Poxels Showroom

Benutzeravatar
Sungravy
Artguy
Beiträge: 1005
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Poxels Showroom

Beitrag von Sungravy » 4. Aug 2017, 19:49

Die Möwen sind am besten :)
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 430
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 6. Sep 2017, 10:25

Hey Leute, endlich ist es soweit: In ein paar Wochen kommt ein Kinderbuch raus, das ich illustriert habe! Yay! \o/ Zwar nur in den USA, aber wen störts ;)

Kurz zum Inahlt: Es geht um ein kleines Mädchen, das einer Seifenblase einen wichtigen Wunsch mit auf den Weg gibt. Diesen Wunsch, soll die Blase dann in den Himmel tragen. Auf dem Weg dorthin, darf sie aber natürlich nicht Platzen :wink:

Und nun zu den Illustrationen. Das Buch besteht aus 30 Seiten. Natürlich soll ich nicht alle zeigen, daher beschränke ich mich mal auf das Cover und 2 Doppelseiten:
Bild
Bild
Bild

Wen es interessiert kann auf meiner Website noch ein bisschen mehr sehen. Hier schreibe ich ein bisschen zum illustrationsprozess:
http://klabauterfrau.com/the-bubble-who ... mber-2017/

Ich freue mich sehr, und hoffe, dass noch viele weitere Bücher folgen werden :D

Bild

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2761
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 6. Sep 2017, 18:53

Süß :) Bin ein bisschen überrascht, dass das deine erste Bilderbuchveröffentlichung ist - zumindest verstehe ich den Artikel auf deiner Website so. Cool, dass du auch dieses kleine Making of dazu zeigst. Ich mag den Abstraktionsgrad der Bilder. Kompositorisch fällt mir auf, dass der Hügel dem Mädchen ungünstig durch den Hals schneidet - das war in der vorherigen Version besser.
Aber so Kleinigkeiten gibts ja immer irgendwo. Ich drück die Daumen und wünsche viel Erfolg mit dem Buch, und natürlich auch Folgeaufträge.

Hast du eigentlich schonmal drüber nachgedacht, deine Illustrationen auch z.B. als Posterdrucke anzubieten?
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 430
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 7. Sep 2017, 15:16

Hi aeyol, tja, das ist Tatsächlich meine erste Bilderbuchveröffentlichung, oder überhaupt meine erste größere Veröffentlichung... Und, oh, ja! So viele Kleinigkeiten sind mir im Nachhinein bei den Illustrationen noch aufgefallen, die ich gern noch geändert hätte. Aber irgendwann ist nun mal der Abgabetermin erreicht und irgendwo muss man ja auch gucken, dass das Budget und der Aufwand in einem Verhältnis zueinander stehen. Für mein nächstes Projekt habe ich auf jeden Fall auch schon mal eine Menge gelernt :)

Ja, an Poster und T-Shirt-Drucke habe ich auch schon mal gedacht. Habe auch schon den ein oder anderen Online-Shop im Auge. Hast du vielleicht schon gute/schlechte Erfahrungen mit sowas gemacht und kannst event. Empfehlungen aussprechen?

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2761
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 7. Sep 2017, 19:26

Nee, Erfahrungen hab ich da nicht wirklich. Ich fand society6 recht sympathisch, was die Optionen und Bedienung betrifft, könnte aber jetzt nicht sagen ob es andere Läden mit besseren Konditionen (Versand! ... und Anteil, den der Künstler erhält) gibt. Oh, und natürlich Druckqualität. Sowas wäre vielleicht mal was für ein separates Thema. Ich denke ich werde mal ein solches starten. :)
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
Sungravy
Artguy
Beiträge: 1005
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 7. Sep 2017, 19:30

Schöne Sachen, poxel.
Darf man fragen wie viel Zeit du für die 30 Seiten hattest und wie lange du ca. pro Seite gebraucht hast?
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 430
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 8. Sep 2017, 13:30

Hm, gute Frage, Sungravy. Angefangen habe ich Anfang des Jahres mit Dingen wie Farben, Storyboard, Character Desings. Nachdem das alles abgenickt war kamen die ersten Skizzen,grobe Farbentwürfe bis dann das Finale Artwork und der Buchumschlag und alles stand war es auch schon 6 Monate später ;) Die ganze Zeit habe ich aber nicht NUR an dem Buch verbracht, sondern ich hatte auch noch Aufträge parallel zu laufen. Da der Zeitraum doch recht lang war kann ich leider auch gar nicht so genau sagen, wie lange ich für eine Seite gebraucht habe... Ich glaube am Cover lässt sich das besser fest machen. Da habe ich ca 1 Tag für Skizzen und Farben und Korrekturen gebraucht und für die Ausarbeitung dann 2-3 Tage.

Und die Idee mit dem Extra-Thread ist klasse, aeyol. Gerade was die Druckqualität angeht bin ich mir super unsicher. Das kann man eben nicht so einfach vergleichen wie z.b. der Anteil für den Künstler.

Benutzeravatar
Sungravy
Artguy
Beiträge: 1005
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 13. Sep 2017, 21:25

Danke, Poxel. Da ich keine Buchillustrationen mache, hatte ich mich immer gefragt, wieviel Zeit man für so ein Projekt bekommt.

Verliert man bei so einer großen Zeitspanne evtl auch irgendwo den Bock auf die Sache?
Könnte ich mir bei mir vorstellen. Also wenn`s zu lange dauert, kippt`s bei mir in reine Fleißarbeit ohne großen Elan.... wobei 30 Seiten ist eh schon Fleißarbeit :D
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 430
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 5. Okt 2017, 08:16

Den Bock habe ich eigentlich nicht verloren. Aber irgendwann kommt man schon in diesen Fleißarbeit-Modus rein und man malt Dinge wo man sich später denkt "Das kann ich doch besser" und wenn dann noch der Zeitdruck dazu kommt muss man das dann aber auch so lassen. Sonst wird man einfach nicht fertig. Der Verleger ist aber mehr als zufrieden daher gehe ich davon aus, dass diese Kleinigkeiten dann wirklich nur Sachen sind, die mir oder Kollegen und so auffallen. Alles in allem macht das malen von Büchern aber sehr viel Spaß! Achja: und bei 30 Seiten handelt es sich um Doppelseiten... also genau genommen sind es dann 15 Illustrationen ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder