vanderhorsts bildchen

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 20. Nov 2013, 02:01

so nun is die karre von dem charakter http://flokart.jimdo.com/3d-digital/ gepinselt.
Habe schon lange nicht mehr den Stift geschwungen.

Bild

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 13. Nov 2014, 15:23

nen 3d character mit roller texture paint kommt noch

Bild
Bild

die 3d version von dem car concept

Bild
Bild

ne nen 3d sculpt ohne besonderem rig..die oben is fully rigged

Bild

[flash width=480 height=295 loop=false]http://swf.vidup.de/v/4ZQyc/[/flash]

der des filmchen bis jetz
Zuletzt geändert von vanderhorst am 15. Jan 2015, 13:17, insgesamt 5-mal geändert.

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 14. Nov 2014, 11:37

ding von gestern und letztens

Bild

Bild
Zuletzt geändert von vanderhorst am 14. Nov 2014, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 14. Nov 2014, 17:01

eins von heut...

Bild

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 20. Nov 2014, 21:14

versuch grad ne gute composition zu finden um des 3 mädel in scene zu setzen

Bild

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1497
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 21. Nov 2014, 13:30

Cooler Character. Ich verstehe auch die überlangen Beine, aber gerade die Oberschenkel könnten etwas mehr Form vertragen. Im Bild oben links wäre mir das z.B. zu schlauchig.
Zuletzt geändert von Kobar am 21. Nov 2014, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 21. Nov 2014, 15:00

Kobar

Ja da haste voll und ganz recht..werd versuchen wenn die texturiert wird noch mehr Form rauszuholen. Die hat durch die subdivision übelst viel Volumen verloren, was auf jeden nachgebessert werden muss.

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 22. Nov 2014, 22:07

so die erste 3 sind coloriert..hab mich eh schon für das linke entschieden, da die szene am einfachsten zu modelieren ist.

Bild

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 3. Dez 2014, 15:07

komm mir hier ein bisschen verloren vor...seit langer Zeit hat hier im Showroom keiner was gepostet...wo sind die alle hin?..hier gings doch mal voll ab..naja egal nun ist der erste grobe 3d Entwurf fertig ( fehlen noch Fensterscheiben ,Texturen und alles mögliche andere).
Bin ziemlich happy da die 3d Szene schon ziemlich nahe an das gemalte heran kommt.

Bild

Benutzeravatar
BRANDISH
Senior Member
Beiträge: 647
Registriert: 28. Mai 2006, 23:11
Wohnort: Machida
Kontaktdaten:

Beitrag von BRANDISH » 4. Dez 2014, 15:56

Die 2d entwuerfe sind das mit abstand geilste hier. wieso in 3d? zur uebung?
Vodka! Vodka! Play the Balalaika!
Olga Katinka dance and lose Control!

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 4. Dez 2014, 17:37

BRANDISH

ja..weil ich mir fest vorgenommen habe den Prozess zu können vom 2d Concept bis zur fertigen 3d Animation alles zu können.
Am Schluss soll es so aussehen wie die Entwürfe.

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 5. Dez 2014, 10:15

so ich lass es nun mal gut sein..bin nicht wirklich 100% zufrieden,wie immer,aber es ist für den Versuch ausreichend.

Bild

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 12. Jan 2015, 11:44

für die Lehrprobe meiner Freundin

Bild

Benutzeravatar
Flügel
Member
Beiträge: 160
Registriert: 19. Nov 2010, 13:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Flügel » 14. Jan 2015, 20:58

Das ist ja wirklich süß!! Ich mag in deinen 2d-Arbeiten die Lichterspiele sehr gerne. Das gefällt mir auch so gut an deinen vielen 2d-entwürfen (mein favo ist übrigens nr 2. Das würde ich mir so an die Wand hängen! Durch die Farben und die Bildaufteilung wirkt es sehr spanennd und dynamisch obwohl hier keine besondere Perspektive notwendig war.

Das von dir gewählte Bild ist nett, erzählt aber nicht so viel. Ich finde hier die Farben und die Bildaufteilung auch nicht sooo gut. Im Vergleich zur 2D-Version fallen auch die Überlangen Beine wirklich auf. Ich persönlich finde auch das Blau-Violett in der 3d-Version irgendwie nicht soo stimmig.

Generell finde ich aber auch die 3D-Arbeiten cool .. ich könnt's nicht! Finde es auch lobenswert, dass du dich da so dahinter klemmst. Vielleicht gibt es möglichkeiten für dich, Elemente von deinem 2D-Stil in deine 3D-Arbeiten zu übernehmen, gerade auch farblich :)

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 15. Jan 2015, 07:58

Danke für die netten Worte Flügel.

Also das ich Elemente von von meinem 2d Stil in den 3d übernehmen kann ist ja das Ziel des ganzen. So das man am Schluss eine Animation machen kann die genau wie die gemalten sachen aussehen. Ist leider nicht so einfach, da die meisten Render engines immer darauf ausgelegt sind alles möglichst realistisch wiederzugeben.Aber das wird schon...dauert halt alles echt verdammt lange und man hat verdammt viel mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen. Wenn die mal bezwungen sind ( ok die sind eigentlich immer da )gehts hoffentlich schneller und gezielter dahin wo ich will und NICHT wo des Programm will.

Benutzeravatar
Flügel
Member
Beiträge: 160
Registriert: 19. Nov 2010, 13:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Flügel » 15. Jan 2015, 23:46

Oh ja, das glaube ich dir gerne! Meine Erfahrungen mit 3D sind kurz, liegen lange zurück und wurden wahrscheinlich aus diesen, von dir genannten, Gründen nie vertieft. Wobei es mich immer wieder juckt irgendwann Sketchup so zu beherrschen, dass ich mir Städte oder dergleichen perspektivisch zurechtlegen kann.

Ich denke du bist auf dem richtigen Weg. Leider kann ich zu 3D wirklich nicht viel sagen, aber das was du machst sieht schon sehr gut aus. Ich denke da fehlt nicht mehr sooo viel :) Bin auf jeden Fall gespannt, was noch kommt!

Und gerade habe ich hier zurück geblättert und bin ehrlich ziemlich sprachlos. Super Entwicklung! (uuund ich habe entdeckt, dass ich hier sogar schonmal war *g*)


(ich hab mir grad noch erlaubt, deinen letzten render durch photoshop zu schicken, da er mir etwas dunkel vorkam. ich finde, dass es so besser zur geltung kommt.)
Bild

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 22. Feb 2015, 13:05

Eine der kamerashots ist nun im kasten frame 2770-3034.
Weitere folgen..alle erst mal in schlechter Auflösung.
Werd warscheinlich immer ein hoch augelösten shot als image mit reinstellen.
[flash width=800 height=450 loop=false]http://fs2.directupload.net/images/150222/bi5e456j.swf[/flash]

feider
Member
Beiträge: 77
Registriert: 27. Jun 2012, 18:07
Kontaktdaten:

Beitrag von feider » 22. Feb 2015, 14:36

Wollte gerade sagen, dass ich das Bild farblich seltsam und zu dunkel finde, bis ich "play" und "stop" gesehen habe! :D

Wirkt schon recht cool, aber der unscharfe "Laternenmast" (ist das einer?) stört mich am Ende irgendwie, zumal die Straße rechts davon auch im Fokus ist/sehr scharf gerendert wird.
Ich bitte um Tipps und Kritik für meinen Personal Showroom!
http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=5274

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 27. Feb 2015, 20:36

So, ich spam hier gleich den nächsten Abspann rein.

[flash width=480 height=295 loop=false]http://swf.vidup.de/v/DOwi1/[/flash]

Benutzeravatar
sepiaschale
Member
Beiträge: 86
Registriert: 26. Feb 2015, 20:51
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von sepiaschale » 10. Mär 2015, 23:43

vanderhorst, bin einfach schwer beeindruckt! Nicht alles ist nach meinem Geschmack, aber das tut nichts zur Sache. Besonders die Detailverliebtheit finde ich wohltuend und habe ich genossen! Schade, das es "nur" 4 Seiten sind, hätte mich gern noch die Nacht über mit deinen Ideen und deinen Visionen auseinander gesetzt!

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 14. Apr 2015, 19:02

sepiaschale
danke für die netten Worte, bin nun endlich mit dem kurzen Filmchen fertig geworden...Sound fehlt noch.War ein verdammt großes Projekt, auch wenn man es evtl. nicht sieht , bin schon ein wenig stolz es durchgezogen zu haben ohne vorher aufgeben zu haben.

[flash width=800 height=450 loop=false]http://swf.vidup.de/v/t1yMb/[/flash]

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1497
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 15. Apr 2015, 13:35

Glückwunsch vanderhorst!

Ich kann gerade nicht ins Detail gehen, aber es würde sich wirklich lohnen, wenn du nochmal an die Lichtgestaltung rangehst. Mit besseren Hell-Dunkelkontrasten (es müssen ja nichtmal Lichtkanten oder Schatten von Blättern sein) kannst du nochmal 200% mehr rausholen bei relativ geringem Arbeitsaufwand!
Momentan ist vieles noch sehr dunkel und kontrastarm.

(Das Rendern sei hiermit mal ausgenommen...)

Bild
http://nickpeckham.blogspot.de/2012/11/ ... ative.html

Bild

https://fabienma.wordpress.com/tag/ratatouille/
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 16. Apr 2015, 19:15

Kobar
ja da stimme ich dir zu, ich hatte selbst schon mit einem colorsheet angefangen..guckst du.
Bild

Bin aber an so einigen stellen verzweifelt.
Um den Baum und die Blätter zu betonen wollte ich mit Licht-und Schattenstrahlen arbeiten,was aber zu der damaligen Zeit mit rendern nicht drin war (brauchte man volume,was jetzt geht aber bei complexen szenen alles zusammenbricht und viel zu langsam ist...gibt grad ein patch bei dem das schon um einiges optimiert ist...egal).Auch bei den Partikeln die leuchten wenn sie durch den lichstrahl fliegen, hat nicht im geringsten so problemlos geklappt wie gedacht.
Auch den Rauch aus dem Auspuff konnste zu der Zeit voll vergessen, hab versucht mit sprites zu arbeiten, aber das wollte alles net so ganz, wie ich das wollte.
Den Schatten farbig zu machen so wie ich es will ist auch nicht gerade einfach.

Es gab Zeiten das der GPU speicher nicht mehr ausreichte und auf einmal die hälfte der Texturen verschwand als ich den Charackter in die Szene integrierte und ich hab ne Mördermaschine. Musste dann auf die CPU umsteigen was dazu führte das ich 10x so lange pro frame brauchte und ein realtime rendern gar nicht mehr ging.

Die stärkeren Licht/Schattenspiele (Schlagschatten usw.) wollte ich alle machen, hab aber übelste fireflies bekommen, was erst besser wurde als man einstellen konnte wie weit der Strahl mit der Umgebung interagiert.

Wollte auch viel mit dem Compositor in der Nachbearbeitung machen, hab dann aber am Ende nur fake Motion Blur und eine vignette reinmaskiert.

Es ist auch ziemlich bescheiden wie die Maskierung funktioniert, hab teilweise megabeschissene Kanten wenn ich zb. nur ein Layer im Compositor bearbeite, des ist net wie in nuke mit v-ray.
Auch der z-depth vektor ist totale kacke, der regestriert nicht mal transparente shader und rendert des einfach als deffuse und keinen intressierts, da wird der einzig gute entwickler von arnold geschluckt und man kuckt in die röhre.

Bin schon immer wieder am überlgen ob ich mir Arnold und Houdini hole, aber dann bin ich einfach mal so 5000 € los, dann noch mehrere rechner nochmal ca 2000 ...dann kann ich alles machen was ich mir vorstelle und werde nicht immer durch Kompromisse ausgebremmst.

OK genug geheult, Blender wird ja immer besser.

Des Video ist aber echt sehr Kontrastarm,liegt aber auch teilweise am Format und dem Hoster. Evtl kuck ich nochmal, wobei ich erstmal lieber wieder mehr sketch denn diese technischen Auseinandersetzungen frusten doch ziemlich rein und fressen übelst Kreative vibes.

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1497
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 16. Apr 2015, 22:53

Heisa, ich wünschte, dass ich dir irgendwie helfen könnte, aber ich kenne mich nur mit Arnold aus und habe Blender noch nie benutzt...
:(
Ich bin auf jeden Fall gespannt auf weiteres!
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

vanderhorst
Senior Member
Beiträge: 312
Registriert: 20. Dez 2011, 21:06

Beitrag von vanderhorst » 17. Apr 2015, 06:51

Kobar

Will auch Arnold, aber die werden nie Blender unterstützen.
Bin schon neidisch, weil Arnold echt ne monster geile renderengine ist....aber die Pisser haben den Entwickler von cycles (interne renderengine von blender) einfach abgeworben, was ein verdammt kluger Schachzug war, denn der war echt ultra gut und eigentlich der einzige der den vollen Plan hatte, nun tut sich fast wieder gar nix an der cycles Front, oder ehr langsam.



Schätz dich glücklich wenn du eine funktionierende Produktionpipeline hast, die auch bei mehreren millionen polygonen und partikelsimulationen nicht in die Knie geht.
Der Film war eine verdammt gute Schule, weil man nur bei solchen Projekten sieht was geht und vorallem was mal gar nicht geht, oder was so viel Zeit kostet das es nutzlos wird.


Trotzdem Kobar vielen Dank für deine konstruktive Kritik, ist immer gut feedback zu erhalten um zu wissen was dem Betrachter auffällt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder