht doppelt beantwortet werden müssen", gibt es einfach nicht. Man erklärt immer und immer und immer wieder neu, da der Fragende meist konkrete Anliegen hat und sich nicht durch 100 Seiten WIP-Threads prügeln will.

Probiere es einfach mal. Frag etwas KONKRETES zu deinem Bild im WIP-Thread und dir wird mehr geholfen, als wenn du plump "Was könnte man hier verbessern?" fragst.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
Mokona
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 7. Feb 2014, 14:57

Beitrag von Mokona » 11. Mär 2014, 17:36

Ich finde das eigentlich keine schlechte Idee, aber es wird immer wiedder Themen und Motive geben, auf die viele keine Lust haben und doppelt erklären wird auf jeden Fall vorkommen...

Aber das jeder, ob Anfänger oder nicht, mal was zum gleichen Thema zeichnet, finde ich gut. Gar nicht um zu kritisieren, sondern um zu sehen, was andere daraus machen.

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 5. Mai 2014, 18:16

2008 gab es einen grandiosen Workshop von Daniel, wo er das Thema Licht und Atmosphäre in einfacher überschaubare Teilbereiche unterteilt und die Leute die mitgemacht haben an ihrem eignen Bild hat ausführen lassen.

Ich fand das sehr aufschlussreich, aber es ist eben für denjenigen der das leitet eine Heidenarbeit. Und vorallem auch schade wenn viele es nicht durchziehen und Aufgaben auslassen etc.

http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... cac0292082

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder