Gwinna

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 24. Aug 2010, 12:47

Hui, da war ich ja echt lang nicht mehr hier ...

Meine Entschuldigung: Ich springe immer wahnsinnig in meinen Interessen. Die letzten Monate habe ich mich viel mit Miniaturen modellieren und bemalen, sowie Geländebau beschäftigt. Aber irgendwann finde ich dann doch jedes Mal den Weg zurück zu meinem Zeichentablet ;)

Ich hoffe, Ihr verzeiht mir, dass ich in der Zwischenzeit nur gelegentlich mal reingeschnuppert habe und nicht wirklich viel da war. Ich binde mich so ungern :P

Die Gründe meiner Untreue:
Bild Bild
Bild Bild
Der Zombie ist 54mm und die Truhen je ca. 20mm breit.

Bild
Höhe 10cm.

Daneben gibts noch unzählige angefangene (aber nie fertig gewordene) Figuren.


Hier mal einer meiner aktuellen Ergüsse:
Dieses ist für einen Wettbewerb einer Pferdecommunity zum Thema Sommerfelle. Der Rahmen und der Hintergrund waren vorgegeben.
Bild

Mal schauen, wo es mich als nächstes hin verschlägt :P

Benutzeravatar
F3E
Senior Member
Beiträge: 780
Registriert: 26. Jul 2006, 21:42

Beitrag von F3E » 24. Aug 2010, 16:37

*Stellt den Pranger auf*

ab rein da, und beim nächsten mal längerer Abwesenheit folgt der Galgen!

Schön das du wieder vorbei schaust! Die Miniaturen sind toll geworden!!! Der Zombie ist Göttlich.

Ich muss gestehen, dass selbst ich das Pferd etwas kitschig finde, aber für ne Pferdecommuntiy ists wahrscheinlich genau das richtige :D
Seht nur, was krabbelt denn da im Laufstall?! Seht doch mal nach! http://www.digitalartforum.de/forum/viewtopic.php?t=539

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 13. Sep 2010, 09:44

Jaah, ich gestehe Kitsch zu fabrizieren *g* Im Moment hat mich der Pferdewahn gepackt. Das hat aber für mich den Vorteil, dass ich endlich mal mit Begeisterung an einem Motiv sitze und es dann tatsächlich auch fertig bekomme ;)

Derzeit zeichne ich die Posen noch von Fotos ab. Mit dem freien Zeichnen frustrieren mich schon die falschen Proportionen, was mich dann nicht weiter bringt.
Die Farben sind frei gewählt und vorrangig geht es mir darum, mit Farben, Licht und Schatten die Formen herauszuarbeiten. Daher noch immer keine Hintergründe - da brauche ich noch etwas mehr Mut und Motivation, mich da ran zu wagen :P
Das Wichtigste aber ist: Es macht Spaß.

Trotzdem will ich ja weiter kommen, also stelle ich mich einfach mal hier der Kritik.


Bild


Bild

Bild



Nachdem ich in letzter Zeit leider erfahren musste, wie dreist im Netz geklaut wird, habe ich für mich die Konsequenz gezogen und werde vorerst ein Wasserzeichen in meine Bilder einarbeiten. Ich hoffe, es stört niemanden.

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 13. Sep 2010, 09:57

Hallo Gwinna! Alles, was die Motivation an den Start bringt, ist gut! ;-)
Die Pferdchen sind sehr hübsch, auch die Skizzen auf der ersten Seite deines Showrooms gefallen mir gut! Versuch doch mal, bei der Colorierung der Pferde durch weniger "smoothe" Verläufe die Struktur des Fells rauszubringen. Im Moment ist alles a weng glatt und wirkt dadurch ein bisserl kunststoffartig.

Benutzeravatar
Reiko
Member
Beiträge: 234
Registriert: 17. Okt 2007, 14:06
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko » 13. Sep 2010, 10:39

Hi, ich find deinen Showroom schon echt gut, grad die Skulpturen gefallen mir sehr. Die Tierstudien auf der ersten Seite sind zum Teil auch schon wahnsinnig gelungen; bloß bei den Drachen und freien Sachen harpert es noch ein wenig.
Proportional richtig und dynamisch sind die neuen Pferde ja, aber die Ausarbeitung find ich im Moment nicht wirklich gelungen. White Lady hat recht, die "Materialität" der Pferde kommt noch nicht wirklich raus. Das Fell kann durchaus noch Glanz vertragen. Ich finde auch du solltest sie auf einen etwas mehr artgerechten Hintergrund setzen, sie wirken doch sehr ausgeschnitten und Collagenhaft. Grad die Integration zum Untergrund is auch noch Ausbaufähig (Schatten haben ein meist schwarzes Zentrum wo das Objekt (das Pferd^^) aufliegt-und auch auf Gras wäre ein Schatten sichtbar; ich würd -auch wenn es sehr verlockend ist- nich versuchen das gesamte Gras nur über Custombrushes zu lösen, lass das Auge ab und an ruhen- mein Auge wandert bei dem Bild übrigens ständig auf das Gras, obwohl das gar nicht so interessant ist wie die Pferde :))

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 12. Apr 2011, 18:57

Hier mein Artbattlecharakter Striper. Ich hatte riesig Spaß mit ihm und konnte einfach nicht aufhören.

Bild

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 19. Apr 2011, 23:00

Bin grad auf einem niedlichen Trip oder so. Jedenfalls hab ich hier neue Pinselspitzen ausprobiert ;)

Bild

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 11. Mai 2011, 21:30

Irgendwie hab ich endlich den Punkt erreicht, wo ich mich mal aktiv an meine Basics setzen muss/will. Zwar weiß ich nicht so recht, wie ich anfangen soll, aber so schwer kanns ja nicht sein, wenn es hier alle immer empfehlen und selbst machen :P

Also traue ich mich mal, meine ersten schnellen Übungen zu posten (je ca. 5-10 Minuten - viel zu lang). Das erste war noch total unbeholfen, das zweite ging mit Form und Farbe gleich viel besser. Bei den Kugeln hab ich noch mal ein paar Pinsel ausprobiert (die Katze war dann doch mehr Spielerei :D)
Bild

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 11. Mai 2011, 21:40

Ich muss ja sagen, Striper find ich echt klasse - erstmal wegen der knubbeligen Form, wegen des in die Streifen eingebauten Artguys, und - vor allem! - wegen des Bounce Lights am Bauch!!! Das ist ne super Arbeit, Gwinna!

Bin mal gespannt, wie er sich im Battle schlägt - gutes Gelingen! ^_^

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 17. Mai 2011, 19:47

Danke White. Mein Gegner war wohl leider etwas zu mächtig. Aber nächstes Jahr wird (natürlich) alles besser.

Hier mein Battlebeitrag mit Steps. Vielleicht hat noch jemand einen heißen Tipp, was ich verbessern könnte. Mein Kopf sagt mir grad noch, dass das aktuell mein bestmögliches Ergebnis ist, obwohl ich weiß, dass das (zum Glück) nur temporär ist :)

Bild

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2761
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 17. Mai 2011, 21:03

Du hättest bei diesem Bild die Tarnwirkung des Grases noch extremer darstellen können... sodass Striper wie die unsichtbare Grinsekatze aus dem gestreiften Gras rausgrinst... und dann wär natürlich noch ganz viel bei der Beleuchtung drin gewesen. Bei entsprechender Beleuchtung wäre auch mehr Tiefe im Bild möglich, das momentan ein bisschen flach wirkt.

Es ist auf jeden Fall schon eine sehr schöne Arbeit mit tollen Charakteren, und Du hattest ja auch einen wirklich harten Gegner. :)
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

ErichSchreiner
Senior Member
Beiträge: 680
Registriert: 29. Mai 2006, 09:54
Kontaktdaten:

Beitrag von ErichSchreiner » 18. Mai 2011, 08:11

Der Zombie oben mit dem Standard-abgeknickten Knöchel ist ziemlich cool geworden, wenn ich den nur ansehe jammert mein Sprunggelenk schon :)

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 18. Mai 2011, 09:28

ErichSchreiner
Hehe, danke.

aeyol
Danke! Mit Licht und Farben habe ich es noch nicht so. Hier noch mal eine Form-durch-Licht-und-Schatten-Übung von gestern Abend (an der ich verhältnismäßig viel zu lang gesessen hab). Dabei ist mir aufgefallen, dass ich zu sehr mit dem Kopf arbeite und mich zu früh in Details vertiefe und so den Überblick verliere. Am Ende kann ich dann grobe Fehler nicht mehr ausbügeln, weil ich mir dann ja meine Details wieder kaputt mache.

Mal wieder ein Pferd und aus dem Kopf.
Bild

Benutzeravatar
mokka
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 13. Apr 2011, 01:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von mokka » 27. Mai 2011, 23:04

Also Pferdeanatomie hast du ja echt drauf und auch deine anderen Tierskizzen gefallen mir total gut. Beim letzten Bild ist mir nur aufgefallen, dass du mit den Highlights eher in Richtung weiß tendierst. Mit einem helleren Gelbton würde es natürlicher wirken, denk ich. Aber sonst echt coole Sachen!

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 11. Jul 2011, 21:41

Da hat sich mal wieder einiges an buntem Zeug angesammelt. Ich stells einfach mal dazu.

Wieder ein paar Equiden ohne Hintergrund ;)

Bild

Bild


Erstes Mal Aktzeichnen:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Und das fertige Bild für die Badewannenralley aus dem WIP-Thread

Bild

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 25. Jul 2011, 13:48

Hier mal wieder mein neuester Kitsch. Ich belasse ihn auch hier in meinem Showroom ;)

Diesmal mit dem Versuch, etwas mehr Struktur in die Oberflächen zu bringen.

Bild

Was mich immer noch stört ist, dass meine Bilder alle nicht so schön scharf und klar sind, sondern eher einheitlich weich und (gerade an den Beinen) ein bisschen verschwommen. Vor allem, wenn ich das Bild verkleinere wird es besonders deutlich.

Benutzeravatar
Caracan
Senior Member
Beiträge: 800
Registriert: 25. Aug 2009, 20:19

Beitrag von Caracan » 25. Jul 2011, 15:09

Geile Haarfarbe das! Und, Kitsch beiseite, überhaupt schöne Farbkombi und Materialdetails. :)
Auch wenn die Flügel für ein solch stabilen Zossen etwas klein wirken. ;P
@Beine: Da werden die Details immer kleinteiliger, was man bei der Verkleinerung dann nicht mehr gut sehen kann (itherto undeutlich). Vielleicht versuchst du es mal mit weniger genauen Details an Stellen die keinen Schwerpunkt haben sollen (so mit gröberen Flächen, nur Andeutungen und so...).
Möglicherweise hilft das schon was. :)

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 25. Jul 2011, 18:46

Cooles Viech! Tolles Fell! Ich mag auch die Löckchen. Und muss Caracan zustimmen, sehr schöne Farbkombi! Ich liebe solchen Kitsch!!! :lol:

Ich denke auch, das mit dem undeutlich werden hat vor allem mit dem Verkleinern zu tun. Da sind die Monitore einfach an ihren Grenzen...

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 26. Jul 2011, 10:46

Hey danke euch :)

Das mit dem Verkleinern stimmt soweit schon, aber ich kenne halt solche Pferdebilder, die im Original schon schärfer sind und daher beim Verkleinern mehr "aushalten". Aber jetzt nach etwas Pause von dem Bild seh ich auch wieder ein paar verbesserungswürdige Stellen ;)

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 3. Aug 2011, 14:25

Und noch eins. Die Farbkombination hier gefiel mir wieder gut.

Bild

Benutzeravatar
Herrmann
Artguy
Beiträge: 1139
Registriert: 29. Mai 2006, 01:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Herrmann » 3. Aug 2011, 15:09

Dass die Strukturen beim kleinskalieren unschärfer werden, kann auch an Photoshop liegen (soweit Du das benutzt, gehe ich jetzt einfach mal von aus). Da kann man nämlich auswählen, wie das Bild skaliert werden soll (Bikubisch bla bla blubb), was dann für eine Schärfung, Weichzeichnung oder Neutralbehandlung sorgt!

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 3. Aug 2011, 15:21

Photoshop habe ich erst seit dem letzten Bild. Habs aber auch hinterher noch mal manuell nachgeschärft. Das mit den verschiedenen Modi muss ich mal testen, aber das mit dem nachschärfen ging ganz gut.

Benutzeravatar
WhiteLady
Senior Member
Beiträge: 831
Registriert: 30. Mai 2006, 18:59
Kontaktdaten:

Beitrag von WhiteLady » 3. Aug 2011, 17:57

Deine Pferdchen werden langsam richtig spitze! :-D
Du könntest es noch toppen, indem du Bouncelight mit reinbringst... wenn mich nicht alles täuscht, müsste so eine leuchtende Farbe wie das Feuer-Orange von der Mähne & Schweif auf z. B. den Hintern oder die Wange reflektieren. Korrigier mich jemand, wenn das falsch ist, bin mir nicht 100%ig sicher...

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 3. Aug 2011, 20:52

Wow, danke :D
Hatte das Haar zuerst leuchtend, aber das war mir dann doch too much und habs ganz gelassen. Aber ich denke, du hast Recht.

Benutzeravatar
Gwinna
Senior Member
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2008, 12:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwinna » 7. Aug 2011, 09:48

Hier meine aktuellen (ersten) Speedpaintingversuche von Fotoref.

Die ersten beiden waren ganz frei nur mit Foto daneben.
Bei den drei letzten habe ich mir die Farben mit der Pipette genommen und bei den beiden untersten auch etwas gezielter die Auteilung und Formen vorgezeichnet. Konnte bei jedem Bild was mitnehmen :)

Bild

Bild

Originalbild:
Bild


Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder