Wacom Tablett reparieren lassen?

Antworten
Chinasky
Artguy
Beiträge: 3595
Registriert: 29. Mai 2006, 10:55
Kontaktdaten:

Wacom Tablett reparieren lassen?

Beitrag von Chinasky » 23. Dez 2015, 03:39

Heute ist mein Wacomtablett "Intuos 5 Pro L" ausgefallen. Bezw. nicht das ganze Tablett, sondern wohl vor allem eine Funktionstaste (die untere, mit der man zum Verschiebewerkzeug umschaltet). Sobald die einmal bedient wurde, läßt sich der Stift nicht mehr verwenden. Abhilfe schafft nur ein Computerneustart, aber auch nur, bis die Taste zum nächsten Mal benutzt wird.

Bevor jetzt der Hinweis kommt: Treibersoftware hab ich schon deinstalliert und dann neu installiert - das Problem bleibt bestehen.

Nun sitz ich doof da, eigentlich sollte ein Job noch vor den Feiertagen erledigt werden, aber das kann ich jetzt ja knicken. :evil:

Meine Frage: Hat schon mal jemand von Euch sein Wacomtablett reparieren lassen? Wohin müßte ich das schicken? Auf der Wacom HP finde ich dazu keine Infos. Übersehe ich da etwas? Ich verwende das Tablett jetzt rund 2 Jahre, da dürfte die Garantiezeit wohl abgelaufen sein. Was macht man in so einem Fall? Ich hab jetzt echt keinen Bock, schon wieder ein neues Tablett zu kaufen. *nörgel*

Edit: Hat sich erledigt! Wahr wohl doch eine Software-Unverträglichkeit von Photoshop cc 2014 mit dem Tabletttreiber. Adobe ist schuld! (bei anderer Grafiksoftware wie Painter, Paint Shop etc. trat das Problem nicht auf)
Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Lasse605
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 9. Jan 2013, 14:24
Kontaktdaten:

Beitrag von Lasse605 » 7. Jun 2016, 18:01

Alles klar! Weiterhin viel Erfolg! ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder