Aiptek 1400U Grafiktablet

Antworten
Benutzeravatar
sweetvelvetrose
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 2. Jan 2009, 17:10

Aiptek 1400U Grafiktablet

Beitrag von sweetvelvetrose » 13. Jan 2009, 21:26

hi ihr lieben,

in neu hier im forum und grade über die Hardwre corner gestolpert :)

ich hab vor einem Jahr ein Aiptek 1400U Grafiktablet von meinem freund geschenckt bekommen, hat auch alles immer einwandfrei funktioniert ( 2 monante oder so )
dann mein Alter damals noch XP Rechner gemeint das Tablett nicht anzuerkennen also das tolle klicken ging nicht mehr aus zustellen udn er zeigte m,ir auch immer ein anderes tablett in den einstellungen an - ok treiber runtergeschmissen neu aufgespiet geht wider bis zum nächsten runterfahren, dann wieder das gleiche spiel von vorne.
Da ich mir eh einen neuen rechenr holen wollte wurde das dann auch gemacht da ichviel unteerwegswar kam ein medion laptop zu mir nach hause tabeltt nahc intsalations anleitung angeshlossen aktueller treiber trauf läuft alles super, nur wieder NUR für ein oder 2 monate, dann wieder das gleiche spiel, zumteil erkennt er das tabelltt noch nicht mal als angeschlossen an ( lichter leuchten doch machen kann man nix ) ...

ich hab mir jetzt eine wacom bamboo one geholt bin total überzeugt von, ist aber deutlich kleiner und ja das was mir am meisten fehlt sind die druckstufen hätte nie gedacht das man das so merkt aber es macht viel aus ....

zumal ich ja mit dem aiptek teil eine tabeltt in A4 größe und tausend noch was druckstufen da rum liegen hab und es nicht nutzen kann - vor etwas einem monat hab ich s wieder angeschlossen udn es läuft °_° doch nur bis zum nächsten ausschalten dann war es wieder nicht mehr da udn slebst das neue aufspielen des treibers half nicht :(

ich hab darauf hin Aiptek geschrieben und bis heute keine antwort erhalten ...



naja jetzt bin ich ma überlegen ob ich mir ein intus3 A5 wide hole doch bisher fehlt mir das nötige kleingeld


hat jemadn noch den gleiche fehler mit dem Aiptek, oder hat jemand eine rat was ich machen könnte ?


lg

Sweet


( sollte es ein solches thema schon geben sorry ich hab lang gesucht und nichts gefunden)

Benutzeravatar
Ghaz
Senior Member
Beiträge: 270
Registriert: 28. Mai 2006, 23:04
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Ghaz » 13. Jan 2009, 22:06

Hey,

Das Aiptek kannst du getrost verkaufen/verschenken/wegschmeißen oder so. Ich hatte auch mal eins und das hat nur Ärger gemacht, was auch viele Leute mit ihrem Aiptek bestätigt haben. Das Bamboo is wohl schon klein, aber für den Anfang reicht das auf jeden Fall. Wenn du irgendwann dann das Kleingeld hast und es brauchst, dann kauf dir das Intuos =).
Laut Hersteller hat das Bamboo auch Drucksensitivität, kann mir auch nicht vorstellen, dass das keine haben sollte. Von daher vielleicht für das Bamboo nochmal nen neuen Treiber draufmachen oder ähnliches.
"In diesen Momenten schmeißt die Artbooks in die Ecke und stapelt Klorollen." -Daniel Lieske

Benutzeravatar
sweetvelvetrose
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 2. Jan 2009, 17:10

Beitrag von sweetvelvetrose » 13. Jan 2009, 22:28

hab mich da wohl nicht richtig ausgedrückt ;) das bamboo one hat schn druckstufen aber eben nur 500 noch was und keien tausend und es nimmt auch den neigungswinkel des stiftes nicht an - wär einfahc von gebrauch her nagenehmer ;)

aber ich glaub für 50 euro kann man nicht mehr erwarten udn für das geld ist das wacom echt sehr gut und werd ich nur weiter empfehlen :)

doch meine ansprüche steigen halt irgendwie ^^

und weg schmeißen will ich das aiptek irgendwie nicht war halt nen geschenk :roll: und verkaufen hmm auch shcwirig da ich ka hab wo die verackung hin ist bin letztes jahr umgezigen udn ich glaube das ist noch in irgend einer kiste *grübel* naja mal sehen vielelicht bekomm ich ja irgendwann doch noch eine antwort von aiptek :?:

würde mich aber intressiern ob hiern och wer so sein apitek erfahrungen gemacht hat?

PS: das Wacom one war als Reise tabeltt gedacht weil es handlich kleine ist und nicht viel gekostet hat jetzt ist es mein haupt tablett was ich schon schade find angesichts des auch nicht grade billigen aipteks was jetzt in der ecke versauert *grummel*

Ellie
Senior Member
Beiträge: 523
Registriert: 30. Mai 2006, 09:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Ellie » 19. Jan 2009, 19:33

Hi,

ich hatte zuerst auch ein Aiptek. Es ist dann im Müll gelandet.

:twisted:

Taugt nix. Sorry, aber ist so.

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 24. Jan 2009, 22:05

Habe auch ein Aiptek (aber ein neueres - womöglich haben die viele Probleme beseitigt) und keine direkten Probleme. Nur, dass mein Battlefield2 nicht startet, während das Tablet installiert ist, empfinde ich doch als unschön :S

Benutzeravatar
sweetvelvetrose
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 2. Jan 2009, 17:10

Beitrag von sweetvelvetrose » 10. Apr 2009, 06:06

so hab mir jetzt entlich eine Wacom Intuos3 A5 wide gekauft ^^ und es läuft super bilder kommen auch dem nächst :D

Benutzeravatar
Triton
Artguy
Beiträge: 1482
Registriert: 31. Mai 2006, 01:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Triton » 10. Apr 2009, 14:11

Auch wenn du inzwischen ein anderes Tablett hast:
zumteil erkennt er das tabelltt noch nicht mal als angeschlossen an ( lichter leuchten doch machen kann man nix ) ...
aber das Problem hatte ich auch. In dem Falle musste ich einfach mal das USB-Kabel rausziehen und wieder einstecken und dann gehts.

Sicher wird es noch andere in Zukunft geben, dens auch so geht :)

incre
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 30. Mär 2008, 09:18
Kontaktdaten:

Beitrag von incre » 14. Apr 2009, 08:01

ok, ist zu spät aber dennoch: Bei deinem Aiptek handelt es sich keinesfalls um ein eigenes Produkt. Lediglich die Hülle wir von Aiptek ausgesucht. Das Innenleben wird irgendwo in Asien hergestellt und an Firmen wie Trust, Medion, Aiptec etc. verkauft. Du kriegst dein Tablet also auch mit den Treibern der anderen besagten Firmen zu laufen, die in der Regel etwas modifiziert sind. Mein Trust tablet läuft beispielsweise "nur" mit den Aiptek treibern. Aber Egal - gegen das Intous3 taugt das Board nur noch was als Schneidebrett.

Nachtrag: Ach herje...das hier ist ja schon Jahre her!? Aber es soll ja immernoch Probleme mit billigtablets geben, ich lass das also mal hier stehen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder