NuRoar

Antworten
NuRoar
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Aug 2014, 20:32

NuRoar

Beitrag von NuRoar » 10. Aug 2014, 01:48

Joho,
ich bin der NuRoar, 19 Jahre alt und male/zeichne traditionell und digital - in letzter Zeit allerdings mehr mit dem Bleistift.
Seit fast einem Jahr führe ich nun schon ein Skizzenbuch, in das ich Täglich genau ein Bild zeichne, um später einmal meinen Fortschritt betrachten zu können. Als ich das nun letztens tat war ich mit meinem "Fortschritt" alles andere als zufrieden. Deshalb bin ich nun hier (hoffentlich am richtigen Platz), um möglichst viel in der nächsten Zeit zu lernen, da es doch ziemlich demotivierend ist nach fast einem Jahr mit praktisch nichts darzustehen.
Im Laufe des Tages lade ich dann einige Bilder hoch damit ihr seht, was ich meine.

Soviel erstmal zu mir~

NuRoar
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Aug 2014, 20:32

Beitrag von NuRoar » 11. Aug 2014, 01:49

Ich habe von Anfang an immer daselbe Wesen gezeichnet. Hier mal ein paar Stichproben:

Tage 6-10:
(Tage 1-5 waren nur Köpfe :wink: )
Bild

Tage 153/154:
Bild

Tage 281/282:
Bild

Tage 293/294:
Solch ein Kontrast durchzieht jeder Tag. Nie sehen mehr als zwei Tage in Folge "gut" aus.
Bild

So sieht es aus, wenn ich Referenzen benutze bzw. abzeichne. Allerdings tue ich das nur sehr, sehr selten:
Bild

Und ein paar Übungen zu Schatten habe ich auch gemacht:
Bild

Woran muss ich noch besonders arbeiten, bis meine Bilder "gut" werden? Ich selber glaube, dass Schattierung und Anatomie meines Wesens (heißt übrigends Nuro) meine größten Probleme sind, wobei ich momentan mehr Wert auf die Anatomie lege. Das Bild vom Tag 282 stellt ihn dabei am besten dar.
Ich würde gerne etwas mehr mit Referenzen arbeiten, allerdings finde ich kein Tier, dass solche anatomischen Merkmale aufweist, wie ich sie gerne hätte. Beispielsweise möchte ich, dass das Hinterteil des Wesens recht füllig ist oder so aussieht. Gleichzeitig soll es alles in allem sehr beweglich aussehen. Ähnlich wie eine sitzende Katze soll es im stehen aussehen.

Mein Ziel ist es so in der Art zeichnen und malen zu können:
http://news.cdn.leagueoflegends.com/pub ... r_Gnar.jpg
http://www.deviantart.com/art/Lol-Lunar ... -326495451
http://meusyume.deviantart.com/art/Abov ... -306814184
http://danlev.deviantart.com/art/Sonic-346837033

Demnächst stelle ich dann meine Künste im digitalen Zeichnen vor~

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 11. Aug 2014, 10:14

Hallo und willkommen im Forum! :)

Ich finde Dein Projekt mit diesem Tierchen interessant - bin mir aber nicht sicher, ob Du mit Deiner Vorgehensweise jemals (oder in einem akzeptablen Zeitraum) Dein Ziel erreichen wirst. Ein paar - nicht ganz zusammenhängende - Gedanken dazu, die ich einfach mal numeriere.

1. Du konzentrierst Dich sehr auf Outlines, die Du dann manchmal noch mit etwas "Geschummer" schattierst. Outlines sagen nur bei richtig guten Zeichnern wirklich etwas über das Volumen des gezeichneten Gegenstandes aus. Daher wäre mein erster Rat, mehr mit Schraffuren zu arbeiten, die der Oberfläche des Gegenstands nachgehen.
2. Wegen Referenzen: Es ist wirklich wuppe, ob Du Referenzen von Tieren findest, die exakt dem entsprechen, wie Dein Nuor mal aussehen soll. Zeichne alles, was Säugetier ist und Fell hat! Es geht darum, ein prinzipielles Verständnis von Anatomie zu bekommen und dabei helfen Dir Katzen- Mäuse- und Hundewelpen genauso gut wie Pferde- Schaf- oder Kuhreferenzen. Je mehr Du Dich mit verschiedenen Tieren (und deren Art, sich zu bewegen) beschäftigst, desto besser wirst Du am Ende auch wissen, wie Dein Tier sich bewegen soll. Extrem empfehlen möchte ich Dir diesbezüglich die pixelovely-Seite.
3. Die Schattenübungen sind schon nicht schlecht. Mache mehr solcher Übungen! Die Ziel-Beispiele, die Du gebracht hast, zeigen i.d.R. einen guten, bzw. gekonnten und bewußten Umgang mit Licht.
4. Beschäftige Dich auch mit anderen Themen als Deinem Nuor. Dazu mein Lieblingszitat (sinngemäß) von Adolph Menzel*: "Alles zeichnen ist wichtig. Und alles Zeichnen ist ebenfalls wichtig."
5. Beschäftige Dich nicht nur mit Manga-Vorbildern, bzw. übernimm nicht ohne Sinn und Verstand solche Manga-Manierismen wie die Glanzlichter in den übergroßen Augen, das Kindchenschema im Gesicht usw.
6. Zeichne nach der Natur. Ob Landschaft, Stilleben oder auch mal eine Figur/ein Portrait (falls Du jemanden findest, der/die eine Weilche für Dich still sitzt) - egal. Es bringt Deine Zeichenskills nach vorn, wenn Du lernst, das Dreidimensionale der "echten" Welt in die zwei Dimensionen Deines Zeichenblocks zu abstrahieren.
7. Zu jedem Körper gehört der Raum, in dem er sich befindet. Versuche, Deinen Nuor in einen Raum zu setzen, auf einen Untergrund, zwischen Steine, Türrahmen, Umzugskartons... Schließlich lebt er nicht auf einem weißen Blatt Papier, oder? Wo berührt er den Boden oder andere Gegenstände, wie fällt sein Schatten, wie beeinflussen ihn die Schatten der Gegenstände um ihn herum?
8. Weitermachen! :D

*der beste deutsche "realistische" Zeichner des 19. Jahrhunderts
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

NuRoar
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Aug 2014, 20:32

Beitrag von NuRoar » 12. Aug 2014, 00:18

Das sind ein paar sehr vielversprechend klingende Gedanken. Vielen Dank dafür!
Eigentlich hatte ich vor ein paar deiner genannten Punkte besonders hervorzuheben aber die sind alle toll! Ich werde versuchen ein Punkt nach dem anderen zu realisieren, die versprechen Fortschritt~

NuRoar
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Aug 2014, 20:32

Beitrag von NuRoar » 10. Sep 2014, 18:00

So, ich melde mich mal wieder. Während des letzten Monats habe ich täglich die pixelovely-Seite genutzt. Anfangs habe ich den Class-mode verwendet, etwas später habe ich dann angefangen in meinem Notizbuch je zwei Seiten 30s, 60s und 2m übungen zu zeichnen - bis heute.
Ich habe überhaupt keine Ahnung, ob das, was ich da niedergebracht habe, so gedacht war.

(Die Bilder sind dieses mal schlechter, da Ich zuerst auf A3 gezeichnet habe, und ich keinen A3 Scanner besitze, und das Notizbuch, welches ich nun benutze, sich auch nicht gut mit dem Scanner verträgt. Ich musste die Bilder etwas bearbeiten, damit auf ihnen etwas erkennbar ist.)

Teil 1/2:

Erstmal ein paar Stichproben aus dem A3-Block. Dies war eine 30min-Class-mode-Sitzung.
(gibt es keine Hide-Funktion? Das sieht ziemlich voll aus)
http://fc02.deviantart.net/fs70/f/2014/ ... 7yo8n5.jpg
http://fc08.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8n0.jpg
http://fc08.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8mq.jpg
Bild
http://fc09.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8m7.jpg
Bild

Dannach kam das Notizbuch:
Hier habe ich verschiedene Dinge ausprobiert:
Bild
(Ab hier nur noch Bilder aus dem Scanner)
Diese Übung habe ich auf der Pixelovely-Seite gefunden:
Bild

http://fc01.deviantart.net/fs70/f/2014/ ... 7yo8lo.jpg
http://fc00.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8ld.jpg
http://fc07.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8kt.jpg
http://fc01.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8kh.jpg
http://fc06.deviantart.net/fs70/f/2014/ ... 7yo8ka.jpg
http://fc04.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8jx.jpg
Bild
http://fc07.deviantart.net/fs70/f/2014/ ... 7yo8jf.jpg
http://fc07.deviantart.net/fs70/f/2014/ ... 7yo8j2.jpg
Bild
Bild
http://fc07.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8i7.jpg
http://fc05.deviantart.net/fs70/f/2014/ ... 7yo8ht.jpg

Hab mal ein bischen editiert und die etwas "besseren" Bilder Bild sein lassen.
Zuletzt geändert von NuRoar am 17. Sep 2014, 20:05, insgesamt 2-mal geändert.

NuRoar
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Aug 2014, 20:32

Beitrag von NuRoar » 10. Sep 2014, 18:10

Teil 2/2:

http://fc03.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8hj.jpg
http://fc03.deviantart.net/fs70/f/2014/ ... 7yo8he.jpg
http://fc00.deviantart.net/fs70/f/2014/ ... 7yo8gw.jpg
http://fc01.deviantart.net/fs70/f/2014/ ... 7yo8gj.jpg
Bild
http://fc04.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8fe.jpg
http://fc02.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8vt.jpg
http://fc02.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8va.jpg
Bild
Bild
Bild
Bild

Was mir selber aufgefallen ist, dass ich recht oft nicht weiß, wie und wohin ich den Schatten zeichnen soll. Manche Fotografien sind mit dem Blitzlicht geschossen, da verstehe ich, dass ich keinen Schatten sehe. Andere Fotografien wirken auf mich allerdings recht professionel, trotzdem sehe ich den Schatten dort nicht immer.
Ich würde mich wieder über Tipps und ähnliches sehr freuen!

Wie sich Nuro entwickelt hat zeige ich dann morgen~

Auch hier habe ich wieder ein wenig editiert.
Zuletzt geändert von NuRoar am 17. Sep 2014, 20:06, insgesamt 2-mal geändert.

NuRoar
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Aug 2014, 20:32

Beitrag von NuRoar » 11. Sep 2014, 19:24

Hier sind nun ein paar Bilder:

Bild
http://fc02.deviantart.net/fs70/f/2014/ ... 7yo8rl.jpg
Bild
http://fc01.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8qt.jpg
Bild
Bild
http://fc05.deviantart.net/fs71/f/2014/ ... 7yo8pm.jpg
http://fc04.deviantart.net/fs70/f/2014/ ... 7yo8op.jpg
Bild
Bild

Sie sind alle mit einem HB-Druckbleistift gezeichnet. Das kommt bei den scanns nur leider schlecht rüber.
Außerdem gelingt mir das Schraffieren nicht so gut. Vielversprechende Versuche sehen nach dem Schraffieren bei mir so aus, wie sie oben vorzufinden sind. Ich würde mich über Tipps dazu freuen~
Zuletzt geändert von NuRoar am 17. Sep 2014, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.

NuRoar
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Aug 2014, 20:32

Beitrag von NuRoar » 17. Sep 2014, 09:55

Ich habe mal versucht ein wenig aus dem Grau zu gehen~
Die Farben sind zwar sehr intensiv geworden, wie ich finde, aber dennoch bin ich mit diesem ersten Versuch ganz zufrieden.

Bild

Chinasky
Artguy
Beiträge: 3601
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinasky » 17. Sep 2014, 16:28

Tue Dir und denen, die in diesen Thread hineinschauen, einen Gefallen und scanne die Bilder kleiner ein, bzw. rechne sie kleiner, bevor Du die uploadest und hier verlinkst. Und auch, wenn ich sonst sehr dafür bin, möglichst viele Sachen gezeigt zu bekommen, weil man sich da dann ein besseres Bild machen kann: schränke vielleicht doch das, was Du zeigst, etwas ein, bzw. packe vielleicht mehrere Sketches in eine Bilddatei zusammen. Wir müssen nicht alles zu sehen bekommen, was Du tust - oder wenn, dann vielleicht auch in Form gut fotografierter und gegebenenfalls nachbearbeiteter Bilder. Generell gilt für den Betrachter die psychologische Regel: Wenn der Künstler sich keine Mühe damit macht, sein Bild ordentlich zu fotografieren, dann ist ihm dieses Bild auch nicht wichtig und dann brauche ich mich auch nicht damit zu beschäftigen.
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

NuRoar
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Aug 2014, 20:32

Beitrag von NuRoar » 17. Sep 2014, 20:00

Vielen Danke für den Tipp. Erste Aufräumversuche habe ich bereits gemacht. Am liebsten wäre mir eine hide-Funktion gewesen aber es gibt leider keine (oder ich kann sie nicht finden).
Ich werde mich in Zukunft auf jeden Fall besser um die Übersichtlichkeit und Qualität hier kümmern~

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2777
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 17. Sep 2014, 20:04

Eine hide- oder Spoilerfunktion gibt es hier nicht, aber du kannst Bilder doch einfach nur als url verlinken (aber unbedingt mit den URL Tags!), dann kannst du so etwas sortieren zwischen direkt angezeigten Bildern und Bildern, die man erst über den Link öffnen muss. :)
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

NuRoar
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Aug 2014, 20:32

Beitrag von NuRoar » 17. Sep 2014, 22:11

Ich versuche dann mal mein Bestes, allerdings fällt mir die Auswahl der direkt angezeigten Bilder schwer.
Hoffentlich lerne ich aus diesem Fehler~ ^-^"

NuRoar
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Aug 2014, 20:32

Beitrag von NuRoar » 24. Sep 2014, 15:52

Hier habe ich mal versucht eine Kugel möglichst plastisch wirken zu lassen.
Bild
Ich habe diese Kugel aus dem Kopf gezeichnet, da ich feststellen musste, dass ich in einer Wohnung ohne Kugeln lebe. Verrückt~

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder