//mr.old

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 20. Nov 2008, 23:28

wow.. das letzte bild find ich wirklich gut.. weiter so ;)

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 21. Nov 2008, 00:15

dank dir fastart. heute war ein echt guter tag. hat mir so viel gebracht, dabei müsste ich noch so viel fürs studium machen. ojeee.. :[

aber weils so spaß macht, nochmal eins:

Bild

kaum zu glauben, dass man vom malen in der hand so schwitzen kann. :D
Zuletzt geändert von mr.old am 24. Nov 2008, 11:45, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
FastArt
Artbattle 08 - Gewinner
Artbattle 08 - Gewinner
Beiträge: 4042
Registriert: 9. Mär 2007, 15:57
Wohnort: Bochum

Beitrag von FastArt » 21. Nov 2008, 00:33

:D

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 6. Jan 2009, 14:15

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 6. Jan 2009, 14:21

muster

nur mal so zwischendurch. :RTFM:

;P

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 6. Jan 2009, 14:25

nochmal in sachen radiertechnik

Bild


Bild

Benutzeravatar
patrickdeza
Member
Beiträge: 116
Registriert: 30. Nov 2008, 00:02
Kontaktdaten:

Beitrag von patrickdeza » 6. Jan 2009, 16:54

das letzte finde ich total cool! der glow bei den weißen linien passt auch super.
mehr davon bitte...

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 26. Mär 2009, 00:53

Bild

Bild

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 26. Mär 2009, 00:56

brushtest.
wäre cool wenn jemand einen tipp hier lassen könnte, um so einen analog-look zu erreichen.
das hier hat zwar spaß gemacht, aber das resultat gefällt mir garnicht.

Bild

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 26. Mär 2009, 00:56

DER FUCHS

Bild

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 7. Jul 2009, 07:51

hej leute,

ich würde gerne meinen personal showroom dazu nutzen, meine kürzlich entstandene flash homepage zu optimieren. noch zum hintergrund: bei mir steht gerade die bewerbung zum praxissemester an und da ich aus der innenarchitektur kommend in richtung animation, grafik und 3d-visualisierung gehen möchte, hab ich mir ein online portfolio in recht knapper zeit gebaut. (muss dazu noch sagen, hab mir während der erstellung überhaupt die basics von flash erst angeeignet.) gestern hab ich mich endlich bei einigen deutschen grafik- und animationsstudios beworben.

nun unabhängig davon ob flash die beste variante der präsentation ist oder nicht (bitte keine grundsatzdiskussionen), würde ich gerne euer verständnis für gute gestaltung (und animation) befragen und wissen was gut, also ausbaufähig, und was schlecht, verbesserungswürdig, ist!

also:

seitenaufbau
farben
animationen zwischen den seiten
buttons
miniaturen
logik
relevanz der arbeiten
...

und meine besonderen sorgenkinder:
die schrift und
die videos

kann mir jemand sagen warum meine pixelfont manchmal scharf angezeigt wird manchmal nicht. hab immer die gleichen einstellungen verwendet. :[ und warum die videos (unter studienschwerpunkte -> bewegte bilder) bei safari und dem internet explorer problemlos angezeigt werden und bei firefox garnicht. (deswegen auch dieses hässliche textfeld unter dem video) :?

MEINE HOMEPAGE edit:bereits erneuert. deswegen stimmen die posts hier nicht mehr.

ich sag mal so, ich hab mir schon echt viele gedanken gemacht, aber bin einfach nicht zufrieden mit dem ergebnis. und bei so viel fließbandarbeit, die bei der erstellung aufkommt, hab ich vielleicht manchmal den überblick und den fokus aufs wesentliche verloren.

ich hoffe, ihr habt ein paar tipps für mich! :plz:
Zuletzt geändert von mr.old am 11. Jan 2012, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.

schindermichel
Senior Member
Beiträge: 398
Registriert: 17. Mär 2008, 16:15

Beitrag von schindermichel » 7. Jul 2009, 08:35

Hi,beim Durchklicken deiner Page fällt mir folgendes auf:

Erster Eindruck: Sehr schön!

Grundsätzlich finde ich den Seitaufbau mit der Hauptnavi links, Content in der Mitte und Subnavi rechts gelungen und vor allem sehr intuitiv verständlich (Da spielt der Vorteil von Flash mit rein da die Subnavi durch das "reinrollen" auf sich aufmerksam macht – man muss sie also nicht erst suchen).

Ich erkenne zwar kein durchgängiges Prinzip bei der Aufteilung des Contentbereichs, der Präsentation der Arbeiten, aber das muss ja auch nicht sein, so bleibt es abwechslungsreicher.

Große Probleme habe ich mit der Unsitte die Typo so extrem leseunfreundlich klein darzustellen: Entweder hast du etwas mitzuteilen (Dann gibt es keinen grund das zu verstecken oder den Betrachtern mit Augenschmerzen auf den Sack zu gehen), oder eben nicht (Dann lass die Texte einfach weg).
Kleine Typo auf Flashseiten sind leider gaaaanz oft zu sehen und immer ärgere ich mich drüber. Zu der Schärfeproblematik kann ich nix sagen da ich davon keine Ahnung habe...(Aber klein UND unscharf, das geht ja gleich zweimal nicht :-)

Ein weiter Kritikpunkt sind die Animationen zwischen den Seiten: Die dauern einfach zu lange, zumindest zu lange um länger auf der Seite zu surfen – so schön sie sind, das muss m.E.n. flüssiger laufen!

Ich bin kein Architekt und kann mit deinen Inhaltsthemen recht wenig anfangen, die Texte waren mir auf Dauer zu klein um sie zu lesen, die Bilder bzw. SW Renderings gleichen sich (naturgemäß?) – Kurz: ich hab das nicht so genau angesehen und kann dazu nix sagen. Die Videos laden bei mir recht lange (6000DSL) –… und wenn man nicht genau auf den Ladebalken guckt wundert man sich warum so lange nix passiert..

Schön finde ich das Farbenspiel mit dem wechselnden Hintergrund. Eine Detailbemerkung dazu: Das Karomuster entlarvt sich m.E.n. als Photoshopbrush, da scheint mir die Struktur zu gleichmässig, das würde ich ggfs. lieber "echt" zeichnen und scannen. Darüberhinaus frage ich mich wieso diese Linien überhaupt Struktur haben müssen? Zeichnet ein Architekt seine Karos selbst? Sind die Raster nicht immer schon vorgedruckt? Ich könnte mir auch vorstellen die Linien technisch exakt zu ziehen und nur etwas mehr Struktur und "Schmutz" in das Papier zu bringen.

Achja, die vorgeschaltete Startseite bricht etwas mit dem Page Layout – ich würde versuchen das "verwandter" hinzubekommen. (Typo angleichen, evtl. horizontale Trennung übernehmen...)

Manticora
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jun 2008, 15:36
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Manticora » 7. Jul 2009, 09:01

hi, ich kann mich schindermichel eigentlich nur anschließen, die seite ist auf jeden fall relativ schlicht, aber doch wieder auffällig gestaltet und macht auf jeden fall einen positiven eindruck. ich muss ihm aber auch in dem punkt mit der typo recht geben, ich dachte mir auch sofort, dass diese zu klein geraten ist - da verschwimmen ganz schnell text und hintergrund, und man hat doch einige probleme beim lesen.

was mir persönlich noch negativ aufgefallen ist, ist die art wie du deine kenntnisse präsentiert hast. ich finde die animierten balken zwar eine schöne idee, die ansprechend umgesetzt ist, ABER: du zeigst zuerst die balken mit 100%, zeigst also wie viel möglich wäre - und *schwupppp* werden die balken schon kleiner. meiner meinung nach kommt das ein wenig negativ rüber und mindert deine leistung. erst sieht man, was möglich wäre, und dann, dass du doch nur 15% kenntnis hast. ich denke, das würde positiver rüberkommen, wenn die balken von links reinfahren, also "wachsen" statt schrumpfen. ich hoffe, du verstehst was ich meine :)

ansonsten noch viel glück bei deinen bewerbungen, hast ja schon einige schöne arbeiten präsentiert ;)

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1529
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 7. Jul 2009, 09:07

Ok, ich äußere mal Kritik, die eher vom Eindruck als Fachwissen lebt.

Die grobe Gestaltung ist gut und lebt durch schöne Farben.

Bei den Zwischenanimationen ist mir dieser Hüpfer bei den bildrechten Menüpunkten aufgefallen (wenn der Text von oben kommt). Diese Animation ergibt im Kontext keinen Sinn, von daher lieber weglassen.

Bei großen Querformaten lässt du von unten einen Balken nach oben springen, d.h. deine Schrift ist jedes mal woanders platziert. lass doch, wenn du was aus dem bildrechten Menü anklickst, gleich untendrunter einen schwarzen Platzhalter rausploppen, der bleibt und befüllt werden kann mit Bildinformation.
Da musst du natürlich überlegen, ob du so viel schwarz überhaupt willst. Dieser Balken unten schluckt eine Menge Gefühl weg. Seltsam finde ich, dass der Balken, wenn er von oben kommt (beim filmdesign) funktioniert, aber von unten überhauptr nicht... wie geht es andren dabei?
Das Rausschachteln der Bilder finde ich gut.

Wieso sind die Videos nicht firefox-tauglich? Ich schätze grob 70% der User nutzen Firefox.


So, zum Text. Er sieht optisch gut aus, aber man kann ihn einfach schlecht lesen. Entweder du erhöhst das spacing oder/und machst mehr Absätze. Letzteres würde am meisten helfen.
Warum manche Buchstaben schwammig sind und andre nicht, weiß ich auch nicht. Bei mir wird es ebenfalls so angezeigt.

Der Gesamteindruck ist, dass die grobe Gliederung zwar stimmt, aber im Kleinen nicht mehr funktioniert durch die zu kleine Innenbegrenzung.
Ich denke, dass du viele Probleme umgehen kannst, wenn du die Bilder einfach alles überdecken lässt, also praktisch eine neue Seite öffnest. Mir persönlich sind nämlich viele Dinge zu klein und die Details verschwinden hinter der Größe und dem Hintergrund der Seite. Sie wirkt ja wie ein Bilderrahmen, da du direkt an den Rand des schwarzen Innenbereichs gehst.

Beim letzten Punkt müsstest du allerdings die komplette Seite umgestalten, was auch nicht im Sinne ist. Ich denke, dass die Seite, so wie sie ist, durchaus online gehen kann.


EDIT: huch, da wurde ja schon ne Menge gesagt und wiederholt.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 7. Jul 2009, 17:57

ui mit so viel anmerkung hab ich im ersten moment garnicht gerechnet.

auf jeden fall vielen dank für die konstruktive kritik! und freut mich sehr, dass euch die seite (generell) gefällt.

@schindermichel als erstes mal, ich bin auch kein architekt ;) und will auch keiner werden. mir ging es ja auch hier nur um die gestalterischen aspekte.

zu der schrift: oke, ich denke das ganze thema schrift muss ich komplett neu aufbauen. hier macht sich nur eine schwäche von flash breit, da ich in jeder seite, die ich auf die bühne lad, den text einzeln neu formatieren muss. und das ist echt eine menge fließbandarbeit (von der ich anfangs schon gesprochen hab). hier würde man sich sowas wie zeichen- oder absatzformate wünschen.
auf der anderen seite möchte ich so argumentieren, dass ich das online portfolio zu bewerbungszwecken erstellt habe und es mir vordergründig, um eine eindrucksvermittlung ging. aber es ist vollkommen richtig zu sagen, dass es etwas inkonsequent erscheint, dass wenn ich etwas sagen möchte, es dann auch in optimaler qualität anzeigen sollte, was nicht ganz der fall ist.

ach und übrigens die rasterung ist kein photoshopbrush. sie war ursprünglich auch nur als hilfslinie gedacht, aber am ende hat sie mir einfach zu gut gefallen, als dass ich sie rausgenommen hätte.

@Manticora danke für den tipp bei den kenntnissen. ich wusste das schon so unterbewusst, hab es aber einfach irgendwie irgnoriert. habs schon geändert. ;) ich hoffe auch sehr das ich in einem starkem studio unterkomme und viel lern. mal schauen. wenn es gewünscht ist, werd ich auch gerne meine erfahrungen hier posten.

@kobar bei der bemerkung mit dem hüpfer musste ich echt kurz überlegen. aber ich denke du meinst, dass einfach alle text in der mitte direkt erscheinen sollten und nicht: wenn man auf einen unterpunkt z.b. filmdesign klickt der text reinschnappt. hab ich das richtig verstanden?

das mit den schwarzen balken hinter der schrift, hab ich schon beabsichtigt, wie du es beschrieben hast. zwecks der abwechslung und um möglichst viel farbe stehen zu lassen.

zur firefox-tauglichkeit: bitte erklär mir das einer! ich weiß, dass wahrscheinlich die mehrheit firefox benutzt. aber ich hab schon unzählige foren durchsucht. ich finde immer nur das problem, dass der ton kommt aber das bild nicht. bei mir läd sich das komplette video nicht. und das ganze immer nur im firefox. wie gesagt safari und internet explorer - kein problem. deswegen denk ich, dass es nicht am video selbst liegt, sondern vielleicht an der einbettung der playback-komponente?

also ich denke, ich werd die gesamte seite auf jeden fall komplett überarbeiten. wäre ja auch blöd, wenn nicht. :P deswegen wäre ich euch auch sehr dankbar, wenn euch noch details oder allgemeine dinge auffallen. :!:

Manticora
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jun 2008, 15:36
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Manticora » 8. Jul 2009, 07:34

cool, deine kenntnisse kommen jetzt definitiv positiver rüber :)

ich kann zwar nur für mich sprechen, aber ich denke es gäbe hier einige (einschließlich mir), die sich über solche erfahrungsberichte freuen würden! also, viel erfolg nochmal!

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 11. Jan 2012, 22:37

Au mann. So dreckig und verstaubt. Das schreit ganz schlimm nach was Neuem. Deswegen hol ich mal meinen Showroom aus den Untiefen der Showrooms, um seit langem hier mal wieder was Aktuelles zu zeigen.

Hab die letzten Tage meine Homepage mal wieder auf Vordermann gebracht. Das heißt konkret: Falls sich noch jemand an meine alte erinnert (damals noch mit Flash), ist jetzt komplett gelöscht. Nach drei Jahren ohne Update machte das einfach keinen Sinn mehr. Das war so unflexible. Mit Flash hab ich auch lange nichts mehr am Hut und will ich auch nicht mehr. Zumindest nicht in Verbindung mit Homepages. Ich bin auch gerade an dem Punkt, an dem ich einfach im Netz nochmal ein paar Referenzen brauche, die ich potentiellen Kunden / Arbeitgebern zeigen kann.

Deswegen präsentiere ich jetzt stolz meine neue Homepage:
http://www.ramonvoigt.de

Ich hab mir dafür leider erst die Sprache aneignen müssen, wie auch damals bei Flash. Ich bin also, was Html angeht, ein ziemlicher Newbie. Aber vielleicht hat ja jemand noch die eine oder andere Verbesserung für den Quellcode. Hab versucht so viel wie möglich mit CSS zu arbeiten. Ist mir aber nicht immer gelungen, weshalb einige Designentscheidungen doch mit Html getroffen wurden.

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 13. Jan 2012, 12:19

Hey, ist ne echt solide und übersichtliche Seite geworden. Die macht was her! Deine neuen Arbeiten find ich auch klasse, schön wie Du dich in den letzten Jahren entwickelt hast, da ist ja einiges passiert! Vor allem das Haus in der Winterlandschaft hatts mir angetan, der Stil ist sehr sympathisch. ;)

Wie kommt es das du für Jenaer Veranstaltungen Flyer machst? Meine Nachbarstadt! :D

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 14. Jan 2012, 12:17

hej, danke syrus! schön, dass es dir gefällt. ja, ich gehe seit einigen monaten alles etwas ernsthafter und zielstrebiger an. kam einfach auch aus der überlegung heraus, dass ich ja bald mit dem studium fertig bin. :) das hab ich nun auch geschafft und hänge gerade noch ein wenig in der luft. aber das hat auch seine guten seiten, da ich jetzt viel zeit habe, darüber nachzudenken wie es weiter gehen soll. wo ich gerne hin möchte usw. les gerade viele comics, mach anatomie-studien und versuche so viel wie möglich zu skribbeln. ich merke selber wie viel es bringt, einfach nur dran zu bleiben.

und wegen der plakatgeschichte :D
ist eigentlich ganz einfach. meine schwester ist seit einiger zeit in die organisation der events eingebunden. (weil sie eben auch schon lange in jena lebt) da liegt es nahe mich für einige gestalterische sachen ins boot zu holen ;) ich muss aber auch dazu sagen, dass so eine zusammenarbeit (ich meine mit kulturvereinen) für mich lediglich eine art übungscharakter hat. eben wie oben gerade beschrieben, um am ball zu bleiben und experimentieren zu können. ein finanzieller gewinn ist quasi nicht vorhanden. was mir allerdings positiver weise auch das recht gibt, absolut frei zu gestalten.

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 15. Jan 2012, 22:01

Ja Dranbleiben ist echt alles. :) Mein Studium läuft noch ein wenig, bin jetzt im 5ten Semester von 8 ...aber ich mache auch soviel es geht nebenbei.

Wie Scott McCloud schon sagte:

"Learn from everyone, follow no one, watch for patterns, and work like hell!"
;)

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 30. Jan 2012, 17:12

Die letzten repräsentativen Ergebnisse:

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 13. Feb 2012, 13:14

und nochma eine zusammenfassung, damit auch ja nichts verloren geht.

Bild

beim thema skizzen hab ich das hier gerade noch gefunden. ist zwar schon älter, aber wie gesagt, damit alles beisammen ist.

Bild

Bild

und hier ist meine letzte scansession:

Bild

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 14. Feb 2012, 21:09

Nice! Die Häuser und der flowige Baum gefallen mir sehr.

Benutzeravatar
mr.old
Member
Beiträge: 230
Registriert: 8. Jan 2008, 20:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mr.old » 13. Okt 2012, 20:42

Ein paar Seiten aus meinem Skizzenbuch..
Alle bis auf die ersten sind bei der Convention in Frankfurt entstanden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder