Kobar

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 15. Okt 2011, 15:55

Danke Nu-Suke !

Eigentlich wollte ich keine Studien posten, da ich sie selbst erst ab einem gewissen Level sehenswert finde, aber...
ich möchte einfach was bloggen!
(Ja, ich habe auf dem ehemaligen Dachboden 10 Jahre altes Billigpapier gefunden und mag das Dreckige und Kaputte)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Den habe ich im Wald gefunden und ist perfekt für Fingerlockerungen.
Bild


Schön. Wenn ich das grade so im Internet sehe, wird mir vieles klarer.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
JahGringoo
Artguy
Beiträge: 2337
Registriert: 22. Mär 2007, 21:05
Wohnort: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von JahGringoo » 16. Okt 2011, 02:26

crack

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 31. Dez 2011, 14:52

Sau.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das folgende war für ein Science-Fiction-Brettspiel. Es hatte riesige Ausmaße angenommen und ich hatte zuviel parallel laufen. Daher musste ich abspringen. Der Kram ist ziemlich genau ein Jahr alt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Die folgenden drei sind für einen Kalender entstanden. Ich habe mal die Schrift rausgenommen, weil ich da ein bisschen planlos gehandelt habe. Die andren Blätter haben jeweils meine Freundin und deren Freundin gemacht. Ich lade sie wohl die Tage auf meinem Blog hoch.
Natürlich ist das für daf-Verhältnisse nichts Besonderes, aber da ich ja nicht so der FineArt-Crack bin, war es für mich ein erhöhendes Erlebnis so etwas wie das erste Bild zeichnen zu können und da wir ihn nur für den Verwandten- und Freundeskreis gedruckt und gebunden haben, gab es wohltuendes Lob.
(Trotz allem sehen die Füße ungesund aus, ich weiß)

Thema waren die Musen, von denen ich Urania, Mneme und Euterpe wählte.

Urania
Bild

Mneme
Bild

Euterpe
Bild


und jedem, der heute feiert, wünsche ich viel Spaß!!!
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 22. Jun 2013, 16:05

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 24. Jun 2013, 23:31

Letzte 5 find ich klasse! Die Feuerspuckerin und toter Harlekin haben schöne Stimmung. :)

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2752
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 25. Jun 2013, 10:58

Gefällt mir auch richtig gut, was du hier raushaust. Tolle Entwicklung! :D
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 26. Jun 2013, 10:34

Ja wirklich schöne Illustrationen sind das. Strotzen voller Leben und einer Spur sympatischer Pedrosahaftigkeit. :)

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 27. Jun 2013, 21:19

Wowza, Danke für das viele Lob!
Das mit dem Pedrosa freut mich sehr.
Das sauge ich auf wie nix 0_0

Beim letzten Bild muss ich aber dazu sagen, dass ich das aus einem Foto zusammengestückelt habe, dessen Urheber ich allerdings nicht kenne.

Das folgende sind Auftragsarbeiten für T-Shirts, die ich auch gleich selbst in großer Stückzahl gedruckt habe.


Bild

Nur für den Drummer:

Vorderseite
Bild

Rückseite
Bild
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 28. Jun 2013, 10:08

Schön! Schon ziemlich feine Strukturen für nen T-Shirt... Ob man von den kleinen liebevollen Details dann noch was sieht?
Beim letzten Bild muss ich aber dazu sagen, dass ich das aus einem Foto zusammengestückelt habe, dessen Urheber ich allerdings nicht kenne.
Oh, my goodness! Ist Dir klar, dass der liebe Gott alles gesehen hat und Du dafür in die Hölle kommst? :twisted: :D
Was sollte das für ein Foto sein? Wäre mir nie aufgefallen...

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 29. Jun 2013, 18:08

:D

Ja, ich möchte lieber nicht den schlafenden Urheber-Avenger wecken. War halt 'n Foto im Querformat, was ich in der Zeitung gesehen habe.

Ok, hier die Fotos nur für dich schlummi. Der Druck ist einfarbig und nichts Besonderes. Darum habe ich's bisher gelassen.
Sie sind ziemlich klein, in etwa 18 cm die längste Seite. Im Nachhinein würde ich es beim grauen Shirt viel größer machen (ich hab's an eine M angelegt und dann musste ich es doch auf eine L drucken), was jetzt aber gar nicht die Frage war.
Man kann aber gut sehen, dass alle Strukturen drauf sind!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
schlummi
Artguy
Beiträge: 1438
Registriert: 2. Sep 2008, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlummi » 30. Jun 2013, 13:25

Kobar
Dankeschön!
In der Tat, superfein geprinted. Sehr schön! Da freuen sich die Fans! :)

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 22. Dez 2013, 07:29

Ich mach nix für Fans! Viel zu Mainstream! :twisted:
Ne, war wirklich nur für den Drummer gedacht. Es gibt keine Fans, hehe.



Bild




Bild




Bild




Bild




Bild




Bild




Bild
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 3. Nov 2016, 23:35

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Da schmeiße ich 5 vor zwölf auch nochmal was in den Ring, damit Chris kein Alleinunterhalter sein muss ;)

Ein paar Sachen sind mit Text versehen. Da kann man hier nachschauen:
http://matthiasotto.tumblr.com
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 6. Nov 2016, 23:31

Bild

Wassilissa die Wunderschöne.
Hab mit einem Auge natürlich auf den Ivan Bilibin geschaut.

http://www.deniseracine.ch/userfiles/do ... ilissa.pdf
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2752
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 7. Nov 2016, 00:06

Interessant, was für unterschiedliches Zeug du da machst. :)

Mit den Collagen kann ich persönlich nicht soviel anfangen (wobei, warum seh ich diesen vielgesichtigen Technik-Gott jetzt erst? Der hat was), aber die Zeichnungen gefallen mir - gerade die letzte. Hast du vor, noch mehr Gestalten/Geschichten aus der slawischen Mythologie zu illustrieren? Und hat das einen bestimmten Rahmen?
Oder hast du dir jetzt nur Wassilissa ausgesucht, weil du sie besonders interessant fandest?

Ist die letzte Zeichnung digital oder auf Papier entstanden?
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 7. Nov 2016, 02:09

Heya ayeol! Freut mich von dir zu hören :)
Ich hatte letztes Jahr vor einen Kalendar mit russischen Sagen zu zeichnen, aber wie so häufig sind tausend Sachen dazwischengekommen. Dazu steckte ich mit dem Motiv noch böse fest und wollte das Bild ewig nicht ansehen.
Die Wahl fiel auf Russland, weil ich die alten Baba Yaga Filme herrlich psychedelisch finde und ich gerne die Kleidung und Muster unterbringen wollte. Wassilissa ist dazu eine etwas bekanntere Figur und die Elemente fügten sich schnell zusammen - die drei Reiter, Baba Yagas Haus, die Puppe und der dunkle Wald.

Jetzt bot sich mir die Gelegenheit wenigstens eins der Motive umzusetzen, da ein neuer Kalendar naht ;). Ich bin aber diesmal nur ein zwölftel.

In meinem schier ewig währenden Studium sind solche Sachen wie das letzte Bild nicht besonders gewünscht und ich habe auch das Gefühl, dass es "nicht von mir ist". Daher zeichne ich sowas nur sehr selten und 3-4 mal im Jahr "passiert" sowas zwischen Experiment und Arbeit.


Sie ist komplett digital, aber ich siebdrucke sie gerade dunkelgrau auf eierschalenem Papier und ohne Vintageffekt.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2752
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 7. Nov 2016, 21:26

Hehe, das Problem mit derartigen Projekten kenne ich. Schön, dass du nun aber nochmal die Gelegenheit bekommen hast, die Idee zumindest teilweise zu realisieren.

Oh, ich wusste gar nicht, dass es Baba Yaga Filme gibt! Die muss ich mir mal ansehen. Die Figur find ich nämlich außerordentlich interessant.
In meinem schier ewig währenden Studium sind solche Sachen wie das letzte Bild nicht besonders gewünscht
Sowas hat mich ja immer sehr genervt. Solche Aussagen kommen mir natürlich auch bekannt vor von ehemaligen Dozenten. Aber Studenten, die "sowas" trotzdem weiterhin gemacht haben - bzw Fantasykitsch zeichnen, der ja auch alles andere als beliebt ist - oder von mir aus auch Weltschmerz-Bilder oder einfach "lustige Illustrationen" sind auch ihren eigenen Weg gegangen. Vielleicht sind sie nicht unbedingt "freie Künstler" geworden, sondern arbeiten dann vielleicht doch (erstmal?) als Illustrator oder Grafiker. Aber so what?

Ich finde es schade, wenn da von Dozentenseite oder auch von Kommilitonen (?) so rumgedrückt wird, was erwünscht und was nicht erwünscht ist, oder was Kunst sei oder nicht.

Natürlich ist es schön, wenn man im Studium über sich hinaus wächst und erst dadurch seinen eigenen Weg und seinen Stil findet. Aber das können die anderen doch gar nicht wissen, welches dein Weg ist, weil du der erste und einzige bist, der ihn gehen wird.

Wenn du selbst das Gefühl hast, dass das nicht von dir / nicht du bist, ist das natürlich was anderes. Aber irgendwie passiert das doch auch nicht ohne Grund, wenn man sowas fabriziert und sowas "passiert". :)

Woran machst du es denn für dich fest, ob etwas "von dir" ist oder nicht? Wenn sich das überhaupt in Worten beschreiben lässt? Ich finde das mit der eigenen Stilfindung ja ziemlich schwierig. Wenn da eine dauerhafte Festlegung überhaupt möglich und nicht doch alles nur Phase ist.


Was ich von deinen Bildern da oben übrigens noch mag, ist diese "Engelsgestalt" mit den Vogelklauen da vorm Gebirge. Das ist für mich ein interessanter Mix von Stilelementen. Ich mag das wenn man nicht direkt erkennt, dass/ob da etwas aufgeklebt wurde, wo die Übergänge verschwimmen.
Aber kommt natürlich auch drauf an ob es inhaltlich Sinn ergibt, dass es vollkommen offensichtlich zusammengeklebt ist. :)
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 8. Nov 2016, 08:32

In den Märchenfilmen, die ich kenne, wurde sie nicht gut porträtiert und sie ist auch nur eine Nebenfigur. DAS wäre mal ein Reboot wert ;)
Väterchen Frost - Abenteuer im Zauberwald
https://www.youtube.com/watch?v=mqn_DGflOvY

Der Hirsch mit dem goldenen Geweih.
https://www.youtube.com/watch?v=R2DLHtbZrhk

Aber wie schon erwähnt: die Filme hinterlassen bei mir einen psychedelischen Eindruck.
Vielleicht findest du sie auch außerhalb von youtube. Das Logo unten rechts ist echt ätzend.

Ein kleines kulturgeschichtliches Crossover ist in dem Buch zu finden:
https://www.amazon.de/Das-Feuer-Baba-Ja ... +baba+yaga

Vielleicht gibt's das ja in einer Bibo in deiner Nähe.
_________________

Man kann auch rein objektiv sagen, dass es sich nicht anfühlt, als ob es von mir wäre, weil ich es viel zu selten mache. ;)
Vielleicht ist das letzte Bild ein schlechtes Beispiel dafür, weil es neben den klaren Linien und der einfachen Story einen abstrakten Moment mit den ganzen Mustern hat.

Grob gesagt wären mir solche Illustrationen auf Dauer zu harmonisch.
Ich bin zwar einigermaßen stolz, dass ich es inzwischen schaffe, ein paar gerade Linien zu ziehen, aber ich würde gerne dreckigere Arbeiten produzieren mit mehr Struktur. Auf der anderen Seite gefällt mir die digitale Arbeitsweise mit den ganzen Bearbeitungsmöglichkeiten und dem Rückgängig-Button besser. Ich habe eben das Gefühl, dass mit ein bisschen Übung jeder so ein Bild machen kann. Natürlich ist das naiv, weil das auf so gut wie alles zutrifft.

Ich verdiene mein Geld hauptsächlich mit 3D Assets und die sind stilistisch entweder "so realistisch wie möglich" oder cartoony. Ich brauche einen Kontrast dazu.

Ich arbeite gerade an meinem Diplom, das eine Installation mit Zeichnungen und Videos werden soll.
Es gibt in meinem Studiengang ungefähr 90%, was ich selber nicht ernst nehme. Wenn man eine Stunde über die weiße Leinwand redet (im Jahr 2016) oder jemand Heizkörper abformt oder man einen Beutel mit den übers Jahr gerauchten Zigarettenschachteln an an die Decke hängt, dann sind das Positionen mit denen ich auch nichts zu tun haben will.
Es gibt aber etwas dazwischen, was mir fehlt und was ich gerne machen würde auch wenn ich davon nichts verkaufen sollte.
Mir fallen zum Beispiel die Sachen von Kiki Smith ein oder ich habe auch eine Ausstellung von Eva Kotatkova gesehen, die mir im Kopf hängen blieb.

Bild

Ein bisschen mehr zwischen den Disziplinen (außerhalb der Kunst) wandeln, thematisch interessanter werden, ein bisschen dreckiger werden ... auch wenn ich ab und zu eine romantische, harmonische Neigung zur Mystik und etablierten Sagengestalten habe.

Es ist sehr gut möglich, dass ich mich mit solchen Gedanken und Wünschen in eine Sackgasse manövriere. Das müsste man mal in 20 Jahren bilanzieren :)
Erstmal mache ich das Diplom, bei dem ich versuche ein paar Sachen zusammenzuschnüren. Wenn's das neue Forum gibt, poste ich da natürlich weiter.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2752
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 8. Nov 2016, 19:52

Ich freu mich auf deine weiteren Projektbeiträge!
Spannend finde ich das nämlich auf jeden Fall, hier auch mal so ganz andere Sachen abseits der typischen Digitalgemälde zu sehen. Über den Tellerrand schauen und so.
Es gibt viel zu viele Künstler, die man nicht kennt. :)
Mit Draht kann man wirklich coole Sachen fabrizieren! Schönes Beispiel.

Danke für die Filmtipps und den Hinweis zum Buch. Ich habe zu dem Thema bisher nur "Forests of the Vampire" (Buch über slawische Mythen, nicht konzentriert auf Vampire!) gelesen, in der Baba Jaga auch behandelt wird. Fand das insgesamt schon ganz interessant, denke aber, da muss es bessere/umfangreichere Bücher geben. Aber vielleicht wäre das ja auch was für dich.


Ich finde auch, dass gewisse Strukturen und "Fehler" (Dreck) einem Werk Persönlichkeit verleihen (können). Eine Handschrift eben. Bin gespannt, wie du deine Diplomarbeit diesbezüglich gestaltest und was für ein Thema du gewählt hast.
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
Chr!z
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 27. Aug 2009, 10:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Chr!z » 9. Nov 2016, 00:27

Die T-shirts mit dem Drumset und den Sticks find ich sehr geil!

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 2. Okt 2017, 23:27

Bild

So Gigposter fertig. Jetzt kommt der Inktober.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 4. Okt 2017, 23:42

Bild

Bild

Und pünktlich fertig gedruckt.
Auflage: 120
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
poxel
Senior Member
Beiträge: 428
Registriert: 20. Sep 2010, 13:18
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von poxel » 5. Okt 2017, 08:21

Sehr cool, kobar! Ich oute mich jetzt als totaler Depp und frage: Was ist denn das für eine supi Presse da? Und was ist das für eine Technik? Siebdruck? Auf jeden Fall total nice!

Benutzeravatar
Sungravy
Senior Member
Beiträge: 999
Registriert: 15. Jun 2006, 10:45
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Sungravy » 5. Okt 2017, 09:24

Ja, ist Siebdruck.
Beim Siebdruck hat man ja im Grunde keine Presse in dem SInne. Die Farbe wird von Hand mit so einem Gummirakel durch das Sieb auf's Papier gerdrückt/gestrichen...
Das auf dem Foto ist nur eine Art Scharnier mit dem man den Siebrahmen immer anheben und absenken kann um ein neues Blatt unterzulegen.


Hättest unten die Schirft 'nen Tick deutlicher/größer machen können ist aber trotzdem nice, Kobar. :)
Schenkt mir Donuts!
Website: http://www.zirkon777.de/ --- Tumblr: http://zirkon777.tumblr.com/

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1515
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 6. Okt 2017, 23:32

Wups, ich hatte doch automatische Email-Benachrichtigungen eingestellt...

Erstmal Dankeschön!

Ich bin Mitglied in einer freien Werkstatt/fablab hier in Dresden und leite ein bis zweimal im Monat einen offenen Siebdruckabend.

@Sungravy: Mit deutlicher meinst du mehr Schwarzflächen hinter der Schrift oder die Schriftart selbst besser gestalten?
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder