Tablettgröße / Photoshop CS2 : Frage

Antworten
Asyra
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 8. Mär 2014, 17:38

Tablettgröße / Photoshop CS2 : Frage

Beitrag von Asyra » 8. Dez 2014, 19:08

heyo liebe Digitalartianer

ich möchte mir zu Weihnachten ein neues Zeichentablett leisten und die Wahl ist auf das Wacom Intuos Pro gefallen. Allerdings macht mir die Wahl der Größe zu schaffen. Schwanke zwischen dem S und M (das L fällt aufgrund des Preises raus).
Wie beeinflusst die Tablettgröße denn das Zeichnen/Zeichengefühl ? Ich stell es mir eigentlich so vor, dass sich die Größe nur darauf auswirkt, wie großzügig man mit seiner Strichführung sein kann. (wenn ich sonst auf A4 oder A5 zeichne eignet sich eher ein kleineres Tablett, da man kleinere Striche zieht als wenn man zB. oft auf A2 mit großen, langen strichen arbeitet) -> is das so richtig?^^


2. Man kann bei Adobe ja anscheinend die CS 2 version kostenlos nutzen. Kann man diese Version dann auch "kommerziell" nutzen? oder muss für eine kommerzielle Nutzung immer Geld investiert werden^^

Benutzeravatar
aeyol
Artguy
Beiträge: 2686
Registriert: 29. Mai 2006, 06:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von aeyol » 9. Dez 2014, 00:21

Ich würde stets Größe M empfehlen. Das ist von den Ausmaßen her etwas größer als ein Blatt Papier in A4 (aufgrund der Technik und Knöpfe daran). Ist ein guter Mittelweg. ;)

Die CS2 ist eigentlich nur für Leute kostenlos, die sie mal gekauft haben und sonst nicht mehr hätten aktivieren können, weil die dafür nötigen Server abgeschaltet wurden. Wie du damit umgehst ist natürlich deine Sache, aber so richtig legal wärs afaik nicht.

Solange du Photoshop nicht legal finanzieren kannst (beispielsweise die CC im Abo), schau dir doch mal das kostenlose Paintingtool krita an: https://krita.org/ das hat sogar manch nützliche Funktion, die Photoshop nicht bietet. Außerdem läuft die CS2 auch nicht mehr sooo toll unter aktuellen Betriebssystemen.
Wenn ich kein Frosch wär´, könnten Vögel fliegen.

Asyra
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 8. Mär 2014, 17:38

Beitrag von Asyra » 10. Dez 2014, 01:17

also dieses Krita sieht erstmal ganz interessant aus :) ich bin zwar Photoshop gewöhnt aber habe keine Lust zur stätigen Geldausgabe gezwungen zu werden. (ich weiß dass es leicht ist so ziehmlich jedes Programm "umsonst" zu nutzen aber bei Adobe Produkten bekomm ich immer kalten Schweiß auf der Stirn...)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder