Sensu Brush fürs iPad

Antworten
Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Sensu Brush fürs iPad

Beitrag von Syrus » 25. Apr 2012, 21:02

Als Nichtbesitzer jeglichen Applegeräts blicke ich jedoch immer wieder hin und staune über die scheinbar stets wachsenden Möglichkeiten, die ein solches bietet. Daher komme ich so langsam in die Verlegenheit, Interesse an speziell diesem Apple-Produkt zu entwickeln.

Jetzt kommt auch noch ein Pinsel für das Ding:

http://www.sensubrush.com/

Bild

Ein Kickstarter Sieger, der eigendlich recht vielversprechend aussieht. Weiß schon jemand was drüber oder hat das gar getestet auf irgendeiner Messe?

Würde mich interessieren ob das Ding was taugt, denn digital Malen, unterwegs ohne Laptop- und Tablettschlepperei wär schon was. Hat man hierbei überhaupt Druckstufen, oder ist sind die analogen Pinselspitzen dazu da diese irgendwie zu emulieren?

Wie sieht es mit der Software für sowas aus... gibts ein Photoshop fürs iPad? ArtRage hab ich schon gesehen. :?

Benutzeravatar
SickToy
Artguy
Beiträge: 1158
Registriert: 28. Mai 2006, 23:04
Wohnort: RuhrPott
Kontaktdaten:

Beitrag von SickToy » 26. Apr 2012, 08:45

Jetzt kommen auch druckempfindliche Stife fürs Pad raus, funktionieren beide mit Bluetooth.

http://adonit.net/product/jot-touch/

http://tenonedesign.com/bluetiger


Der zweite ist ein wenig dick, der Jot gefällt mir am besten. Kommt im Mai oder so raus :)

Software mässig finde ich ProCreate am besten, es gibt aber auch PhotoshopTouch, SketchbookPro, Brushes, Artrage etc. das Angebot ist gross
He is Conan, Cimmerian, he won't cry, so I cry for him.
- Subotai .-._.-. http://www.blaettgen.com

Benutzeravatar
Syrus
Artguy
Beiträge: 1587
Registriert: 24. Jun 2008, 13:33
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Beitrag von Syrus » 26. Apr 2012, 17:47

Wow...sehr interessant. Dann bin ich mal auf die ersten Tests gespannt. Ob das Zeichengefühl mit dem des Cintiq vergleichbar sein wird...ich bleib dran und bin gespannt.

Gibt es bei der iPad-Software auch Shortcuts? ...also Buttons auf dem Bildschirm, die man mit dem Finger während des Zeichnen bedienen kenn, so zum Zoomen oder für die Farbwahl?

Benutzeravatar
Herrmann
Artguy
Beiträge: 1139
Registriert: 29. Mai 2006, 01:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Herrmann » 2. Mai 2012, 12:15

Ich habe den Sensu seit einer Woche im Einsatz und bin recht angetan vom Malgefühl. Es änderts sich eigentlich nichts an der Eingabe. Sie besitzt damit KEINE Druckerkennung und die Art der Tools ist weiterhin komplett von der Software abhängig, die man zum malen verwendet. Ich verwende ProCreate (habe so ziemlich alles auf dem iPad womit man malen kann, aber komme immer wieder zu ProCreate zurück). In ProCreate kann auch während eines Strokes die Breite und Deckkraft ändern. Die Performance des Tools ist super und das Interface sehr angenehm und schnell zu bedienen.
Zurück zum Sensu: die Verarbeitung ist sehr gut und der Pinsel spricht ziemlich gut an. Er könnte noch ein wenig empfindlicher reagieren, aber es ist nicht wirklich störend. Etwas Druck muss man zwar immer ausüben ... Dafür gleitet der Pinsel besser über das Display als alle Stylus, die ich bisher getestet habe. Auch der WACOM Bamboo kommt da nicht mit (der als Stylus mein Favorit ist).

newart
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 13. Jun 2008, 15:40
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von newart » 26. Jun 2012, 22:36

Hallo Hermann,

Wo hast Du den Pinsel denn bestellt? Laut Herstellerwebsite liefern die nur innerhalb der USA?

Gruss,

Roger Hassler

Benutzeravatar
buki
Artguy
Beiträge: 1217
Registriert: 29. Mai 2006, 00:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von buki » 18. Jul 2012, 01:45

Ich seh immer Verzögerungen beim Malen auf den Wunderpads. Da bringt ja der beste Netzhautbildschirm nichts, wenn der Softwarepinsel dem HardwareGriffel immer 'ne halbe Sekunde hinterherhinkt :<
alle Farben für Alle!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder