Intuos Creative Stylus

Antworten
käptn.pez
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 4. Jul 2013, 17:17

Intuos Creative Stylus

Beitrag von käptn.pez » 21. Aug 2013, 18:33

Ich wollte mal fragen was ihr von dem Intuos Creative Stylus haltet?
Das Teil habe ich bei dem Staunen über das Cintiq Companion total übersehen.

Scheint ziemlich praktisch zu sein, und ist aufjedenfall günstiger als ein Companion Hybrid :D

http://intuoscreativestylus.wacom.com/de/
Würde mich nurmal interessieren wie das mit den Druckstufen funktioniert, und ob der Stift sich genauso angenehm in der Hand halten lässt wie ein normaler Wacom Pen. 25g sind ja nun nicht wirklich viel...

Hat sich den vielleicht schon jemand bestellt? :D

Benutzeravatar
Nu-Suke
Artguy
Beiträge: 1133
Registriert: 3. Sep 2006, 04:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Nu-Suke » 21. Aug 2013, 20:39

Ich spiele mit dem Gedanken, aber hab den auch noch nicht. Kann noch etwas warten. Wär an Erfahrungsberichten aber sehr interessiert, denn 100€ einfach mal in den Satz setzen will ich nicht.

Benutzeravatar
aNDi
Senior Member
Beiträge: 456
Registriert: 29. Mai 2006, 14:52
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von aNDi » 10. Sep 2013, 12:59

Ich hatte bisher immer mit dem ipad und dem pogo connect gearbeitet. Das geht ziemliche gut, allerdings war der Druck nie so smooth wie beim intuos. Das war ok, aber etwas nervig manchmal.
Nu konnt ich neulich nicht widerstehen, wo er mich aus 1 m Entfernung angelacht hat ;)

Erster Eindruck: bester drucksensitiviver ipad stylus bisher! Die Jots fand ich vom Gefühl her und von der pressure ramp nie toll. Der pogo war bisher am besten, dieser bringt das wacom Feeling zum ipad. Der druckverlauf ist sehr smooth (poste bald nen vergleichsbild zum pogo) und von der Form her ist er halt nen intuos. Was mich etwas stört: er ist ein Stück kleiner als mein normaler intuos5 pen. Hätten sie ihn einfach geichgross gemacht, hätt ne AAA Batterie gepasst. Aber da die Batterien ja gefühlt ewig halten, ist das verschmerzbar. (Beim pogo musste ich neulich nach 7 Monaten das erste mal wechseln und den habe ich oft genutzt)
Die nibs sind die gleichen wie beim bamboo stylus, der fand ich damals schon ziemlich gut. 6mm dick, damit 2 mm dünner als beim pogo connect. Was mich aber nicht kratzt, zum malen brauch ich keine dünne spitze. Wer damit Atomgenau zeichnen will, ist sicher mit dem ipad eh falsch bedient.

Hier das erste painting mit dem wacom in procreate:

Bild

Was mich am meisten stört, ist nix am Stift sondern das die opacity in procreate irgendwie anders funktioniert als in ps. Kann nur nicht beschreiben was und wieso...

Benutzeravatar
aNDi
Senior Member
Beiträge: 456
Registriert: 29. Mai 2006, 14:52
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von aNDi » 10. Sep 2013, 16:46

Das hatte mich auch als erstes interessiert, da bisher wirklich kein stylus darin richtig gut war.

Bild

(Entschuldigt die Größen, kommen direkt vom ipad)

Der pogo war schon nicht der schlechteste! Aber hier sieht man den Unterschied Schon gut.

Hier noch zwei Größenvergleiche:

Bild

Bild

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2774
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 10. Sep 2013, 21:22

Dass der nur mit einem iPad funktioniert, finde ich aber sehr doof. :) Ist da nichts für Android geplant?
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Benutzeravatar
aNDi
Senior Member
Beiträge: 456
Registriert: 29. Mai 2006, 14:52
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von aNDi » 10. Sep 2013, 22:07

Die Galaxy notes haben doch schon nen wacom pen mit feiner spitze dabei und wem die nicht langt kann sich son bamboo feel holen. Was will man denn noch mehr?! :D viel mehr würde mich als Android User stören das es kein procreate gibt ;)

bloodpanic
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Mär 2010, 10:52
Wohnort: München

Beitrag von bloodpanic » 13. Sep 2013, 21:26

ha, auf euch ist verlass, danke für die bilder!
dann werd ich mir das dingens auch mal holen :D

EDIT//

wie gut funktioniert das denn mit der hand? erkennt das ipad das wirklich nicht mehr wenn man die hand auflegt während der stift aktiv ist?

Benutzeravatar
aNDi
Senior Member
Beiträge: 456
Registriert: 29. Mai 2006, 14:52
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von aNDi » 14. Sep 2013, 12:13

Hab's noch nicht getestet. Procreate unterstützt es noch nicht. Hab's aber eh noch nie vermisst. Ich Teste es nachher mal in irgendeiner app, die es unterstützt. Procreate wird Denk ich auch noch kommen, würd Wetten das sie sich beeilen mussten das überhaupt zeitnah einzubauen. Die schnellsten sind sie ja sonst auch nicht ;)

Strogg
Member
Beiträge: 105
Registriert: 3. Jun 2006, 17:37
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von Strogg » 20. Sep 2013, 09:42

Hatte auch den Pogo, der war solala. Jetzt habe ich mir den Wacom zugelegt und zum erstenmal habe ich das Gefühl das man damit was gescheit machen kann. Leider funktuniert in Procreate und dem Wacomstift mit dem ios 7 update nichtsmehr wirklich. Die "Drybrushes" sind fast unsichtbar und die Drucksensitivität geht überhaupt nichtmehr. Kann mir das jemand bestätigen auf einem anderen Gerät?

bloodpanic
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 27. Mär 2010, 10:52
Wohnort: München

Beitrag von bloodpanic » 5. Okt 2013, 22:26

Danke, ich hab ihn jetzt endlich mal bestellt, nachdem ich es aufgegeben hab dass Saturn oder Media Markt in jemals kriegen werden... Montag kann ichs dann auch mal ausprobiern ob sich die 90€ lohnen :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder