Stoneblub noob :D

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Stoneblub noob :D

Beitrag von Stoneblub » 24. Feb 2010, 17:11

Alter: 16
Wohnort: Köln
Hobbys: Taekwondo,spazieren,(neulich zeichnen) :D

Hallo leute habe mit zeichnen recht neu angefangen und will später meine zeichnungen digital colorieren. Ich bemühe mich um Concept und Charakterdesign naja bis jetzt habe ich nix anständiges rausgebracht aber ich übe jeden tag 1bis 2 stunden. Digital coloriert habe ich bis jetzt noch nie aber ich hoffe sehr dass ich es hier lernen werde. Hier poste ich die zeichnungen und ich hoffe ihr gebt feedback :)

PS: Kein angst ich kann kritik sehr gut ertragen ich freue mich sogar für kritik :D

hier wollte ich mal holz(natur) drache erschaffen..

Bild

weitere werden noch folge.

stone :D

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 5. Mär 2010, 14:11

hallo melde mich wieder ich habe versucht was zu machen. Paar kritzileien für charaktere es geht ganz gut voran abeer wenn ich die charaktere ganz zecihnen will also alles körper,hände,füße usw. scheitere ich daran fällt mir sehr schwer. Könnt ihr mir paar tipps geben eventuell auch feedback bitte :D

Bild

Bild

Bild

Bild

das letzte habe ich irgendwo gesehen und wollte es unbedingt zeichnen :D:D:D :shock:

ah da ich schon hier ein thema aufgemacht habe kann ich doch gleich fragen:

ich will ja meine zeichnungen auch colorieren abeeer mein bamboo one ist dazu nicht fähig 512 druckstufen :cry: klappt nicht könnt ihr mir eine gute grafiktablett empfehlen? so bis 250-300€ vielleicht auch mehr mit ausnahmen :o

BurningPeanut
Senior Member
Beiträge: 375
Registriert: 3. Nov 2009, 14:09
Wohnort: Konstanz am Bodensee
Kontaktdaten:

Beitrag von BurningPeanut » 5. Mär 2010, 14:29

Mit einem Bamboo solltest du eigentlich ohne Probleme colorieren können...genauso wie bei allem anderen heißt es auch hier einfach nur üben.

Benutzeravatar
Reiko
Member
Beiträge: 234
Registriert: 17. Okt 2007, 14:06
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko » 5. Mär 2010, 17:11

Bamboo passt auf jeden Fall... Letztendlich kann man auch mit einem Kinderbuntstift erstaunliche Sachen machen :) Ich denk, du solltest einfach so viel wie möglich aus der Natur zeichnen; Menschen die du siehst, Tiere, Pflanzen... Das ist sehr wichtig. Am besten auch nicht nur von Bildern- es macht einen großen Unterschied ob man etwas in 3d oder nur in 2d vor sich sieht; auch wenn die Ergebnisse bei letzteren anfangs oft besser sind. Man lernt trotzdem ungleich mehr und wird sehr viel schneller besser wenn volumen zu sehen beginnt- anstatt nur hell und dunkel zu unterscheiden; man wird dann immer anders an Bilder heran gehen, lernt plastisch zu denken und kann aus der Vorstellung heraus kreieren...
Am wichtigsten jedoch: bleib am Ball :)

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 13. Mär 2010, 11:42

Ich melde mich mal wieder :)

ich versuche charaktere zu zeichnen zumindest versuche ich :D ist nicht einfach aber naja ich kome gut vorwärts :)

das ding habe ich irgendwo hier im forum gesehen und wollte es unbedingt zeichnen weiß nicht von wem das ist aber bin sehr dankbar :)

kein angst ist nur als übung gezeichnet worden

Bild

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 8. Apr 2010, 21:27

Ich lerne noch wollte heute mal paar sc-fi köpfe probieren (profilansicht) naja das ist dabei rausgekommen.

Ich bin recht anfänger mit zeichnen also leute her mit kritik :D

Bild

Bitte für mehr details in tab öffnen :roll:

2 hatte ich schon gemacht jetzt habe ich die auch reingefügt :D

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 9. Apr 2010, 10:23

starscream hat geschrieben:ich glaub, dass du da jetzt wahllos zahlen davor geschrieben hast ist ein wenig auffällig. nummerierungen haben den sinn, dass man durchnummeriert. finde ich aber irgendwie niedlich, dass du das auf die weise nachahmst. :D

1 - 5 ist ja nicht schlimm. das können ruhig noch 34 werden, oder mehr. kommt zeit kommt rat, sprich neue perpektiven, kopfansichten etc. die vielseitigste ansicht ist sicherlich die 3/4-ansicht. profil verrät wie die frontalansicht eben nur die hälfte. üb mehr variationen in den ansichten, wenn du magst, und dreh den kopf im raum. ist nicht ganz leicht, aber das kommt alles mit den echten hohen nummern! ;)
Bei deinen kommentaren lache ich mich immer voll ab :DxD
danke für kritik ich werde versuchen andere perspektiven zu zeichnen kopf drehen usw.

Benutzeravatar
stephan
Member
Beiträge: 211
Registriert: 29. Mai 2006, 15:03
Kontaktdaten:

Beitrag von stephan » 10. Apr 2010, 03:16

die nummer 23 find ich schon ganz cool eigentlich. Das Ohr is n bisschen verkuemmert ^^ aber sieht schon ziemlich ordentlich aus.

Ich hab mir vor ein paar Wochen, mit ner Freundin die gerade zu Zeichnen lernt, eins der alten Loomisbuecher angeschaut. Und egal wie alt es ist, es ist echt immernoch top, wenn man raffen will wie man sich den Kopf vorstellen soll.
Ich mal im Grunde meine Koepfe immernoch so wie ichs damals in seinem Buch gelernt hab. Die meisten Linien denkt man sich irgendwann einfach dazu und zeichnet sie nicht mehr selbst, aber die Methode is eigentlich immernoch die selbe, und den ersten Kringel mach ich immernoch fuer alles :)
Kann Dir nur empfehlen da mal reinzuschauen und die Relationen da drin auswendig zu lernen.


http://www.scribd.com/doc/501782/Andrew ... -and-Hands

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 10. Apr 2010, 08:24

stephan hat geschrieben:die nummer 23 find ich schon ganz cool eigentlich. Das Ohr is n bisschen verkuemmert ^^ aber sieht schon ziemlich ordentlich aus.

Ich hab mir vor ein paar Wochen, mit ner Freundin die gerade zu Zeichnen lernt, eins der alten Loomisbuecher angeschaut. Und egal wie alt es ist, es ist echt immernoch top, wenn man raffen will wie man sich den Kopf vorstellen soll.
Ich mal im Grunde meine Koepfe immernoch so wie ichs damals in seinem Buch gelernt hab. Die meisten Linien denkt man sich irgendwann einfach dazu und zeichnet sie nicht mehr selbst, aber die Methode is eigentlich immernoch die selbe, und den ersten Kringel mach ich immernoch fuer alles :)
Kann Dir nur empfehlen da mal reinzuschauen und die Relationen da drin auswendig zu lernen.


http://www.scribd.com/doc/501782/Andrew ... -and-Hands
Danke :) ich werde es mir mal sofort anschauen :) danke nochmal^^

wenn ich was habe dann lade ich es hoch^^

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 7. Mai 2010, 14:08

ich übe nur noch ich hoffe das ich besser werde :)

Bild

Bild

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 30. Mai 2010, 16:00

Bild

ich habe mir was vorgenommen unszwar werde ich jeden tag was zeichnen/malen und hier posten... ich weiß aber nicht ob das bei weiterentwicklung was hilft :S

Benutzeravatar
BurnZ08
Senior Member
Beiträge: 438
Registriert: 30. Mai 2008, 16:01
Wohnort: Nürnberger Raum

Beitrag von BurnZ08 » 30. Mai 2010, 16:24

Jeden Tag was zeichnen hilft dir auf jeeeeeeeeeeden Fall besser zu werden. Um wirklich gut zu werden denk ich mal sind vll 20% Talent und 80% üben notwendig :D!

Mir gefallen deine Designs echt gut. Weiter so :)
Kunst und Wahnsinn liegen verdammt nah beinander!!!

yoyo
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 23. Apr 2008, 13:35

Beitrag von yoyo » 30. Mai 2010, 16:50

wo haste diesen hintergrund für die skizzen mit den brauntönen her?
hab nämlich nach was ähnlichem gesucht, aber ohne erfolg

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 2. Jun 2010, 22:11

Wie versprochen habe jeden tag was gezeichnet dabei ist einiges rausgekommen hier sind die haufen scheiße bilde :)

Frag mich nicht was für bedeutung sie haben reine übungszweck...

Bild

Bild

Bild

ok das letzte... wollte ich eigentlich comic ähnlichen figur erstellen aber najaaaaa

Benutzeravatar
GodRage
Member
Beiträge: 88
Registriert: 25. Jun 2008, 17:32
Kontaktdaten:

Beitrag von GodRage » 2. Jun 2010, 22:27

der König tut mir, anatomisch gesehen, sehr leid :D hehe
das 2te is schon ma net schlecht
beim 3ten verstehe ich net wieso es dir schwer fällt was comichaftes zu zeichnen, eigtl is das ja simpel einfach ma son kopf zu zeichnen

ich würd dir raten noch mehr am tag zu zeichnen, sonst wird sich dein fortschritt ziemlich weit ins weite ziehen hehe

greetz
Everything now is just for money or profit, no true or authentic creativity.

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 2. Jun 2010, 22:31

GodRage hat geschrieben:der König tut mir, anatomisch gesehen, sehr leid :D hehe
das 2te is schon ma net schlecht
beim 3ten verstehe ich net wieso es dir schwer fällt was comichaftes zu zeichnen, eigtl is das ja simpel einfach ma son kopf zu zeichnen

ich würd dir raten noch mehr am tag zu zeichnen, sonst wird sich dein fortschritt ziemlich weit ins weite ziehen hehe

greetz
Der König xD hat anotomisch gesehen EIGENTLICH an den ohren nur was xD sonst ist ja da auch nichts...

naja egal ich zeichne am tag mehr als 3 stück nur ich stelle nicht alles rein. Ich warte mal auf anderen sie werden hoffentlich viel tipps&feedback geben^^

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1537
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 3. Jun 2010, 16:01

Naja, am besten versteife dich nicht zu sehr auf feedback. Ohne konkrete Fragestellungen wird in den nächsten 2 Jahren kaum jemand was zu deinen Bildern sagen außer sie gefallen demjenigen/derjenigen besonders.

Jeden Tag malen ist gut. Der Rest der Community sitzt jetzt, schaut, wartet und trinkt erstmal Tee...
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Benutzeravatar
Stoneblub
Member
Beiträge: 228
Registriert: 4. Mai 2009, 18:59
Wohnort: Köln

Beitrag von Stoneblub » 4. Jun 2010, 11:57

Ich nenne einfach mal meine schwachstellen vielleicht kann mir dann jemand helfen. Ich habe viele probleme mit der perspektive wenn ich digital male sieht alles so flach aus. Mit Anotomie kenne ich mich auch nicht so aus aber bin ständig am üben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder