Unterstützung bei Filmproduktion (Star Wars)

Antworten
Banthapoodoo Team
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 26. Apr 2017, 18:56

Unterstützung bei Filmproduktion (Star Wars)

Beitrag von Banthapoodoo Team » 26. Apr 2017, 23:06

Bild

Wir, ein kleines Team aus Profis und (größtenteils jedoch !) Amateuren produzieren seit einigen Jahren einen sog. „Star Wars Fanfilm“, jedoch keiner wie man sie zu tausenden auf Youtube findet, sondern als Film in Spielfilmlänge und einer Qualität (so jedenfalls unser Ziel), die bisher im Amateurbereich unerreicht ist. Bitte findet Sie dazu nähere Informationen auf unserer WebSeite: http://www.banthapoodoo.de
 
Im Rahmen der Postproduktion suchen wir hiermit Unterstützung.
 
Doch vorab einige grundsätzliche Basisinformationen:
•Das Projekt ist rein nicht-kommerziell (um rechtliche Risiken auszuschließen werden nicht mal Spenden angenommen)
•Das Team besteht aus Amateuren und Profis, die in ihrer Freizeit neben Hauptjob und Familie an dem Film arbeiten. Das ganze OHNE Bezahlung, sondern rein aus Leidenschaft, Herzblut und einer gemeinsamen Vision.
•Die Marke STAR WARS wird genutzt, das Projekt wird nach einer Vorstellung bei Lucasfilm (2015 in San Francisco) toleriert
•Benutzte Software: die aktuelle Adobe CS Suite 2017 (After Effects, Photoshop, Premiere), Cinema 4D, 3D-Max, Blender, Maya
 
Wie weit sind wir:
•Der Film wurde an Drehorten um die ganze Welt gedreht (Tunesien, Italien, Hawaii, China, Chile, Malaysia etc.) und ist zu 100% abgedreht. Der aktuelle finale Schnitt beträgt 1h46min.
•Der Film wurde bereits von prof. Voice-Actors (engl. Native Speaker) nachsynchronisiert
•2 hauptberufliche Komponisten arbeiten derzeit an einem eigenen Musik-Score
•Der Film ist fertig geschnitten und vollständig dem Roh-Compositing unterzogen (Framing, Hintergründe, Stock Footage, Kombination aus Greenscreen Material und On-Location Footage).
 
Wo brauchen wir noch Unterstützung:
•3D-Animationen von Raumschiffsequenzen wie Flybys, Landeszenen und kleinere Kampfszenen (die dazugehörigen 3D-Modelle sind bereits in den gängigen Formaten (3D-Max, Cinema 4D, Blender etc.) vorhanden).
•Matte Paintings (vorhandene Fotos z.B. von Chile müssen um CGI Elemente, z.B. futuristische Gebäude erweitert werden.
•Compositing (Verfeinerung des Footage-Keyings, Partikeleffekte, virtuelle Kamerafahrten
•Und vor allem (denn da haben wir aktuell ein Skill-Defizit): Grading bzw. Bildmastering um den gewünschten Filmlook zu erzielen
 
Jede/r die/der Lust hat in seiner Freizeit und mit obigen Tätigkeiten zu unterstützen (egal wie viel oder wenig) ist herzlich willkommen. Bitte meldet Euch (hier oder unter unserer Mailaderesse auf unserer Webseite) !!!

Viele Grüße
Euer Banthapoodoo Team
http://www.banthapoodoo.de

Schmutzfink
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 25. Apr 2017, 13:26

Beitrag von Schmutzfink » 12. Jul 2017, 11:27

Finde ich ja echt eine coole Sache, sowas. Leider habe ich echt nicht genug Freizeit um an so etwas mitzuwirken, aber einen Klonkrieger hätte ich gerne mal gespielt :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot]