Cineman´s Room

Antworten
cineman
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Okt 2012, 06:52

Cineman´s Room

Beitrag von cineman » 30. Mai 2016, 18:37

Hallo Zusammen,

ich möchte euch hier einige Arbeiten von mir welche ich in letzter Zeit erstellt habe präsentieren. Vorher noch kurz zu meiner Persönlichkeit, ich beschäftige mich seit ca. 5 jahren hobbymäßig mit 3d modellieren. Begonnen habe ich mit Blender und Cinema 4D, bin aber relativ schnell auf Autodesk Maya umgestiegen weil mir der Workflow besser gefallen hat.

Aber genug von mir, jetzt zu meinem ersten Bild. Hierbei handelt es sich, wie man es nicht schwer erkennen kann um einen Nachbau eines Minnions. Modelliert wurde er in Autodesk Maya und die Texturen habe ich in Adobe Photoshop erstellt.

Bild

cineman
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Okt 2012, 06:52

Beitrag von cineman » 30. Mai 2016, 18:43

Als nächstes möchte ich euch ein von mir erfundenes Amphitheater vorstellen. Da ich sehr von der römischen und griechischen Geschichte fasziniert bin, kam ich nicht umher etwas von der jenigen Zeit zu realisieren.

Bild

cineman
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Okt 2012, 06:52

Beitrag von cineman » 30. Mai 2016, 18:48

Hir noch ein etwas älteres Bild, welches nach einem Urlaubsaufenthalt auf Kreta entstanden ist.
Es handelt sich um eine kleine Taverne welche unter einem Übergang versteckt lag.
Bild
Dieses Bild habe ich noch mit Cinema 4D erstellt kurz bevor meinem Umstieg.

cineman
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Okt 2012, 06:52

Beitrag von cineman » 30. Mai 2016, 18:55

Bei diesem Bild handelt es sich um Konzept einer Kirche für eine kleine Ortschaft in meiner Nähe. Das Konzept war die Materialien eines alten Fabriksgebäudes (haupsächlich Backsteine) zu recyceln und daraus dann meine Kiche zu erbauen.

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
mirojan
Member
Beiträge: 130
Registriert: 23. Mär 2012, 15:10
Wohnort: Leipzig

Beitrag von mirojan » 4. Jun 2016, 13:05

Hi Cineman,

willkommen im Forum. Also das Amphitheater gefällt mir schon mal richtig gut. Für römische Architektur bin ich immer zu begeistern. Ich glaube, wenn du zwei wesentliche Elemente verbessern würdest, dann würde das deinen Bildern einen echten Boost verleihen.

1. Relative Größe der Texturen: Beim Amphitheater ist die Sandtextur zu groß. Bei der Taverne die Dachkacheln und in der Kirche die Stein-Textur der Wände. Niemand würde so große Fugen machen ;) Die Fußboden-Textur ist schon wieder in Ordnung.
2. Licht und Schatten: Beim Amphitheater ist das Licht schonmal okay, durch die Schlagschatten wird räumliche Tiefe erzeugt. Alle anderen Bilder sind einfach nur "totgeleuchtet". Mein Tipp, Ambient Light und AO reduzieren und mit einer Lichtquelle arbeiten.
Hier mal ein OP von der Taverne:
Bild

Das Konzept der Kirche find ich gelungen. Ich glaube es würde sich besser verkaufen, wenn du die Form der Präsentation noch optimierst.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Kobar
Artguy
Beiträge: 1497
Registriert: 2. Feb 2008, 21:07
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Kobar » 6. Jul 2016, 10:38

Was ich dich fragen würde: Was ist dein Anspruch? Um eine Architektur oder Größenverhältnisse darzustellen, reichen deine Skills. Da würde es vielleicht reichen, etwas mehr Arbeit in die Texturen zu stecken.
Wenn du aber wirklich ein richtiges Bild kreieren willst, müsste man an mehreren Tasks rangehen, ähnlich wie mirojan es gepostet hat.


(Und der Bump auf den Ziegeln in der Kirche ist falsch herum.)
"Ratschläge erhalten sie von Mikes Großvater, der aus dem Jenseits per Hologramm mit ihnen kommuniziert."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder