Seite 3 von 3

Verfasst: 12. Sep 2007, 13:12
von jaymo
Genau. Dieses mal ist das ja nicht so kritisch, weil vom räumlichen her große Toleranzen bestehen und man auch einfach den Eintritt zur Artcon vor Ort bezahlen und dann in unseren Bereich kommen kann. Halt kein freier Eintritt, kein Shirt, keine Gewährleistung. :)

Verfasst: 12. Sep 2007, 13:43
von SickToy
Artcon kostet laut Website 8€.

Verfasst: 12. Sep 2007, 14:22
von Ässn
Heißt das wir haben keinen Bereich wo wir wirklich unter uns sein können, sondern wir werden praktisch die ganze Zeit in der öffentlichkeit rumsitzen? Ich dachte immer es gebe einen abgeschirmten daf Bereich?

Verfasst: 12. Sep 2007, 16:03
von Duracel
Ich dachte jetzt es ist so gemeint, dass ein "Zugang" über die Artcon besteht.
Und da haben wir natürlich keinen Türsteher; wobei man wohl erst vorort sehen wird, wie offen sich das tatsächlich gestaltet. Wenn uns das zu bunt wird haben wir aber sicher die Möglichkeit einen Zettel an die Tür zu hängen "geschlossene Gesellschaft" ... es wird schon schiefgehen; sollte das nicht so schön laufen machen wir es nächstes Jahr wieder in alter Manier.

Lohnen wird es sich aber definitiv! Macht euch nicht soviele Sorgen. :)

Verfasst: 12. Sep 2007, 16:07
von digitaldecoy
Es gibt keinen "abgeschirmten" Bereich für uns aber wir haben einen eigenen Raum, mit zwei Eingängen, die jeweils zu anderen Teilen der ArtCon führen. Ich denke, dass wir durch das geschickte Aufstellen von Tischen durchaus ein paar ruhigere Nischen erzeugen können. Wie das am Ende im Detail aussieht (Anzahl Leute, die da gleichzeitig rumlaufen, Geräuschpegel etc.) weiß ich selbst nicht und das herauszufinden ist Teil des Experimentes. :)

Verfasst: 12. Sep 2007, 18:33
von Ässn
Ja wird schon :D Wir haben ja immerhin TShirts zur gegenseitigen Erkennung

Verfasst: 12. Sep 2007, 23:46
von jaymo
Wir machen Namensschilder. Am besten hinterlegen wir die wohl an der Kasse und jeder dafcon-Teilnehmer holt sich seinen "Backstagepass" per Perso oder zumindest Namensnennung ab.

Verfasst: 13. Sep 2007, 18:59
von aidan
mist jaymo, sieht grad schlecht aus mit geld...gibts ne deadline?

Verfasst: 13. Sep 2007, 20:03
von jaymo
Deadline war ja schon, fertig sind die Shirts wohl Ende nächster Woche. Hab dir ne Mail geschrieben.

Verfasst: 16. Sep 2007, 11:48
von Ghaz
Bis wann geht denn das ganze so ca.? Müsste jetzt schon die Züge buchen, damits nicht ganz so teuer wird. Gibts auch wieder großes Empfangskomitee am Bahnhof? ;D

Verfasst: 18. Sep 2007, 01:33
von Ässn
Gibts eigentlich nen inoffiziellen Plan für die, die schon am Freitag da sind? Vielleicht sollten wir nen Thread machen wo man sich für Freitag was ausdenken kann

Verfasst: 18. Sep 2007, 14:24
von Bully
Es ist doch auch so dass die ArtCon um 18 Uhr zumacht, oder hab ich da was missverstanden?
Klar kann man Abends sich das alljährliche Kinospektakel geben, aber was ist danach? Stillbeschäftigung auf den Hotelzimmern? Saal haben wir ja dann nicht über nacht...

Verfasst: 18. Sep 2007, 14:40
von Duracel
Sich gemütlich in Kneipen setzen oder ähnliches? (ggf. in kleinere Gruppen aufspalten)

Wir sind hier doch kreativ und ich zumindest auch gerne mal spontan ... :)

Verfasst: 18. Sep 2007, 14:40
von jaymo
Ja, das ist in der Tat noch ne Grauzone. Soviel ich weiß geht die ArtCon bis jeweils 1800 und wir können wahrscheinlich so bis etwa 2100 nen Raum verwenden, wobei aber nicht ganz klar ist, wieviel Platz uns das bietet. Ich gehe also davon aus, dass sich am Abend dann spontan Gruppen bilden werden und man sich was sucht.

Für den Freitag sollten wir mal nen Thread machen, ja.

Verfasst: 18. Sep 2007, 15:43
von Bully
Man darf gespannt sein...

Verfasst: 19. Sep 2007, 21:59
von Hexodus
Ich habe mich zwar nicht offizell zur Convention angemeldet, bin aber dennoch auf der ArtCon. Olaf Robrecht hatte mich gebeten auszustellen. Ich habe daher irgendwo im Digitalartbereich einen Tisch und ein wundervolles Stück Wand bekommen ;). Dort zeige ich u.A. meine Perry Rhodan Gameartworks und halte einen Vortrag über die Entstehung derselbigen.

Ich hoffe, wir sehen uns. Bis denne!