Rockos Sketchbook

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 15. Jan 2007, 00:22

Ja, da schließ ich mich an, diese Ausarbeitung kannst in die Tonne kloppen. Man könnte auch fragen, ob du blind seiest, da du es tatsächlich wagst, dir und uns dies als Fortschritt zu präsentieren.

Die obere Version gefällt mir im Übrigen ganz gut.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 15. Jan 2007, 00:33

wirkt auf mich wie ein Stilwandel...
"Hundert Schafe, von einem Löwen geführt, sind gefährlicher als hundert Löwen, geführt von einem Schaf."

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 15. Jan 2007, 01:07

Emm, ich fände es besser, wenn du mit gutem Beispiel vorran gehen würdest.
"Hundert Schafe, von einem Löwen geführt, sind gefährlicher als hundert Löwen, geführt von einem Schaf."

Benutzeravatar
SickToy
Artguy
Beiträge: 1158
Registriert: 28. Mai 2006, 23:04
Wohnort: RuhrPott
Kontaktdaten:

Beitrag von SickToy » 15. Jan 2007, 01:12

Gute Beispiele helfen da nicht, da muss tacheles gesprochen werden in der Hoffnung das noch was hängenbleibt, immer das viele BLABLA-Bitte-Danke bringt dann auch nix mehr.

Bitte.

@Rocko
Der Entwurf, noch mit Licht, gefällt mir besser, aber es ist natürlich eine Frage welche Stimmung erzeúgt werden soll.
He is Conan, Cimmerian, he won't cry, so I cry for him.
- Subotai .-._.-. http://www.blaettgen.com

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 15. Jan 2007, 07:27

Hmm ihr habt wohl Recht, die Version mit dem Lichtschein macht mehr her.


Artdek: Da haste Recht, der Stil hat sich verändert, das liegt bei mir daran, mit welchem Programm ich arbeite. Da ich mit Painter irgendwie nicht so recht klarkomme wenns ans ausarbeiten geht, wechsle ich dann irgendwann in Photoshop, wo ich dann mit Texturen im overlay und anderen layermodi rumspiele um mehr Pseudodetails zu bekommen.
Das wirkt sich dann natürlich auf den Stil aus.

Dura: Stell dich doch mal dem Problem eine Menschenmasse zu rendern, dann würdest du verstehen, warum ich es mir berhaupt erdreiste hier Hilfe anzufordern...Es ist verdammt kompliziert, da ich so einem Problem noch nie gegenüber stand. Vllt auch etwas blöd von mir 2 Tage vor Abgabe mit dem Bild anzufangen.
Generell habe ich halt noch das Problem, dass ich nicht so recht weiss, wie man am besten ausarbeitet, das gibt sich wohl mit der Zeit.
Ich denke allerdings bei diesem und dem anderen Bild ist es kein Problem, da sie eh nur im Spielkartenformat gedruckt werden. Ich hab das mal getestet, die unausgearbeitete Masse im Hintergrund verschwimmt ohne Probleme mit dem Mittelgrund.


Ich möchte bitte nicht, dass hier in meinem Thread so eine "Duradiskussion" aufkommt, danke!

edit: Bild

zum Vergleich, ca. spätere Grösse, Spielkarte halt
Bild

ErichSchreiner
Senior Member
Beiträge: 680
Registriert: 29. Mai 2006, 09:54
Kontaktdaten:

Beitrag von ErichSchreiner » 16. Jan 2007, 11:01

die stehen wohl auf einer Treppe, wenn ich nicht irre.

Mich würde mal interessieren, wie sich die zweite version von unten (letzte seite) gegen die aktuelle in Spielkartengröße machen würde. Theoretisch müßte die ja auch schon funktionieren (verkleinert).
Ein gutes Ergebnis wäre wohl der Hinter- und Mittelgrund von o.a. Version und die Vordergrundfiguren der aktuellen.

Aber ich weiß ja wie schwierig 'weglassen' oder 'das richtige maß' zu finden ist (lieg ich selber ja meist daneben).

Sieht auf alle Fälle schon gut aus

Benutzeravatar
jaymo
Moderator
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 17. Mai 2006, 09:46
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von jaymo » 16. Jan 2007, 20:00

Ich möchte gern Rockos Bitte nachkommen, allerdings ist es offensichtlich notwendig, hier nochmal klar zu sagen, dass eine wie am Seitenanfang vorgetragene Kritik vollkommen inakzeptabel ist. Es ist durchaus möglich, Kritik klar und ehrlich aber nicht beleidigend zu formulieren.

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 17. Jan 2007, 07:35

Danke nochmal für eure Kommentare, das Bild ist aber seit gestern abgegeben. Ich hatte vorher noch die Farbe der Kutten, der beiden äusseren Personen, gelb und heller gemacht.

Arne: Eigentlich sollen die 3 Personen im Vordergrund auf einer Treppe stehen. Zu sehen seien sollte: 1: 3 Personen, nur Schultern, 2: Die Treppe, 3: Menschenmasse.
Allein schon dieses Briefing fand ich total zum k*****. Ich fand einfach keinen optimalen Weg das alles unter einen Hut zu bringen. Bin immernoch nicht ganz zufrieden.

Erich: Richtig geraten ;)
Wie gesagt, da dem Mix zu finden zwischen detailliert und undetailliert, war schwierig, aber das mir das so schwerfällt bei dem Bild hätte ich nicht erwartet. Naja beim nächsten mal wirds besser.

Jay: Ich weiss ja auch nicht wie oft man es ihm noch sagen muss...Danke für deinen Einsatz.

Farin
Member
Beiträge: 208
Registriert: 31. Mai 2006, 13:13
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Farin » 21. Jan 2007, 17:53

für das kleine format, finde ich das bild an und für sich gut gelungen ...
bei den ersten versuchen gefiel mir, dass man immer noch etwas vom profil eines der drei umhangträger sehen konnte. wirkte lebendiger.

ansonsten tolle skizzen... vor allem die mit der schraffur gerenderten sachen gefallen mir
MfG Farin

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 23. Jan 2007, 14:41

Farin, danke! Ich hätte mich wirklich mehr am Ursprungsspeedy orientieren sollen...

Hab vor kurzem die Character Ideation dvd vom Marco gesehen, eine kleinen Einfluss kann man nicht verleugnen...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Andrej
Senior Member
Beiträge: 744
Registriert: 25. Jan 2007, 19:08
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Andrej » 27. Jan 2007, 19:24

Hab mir dein SB durchgeschaut,
errinere mich an ein paar der Sachen von aus der Mappe.

Sehr schöne sachen mit dabei, vor allem Illustration für Krimi, Lichtgebung in den Karten-Bildern und viele der Bleistifftskizzen.
Weiß nicht welche B-stärke du benutzt aber bei den letzten Skizzen lässt kontrast etwas auf sich missen. Wie auch schattenwurf auf Boden (zumindest angedeutet)

naja, hat nicht ganz geklappt jemanden von euch am Freitag anzutreffen, ich glaub du warst schon weg und ich war zu KO nach 14h arbeit mich nach leuten die ich nicht wirklich kenne durchzufragen.

bis denn..........

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 29. Jan 2007, 02:39

Andrej: Danke freut mich sehr! Bei den letzten Skizzen hab ich nen 0,5mm hb Bleistift benutzt.
Ich weiss gar nicht mehr was das fürn Tag war, als wir abgereist sind, ich glaub Donnerstag?! Naja wir sehen uns ja spätestens bei Semesterbeginn ;)


Da ich grad an ner Illu sitze, die mir einiges abverlangt und ich verschiedene Sachen ausprobiert habe, dachte ich mir, lasse ich euch doch einfach mal an dem stattgefunden Prozess teilhaben!

Aufgabe ist es einen Soldaten zu zeigen der von mind. 2 Zombies in nem vereisten Bunker (Hintergrund kann aber auch als Wand umgesetzt werden) angegriffen wird und dabei sein futuristisches Sturmgewehr abfeuert.
Das hier war der erste Versuch, naja nicht ganz, aber die allererste Skizze habe ich nicht, die habe ich aus Wut gelöscht :o
Ich war zwischendurch recht begeistert, aber zum Glück wurde ich von nacho auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Zum Glück!

Bild
Komposition ist langweilig, keine Spannung, alles zentral angeordnet >>>also langweilig!


Hier der zweite Versuch:
Bild

Der Auftraggeber war zufrieden, ich eigentlich auch, aber das kann es einfach noch nicht gewesen sein. Da muss man doch viel mehr rausholen können? Ja!

Ob die dritte Version hier nun besser ist, weiss ich im Moment nicht. Es hapert noch sehr an den Tonwerten, es ist etwas dunkel und ein paar Sachen versumpfen einfach. Ich glaub mit dem Ding kann ich aber weitermachen. Ich versuchs morgen.

Das war der Vorsketch:
Bild

Das ist der aktuelle Stand:
Der Rücken hat mich sogar gezwungen den Bammes mal wieder rauszuholen haha
Bild

Was meint ihr? Würd mich sehr über hilfreiche Kommentare freuen!

Benutzeravatar
Incubator
Member
Beiträge: 184
Registriert: 30. Mai 2006, 12:17
Wohnort: Fürth

Beitrag von Incubator » 29. Jan 2007, 11:07

Doch das letzte hat definitiv ne ausarbeitung verdient. Den Kopfschuss vielleivcht noch wegnehmen, dann steckt er mehr in der Predulie, aber das ist sicherlich GEschmackssache.

BEi deinem Kartenbildchen würde es vielleicht helfen die MAsse von mehr von oben zu malen und nicht so frontal, dann kommt der Höhenunterschied deutlicher raus.

Im algemeinen finde ich aber dein Farbwahl mitlerweile schön sensibel, wenn du jetzt weißt, was ich meine.
Wenn man seine Figur halten will muss man auch mal essen, wenn man keinen Hunger hat.

Benutzeravatar
digitaldecoy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: 17. Mai 2006, 11:15
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von digitaldecoy » 29. Jan 2007, 11:12

Die Pose vom bildrechten Zombie finde ich recht cool und auch der Vordergrund-Zombie kommt knackig. Aber die Pose vom Soldaten ist irgendwie ungerichtet. Da geht noch mehr!
Besuch mich doch Mal in meinem Personal Showroom! - http://www.digitalartforum.de/forum/vie ... php?t=1604

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 29. Jan 2007, 14:58

Danke ihr beiden!

Incubator: Naja ein bisschen Gewalt und Blut und Splatter und Gedärme muss doch, in nem Bild in dem Zombies vorkommen, vorhanden sein ;)
Die Spielkarten hab ich jetzt abgehakt, bin ich mit beiden recht unzufrieden :( Sind eh schon lange abgeschickt.


Daniel: Ich hab den Soldaten mal etwas mehr geneigt jetzt, dass es so aussieht, als wenn er weggezogen wird oder so.


Ich bin auch nochmal nen Schritt zurückgegangen und habe das Bild heller gemacht und versucht die Lichtsituation einfach besser zu lösen.

Bild

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 30. Jan 2007, 16:17

klitzekleines update

Bild

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 30. Jan 2007, 18:29

Ich schließe mich Daniel an, die Posen sind insgesamt noch recht ungerichtet.
Der Soldat wird derzeit noch eher "umgekippt" als "weggezerrt" oder "angegriffen". Im vorvorletzten Stadium hat der hintere Zombie immerhin noch einen klaren Gesichtsausdruck gehabt, den du aber zurückgenommen hast.
Und der Soldat scheint auch nur mehr "ey!? lass los" zu sagen, als "wuaarghrmpf" - er scheint den Angriff nicht wirklich zu verhindern versuchen. Ich vermisse ein "sich entgegenstemmen".

Und der "Abschuß" des Zombies im Vordergrund scheint ein vollkommen anderer Moment zu sein - perfekter Kopfschuß, und dass mit einer Hand, während er aus dem Gleichgewicht gebracht wird .... ...

Alles insgesamt aber sehr vielversprechend - wie eigentlich alles hier im Thread.


Bild

hier mal ein kleines Overpaint:
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 31. Jan 2007, 10:46

Und der "Abschuß" des Zombies im Vordergrund scheint ein vollkommen anderer Moment zu sein - perfekter Kopfschuß, und dass mit einer Hand, während er aus dem Gleichgewicht gebracht wird .... ...
Er gehört zu einer Gruppe genetisch gezüchteter Supersoldaten (ohne Flunker), das macht der mit links.

Das Bein hab ich jetzt noch etwas angewinkelt, ich finde die Pose aber mittlerweile ok. Was spricht dagegen dass er "umkippt"? Er wird doch schliesslich überrascht.
Danke für das op, ist aber mMn extrem dunkel geworden, überprf mal deinen Monitor.

So ich hab mich dann mal ans Detaillieren gemacht. Die Hand des Zombies hab ich immernoch nicht gemacht :(

Bild

Benutzeravatar
Artdek
Artguy
Beiträge: 2053
Registriert: 3. Jun 2006, 18:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Artdek » 31. Jan 2007, 10:58

@rocko
obwohl ich finde, dass Duras Overpaint nicht unbedingt ein paradebeispiel für seinen angesprochenen Kritikpunkt darstellt, denke ich, dass du, falls du den Anspruch hast, dein Bild bestmöglich zu machen, dir Duras Kritik doch zu Herzen nehmen solltest.
"Hundert Schafe, von einem Löwen geführt, sind gefährlicher als hundert Löwen, geführt von einem Schaf."

Benutzeravatar
Duracel
Beiträge: 2971
Registriert: 29. Mai 2006, 10:35
Wohnort: Greven
Kontaktdaten:

Beitrag von Duracel » 31. Jan 2007, 12:16

Genetisch gezüchteter Supersoldat wird von harmlosem Zombie überrascht
Als er einen nahenden Zombie einen fachgerechten und plätzierte Kopschuß verpasste wurde er plötzlich und unerwartet von einem weiteren Zombie am linken Arm ergriffen und umgekippt. Die Genetic AI Corporation hat daraufhin alle Soldaten der Modellreihe 09-16 zurückgerufen - es sei ein Fehlbaustein im sogenannten "enhanced-perception-chip" im linken Ohr dafür verantwortlich, aufgrunddessen die Distanz zum herannahenden Zombie falsch eingeschätzt worden sowie darauffolgend eine Gleichgewichtsstörung bei Außeneinwirkung eingetreten sei. Die Zombiesäuberung von Zombieville werde vorerst mit dem Vorgängermodell 08-15 weitergeführt.
Ziel ist, woran kein Weg vorbeiführt.

Benutzeravatar
rocko
Artguy
Beiträge: 1116
Registriert: 29. Mai 2006, 20:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von rocko » 31. Jan 2007, 13:27

Ich weiss gar nicht was ihr habt?!
Ich habe doch probiert die Sachen umzusetzen die Dura angemerkt hat? ich danke dir für die Kritik, aber soll ich jetzt am besten das ganze Bild neumachen?
Sachen gibts...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder